Stutzen des Japanischen Wildapfels

Stutzen des Japanischen Wildapfels

Stutzen | 17 Mai 2021

Malus

Der Japanische Wildapfel, auch bekannt als Malus, ist ein fantastischer Baum für jede Jahreszeit. Im Frühling können Sie sich an der schönen weißen, rosa oder roten Blüte erfreuen. Diese Blüten verwandeln sich im Herbst in kleine Äpfel. Diese Früchte sind für Menschen nicht so schmackhaft, aber Vögel lieben sie sehr.

Wann muss der Japanische Wildapfel gestutzt werden?

Das Stutzen des Japanischen Wildapfels ist nicht unbedingt notwendig. Während viele Bäume oder Sträucher mit Blumen gestutzt werden müssen, um die Blüte zu stimulieren, ist das beim Japanischen Wildapfel nicht der Fall. Zwei Gründe für das Stutzen dieses Baumes sind, seine schöne Form zu erhalten und zu verhindern, dass er in einem Jahr zu viel und im nächsten zu wenig blüht. Der Malus lässt sich problemlos stutzen. Auf natürliche Weise wächst dieser Obstbaum oft etwas unregelmäßig. Wenn die Zweige durcheinander wachsen, halten Sie sie durch Stutzen in Ordnung. Mit diesen Schritten stutzen Sie den Japanischen Wildapfel ganz einfach.

1. Stutzen im Sommer

Wenn Sie den Japanischen Wildapfel freistehend gepflanzt haben und einen schönen Stamm bilden wollen, können Sie ihn im Sommer aufasten (die untersten Äste aus der Krone entfernen). Schneiden Sie die niedrigsten Äste erst weg. Bei dicken Ästen empfiehlt es sich, im Abstand von ca. 10 cm vom Stamm zu schneiden. Schneiden Sie zuerst einige Zentimeter am unteren Ende des Astes ab und erst dann von oben weiter. Nachdem Sie die Äste des Japanischen Wildapfels abgesägt haben, können Sie den Stumpf ein wenig zurechtschneiden. Halten Sie jedoch ausreichend Abstand vom Stamm. So halten Sie den Astkragen intakt. Der Astkragen ist die verdickte Basis des Astes, die Übergangszone vom Stamm zum Ast. Behandeln Sie die Schnittwunden am Japanischen Wildapfel mit einem Wundschutzmittel.

2. Stutzen Sie im Herbst oder Winter

Sie können die Krone des Japanischen Wildapfels ausbessern, indem Sie sie regelmäßig etwas ausdünnen. Tun Sie dies im Herbst oder im Winter. Das Ausdünnen wird empfohlen, wenn die Krone totes Holz aufweist. Dadurch wird das Laub auf der Außenseite etwas dünner. Entfernen Sie verteilt über die Baumkrone einige dickere Ästen. Schneiden Sie zunächst die betreffenden Äste unten um einige Zentimeter ab. Fangen Sie erst dann mit der Oberseite an. Dadurch wird ein Ausreißen der Äste verhindert. Verwenden Sie vorzugsweise eine scharfe und saubere Astsäge. Dadurch wird verhindert, dass sich die Pflanze durch das Stutzen Krankheiten zuzieht.

Möchten Sie mehr über das Stutzen anderer Gartenpflanzen, Bäume und Sträucher erfahren? Weitere Informationen finden Sie in unseren Blog über das Stutzen. Oder legen Sie beim Stutzen Ihres Japanischen Wildapfels selber Hand an? Dann entdecken Sie jetzt unser Stutzsortiment für alle Notwendigkeiten.

Aktuelle Artikel

Stutzen der Felsenbirne
Rosen schneiden: Wann & Wie?
Das Stutzen von Sträuchern

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Ceska Republika Ceska Republika
  4. Deutschland Deutschland
  5. France France
  6. Italia Italia
  7. Magyarország Magyarország
  8. Nederland Nederland
  9. Österreich Österreich
  10. România România
  11. Schweiz Schweiz
  12. Suisse Suisse
  13. United Kingdom United Kingdom