Säckelblume 'Victoria' - Winterhart

Ceanothus impressus 'Victoria'

Säckelblume 'Victoria' - Winterhart

Ceanothus impressus 'Victoria'
Ein wertvoller und lange blühender Zierstrauch, der jährlich mit tiefblauen Blüten bedeckt ist. Dieser ruhige Wachser hat glänzend grüne Blätter und ist grün bleibend. Winterhart.
Mehr lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
GRATIS LIEFERUNG AB 55 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖßTE SORTIMENT
DAS GRÖßTE SORTIMENT
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Ceanothus impressus 'Victoria'
Lieferart: Wird als Pflanze in einem Anzuchttopf geliefert
Garantie: 6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Ja
Blätter das ganze Jahr: Ja
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Nein
Essbar: Nein
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Nein
Schnittblume: Nein
Blütezeit: Juli - September
Wachsende Höhe: 180 - 200 cm
Pflanzabstand: 150 - 200 cm
Pflanzen+

Pflanzen Sie Ceanothus nach Erhalt so schnell wie möglich in den Boden. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch wenn nötig vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut. Setzen Sie den Wurzelballen der Säckelblume in richtiger Höhe in das Pflanzloch. Die Oberfläche des Ballens sollte etwas unter Bodenniveau sein. Das Pflanzloch mit Erde füllen und fest andrücken. Nach dem Pflanzen gleich gießen. Ceanothus wächst auch gut in duchlässigem, trockenem Boden. Geben Sie dem Strauch einen geschützen Standort in der vollen Sonne.
Säckelblume im Topf
Sie können den Strauch auch in einem Kübel oder großen Topf pflanzen. Der Strauch ist dann empfindlicher gegen Frost. Kleiden Sie die Innenseite des Topfs oder Kübels mit Noppenfolie aus bevor Sie die Erde einfüllen. Sorgen Sie dafür, dass das Wasser gut ablaufen kann.

Pflege+

Die Säckelblume verträgt die Trockenheit gut, hat aber in warmen und trockenen Perioden zusätzlich Wasser nötig. Zu nasser Boden wird vor allem im Winter nicht gut vertragen. Im März-April können Sie ca. 1/3 der Zweige auf 2/3  zurückschneiden. Einen starken Schnitt verträgt sie gut. Die Sträucher werden an den neuen Zweigen noch im selben Jahr blühen.


Ceanothus im Winter

Die Säckelblumen sind in wasserdurchlässigen Böden meistens winterhart. Es bestehen Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten und Sorten. Beschützen Sie Ceanothus mit einer Schicht Laub oder einer Schilfmatte vor strengem Frost.

Wenn Sie die Säckelblume in einen Kübel oder großen Topf gepflanzt haben, müssen Sie diesen gegen Frost schützen. Im Topf ist die Säckelblume empfindlicher gegen Frost als im Beet. Geben Sie dem Topf einen hellen und geschützten Standort. Falls erforderlich in einem Schuppen ans Fenster. Schützen Sie den Topf bei strengem Frost mit einem Vliestuch oder mit Schilfmatten.

Extra+

Es sind neben verschiedenen Ceanothus Sorten auch noch diverse Kulturformen im Handel erhältlich. Sie zeigen eine große Vielfalt der Größe der Blüten und Blätter, aber auch Unterschiede in der Blütenfarbe sind vertreten (von tiefblau bis hellblau und rosa bis selbst weiß). Auch die Größe der Sträucher variiert. Einige Sorten wachsen kompakt.
Bei allen diesen Sorten gilt jedoch, dass der Strauch wintergrün bleibt, allerdings können sie in strengen Wintern ihr Blatt verlieren. Wählen Sie einen geschützten Platz im Garten, z. B. eine Südwand. Sehr schön in Beeten zu kombinieren mit anderen Sommerblühern, z. B. mit Lavendel.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse