Buzzy Organic Mairübe Brassica 'Platte witte mei' - Biologisch - Gemüsesamen

Brassica rapa 'Platte witte mei'

Buzzy Organic Mairübe Brassica 'Platte witte mei' - Biologisch - Gemüsesamen

Brassica rapa 'Platte witte mei'
Gesund und zart
Ein vergessenes Gemüse. Mit zartem weißem Fruchtfleisch. Die Mairübe 'Platte witte mei' (Brassica rapa) ist jung geerntet schön zart. Gedämpft besonders lecker. Und in einem Rohkostsalat. Die 'Platte witte mei' eignet sich sowohl für die Sommer- als auch die Herbsternte. Die Gemüsesamen sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Säen Sie die Gemüsesamen Ende März-Anfang August in Reihen sofort an den gewünschten Ort im Freien. Dünnen Sie ein wenig aus. Geerntet wird von April-September.
Pflanzen Sie die Mairübensamen mit einem Abstand von 20 cm. Und einem Regelabstand von 10 cm. Mit einer Pflanztiefe von 0,5 bis 1 cm. Geben Sie den Gemüsesamen einen sonnigen Standort. Geben Sie nach dem Säen ausreichend Wasser. Die Gemüsesamen werden in einem Beutel von etwa 3 Gramm geliefert. Dies reicht für eine Fläche von 10 m².
Benachrichtigen Sie mich, wenn das Produkt wieder auf Lager ist

Das gesuchte Produkt ist nicht auf Lager. Hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse und wir werden Sie informieren, sobald das Produkt zurück ist. Das dauert meistens nicht lange.

Vielleicht sind Sie an unseren Alternativen interessiert in der Kategorie Gemüse

GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Brassica rapa 'Platte witte mei'
Garantie: 1 Jahr Wachstums- und Blühgarantie
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Nein
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Ja
Einbürgerung: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Ernte: Juni - Oktober
Pflanzabstand: 10 cm
Pflanzentiefe: 10 cm
Pflanzen+

Saat von Rüben (Brassica rapa) muss nicht vorbehandelt werden. Die Saat ist gebrauchsfertig.

Saatmethode

Saatzeit im Freiland: März-April für frühen Anbau, oder Juli-August für Herbstanbau. Im Frühbeet: Februar-März (für noch früheren Anbau).
Wählen Sie zum Säen der Rübsen einen Teil des Gemüsegartens, der im Winter reich gedüngt wurde, am besten einen sonnigen Platz.

Säen ins Freiland (vorzugsweise in direkter Sonne) kann man im März und April. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm tief. Graben Sie eine ca. 1 cm tiefe Furche. Platzieren Sie ein Stecketikett am Anfang der Reihe und mischen Sie die Saat mit trockenem grobem Sand. Lassen Sie die Saat zwischen Daumen und Zeigefinger in die Furche fallen. Säen Sie so dünn wie möglich und bedecken Sie die Saat mit 0,5 cm Erde. Drücken Sie sie leicht an und besprühen Sie sie mit Wasser. Säen Sie mehrere Reihen im Abstand von 30 cm.
Säen im Frühbeet oder im Gewächshaus kann man schon ab Mitte Februar. Lassen Sie die Rübsen hierin heranwachsen, denn man kann sie nicht umpflanzen. Säen in der gleichen Weise wie oben beschrieben.
Die Saat keimt in 7-14 Tagen. Dünnen Sie die Sämlinge nach 2 bis 3 Wochen aus. Geben Sie jeder jungen Pflanze beim Ausdünnen 15 cm Platz.

Pflege+

Rübsen (Brassica rapa) können etwas extra Dünger gebrauchen (ein paar Kuhdungkörner) und wenn die Pflanzen gut wachsen, können Sie ihnen kaliumreichen Dünger geben. Rübsen wachsen schnell und brauchen reichen und wasserhaltenden Boden. Lassen Sie den Boden dieser schnell wachsenden Rübsen also nicht vertrocknen und geben Sie ihnen rechtzeitig Wasser. Halten Sie das Beet unkrautfrei, dann wachsen und gedeihen die Rübsen gut.
Rübsen können zwar etwas Kälte vertragen, besonders als Sämling, aber sie sind nicht winterhart.

Erntemethode

Erntezeit: Mai-Juni für die (sehr) frühen Rübsen, September-November für Herbstrübsen.

Rübsen wachsen schnell und können bei guten Bedingungen schon etwa 30 Tagen nach dem Säen geerntet werden. Wählen Sie die größten Rübsen aus der Reihe zum Ernten aus. Die kleineren Rübsen können dann noch etwas weiter wachsen. Rübsen kann man einzeln herausziehen oder mit einer kleinen Schaufel oder einer Harke. Früh gesäte Rübsen kann man schon früh in der Saison ernten.

Extra+

Diese Rübsen (Brassica rapa) sind innen schön weiß und außen weiß und rot-violett. Rübsen sind auch bekannt als Speiserübe, Mairübe, Herbstrübe, Wasser-, Stoppel-, oder Weiße Rübe.
Wir ernten die Speiserübe im ersten Jahr, aber eigentlich ist sie eine zweijährige Pflanze. Die Pflanze bildet im ersten Jahr eine Blattrosette mit einer Pfahlwurzel (das ist die Speiserübe). Im zweiten Jahr bildet die Pflanze erst noch Blätter, aber geht dann schnell dazu über, einen großen Blütenstiel zu bilden. Die Blüten sind nicht von Bedeutung.
Rübsen sind schnell wachsende Pflanzen und kaum krankheitsanfällig. Rübsen können viel Kälte vertragen und bis weit in den Herbst hinein geerntet werden.
Rübsen gehören zu der Sorte Brassica rapa und sind Mitglied der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae).
 

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Ich möchte bestellen