Kamelie 'Wheeler' - Winterhart

Camellia japonica 'Wheeler'

Kamelie 'Wheeler' - Winterhart

Camellia japonica 'Wheeler'
Immergrüne japanische Rose mit XL-Blüten
Die immergrüne Kamelie „Wheeler“ hat in den Wintermonaten große rosa-rote Blüten. Die glänzenden grünen Blätter treiben im Frühling in schönem Rot aus.

Kamelien kommen aus Japan und blühen zwischen Februar und Mai. Sie riechen oft gut und bleiben im Winter grün. Kamelien werden nicht groß und eignen sich daher sehr gut für einen Stadtgarten, ein Beet, einen Steingarten oder auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon.
Mehr lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT
Kamelie  'Wheeler' - Winterhart
Kamelie  'Wheeler' - Winterhart
Kamelie  'Wheeler' - Winterhart
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Camellia japonica 'Wheeler'
Lieferart: Wird als Pflanze in einem Anzuchttopf geliefert
Garantie: 6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Ja
Blätter das ganze Jahr: Ja
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Blütezeit: Februar - Mai
Wachsende Höhe: 150 - 175 cm
Pflanzabstand: 100 - 120 cm
Pflanzen+

Was benötige ich?

  • Eine Schaufel
  • Gartentorf und Kompost
  • Wasser
In einem Topf
Graben Sie ein großes Loch und fügen Sie ein wenig Gartentorf und Kompost in den Topf. Stellen Sie die Kamelie auf die richtige Höhe, so dass die Spitze des Wurzelsystems knapp unter dem Boden ist. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde, drücken Sie fest an und gießen Sie sofort. Topfen Sie die Kamelie so wenig wie möglich um, denn das mag sie nicht.

Im Garten
Kamelien mögen Halbschatten und einen geschützten Ort. Sie sind recht kältebeständig. Kamelien lieben feuchten humusreichen Boden, der im Sommer kühl bleibt.
 
Pflanzen Sie den Strauch, indem Sie ein großes Loch graben, lockern Sie die Erde und fügen Sie etwas Gartentorf und Kompost hinzu. Stellen Sie die Kamelie anschließend auf die richtige Höhe, so dass die Spitze des Wurzelsystems knapp unter dem Boden ist. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde, drücken Sie fest an und gießen Sie sofort.

Pflege+

Was benötige ich?

  • Eine Gartenschere
  • Gartentorf, Kompost und gegebenenfalls etwas kaliumreicher Dünger
Pflege
Geben Sie der Kamelie ein wenig Wasser, wenn es sehr trocken ist. Vorzugsweise Regenwasser (vielleicht haben Sie ein Regenfass?) denn das enthält weniger Kalk. Im Sommer reicht einmal pro Woche, im Winter reicht einmal im Monat.

Im März tun Sie Ihrer Kamelie sowohl im Garten als auch im Topf einen Gefallen, indem Sie eine Schicht Kompost oder Gartenerde um die Pflanze streuen.

In der Mitte des Sommers können Sie kaliumreichen Dünger geben. Gießen Sie die Pflanze danach ausreichend.

Wenn es sehr kalt ist, ist es eine gute Idee, Zweige mit Knospen zu schützen.

Schneiden
Kamelien wachsen nicht hart, also beschneiden Sie sie nur für die Form. Im Mai können Sie Zweige, die herausstechen, zurückschneiden. Wenn die Kamelie wirklich zu groß ist, können Sie sie stärker zurückschneiden. Schneiden Sie nach der Blüte alle Äste bis zu 50 cm über dem Boden ab. Wenn Sie das tun, braucht Ihr Strauch ein Jahr, um sich zu erholen, aber dann klappt es wie nie zuvor.

Extra+

Diese prächtige wintergrüne Kamelie (Camellia japonica) kommt aus Japan und hat faszinierend schöne Blüten. Die bildschönen Blüten sind schon jahrhundertelang im Fernen Osten beliebt. Die Kamelie wurde lange Zeit als Ansteckblume getragen. Die Blüte ist auch bekannt durch das Buch 'Die Kameliendame' von Alexandre Dumas.
Auch sehr schön als Kübelpflanze.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse