Winter-Checkliste: Machen Sie Ihren Garten, Ihre (Dach)-Terrasse oder Ihren Balkon winterfest

Winter-Checkliste

Wenn es jetzt kälter wird, bleiben wir doch lieber öfter einmal drinnen. Aber genau jetzt wäre es an der Zeit, den Garten, die (Dach)-Terrasse oder den Balkon winterfest zu machen. Zu berücksichtigen wären da: Pflanzen, Teiche, Vögel und andere Tiere.
Wir haben eine Winter-Checkliste für Sie erstellt. So können Sie sicher sein, alles erledigt zu haben, bevor es richtig kalt wird:

Winterfest-Checkliste:

1. Letzte Pflanzmöglichkeit:

Letzte Pflanzmöglichkeit
  • Einige Gewächse wie Rosen, Obstbäume und Sträucher pflanzen Sie am besten jetzt. Frühjahrsblüher müssen sogar jetzt noch gepflanzt werden. Pflanzen und Blumenzwiebeln, die Sie jetzt pflanzen, haben genügend Zeit zum verwurzeln. Dadurch wachsen sie besser und blühen schöner.

2. Zurückschneiden:

Zurückschneiden
  • Nun müssen die Rosen zurückgeschnitten werden.
  • Schneiden Sie einfach die ausgeblühten Blüten von Pflanzen wie Hortensien und Geranien ab.
  • Auch Sträucher und (Obst)-Bäume müssen jetzt zurückgeschnitten werden.

3. So schützen Sie Pflanzen vor Frost:

So schützen Sie Pflanzen vor Frost
  • Pflanzen, die keinen Frost vertragen, erhalten Schutzhüllen. Pflanzen in Töpfen schützt man mit Luftpolsterfolie.
  • Haben Sie Platz im Schuppen oder auf dem Dachboden? Dann bringen Sie die Pflanzen in Töpfen nach drinnen.
  • Decken Sie Gartenpflanzen mit Kompost oder einer Mischung aus Dünger und Mulch ab.

4. Zusätzlich bewässern und umtopfen:

Zusätzlich bewässern und umtopfen
  • Neu gepflanzte Pflanzen, Hecken und Koniferen werden zusätzlich bewässert. So haben sie ausreichend Wasser und erleiden keinen Frost.
  • Pflanzen, die mehr Raum brauchen, können jetzt umgepflanzt werden.
  • Gibt es in Ihrem Garten einen Rasen? Dann vertikutieren Sie diesen nun, damit er mehr Sauerstoff bekommt. So wächst er besser.
Draußen für Ordnung sorgen
  • Befindet sich noch irgendwo Unkraut? Dann am besten gleich weg damit.
  • Ebenso Laub, das auf dem Boden liegt. Dazu nimmt man am besten einen Laubgreifer und einen Gartenabfallsack. Das Laub können Sie dann als zusätzliche Nährstoffschicht und als Schutz für frostempfindliche Pflanzen verwenden.

6. Wasserhähne und Teiche:

Wasserhähne und Teiche
  • Stellen Sie das Wasser für den Außenbereich ab, um eingefrorene und geplatzte Leitungen zu vermeiden. Denn gefrorenes Wasser in einer Leitung dehnt sich aus. Dadurch kann sie platzen. Sorgen Sie außerdem dafür, dass sich im Wasserhahn und im Gartenschlauch kein Wasser mehr befindet. So verhindern Sie einen Frostschaden.
  • Entfernen Sie Laub aus dem Teich. Damit sich kein Laub auf dem Teich sammeln kann, können Sie im Herbst ein Netz über darüber spannen.
  • Haben Sie Fische in Ihrem Teich? Dann stellen Sie sicher, dass ein Teil immer eisfrei bleibt. So bekommen die Fische genügend Sauerstoff.

7. Gartenmöbel winterfest machen:

Gartenmöbel winterfest machen
  • Säubern Sie die Gartenmöbel zuerst, danach decken Sie sie ab und bringen sie nach innen. So bleiben sie sauber.

8. An kalten Tagen warm und gemütlich draußen sitzen:

An kalten Tagen warm und gemütlich draußen sitzen

Checkliste für Tiere im Winter:

Checkliste für Tiere im Winter

Es spielt keine Rolle, wie klein unser Garten, unsere (Dach)-Terrasse oder unser Balkon ist. Sie haben immer die Möglichkeit, den Tieren zu helfen:

Vögel im Winter:

1. Helfen Sie den Vögeln dabei, Futter zu finden. Hängen Sie Meisenknödel und Erdnusssäckchen auf. In einem Meisenknödelhalter, Futtertrog oder Futteraufhänger.
2. Auch für den Balkon geeignet. Ein Vogelhäuschen an der Wand mit Erdnüssen
3. Oder ein(e) Futterschale/-bad an der Wand
4. Bringen Sie Vogelhäuschen an verschiedenen Stellen an. So stehen den Vögeln viele Nist- und Schlafplätze zur Verfügung.
5. Stellen Sie einen Futtertisch auf. Einen Futtertisch kann man auch auf einer(m) großen (Dach)-Terrasse oder Balkon aufstellen.

Sehen Sie sich unser Angebot Gartenvögel an

Checkliste für andere Tiere im Winter:

1. Hängen Sie Insektenhotels auf. So helfen Sie den „Bestäubern“ durch den Winter.
2. Die Eichhörnchen können Sie mit einem Futterhäuschen mit Erdnüssen unterstützen.

Jetzt kann der Winter kommen!

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse