Säulenförmiger Apfelbaum ‘Obelisk‘ - Wurzelnackt

Malus domestica Ballerina® 'Obelisk'

Säulenförmiger Apfelbaum ‘Obelisk‘ - Wurzelnackt

Malus domestica Ballerina® 'Obelisk'
Frische Äpfel aus dem eigenen Boden
Ein Apfelbaum in Form einer Säule? Das ist der Apfelbaum ‘Obelisk‘. Dieser Apfelbaum bildet keine Seitenzweige. Dieser Obstbaum eignet sich daher sehr gut für einen kleineren Garten. Wir können den Obstbaum auch in einen großen Topf auf die (Dach-)Terrasse oder den Balkon pflanzen. Obwohl der selbstbestäubende ‘Obelisk‘ klein bleibt, erbringt er große Äpfel.Wir liefern den Apfelbaum ‘Obelisk‘ als Trieb mit Wurzeln (wurzelnackt). Der Trieb kommt frisch aus dem Boden. Dies gibt ihr zusätzliche Kraft und lässt die Rute schneller austreiben als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile.Der Obstbaum blüht im Frühjahr. Dann erscheinen schöne rosa-weiße Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Wir beschneiden den Apfelbaum im Winter. Vorausgesetzt, es friert nicht. Der ‘Obelisk‘ wächst in gut durchlässigen Böden. Wir halten den Boden immer feucht. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obstbaum daher in die (halb-)volle Sonne.
Mehr lesen
Weniger lesen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar

GRATIS LIEFERUNG AB 50 €
GRATIS LIEFERUNG AB 50 €
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
EINFACH UND SCHNELL ZU HAUSE
DAS GRÖSST SORTIMENT
DAS GRÖSST SORTIMENT
Säulenförmiger Apfelbaum ‘Obelisk‘ - Wurzelnackt
Säulenförmiger Apfelbaum ‘Obelisk‘ - Wurzelnackt
Spezifikationen:
Lateinischer Name: Malus domestica Ballerina® 'Obelisk'
Lieferart: Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie: 5 Jahre Garantie
Farbe: Grün,Rot
Standort: Volle Sonne, Halber Schatten
Grün bleibende: Nein
Blätter das ganze Jahr: Nein
Winterhärte: Ja
Selbstbestäubung: Ja
Essbar: Ja
Riechend: Nicht parfümiert
Gepfropft: Ja
Schnittblume: Nein
Blütezeit: April - Mai
Erntezeit: Oktober - November
Wachsende Höhe: 100 - 150 cm
Pflanzabstand: 100 - 120 cm
Pflanzen+

Graben Sie für Malus domestica Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Wurzelballen des Säulenapfels in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter dem Bodenniveau liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Dieser Säulenapfel wächst am besten an einem sonnigen Platz, Halbschatten verträgt er auch gut.

Säulenapfel Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) im Topf

Der säulenförmige Apfel gedeiht ausgezeichnet in einem großen Blumentopf oder Terrassenkasten. Das Bäumchen nimmt durch den schmalen Wuchs nur wenig Platz ein aber erbringt doch große Früchte. Stellen Sie den Säulenapfel an einen geschützten und sonnigen Platz. Sie können einen 'Mini-Obstgarten' anlegen, wenn Sie Töpfe mit Säulenapfel, Zwerg-Pfirsich, Zwerg-Kirsche und Zwerg-Aprikose zusammen stellen auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon.

Pflege+

Malus domestica Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) ist einfach zu züchten. Gießen Sie das Bäumchen regelmäßig. Wächst Ihr Säulenapfel im Topf, lassen Sie den Ballen dann nie austrocknen. Es empfiehlt sich, Anfang Frühjahr etwas Dünger zu geben, der wenig Stickstoff (N) enthält und viel Kalium (K).

Den Säulenapfel Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) schneiden

Der Säulenapfel bildet keine Seitenzweige. Schneiden ist darum nicht notwendig. Wird der Säulenapfel zu hoch? Dann können Sie aber im Winter die Spitze etwas stutzen. Entfernen Sie tote Zweige ganz. Nicht schneiden bei Frost.

Extra+

Der Säulenapfel Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) wächst nicht schnell, nimmt also nicht zu viel Platz ein. Auch wenn diese Sorte sich selbst bestäuben kann, erhalten Sie eine reichere Ernte, wenn Sie zur Bestäubung in der Nähe des Malus domestica Ballerina® 'Obelisk' (FLAMENCO) eine andere Apfelsorte pflanzen. Das sichert Ihnen die vielen Früchte. Geeignete Apfelsorten sind Cox und Elstar. Die Früchte können Sie im Oktober-November pflücken. Wussten Sie schon, dass der Apfel zur Familie der Rosengewächse gehört? Schauen Sie sich mal die schönen weißen Blüten des Säulenapfels an. Bestimmt fällt Ihnen die Ähnlichkeit mit einer einzelblütigen Rose auf.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse