Zwerg-Aprikosenbaum - Wurzelnackt - Bäume

Prunus - armeniaca
23,95 €

Voraussichtliche Lieferzeit : 4-6 Werktage

- +
- +

Gratis Versand ab 50 €

Beschreibung-

Kleiner Obstbaum mit großen Früchten

Ein zierlicher Obstbaum. Das ist der Zwerg-Aprikosenbaum (Prunus armeniaca). Aufgrund der geringen Größe können wir den Zwerg-Aprikosenbaum ganz einfach in einen Topf pflanzen. Oder einfach in den Gartenboden. Die Früchte dieses kleinen Obstbaums sind jedoch groß. Und nicht zu vergessen: süß und saftig. Wir liefern den Zwerg-Aprikosenbaum als Trieb mit Wurzeln (wurzelnackt). Der Trieb kommt frisch aus dem Boden. Dies gibt ihr zusätzliche Kraft und lässt die Rute schneller austreiben als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Der Obstbaum blüht im Frühjahr. Dann erscheinen schöne rosa Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Beschneiden ist nicht notwendig. Der Aprikosenbaum wächst in gut durchlässigen Böden. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obstbaum daher in die (halb-)volle Sonne.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Prunus - armeniaca
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Gelb
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Ja
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit März - April
Erntezeit August - September
Wachsende Höhe 100 - 150 cm
Pflanzabstand 100 - 120 cm

Blüte

März - April

Ernte

August - September

Pflanzen+
Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen von Prunus armeniaca vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie den Aprikosenbaum erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern die Erde gut auf. Stellen Sie die den Wurzelballen der Zwerg-Aprikose in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens muss etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Zwerg-Aprikose gedeiht gut in gut durchlässigem, fruchtbarem Boden. Geben Sie dem Obstbaum einen geschützten und warmen Platz in der vollen Sonne. Anbau in einem Gewächshaus oder Wintergarten ist auch möglich.
Pflege+
Prunus armeniaca ist eine unkompliziert zu züchtende Südfrucht. Geben Sie dem Aprikosenbaum in trockenen Perioden aber regelmäßig Wasser. Zu viele Früchte an den Zweigen sind unerwünscht. Entfernen Sie einige junge Früchte, sodass etwa 7-10 cm Abstand zwischen den Früchten ist. Dann können sich die Aprikosen gut entwickeln. Die Ernte kann im August beginnen. Lassen Sie die Aprikosen drinnen noch etwas nachreifen, dann werden sie noch süßer. Geben Sie im frühen Frühjahr eine Mulchschicht aus Kompost um den Stamm herum. Schneiden ist beim Aprikosenbaum kaum nötig. Formen Sie junge Bäume und Spaliersträucher sorgfältig. Schneiden Sie bei ausgewachsenen Bäumen alle 2-3 Jahre einige alte Zweige ab.
Herkunft +
Prunus armeniaca ist eine krankheitsresistente Zwerg-Aprikose, die herrlich saftige Früchte mit gelb-oranger Schale trägt. Die Aprikose blüht im Mai, dann sind die Zweige übersät mit charmanten rosa Blüten. Auch die Blätter sind sehr dekorativ, sodass die Zwerg-Aprikose vom Frühling bis in den Herbst hinein einen hohen Zierwert hat!
Beschreibung-

Kleiner Obstbaum mit großen Früchten

Ein zierlicher Obstbaum. Das ist der Zwerg-Aprikosenbaum (Prunus armeniaca). Aufgrund der geringen Größe können wir den Zwerg-Aprikosenbaum ganz einfach in einen Topf pflanzen. Oder einfach in den Gartenboden. Die Früchte dieses kleinen Obstbaums sind jedoch groß. Und nicht zu vergessen: süß und saftig. Wir liefern den Zwerg-Aprikosenbaum als Trieb mit Wurzeln (wurzelnackt). Der Trieb kommt frisch aus dem Boden. Dies gibt ihr zusätzliche Kraft und lässt die Rute schneller austreiben als Pflanzen im Anzuchttopf. Wurzelnackte Pflanzen passen sich auch leichter an ihre neue Umgebung an. Sie blühen besser und bieten mehr Vorteile. Der Obstbaum blüht im Frühjahr. Dann erscheinen schöne rosa Blüten. Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen können wir ab dem Sommer mit der Ernte beginnen. Beschneiden ist nicht notwendig. Der Aprikosenbaum wächst in gut durchlässigen Böden. In trockenen Zeiträumen gießen wir mehr. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Wir pflanzen den Obstbaum daher in die (halb-)volle Sonne.
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Prunus - armeniaca
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Gelb
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Ja
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit März - April
Erntezeit August - September
Wachsende Höhe 100 - 150 cm
Pflanzabstand 100 - 120 cm

Blüte

März - April

Ernte

August - September

Pflanzen+
Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen von Prunus armeniaca vor dem Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie den Aprikosenbaum erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern die Erde gut auf. Stellen Sie die den Wurzelballen der Zwerg-Aprikose in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens muss etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Zwerg-Aprikose gedeiht gut in gut durchlässigem, fruchtbarem Boden. Geben Sie dem Obstbaum einen geschützten und warmen Platz in der vollen Sonne. Anbau in einem Gewächshaus oder Wintergarten ist auch möglich.
Pflege+
Prunus armeniaca ist eine unkompliziert zu züchtende Südfrucht. Geben Sie dem Aprikosenbaum in trockenen Perioden aber regelmäßig Wasser. Zu viele Früchte an den Zweigen sind unerwünscht. Entfernen Sie einige junge Früchte, sodass etwa 7-10 cm Abstand zwischen den Früchten ist. Dann können sich die Aprikosen gut entwickeln. Die Ernte kann im August beginnen. Lassen Sie die Aprikosen drinnen noch etwas nachreifen, dann werden sie noch süßer. Geben Sie im frühen Frühjahr eine Mulchschicht aus Kompost um den Stamm herum. Schneiden ist beim Aprikosenbaum kaum nötig. Formen Sie junge Bäume und Spaliersträucher sorgfältig. Schneiden Sie bei ausgewachsenen Bäumen alle 2-3 Jahre einige alte Zweige ab.
Herkunft +
Prunus armeniaca ist eine krankheitsresistente Zwerg-Aprikose, die herrlich saftige Früchte mit gelb-oranger Schale trägt. Die Aprikose blüht im Mai, dann sind die Zweige übersät mit charmanten rosa Blüten. Auch die Blätter sind sehr dekorativ, sodass die Zwerg-Aprikose vom Frühling bis in den Herbst hinein einen hohen Zierwert hat!
Gratis Lieferung
ab 50 €
Einfach und schnell zu hause
Das größte
Sortiment
Zusatzinformation-
Lateinischer Name Prunus - armeniaca
Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
Garantie 5 Jahre Garantie
Farbe Grün,Gelb
Standort Volle Sonne, Halber Schatten
Blätter das ganze Jahr Nein
Winterhärte Ja
Selbstbestäubung Ja
Essbar Ja
Einbürgerung Nein
Gepfropft Ja
Blütezeit März - April
Erntezeit August - September
Wachsende Höhe 100 - 150 cm
Pflanzabstand 100 - 120 cm

Blüte

März - April

Ernte

August - September

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse