Rosen
Preis
-
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Attract pollinators
Attract pollinators
Bio
Bio
Blätter das ganze Jahr über
Blätter das ganze Jahr über
Blütenfarbe
Blütenfarbe
Blütezeit
Blütezeit
Gießen
Gießen
Marke
Marke
Ort
Ort
Riechend
Riechend
Robuste Pflanze
Robuste Pflanze
Filtern und sortieren Filter
Filtern und sortieren Filter

181 Produkte

Preis
-
Verfügbarkeit
Attract pollinators
Bio
Blätter das ganze Jahr über
Blütenfarbe
Blütezeit
Gießen
Marke
Ort
Riechend
Robuste Pflanze
181 Produkte

Rosen

Rosen
181 Produkte

Rosen

Rosen: romantische Blumen für jeden Gartentyp.

In jedem Garten, ob klassisch oder modern, groß oder klein, gibt es immer einen Platz für einen schönen Rosenstrauch. Warum nicht eine Kletterrose an einer Mauer oder einer Pergola oder Stammrosen am Wegesrand anbringen? Oder legen Sie ein Rosenbeet an? In jeder Art von Raum sorgen sie für eine romantische Stimmung. Aber auch in einem schönen Blumentopf auf der Terrasse oder dem Balkon machen sie sich gut. Die Spezialisten von Bakker bieten sie in verschiedenen Farben, Düften, Formen und Größen an. Entscheiden Sie sich für ein Ambiente aus 100 % Rosen!

Eigenschaften von Rosen

Sie sind Blütenpflanzen, die wegen ihrer Schönheit und ihres Duftes geschätzt werden. Sie haben stachelige Stiele und produzieren Blüten in einer Vielzahl von Farben, darunter rot, rosa, weiß und gelb.

Sie brauchen viel Sonnenlicht und einen gut durchlässigen Boden, um zu gedeihen. Sie bevorzugen einen leicht sauren bis neutralen pH-Wert des Bodens und eine gleichmäßige Feuchtigkeit.

Sie werden allgemein in zwei Kategorien unterteilt, wie z. B. Stammrosen mit hohen, geraden Stämmen und Strauchrosen mit einem buschigeren Wuchs.

Sie können je nach Sorte einmal im Jahr oder den ganzen Sommer über blühen. Remontant-Rosen blühen mehrmals im Jahr, während nicht remontierende Rosen nur einmal blühen.

Sie sind anfällig für verschiedene Krankheiten, darunter Rost, Mehltau und Schwarzfleckigkeit. Es ist wichtig, sie regelmäßig auf Anzeichen von Krankheiten zu beobachten und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu behandeln.

Sie werden häufig für die Verwendung in Blumenarrangements oder als Geschenk gezüchtet. Sie werden zur Gestaltung von formellen oder informellen Gärten eingesetzt und können in Beeten oder Rabatten gepflanzt werden.

Die verschiedenen Rosensorten

Es gibt viele verschiedene Arten von Rosensträuchern, die alle ihre eigenen einzigartigen Merkmale haben. Sie lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: alte Rosen und moderne Rosen.

Zu den alten Rosen gehören Sorten wie Teerosen, Bourbonrosen, Gallica-Rosen und Rauhblattrosen. Letztere haben einfache oder halbgefüllte Blüten mit Farben, die von Weiß über Rosa bis hin zu Rot und Violett reichen. Sie duften stark und neigen dazu, einmal im Jahr zu blühen.

Moderne Rosen hingegen umfassen ein breites Spektrum wie Teehybriden, Kletterrosen und Landschaftsrosen. Sie haben oft gefüllte Blüten und eine Farbpalette, die von Weiß über Gelb bis hin zu Rot und Rosa reicht. Sie duften weniger als alte Rosen, neigen aber dazu, die ganze Saison über zu blühen.

Wie werden Rosen gepflanzt?

Sie können im Herbst oder im Frühjahr gepflanzt werden, je nach Ihrer Winterhärtezone und Ihrem lokalen Klima. Wir empfehlen Ihnen, einen sonnigen und gut durchlässigen Platz für ihre Anzucht zu wählen. Sie benötigen mindestens sechs Sonnenstunden pro Tag und sollten in einen gut durchlüfteten Boden gesät werden, um Fäulnisprobleme zu vermeiden. Die Pflanzung ist ein entscheidender Schritt, um ihr Wachstum und ihre Blüte zu gewährleisten.

Hier sind einige von den Bakker Baumschulen gewährte Hinweise, die Sie beachten sollten, um sie richtig zu pflanzen:

Wählen Sie den Standort: Wählen Sie einen sonnigen Platz mit gut durchlässigem Boden. Vermeiden Sie schattige oder feuchte Bereiche, da dies die Entwicklung von Pilzkrankheiten begünstigen kann.

Bereiten Sie den Boden vor: Bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor, indem Sie Unkraut entfernen und den Boden tiefgründig auflockern. Fügen Sie Kompost oder Mist hinzu, um seine Qualität zu verbessern.

Graben Sie ein Loch: Graben Sie ein Loch, das etwa 45 cm tief und 45 cm breit ist. Für den Fall, dass Sie mehrere Pflanzen anbauen möchten, empfehlen wir einen Abstand von ca. 60 cm.

Wurzeln einweichen: Weichen Sie die Wurzeln etwa eine Stunde lang in Wasser ein. So können sie Feuchtigkeit aufnehmen und sich besser in den Boden eingraben.

Rosen pflanzen: Setzen Sie die Rosen in das Loch und füllen Sie es mit Erde auf. Achten Sie darauf, dass die Wurzeln gut mit Erde bedeckt sind.

Gießen: Sobald die Rosen gepflanzt sind, gießen Sie sie reichlich, um die Wurzeln gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Gießen Sie anschließend regelmäßig, um den Boden feucht zu halten.

Mulch: Fügen Sie eine Schicht Mulch rundherum hinzu, um den Boden feucht zu halten und die Wurzeln vor extremen Temperaturen zu schützen.

Wie pflegt man Rosen?

Sie benötigen regelmäßige Pflege, um gesund zu bleiben und üppig zu blühen. Hier sind einige Tipps von den Bakker-Experten, wie Sie sie pflegen sollten:

Schnitt: Schneiden Sie sie jedes Jahr, um neues Wachstum und eine üppige Blüte zu fördern. Dieser Schritt sollte im Winter oder im zeitigen Frühjahr erfolgen, bevor die neuen Triebe beginnen, sich zu zeigen. Entfernen Sie tote oder kranke Äste sowie sich überkreuzende Zweige.

Gießen: Sie brauchen ausreichend Wasser, um gesund zu bleiben. Wir empfehlen, sie regelmäßig zu gießen, vor allem wenn es heiß und trocken ist. Vermeiden Sie es jedoch, die Blätter nass zu machen, um Krankheiten vorzubeugen.

Düngung: Sie benö