Preis
-
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Attract pollinators
Attract pollinators
Bio
Bio
Blätter das ganze Jahr über
Blätter das ganze Jahr über
Blütenfarbe
Blütenfarbe
Blütezeit
Blütezeit
Gießen
Gießen
Ort
Ort
Riechend
Riechend
Robuste Pflanze
Robuste Pflanze
Filtern und sortieren Filter
Filtern und sortieren Filter

18 Produkte

Preis
-
Verfügbarkeit
Attract pollinators
Bio
Blätter das ganze Jahr über
Blütenfarbe
Blütezeit
Gießen
Ort
Riechend
Robuste Pflanze
18 Produkte

Nelke - Dianthus

18 Produkte

Nelke - Dianthus

Nelke - Dianthus: Eine elegante Blume mit vielen Vorteilen.

Die Nelke, auch Dianthus genannt, ist eine mehrjährige Pflanze, die wegen ihrer farbenprächtigen Blüten und ihres süßen Dufts sehr beliebt ist. Sie wird seit der Antike wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet und wird heute in Ziergärten und als Schnittblume angebaut. In diesem Artikel befassen wir uns ausführlich mit ihren verschiedenen Eigenschaften, den verfügbaren Sorten, den richtigen Pflanztechniken und der Pflege, um sie gesund zu erhalten. Außerdem nennen wir Ihnen einige der Vorteile, die sie einzigartig machen.

Die charakteristischen Merkmale der Nelke

Die Nelke ist eine krautige Pflanze, die eine Höhe von 30 bis 70 cm erreichen kann. Ihre Blüten sind meist weiß, rosa, rot oder violett und können einfach oder gefüllt sein. Sie haben einen süßlichen Duft und werden häufig in Blumenarrangements verwendet. Seine Blätter sind schmal und von grüner Farbe. Sie können immergrün oder halbimmergrün sein.

Die verschiedenen Sorten von Nelken

Es gibt viele verschiedene Nelkensorten, jede mit einzigartigen Merkmalen in Bezug auf Größe, Farbe und Duft. Hier sind einige der beliebtesten Arten, die von den Bakker-Experten zur Verfügung gestellt wurden:

Dianthus caryophyllus, oder Gemeine Nelke: Sie ist auch unter dem Namen Nelke bekannt und hat einfache oder gefüllte Blüten in einer Reihe von Farben, darunter rot, rosa, weiß und violett. Sie produziert gefüllte oder einfache Blüten in den Farben Rot, Rosa, Weiß oder Gelb. Er wächst in Büscheln und kann bis zu 60 cm hoch werden. Die Blüten haben einen süßen, würzigen Duft.

Chinesische Nelke (Dianthus chinensis): Diese Sorte hat einfache oder gefüllte Blüten in einer Reihe von Farben, darunter rot, rosa und weiß. Sie wird häufig für Beete und Rabatten verwendet.

Niedliche Nelke: Ihre Blütenknospen können einfach oder gefüllt in einer Reihe von Farben sein, darunter weiß, rot, rosa und violett.

Dianthus barbatus, oder Bartnelke: Sie ist eine ein- oder zweijährige Art. Sie wächst in Büscheln und kann bis zu 60 cm hoch werden. Sie bringt rote, rosa, weiße oder violette Blüten hervor. Diese haben eine samtige Textur und einen süßen, würzigen Duft. Sie können einfach oder gefüllt in einer Reihe von Farben sein, darunter rot, rosa, weiß und violett.

Dianthus deltoides, oder Felsnelke: Sie liefern einfache Kronenblüten in Rot, Rosa oder Weiß. Diese haben eine seidige Textur und einen exquisiten, aromatischen Duft. Sie wächst in Massen und kann bis zu 20 cm hoch werden.

Dianthus gratianopolitanus: oder Nelke von Grenoble, sie bringt einfache Blütenblätter von rosa oder weißer Farbe hervor. Sie wächst in Haufen und kann bis zu 15 cm hoch werden. Ihre Blütenknospen haben eine weiche Textur und einen süßen, würzigen Geruch.

Dianthus superbus: oder Prachtnelke, ist eine mehrjährige Pflanze, die einfache rote, rosafarbene oder weiße Blüten produziert. Sie haben ein flaumiges Aussehen und einen subtilen, duftenden Duft. Sie wächst in Agglomerationen und kann eine Höhe von bis zu 60 cm erreichen.

Zwergnelke (Dianthus barbatus nanus): Sie ist kleiner als die anderen und nur 15 bis 20 cm hoch. Ihre einzelnen Blüten sind weiß, rot oder rosa.

Niedliche Nelke: Ihre Knospen haben einfache oder gefüllte Blütenblätter in Rosa, Rot oder Weiß mit silbrig-grünen Blättern. Sie wird eher als Bodendecker verwendet.

Dichter-Nelke (Dianthus plumarius): Ihre Blütenknospen sind einfach oder gefüllt in einer Palette von kräftigen Farben wie Rot, Rosa, Weiß und Violett. Sein Blütenstand hat einen angenehmen Duft und ist. Dieser wird am meisten in Sträußen geschätzt.

Steinnelke (Dianthus deltoides): Sie hat einfache oder gefüllte Blüten in einer Vielzahl von Farben, darunter rosa, weiß und rot. Sie wird häufig für Steingärten und Einfassungen verwendet.

Die verschiedenen Sorten bieten eine große Vielfalt an Farben und Größen, so dass sie in jeden Garten passen.

Praktische Tipps für das Anpflanzen von Nelken

Die Nelke ist eine leicht zu kultivierende Pflanze, die aus Samen oder Füßen ausgesät werden kann. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen sollten, um einen gesunden und erfolgreichen Anbau zu erreichen:

Wählen Sie einen sonnigen Standort: Sie braucht viel Sonne, um zu wachsen und zu blühen. Wählen Sie für die Anpflanzung einen sonnigen Platz in Ihrem Garten. Er benötigt mindestens sechs Stunden direkte Sonne pro Tag.

Boden vorbereiten: Er wächst am besten in einem gut durchlässigen und fruchtbaren Boden. Die Bakker Botaniker empfehlen Ihnen, den Boden aufzulockern und gut verrotteten Kompost oder Mist hinzuzufügen, um seine Qualität zu verbessern.

Anzucht mit Samen oder Setzlingen: Graben Sie ein Loch in der Größe des Wurzelballens. Wenn Sie Samen verwenden, säen Sie diese im Abstand von 15 bis 30 cm direkt in den Boden. Wenn Sie Setzlinge zur Verfügung haben, pflanzen Sie diese im gleichen Abstand an. Drücken Sie die Erde rundherum leicht an, um Lufteinschlüsse zu beseitigen.

Gießen: Gießen Sie ihn sofort nach dem Pflanzen. Sie muss regelmäßig gegossen werden, aber achten Sie darauf, sie nicht zu feucht zu halten, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Schützen Sie die Pflanzen: Sie können von Schnecken und Nacktschnecken beschädigt werden. Verwenden Sie Köder, um dies zu verhindern.

Die Art der Bepflanzung kann je nach betrachteter Nelkenart variieren, daher empfehlen wir Ihnen, die speziellen Anweisungen für jede Sorte zu befolgen.

Wie pflegt man Nelken?

Ihre Pflege ist relativ einfach und erfordert nicht viel Aufwand. Hier sind einige Tipps, wie Sie sie gesund erhalten können:

Gießen: Sie müssen regelmäßig gegossen werden, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, den Boden zwischen den Wassergaben nicht völlig austrocknen zu lassen, da dies die Wurzeln der Pflanze schädigen kann. Befeuchten Sie sie gewöhnlich, vor allem in Trockenperioden.

