Tierfreundliche Zimmerpflanzen

Haustiere lieben Zimmerpflanzen. Sie verstecken sich unter den Blättern großer Zimmerpflanzen, spielen mit den farbigen Blättern einer Orchidee oder knabbern an den spitzen Blättern einer Palme. Mit unseren tierfreundlichen Pflanzen können Ihre Haustiere spielen, ohne dass Sie sich Sorgen um die Gesundheit Ihres Hunds oder Ihrer Katze machen müssen. Sie können also trotz Haustier einen Städtedschungel im Haus kreieren.

1 - 24 von 87 Produkten

Tierfreundliche Zimmerpflanzen

Es gibt viele Quellen, die verschiedene tierfreundliche Zimmerpflanzen auflisten. Pflanzen dieser Kategorie sind ungiftig und werden somit als tierfreundlich bezeichnet. Es kann jedoch auf keine Zimmerpflanze eine vollständige Garantie gegeben werden. In einigen Fällen können diese Pflanzen je nach Person oder Tier zu leichten Reaktionen führen. Bakker.com haftet nicht für (allergische) Reaktionen von Menschen oder Tieren durch die Pflanzen.

(Leicht) giftige Zimmerpflanzen können die folgenden Symptome bewirken: Erbrechen, Durchfall, ein geschwollener Mund und/oder Hals, eine bleiche Zunge und/oder bleiches Zahnfleisch und Krämpfe. Wenn Sie diese Symptome erkennen, wenden Sie sich sofort an einen Arzt. Wenn Sie sich für (leicht) giftige Zimmerpflanzen entscheiden oder diese bereits zu Hause haben, dann stellen Sie diese immer an einen hohen Ort, damit Tiere und Kinder sie nicht erreichen können.

Beispiele für (leicht) giftige Zimmerpflanzen sind: Dieffenbachia, Monstera, Alocasia, Ficus, Zamioculcas, Philodendron, Spathiphyllum und Sansevieria. Es gibt noch weitere Zimmerpflanzen, die eine giftige Wirkung auf Mensch und Tier haben können. Nehmen Sie im Fall von Zweifeln Kontakt mit unserem Kundendienst auf.

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Ich möchte bestellen