Stachelbeere ‚Hinnonmäki Röd‘ am Stamm - Obststrauch - Wurzelnackt - Strauch

Ribes - uva-crispa - 'Hinnonmäki Röd'
15,95 €

Voraussichtliche Lieferzeit : 4-6 Werktage

- +
- +

Gratis Versand ab 50 €

Beschreibung-

Frische Beeren am Stamm!

Frische rote Beeren. Auf einem schönen Stamm. Das ist die Stachelbeere ‚Hinnonmäki Grön‘. Stachelbeeren sind oft schwer zu bekommen. Deshalb bauen wir sie gerne selbst an. Die ‚Hinnonmäki Grön‘-Stachelbeeren wachsen an einem Stamm. So müssen wir uns beim Pflücken weniger bücken. Die ‚Hinnonmäki Grön‘ ist selbst bestäubend und trägt viele Früchte. Wir pflanzen den Obststrauch in den Garten. Oder in einen Topf auf die (Dach-)Terrasse oder den Balkon. Der Obststrauch ist im Blumentopf frostempfindlicher. Dann wickeln wir den Topf mit Luftpolsterfolie ein. Wir liefern die Stachelbeere als bewurzelte Rute (wurzelnackt). Die Rute kommt frisch aus dem Boden. Dies gibt ihr zusätzliche Kraft und lässt die Rute schneller austreiben als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Der Obststrauch blüht im Frühjahr. Mit grünen und lila Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Aber Achtung: Die Zweige der Stachelbeeren haben spitze Dornen. Stachelbeeren wachsen in gut durchlässigen Böden. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obststrauch daher in der (halb-)vollen Sonne.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Ribes - uva-crispa - 'Hinnonmäki Röd'
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Weiß
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit April - Mai
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 80 - 120 cm
Pflanzabstand 80 - 100 cm

Blüte

April - Mai

Ernte

Juni - August

Pflanzen+
Die Stachelbeere wächst gut in gut durchlässigem, fruchtbarem Boden. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne. Sorgen Sie dafür, dass die Wurzel der Ribes uva-crispa vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut. Setzen Sie die Wurzel der Stachelbeere in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Wurzel sollte 10 - 15 cm unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser.
Pflege+
Die Ribes uva-crispa ist ein leicht zu züchtendes Stämmchen, das viele Früchte tragen wird. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Zu nassen Boden verträgt die Stamm-Stachelbeere nicht sehr gut, besonders im Winter. Am Anfang des Frühlings mäßig düngen. Die Früchte sind je nach Wettereinfluss reif ab Ende Juni.
Herkunft +
Ribes uva-crispa ist ein kräftiger Strauch mit stacheligen Zweigen. Die herrlichen Früchte sind meist nicht beim Gemüsehändler erhältlich, wunderbaralso, sie einfach selbst zu züchten! Die Früchte der Stamm-Stachelbeere haben eine rote Schale. Die Schale der Stachelbeere wird meist nicht mitgegessen, wohl aber das herrlich süße Fruchtfleisch. In Marmelade und Kompott kann man die Schale einfach mit verarbeiten. Auch geeignet für einen kleinen Garten. Ribes uva-crispa Diese prächtige Stachelbeere ist ein Selbstbestäuber.
Beschreibung-

Frische Beeren am Stamm!

Frische rote Beeren. Auf einem schönen Stamm. Das ist die Stachelbeere ‚Hinnonmäki Grön‘. Stachelbeeren sind oft schwer zu bekommen. Deshalb bauen wir sie gerne selbst an. Die ‚Hinnonmäki Grön‘-Stachelbeeren wachsen an einem Stamm. So müssen wir uns beim Pflücken weniger bücken. Die ‚Hinnonmäki Grön‘ ist selbst bestäubend und trägt viele Früchte. Wir pflanzen den Obststrauch in den Garten. Oder in einen Topf auf die (Dach-)Terrasse oder den Balkon. Der Obststrauch ist im Blumentopf frostempfindlicher. Dann wickeln wir den Topf mit Luftpolsterfolie ein. Wir liefern die Stachelbeere als bewurzelte Rute (wurzelnackt). Die Rute kommt frisch aus dem Boden. Dies gibt ihr zusätzliche Kraft und lässt die Rute schneller austreiben als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Der Obststrauch blüht im Frühjahr. Mit grünen und lila Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Aber Achtung: Die Zweige der Stachelbeeren haben spitze Dornen. Stachelbeeren wachsen in gut durchlässigen Böden. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obststrauch daher in der (halb-)vollen Sonne.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Ribes - uva-crispa - 'Hinnonmäki Röd'
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Weiß
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit April - Mai
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 80 - 120 cm
Pflanzabstand 80 - 100 cm

Blüte

April - Mai

Ernte

Juni - August

Pflanzen+
Die Stachelbeere wächst gut in gut durchlässigem, fruchtbarem Boden. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne. Sorgen Sie dafür, dass die Wurzel der Ribes uva-crispa vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut. Setzen Sie die Wurzel der Stachelbeere in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Wurzel sollte 10 - 15 cm unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser.
Pflege+
Die Ribes uva-crispa ist ein leicht zu züchtendes Stämmchen, das viele Früchte tragen wird. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Zu nassen Boden verträgt die Stamm-Stachelbeere nicht sehr gut, besonders im Winter. Am Anfang des Frühlings mäßig düngen. Die Früchte sind je nach Wettereinfluss reif ab Ende Juni.
Herkunft +
Ribes uva-crispa ist ein kräftiger Strauch mit stacheligen Zweigen. Die herrlichen Früchte sind meist nicht beim Gemüsehändler erhältlich, wunderbaralso, sie einfach selbst zu züchten! Die Früchte der Stamm-Stachelbeere haben eine rote Schale. Die Schale der Stachelbeere wird meist nicht mitgegessen, wohl aber das herrlich süße Fruchtfleisch. In Marmelade und Kompott kann man die Schale einfach mit verarbeiten. Auch geeignet für einen kleinen Garten. Ribes uva-crispa Diese prächtige Stachelbeere ist ein Selbstbestäuber.
Gratis Lieferung
ab 50 €
Einfach und schnell zu hause
Das größte
Sortiment
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Ribes - uva-crispa - 'Hinnonmäki Röd'
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Weiß
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Nein
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit April - Mai
Erntezeit Juni - August
Wachsende Höhe 80 - 120 cm
Pflanzabstand 80 - 100 cm

Blüte

April - Mai

Ernte

Juni - August

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse