Großblütige Rose Rosa 'Gorgeous' rosa-gelb-orange Im Zuchttopf

Rosa 'Gorgeous'

Großblütige Rose Rosa 'Gorgeous' rosa-gelb-orange Im Zuchttopf

Rosa 'Gorgeous'
Farbverlauf
Rosa Ränder, weiße Blätter und ein orange-gelbes Herz. Und das alles geht auf subtile Weise ineinander über. Die großblütige Rose 'Gorgeous' wird nicht schnell langweilig! Die Pflanze macht sich gut in einem Topf auf der Terrasse oder dem Balkon. Sie kann auch als Strauch in den Garten gepflanzt werden. Dann pflanzen wir den Ballen vier Zentimeter unter die Erde.
Die Pflanze sollte zweimal pro Jahr gestutzt werden. Im Frühjahr können die toten Äste abgeschnitten werden. Auf diese Weise wird Platz für neue Zweige geschaffen. Im Sommer entfernen wir verblühte Blüten. Die Rose bildet dafür neue Blüten. Stellen Sie die Rose an einen Ort mit viel Sonnenlicht. Gießen Sie nach dem Pflanzen ausreichend. Nach dem Wachen sicherstellen, dass die Pflanze einmal pro Woche Wasser erhält. Wenn es also regnet, müssen Sie kein zusätzliches Wasser geben, in Trockenperioden etwas mehr. Die Rosen werden vor Ort gezüchtet. Das macht sie winterfest, krankheitsresistent und sie blühen den ganzen Sommer! Die Stockrose ist sehr robust und außerdem stoßfest.
Mehr lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT
Großblütige Rose Rosa 'Gorgeous' rosa-gelb-orange Im Zuchttopf
Großblütige Rose Rosa 'Gorgeous' rosa-gelb-orange Im Zuchttopf
Großblütige Rose Rosa 'Gorgeous' rosa-gelb-orange Im Zuchttopf
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Rosa 'Gorgeous'
Lieferart: Wird als Pflanze in einem Anzuchttopf geliefert
Garantie: 100% Anwuchs- und Blühgarantie
Farbe: Rosa,Gelb,Orange
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Nein
Riechend: Herrlich duftend
Gepfropft: Ja
Schnittblume: Ja
Blütezeit: Juni - November
Wachsende Höhe: 80 - 100 cm
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Pflanzen+

Wir liefern ausschließlich Rosen von A-Qualität (Qualitätsangabe der 'European nurserystock Association') mit 3 starken Zweigen.
Stellen Sie die im Topf gezüchteten Rosen eine halbe Stunde in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großzügiges Pflanzloch, lockern Sie den Boden gut und verbessern Sie die Erde mit Kompost und Kuhdung. Nehmen Sie die Rose aus dem Topf und platzieren Sie den Strauch in der richtigen Höhe, etwa einen Zentimeter tiefer als die Höhe des Wurzelballens. Füllen Sie das Pflanzloch mit der verbesserten Erde, drücken Sie sie mit dem Fuß gut an und geben Sie reichlich Wasser. Ein Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten ist notwendig für eine reiche Blüte.
Auch in einem großen Topf auf Ihrer Terrasse oder Balkon sehen diese Rosen prächtig aus. Wählen Sie hierfür einen großen Topf oder Pflanzkasten mit Löchern im Boden und legen Sie Steine oder Tonscherben auf den Boden, damit überschüssiges Wasser gut ablaufen kann. Füllen Sie den Pflanzkasten mit Blumenerde oder mit Kuhdung und Kompost angereichterter Gartenerde und pflanzen Sie die Rose auf dieselbe Weise, wie hier oben beschrieben. Geben Sie gleich Wasser. Für eine reiche Blüte ist ein Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten notwendig.

Großblumige Rosen kombinieren

Großblumige Rosen haben große gefüllte Blüten, eine pro Stiel. Diese erscheinen von Juni bis zu den ersten Nachtfrösten. Großblumige Rosen sind echte Blickfänge in Ihrem Garten. Diese Rosensorte sieht in einem mit Buchsbaumhecken umrandeten Beet prächtig aus! Sie können diese Rosen mit niedrigeren Pflanzen kombinieren. Schmücken Sie den Boden unter den Rosen zum Beispiel mit einem Bodendecker wie der gefleckten Taubnessel (Lamium maculatum 'Beacon Silver'). Oder pflanzen Sie einen Lavendelrand um eine Gruppe von Rosen herum. Im Frühjahr können Tulpen zwischen den Rosensträuchern blühen.

Pflege+

Indem Sie die verblühten Blüten bis zum ersten Fünfblatt abschneiden, regen Sie eine Wiederblüte an. Rosen benötigen für eine reiche Blüte viele Nährstoffe, geben Sie ihnen daher regelmäßig Dünger. Streuen Sie im Winter Kuhdungkörner an den Fuß der großblumigen Rosen. Geben Sie Ihnen im frühen Frühjahr gemischten organischen Dünger. Düngen Sie im Juli mit speziellem Rosendünger. Lesen Sie für die Dosierung die Hinweise auf der Verpackung.

Großblumige Rosen schneiden

Rosen muss man jedes Frühjahr schneiden. Schneiden Sie im März alle Zweige bis auf 3-5 Augen (Knospen) zurück. Lassen Sie ungefähr fünf dicke Zweige pro Strauch stehen. Die Rosen, die Sie von uns erhalten, sind schon geschnitten, Sie müssen sie daher erst ein bis anderthalb Jahre später wieder schneiden.

Extra+

Bakkers großblumige Rosen sind sogenannte Teehybriden oder Edelrosen mit großen, zart duftenden Blüten. Die dicht gefüllten Rosen haben prächtige Farbtöne. Diese Sträucher sind sehr robust und gesund, haben einen buschigen Wuchs und produzieren sehr viele Blüten.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse