Hängepflanzen

Hängepflanzen sind eine wunderbare Ergänzung für kleine Räume, in denen wenig Platz für Grün ist. Hängen Sie diese Zimmerpflanzen an die Decke oder stellen Sie sie in einen hohen Blumentopf auf einem Schrank. Sie geben den Zimmern im Haus ein wahres Dschungelgefühl. Hängepflanzen sind auch sehr nützlich zur Verbesserung der Akustik in einem Raum. Hängen Sie Hängepflanzen zum Beispiel in einen großen offenen Raum, um Trennflächen zu schaffen. So schallen nicht alle Gespräche quer durch das Büro. Kurzum, Hängepflanzen sind perfekt für alle Räume.

1 - 24 von 29 Produkten

LASSEN SIE SICH VON #BAKKERNATURE INSPIRIEREN

Hängepflanzen

Hängepflanzen einen Platz geben

Hängepflanzen werden normalerweise, wie das Wort sagt, in einem schönen Hängetopf aufgehängt. Ein toller Trend ist es, Hängepflanzen auch in hohe Töpfe zu pflanzen. Wir helfen Ihnen, den perfekten Ort für Hängepflanzen zu wählen.
Zimmerpflanzen reagieren empfindlich auf die Lichtmenge, die sie erhalten. Die meisten brauchen viel Sonnenlicht, können aber nicht direkt in der prallen Sonne stehen oder hängen. Berücksichtigen Sie das also beim Aufstellen oder beim Kauf Ihrer Hängepflanzen. Hängen Sie somiteine Hängepflanze, die nicht in der prallen Sonne stehen kann, nicht vor das Fenster. Hängen Sie die Pflanzen nie zu nah an die Decke, denn dort erhalten sie wiederum zu wenig Licht. Auf unserer Webseite und auf der Verpackung erfahren Sie immer, wie viel Licht die Pflanze braucht.
Es gibt Hängepflanzen, die ewig wachsen. Geben Sie ihnen also auch einen Platz, an dem dies möglich ist. Hängen Sie sie an die Decke, haben sie viel Platz zum Hängen und Wachsen. Wenn Sie die Pflanzen in einen Blumentopf stellen, dann ist es sinnvoll, einen hohen Topf zu nehmen und die Stiele von einem Schrank hängen zu lassen. Sind die Stiele zu lang? Dann schneiden Sie sie auf die gewünschte Länge zurück. Bei schnell wachsenden Pflanzen geschieht dies oft zweimal jährlich und bei langsam wachsenden etwa einmal jährlich oder einmal alle zwei Jahre.

Hängepflanzen aufhängen

Hängepflanzen sind nicht immer leicht aufzuhängen, besonders wenn Sie einen zusätzlichen Ziertopf verwenden. Sorgen Sie also immer für einen festen Haken in der Decke und sichern Sie diesen gut. Es ist wichtig, die Hängepflanzen in einer Höhe aufzuhängen, damit eventuelle Haustiere die Pflanze nicht zerstören. Hängen Sie die Hängepflanzen wiederum auch nicht so hoch, dass Sie nicht mehr daran kommen. Die beste Höhe ist, wenn Sie die Erde noch fühlen können. So wissen Sie genau, wann Sie gießen müssen, und Sie brauchen keine Leiter. Es ist auch leicht, einen Haken zu nehmen, der leicht zu lösen ist, um die Pflanze zu gießen.

Hängepflanzen pflegen

Die Versorgung und Pflege der Hängepflanzen beginnt bereits vor dem Aufstellen. Wichtig bei der Auswahl eines Blumentopfes ist, dass er Löcher hat. So kann das Wasser leicht aus dem Topf ablaufen, was Wurzelfäule verhindern kann. Eine Kombination aus einem Innentopf mit Löchern und einem Ziertopf kann die perfekte Lösung sein. So kann das Wasser ablaufen, aber es tropftt nicht auf den Boden. Alle unsere Hängepflanzen werden im Zuchttopf geliefert. Suchen Sie sich nur noch einen schönen Ziertopf dazu.
Wenn der Topf hängt, ist es wichtig, die Bewässerung einzuhalten. Hängepflanzen benötigen häufiger Wasser als andere Zimmerpflanzen. Die Wärme im Haus steigt auf, wodurch die Erde der Hängepflanzen schneller austrocknet. Gießen Sie die Hängepflanzen ein- bis zweimal pro Woche. Fühlen Sie außerdem immer, ob die Erde nicht zu trocken ist. Gießen Sie dann etwas mehr. Dies kann beispielsweise in den heißen Sommermonaten der Fall sein. Um Sie bei der Wasserzufuhr zu unterstützen, gibt es Wasserspender. Diese geben eine feste Menge Wasser ab, so dass Sie die Pflanze weniger oft bewässern müssen.
Wie andere Zimmerpflanzen brauchen auch Hängepflanzen Nahrung. In den ersten 60 Tagen ist keine Nahrungszufuhr erforderlich. Das ist in etwa die Menge an Nahrung, die in frischer Blumenerde enthalten ist. Geben Sie außerdem währen der Wachstums- und Blütezeit Düngemittel als Nahrung. Dieser Zeitraum erstreckt sich ungefähr von März/April bis September. Im Herbst begeben sich die Zimmerpflanzen in den Ruhezustand und eine zusätzliche Ernährung ist nicht erforderlich. Nahrung kann in Tabletten- oder in flüssiger Form gegeben werden. Lesen Sie auf der Verpackung zuerst die benötigte Menge an Nahrung. Zu viel Nahrung kann für die Pflanze schlecht sein. Die richtige Menge an Nahrung sorgt für stärkere Pflanzen, die sich besser gegen Krankheiten und Schädlinge wehren können.

Stecklinge von Hängepflanzen

Die meisten Hängepflanzen können gut gesteckt werden. Bei Pflanzen wie der Tradescantia können die Zweige am Ende abgeschnitten werden. Bei anderen Hängepflanzen, wie der Erbsenpflanze, kann man schon kleine Wurzeln am Stängel sehen. Schneiden sie dann ein Stück unter der Wurzel ab. Mehrere Hängepflanzen wachsen in Schlingern. Um eine schöne, volle Pflanze zu erhalten, nehmen Sie also mehrere Stecklinge von der Pflanze. Jeder lose Steckling ist meist verschlingert und verzweigt, bis auf einige wenige Fälle, nicht. Schneiden Sie den Steckling mit einem scharfen und sauberen Messer oder einer Gartenschere. So vermeiden Sie Wunden an der Mutterpflanze. Nehmen Sie vom Steckling die unteren Blätter ab, so dass ein kahler Stiel übrig bleibt. Sie können sie im Wasser oder im Boden Wurzeln ziehen lassen. Wir empfehlen, den Steckling erst einmal etwa 2 Wochen lang im Wasser Wurzeln ziehen zu lassen. Der Steckling kann dann mit stärkeren Wurzeln in den Boden gesetzt werden und somit besser mit der Erde in Kontakt kommen. Sorgen Sie dafür, dass die Blätter nicht ins Wasser gelangen. Andernfalls könnten sie verrotten. Setzen Sie die Pflanze nach 2 bis 3 Wochen in die Erde. Halten Sie die Erde in der ersten Phase leicht feucht. Nach dem Wachstum der Pflanze sichtbar ist, kann die Erde auch etwas trocken werden.
Entdecken Sie auch die folgenden interessanten Produkte:


  • Einkaufswagen

    ×

    Product title

    1 x 29,95 €

    Zwischensumme

    Ich möchte bestellen

    Choose your country

    1. België België
    2. Belgique Belgique
    3. Deutschland Deutschland
    4. France France
    5. Nederland Nederland
    6. Österreich Österreich
    7. Schweiz Schweiz
    8. Suisse Suisse
    9. United Kingdom United Kingdom