Düngung: Sie benötigen eine konstante Versorgung, um gesund zu bleiben und Blüten zu produzieren. Verwenden Sie einen ausgewogenen Dünger für blühende Pflanzen oder einen speziell für Nelken entwickelten Dünger. Vermeiden Sie eine Überdüngung, da dies ihre Wurzeln verbrennen kann.

Schnitt: Schneiden Sie die Nelken routinemäßig zurück, um ein gesundes Wachstum und eine lange Blütezeit zu fördern. Entfernen Sie verwelkte Blüten, sobald sie erscheinen, um die Bildung neuer Blüten zu fördern. Wir empfehlen Ihnen, auch tote oder kranke Stängel und Blätter abzuschneiden, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen: Sie können anfällig für Pilzkrankheiten und Angriffe von Schädlingen wie Blattläusen und Thripsen sein. Setzen Sie Chemikalien verantwortungsvoll ein, um diese Probleme zu bekämpfen. Wir empfehlen Ihnen, so oft wie möglich natürliche und ungiftige Mittel zu verwenden, um Ihre Pflanze und die Umwelt zu schützen.

Überwinterung: Bei einer Anpflanzung im Freien schützen Sie die Pflanzen im Winter, indem Sie sie mit Stroh oder Kompost auslegen. Bei einer Topfbepflanzung stellen Sie sie in den kälteren Monaten ins Haus.

Die Vorteile von Nelken

Ihre Blüten haben entzündungshemmende, antimykotische und antioxidative Eigenschaften. Sie werden häufig zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen sowie zur Behandlung von Pilzinfektionen der Haut verwendet. Seine Blätter verleihen ihm eine schmerzstillende Wirkung. Sie können zur Linderung von Menstruationsbeschwerden und Kopfschmerzen verwendet werden.

Das ätherische Öl der Nelke, das aus den Blüten gewonnen wird, wird in der Aromatherapie zur Linderung von Schmerzen, Krämpfen und Spasmen verwendet. Es kann auch zur Behandlung von Hautinfektionen, Insektenstichen und Wunden verwendet werden.

Der Aufguss seiner Blätter kann sich positiv auf das Verdauungssystem auswirken, indem er Bauchschmerzen lindert, die Verdauung anregt und bei der Bekämpfung von Magen-Darm-Infektionen hilft.

Es ist wichtig zu beachten, dass seine therapeutischen Attribute nicht umfassend erforscht wurden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor ihrer Verwendung zu Heilzwecken von einem Gesundheitsexperten beraten zu lassen. Der Anbau in Ihrem Garten kann jedoch nicht nur optische Schönheit, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Wegen ihrer adstringierenden und antioxidativen Eigenschaften wird sie auch in der Herstellung von Naturkosmetik gefunden. Sie kann zur Behandlung von fettiger Haut und Akne, zur Verbesserung des Erscheinungsbildes von Falten und feinen Linien sowie zur Stärkung von Haaren und Nägeln verwendet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nelke - Dianthus aufgrund ihrer Schönheit und Farbenvielfalt eine sehr beliebte Pflanze ist. Mit ihrem süßen und angenehmen Duft ist sie ideal für den Anbau in Töpfen oder im Freiland im Garten. Seine verschiedenen Sorten bieten eine Vielzahl von Farbtönen und Größen, um jedem Geschmack und Bedarf gerecht zu werden. Das Pflanzen und die Pflege sind relativ einfach, wobei man darauf achten sollte, dass sie einen gut durchlässigen Boden und ausreichend Sonneneinstrahlung erhalten. Die Verwendung von organischem Dünger kann dazu beitragen, ihr Wachstum und ihre Gesundheit zu fördern. Schließlich besitzt sie auch interessante medizinische Eigenschaften, insbesondere aufgrund ihrer antiseptischen und entzündungshemmenden Wirkung, was sie zu einer nützlichen Pflanze in der traditionellen Medizin macht. Alles in allem ist sie sehr vielseitig, schön und gesundheitsfördernd zugleich und kann sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Gärtnern geschätzt werden.

Bakker Trusted Shop