Erbse (runzelsamig) 'Kelvedon Wonder' - Saat

Pisum - sativum - 'Kelvedon Wonder'
1,99 €

Voraussichtliche Lieferzeit : 4-6 Werktage

- +
- +

Gratis Versand ab 50 €

Beschreibung-

Eine sehr populäre Erbse!

Erbse 'Kelvedon Wonder' (Pisum sativum) ist eine Markerbse. Es ist eine bekannte und vielgefragte Sorte. Tausende von Tonnen werden weltweit von dieser Sorte gezüchtet. Das sagt doch etwas über die hervorragende Qualität von 'Kelvedon' aus. Höhe 70 cm.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Pisum - sativum - 'Kelvedon Wonder'
Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Nein
Essbar Nein
Einbürgerung Nein
Gepfropft Nein
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 70 cm

Ernte

Juni - August

Pflanzen+
Erbsen brauchen nicht vorbehandelt werden. Sie können Sie aber 24 Stunden in lauwarmes Wasser legen, um die Keimung zu beschleunigen. Sie können die Erbsen auch noch länger im Wasser liegen lassen (3 bis 4 Tage) bis von der Erbse eine kleine Wurzel von ca. 1 cm zu sehen ist. Wenn es so weit ist, müssen Sie schnell säen. Mit dem Vorkeimen gewinnen Sie eine Woche.
Pflege+
Wenn die jungen Pflanzen 12 cm lang sind, können sie angehäufelt werden. Hohe und mittelhohe Erbsensorten brauchen einen Halt, an dem sie klettern können. Stellen Sie an den äußeren Enden pro Reihe 2 Pfähle auf und spannen Sie grobmaschige Gaze dazwischen auf. Für halbhohe Erbsen muss die Gaze ca. 1,2 Meter hoch sein, für hohe Erbsen ca. 2,0 Meter hoch. Die Erbsenranken finden die Gaze von selbst und klettern hinein. Tipp: Platzieren Sie die Pfähle, bevor Sie pflanzen! Geben Sie nur in trockenen Zeiten zusätzlich Wasser. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann können die Erbsen gut weiter wachsen.
Herkunft +
Erbsensorten werden selektiert bezüglich ihrer Erbsen und können nicht als Schoten verwendet werden. Umgekehrt ist es so, dass Schoten selektiert werden wegen ihrer schmackhaften Schote, zart und fadenlos. Schoten von Erbsen können also schon noch einen 'Faden' haben. Erbsen und Schoten sind botanisch gesehen aber eine Sorte. Erbsen gibt es in 2 Sorten: Markerbsen (runzelsamig) und rundsamig. Markerbsen sind weniger mehlig, süß und geeignet als frische süße Erbsen und haben es schnell zu kalt (Säen im März). Rundsamige sind recht groß, weniger süß, schnell mehlig und geeignet als Trockenerbse und gut in Suppen. Sie vertragen Kälte und Frost sehr gut und können früher gesät werden (Februar). Mittelhohe und hohe Sorten bringen einen größeren Ertrag als niedrige Sorten und machen Ihnen etwas mehr Arbeit.
Beschreibung-

Eine sehr populäre Erbse!

Erbse 'Kelvedon Wonder' (Pisum sativum) ist eine Markerbse. Es ist eine bekannte und vielgefragte Sorte. Tausende von Tonnen werden weltweit von dieser Sorte gezüchtet. Das sagt doch etwas über die hervorragende Qualität von 'Kelvedon' aus. Höhe 70 cm.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Pisum - sativum - 'Kelvedon Wonder'
Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Nein
Essbar Nein
Einbürgerung Nein
Gepfropft Nein
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 70 cm

Ernte

Juni - August

Pflanzen+
Erbsen brauchen nicht vorbehandelt werden. Sie können Sie aber 24 Stunden in lauwarmes Wasser legen, um die Keimung zu beschleunigen. Sie können die Erbsen auch noch länger im Wasser liegen lassen (3 bis 4 Tage) bis von der Erbse eine kleine Wurzel von ca. 1 cm zu sehen ist. Wenn es so weit ist, müssen Sie schnell säen. Mit dem Vorkeimen gewinnen Sie eine Woche.
Pflege+
Wenn die jungen Pflanzen 12 cm lang sind, können sie angehäufelt werden. Hohe und mittelhohe Erbsensorten brauchen einen Halt, an dem sie klettern können. Stellen Sie an den äußeren Enden pro Reihe 2 Pfähle auf und spannen Sie grobmaschige Gaze dazwischen auf. Für halbhohe Erbsen muss die Gaze ca. 1,2 Meter hoch sein, für hohe Erbsen ca. 2,0 Meter hoch. Die Erbsenranken finden die Gaze von selbst und klettern hinein. Tipp: Platzieren Sie die Pfähle, bevor Sie pflanzen! Geben Sie nur in trockenen Zeiten zusätzlich Wasser. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann können die Erbsen gut weiter wachsen.
Herkunft +
Erbsensorten werden selektiert bezüglich ihrer Erbsen und können nicht als Schoten verwendet werden. Umgekehrt ist es so, dass Schoten selektiert werden wegen ihrer schmackhaften Schote, zart und fadenlos. Schoten von Erbsen können also schon noch einen 'Faden' haben. Erbsen und Schoten sind botanisch gesehen aber eine Sorte. Erbsen gibt es in 2 Sorten: Markerbsen (runzelsamig) und rundsamig. Markerbsen sind weniger mehlig, süß und geeignet als frische süße Erbsen und haben es schnell zu kalt (Säen im März). Rundsamige sind recht groß, weniger süß, schnell mehlig und geeignet als Trockenerbse und gut in Suppen. Sie vertragen Kälte und Frost sehr gut und können früher gesät werden (Februar). Mittelhohe und hohe Sorten bringen einen größeren Ertrag als niedrige Sorten und machen Ihnen etwas mehr Arbeit.
Gratis Lieferung
ab 50 €
Einfach und schnell zu hause
Das größte
Sortiment
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Pisum - sativum - 'Kelvedon Wonder'
Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Nein
Essbar Nein
Einbürgerung Nein
Gepfropft Nein
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 70 cm

Ernte

Juni - August

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse