Hängepflanzen: der angesagteste Grün-Trend

Hängepflanzen: der angesagteste Grün-Trend

Zimmerpflanzen | 07 August 2020

Sind die Räume bei Ihnen zu Hause so voll, dass es unmöglich ist, einen Platz für eine Zimmerpflanze zu schaffen? Es mag vielleicht so aussehen, aber es gibt immer einen Platz für etwas Grün! Wir denken, dass es immer Platz für Grün gibt, gerade dort, wo Sie es nicht erwarten. Haben Sie schon einmal an hängendes Grün gedacht? Geben Sie Ihrem Haus mit unseren schönsten Hängepflanzen ein Duschungelaussehen. Wie? Gerne erläutern wir Ihnen die wichtigen Punkte zu diesen Pflanzen.

Deshalb sind Hängepflanzen wirklich zu empfehlen

Eine Hängepflanze bringt sehr viele Vorteile. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie cool diese Pflanzen tatsächlich sind, haben wir alle Vorteile für Sie aufgelistet. Zunächst gibt es viele Standorte für Ihre Hängepflanzen. Die Erbsenpflanze (Senecio) eignet sich hervorragend zum Aufhängen vor dem Fenster. Stellen Sie sich zum Beispiel eine Hängepflanze auf einem hohen Bücherregal, auf der Fensterbank oder in einem speziellen Hängetopf vor. Stellen Sie sicher, dass diese Pflanzen genügend Platz zum Herunterhängen haben.

Unsere hängenden Freunde sind nicht nur in kleinen Räumen, sondern auch in großen (oft) leeren Räumen äußerst willkommen. Arbeiten Sie in einem großen Büro und möchten nicht alle Gespräche von der anderen Seite des Büros hören? Dann sind Hängepflanzen eine Lösung für Sie. Hängepflanzen haben eine akustische Wirkung und verhindern das Widerhallen von Geräuschen im Büro. Darüber hinaus machen Pflanzen glücklich und wirken gut gegen Stress. Deshalb steht bei Bakker ganz viel Grün.

Noch dazu sehen diese Pflanzen sehr natürlich und einfach cool aus. Hängepflanzen geben ein echtes Stadt-Dschungel-Gefühl. Kombinieren Sie alle Arten von Hängepflanzen oder mixen Sie sie mit anderen Zimmerpflanzen. Sie dürfen nur nicht an den Lianen schwingen

Die wichtigsten Tipps für Hängepflanzen in Ihrem Haus

  1. Die Pflege Ihrer Hängepflanze beginnt schon beim Aufhängen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen stabilen Haken haben, um Ihre Hängepflanze an der Decke zu befestigen, besonders wenn Sie sich für einen schwereren Topf entscheiden.
  2. Überlegen Sie sich gut, welchen Topf Sie zum Aufhängen Ihrer Hängepflanze verwenden. Nicht nur das Aussehen und Gewicht des Topfes ist wichtig, sondern auch, wie Sie ihn verwenden. Pflanzen werden in der Regel in einem Kunststoff-Innentopf mit Löchern geliefert. Das hat einen Grund. Denn so sickert das Wasser gut durch. Sie stellen den Innentopf in den Hängetopf, damit er gleichzeitig funktional und schön ist.
  3. Hängen Sie Ihren grünen Zuwachs auf eine Höhe, die Sie selbst noch erreichen können. Wenn Sie sie so hoch hängen, dass Sie eine Trittleiter nehmen müssen, besteht das Risiko, dass Sie das Gießen vergessen oder auslassen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie die Erde fühlen können, um zu wissen, wann die Pflanzen Wasser benötigen. Ein Topfhaken, der leicht zu entfernen ist, kann auch eine Lösung sein, wenn Ihre Pflanze hoch an der Decke hängt.
  4. Berücksichtigen Sie, dass warme Luft hochsteigt. Je höher Ihre Hängepflanze hängt oder steht, desto schneller trocknet die Erde aus und desto öfter braucht die Pflanze Wasser.
  5. Achten Sie darauf, wo Sie Ihre Pflanze hinhängen oder -stellen. Hängepflanzen unterscheiden sich in der benötigten Lichtmenge, um optimal zu blühen. Überlegen Sie sich also vor dem Bestellen einer grünen Hängepflanze, wo Sie stehen soll und wie viel natürliches Licht an der betreffenden Stelle scheint.

Unsere Knaller

  • Die Erbsenpflanze ist eine lustige Pflanze, bei der die Blätter wie kleine und große Erbsen aussehen. Doch denken Sie daran: Diese beliebte Pflanze kann sehr lang werden. Sie möchten mehrere Erbsenpflanzen? Kein Problem! Die Erbsenpflanze ist leicht zu pflanzen. Schneiden oder trennen Sie einen Erbsenzweig ab und lassen Sie ihn trocknen. Wenn der Zweig nach einer Weile gut getrocknet ist, entfernen Sie die unteren Erbsen vom Stiel und pflanzen Sie sie in feuchte Erde. Nach einigen Wochen erhält die Pflanze Wurzeln.
  • Die Lippenstift-Hängepflanze, zum Beispiel die ‘Japhrolepis’, stammt ursprünglich aus den asiatischen Regenwäldern und ist eine wunderschöne Blütenpflanze. Mit ihren lachsrosa Blüten und hellgrünen Blättern ist sie eine schöne, farbenfrohe Erscheinung in Ihrem Haus.
  • Was halten Sie von Hedera, dem „Efeu“ unter den Hängepflanzen? Diese kann sowohl nach oben als auch nach unten wachsen. Die Hedera zeichnet sich durch ihre vollen grünen fünfeckigen Blätter aus. Darüber hinaus wirkt die Pflanze luftreinigend und benötigt nicht viel Licht. Die Hedera ist daher eine perfekte Pflanze, um Ihrem Büro oder Gästezimmer etwas mehr Grün zu verleihen.
  • Sie möchten zusätzlich zum Grün auch noch Farbe im Haus? Dann ist die Dreimasterblume die ideale Hängepflanze für Sie. Mit ihren grünen und violetten Blättern ist die Dreimasterblume eine bemerkenswerte Erscheinung in jedem Raum.
  • Farne liegen wieder voll im Trend! Diese luftreinigenden Pflanzen gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Grüntönen. Jeder Farn hat seinen eigenen Blätterstil. Da der Farn eine hohe Luftfeuchtigkeit mag, ist er eine ideale Pflanze für das Badezimmer oder die Küche. Wir nennen sie daher auch: die Pflanze, die wieder voll im Trend liegt!

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse