Strauchrose Comte de Chambord
Rosa comte de chambord
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Prächtige, duftende Rosen!

Die Comte de Chambord-Rose hat absolut alles, um Sie zu begeistern. Dieser Strauch der Portland-Gruppe hat große, gefüllte Blüten in einem purpurroten Farbton. Ihr köstlicher, lang anhaltender Duft ist eine wahre Freude für die Nase. Diese zarten und eleganten Rosen werden Ihren Garten mit Leichtigkeit verschönern. Für das Haus können Sie mit ihnen wunderschöne Sträuße binden, die den ganzen Tag über Ihr Zuhause erfüllen.

Diese kraftvolle Rosette blüht von Mai-Juni bis zum Frost. Sie eignet sich sowohl für Beete als auch für Rabatten. Auch als Einzelpflanze ist sie eine tolle Idee. Damit die Comte de Chambord-Rose ihr volles Potenzial entfalten kann, sollte sie in voller Sonne stehen, und zwar in einem guten Gartenboden. Idealerweise sollte dieser kalkarm oder kalkfrei sein. Um die Pflanze in guter Form zu halten, schneiden Sie sie im Februar, bevor die Vegetation beginnt. Hierbei wird das tote Holz entfernt und einige drei oder vier starke Stängel auf 20-30 cm Länge zurückgeschnitten. Entfernen Sie auch die verwelkten Blätter. Wenn der Frühling kommt, sollten Sie den Boden mit unserem Rosendünger aufbessern. Beachten Sie, dass dieser Strauch eine gefräßige Pflanze ist.

Die besten Kombinationen mit der Rose Graf von Chambord

Diese Rose bleibt mit ihren attraktiven Blütenblättern eine echte Bereicherung für den Garten. Ihr betörendes Aroma bringt einen Hauch von Romantik in den Garten, der so zu einem Ort wird, an dem man gerne Zeit verbringt. Obwohl diese Pflanze schon allein schön ist, können Sie sie immer noch mit anderen Sorten kombinieren, um sie noch besser zur Geltung zu bringen. Die Auswahl an Kombinationen ist groß. Sie sollten sie jedoch mit komplementären Pflanzen wie Zinnien, Löwenmäulchen, Kalifornischem Mohn und Echinacea kombinieren. Diese Pflanzen sind ebenfalls wunderschön und bringen die leuchtenden Farben der Blüten der Graf von Chambord-Rose zum Vorschein. Zusammen bilden sie eine fesselnde Symphonie aus leuchtenden Farbtönen. Wenn Sie es hingegen etwas sanfter mögen, sind weiß blühende Pflanzen wie Schleierkraut und Shasta-Margeriten sehr zu empfehlen. Diese Arten werden unweigerlich den Roséton dieses Strauches zum Leuchten bringen. Wenn Sie den Duft in Ihrem Garten intensivieren möchten, sollten Sie Lavendel oder Alyssum neben Ihre Rosacea pflanzen.

Einige Tipps, wie Sie die Pflanzung dieses schönen Rosenstrauchs erfolgreich durchführen können

Ob Sie nun ein Gartenkenner sind oder nicht, die Pflanzung der Rose Comte de Chambord kann Ihnen durchaus gelingen, da sie wirklich sehr einfach ist. Beachten Sie bei Ihren ersten Schritten unsere cleveren Tipps. Zunächst sollten Sie sich die Zeit nehmen, den richtigen Standort für den Strauch auszuwählen. Der Strauch sollte am besten auf einem Grundstück stehen, auf dem er täglich 6 bis 8 Stunden direkte Sonne bekommt. Der Boden sollte gut durchlässig sein. Ist der Boden eher schlecht, empfiehlt es sich, ein Hochbeet zu schaffen, indem man ihn mit gut verrottetem Mist oder Kompost auffüllt. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, graben Sie ein Loch, das doppelt so tief und breit ist wie die Wurzeln der Pflanze. Positionieren Sie die Pflanze dann in derselben Tiefe, in der sie sich noch in ihrem Behälter befand. Es empfiehlt sich, den Boden um die Wurzeln herum zu festigen, um sie nicht nur vor Frost zu schützen, sondern ihnen auch die für eine gute Entwicklung notwendige Sauerstoffzufuhr zu ermöglichen. Beenden Sie den Vorgang mit einer guten Bewässerung. Durchtränken Sie die umgebende Fläche vollständig. Nun müssen Sie nur noch darauf warten, dass Ihre Comte de Chambord-Rose ihre schönsten Blüten entfaltet.

Strauchrose Comte de Chambord Rosa comte de chambord

Strauchrose Comte de Chambord
Rosa comte de chambord
Normaler Preis 10,45 €
Verkaufspreis 10,45 € Normaler Preis 10,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Schnittblume
Riechend
Rosa
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 40 - 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 100 - 100 cm
Beschreibung

Prächtige, duftende Rosen!

Die Comte de Chambord-Rose hat absolut alles, um Sie zu begeistern. Dieser Strauch der Portland-Gruppe hat große, gefüllte Blüten in einem purpurroten Farbton. Ihr köstlicher, lang anhaltender Duft ist eine wahre Freude für die Nase. Diese zarten und eleganten Rosen werden Ihren Garten mit Leichtigkeit verschönern. Für das Haus können Sie mit ihnen wunderschöne Sträuße binden, die den ganzen Tag über Ihr Zuhause erfüllen.

Diese kraftvolle Rosette blüht von Mai-Juni bis zum Frost. Sie eignet sich sowohl für Beete als auch für Rabatten. Auch als Einzelpflanze ist sie eine tolle Idee. Damit die Comte de Chambord-Rose ihr volles Potenzial entfalten kann, sollte sie in voller Sonne stehen, und zwar in einem guten Gartenboden. Idealerweise sollte dieser kalkarm oder kalkfrei sein. Um die Pflanze in guter Form zu halten, schneiden Sie sie im Februar, bevor die Vegetation beginnt. Hierbei wird das tote Holz entfernt und einige drei oder vier starke Stängel auf 20-30 cm Länge zurückgeschnitten. Entfernen Sie auch die verwelkten Blätter. Wenn der Frühling kommt, sollten Sie den Boden mit unserem Rosendünger aufbessern. Beachten Sie, dass dieser Strauch eine gefräßige Pflanze ist.

Die besten Kombinationen mit der Rose Graf von Chambord

Diese Rose bleibt mit ihren attraktiven Blütenblättern eine echte Bereicherung für den Garten. Ihr betörendes Aroma bringt einen Hauch von Romantik in den Garten, der so zu einem Ort wird, an dem man gerne Zeit verbringt. Obwohl diese Pflanze schon allein schön ist, können Sie sie immer noch mit anderen Sorten kombinieren, um sie noch besser zur Geltung zu bringen. Die Auswahl an Kombinationen ist groß. Sie sollten sie jedoch mit komplementären Pflanzen wie Zinnien, Löwenmäulchen, Kalifornischem Mohn und Echinacea kombinieren. Diese Pflanzen sind ebenfalls wunderschön und bringen die leuchtenden Farben der Blüten der Graf von Chambord-Rose zum Vorschein. Zusammen bilden sie eine fesselnde Symphonie aus leuchtenden Farbtönen. Wenn Sie es hingegen etwas sanfter mögen, sind weiß blühende Pflanzen wie Schleierkraut und Shasta-Margeriten sehr zu empfehlen. Diese Arten werden unweigerlich den Roséton dieses Strauches zum Leuchten bringen. Wenn Sie den Duft in Ihrem Garten intensivieren möchten, sollten Sie Lavendel oder Alyssum neben Ihre Rosacea pflanzen.

Einige Tipps, wie Sie die Pflanzung dieses schönen Rosenstrauchs erfolgreich durchführen können

Ob Sie nun ein Gartenkenner sind oder nicht, die Pflanzung der Rose Comte de Chambord kann Ihnen durchaus gelingen, da sie wirklich sehr einfach ist. Beachten Sie bei Ihren ersten Schritten unsere cleveren Tipps. Zunächst sollten Sie sich die Zeit nehmen, den richtigen Standort für den Strauch auszuwählen. Der Strauch sollte am besten auf einem Grundstück stehen, auf dem er täglich 6 bis 8 Stunden direkte Sonne bekommt. Der Boden sollte gut durchlässig sein. Ist der Boden eher schlecht, empfiehlt es sich, ein Hochbeet zu schaffen, indem man ihn mit gut verrottetem Mist oder Kompost auffüllt. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, graben Sie ein Loch, das doppelt so tief und breit ist wie die Wurzeln der Pflanze. Positionieren Sie die Pflanze dann in derselben Tiefe, in der sie sich noch in ihrem Behälter befand. Es empfiehlt sich, den Boden um die Wurzeln herum zu festigen, um sie nicht nur vor Frost zu schützen, sondern ihnen auch die für eine gute Entwicklung notwendige Sauerstoffzufuhr zu ermöglichen. Beenden Sie den Vorgang mit einer guten Bewässerung. Durchtränken Sie die umgebende Fläche vollständig. Nun müssen Sie nur noch darauf warten, dass Ihre Comte de Chambord-Rose ihre schönsten Blüten entfaltet.

Ref : 016535
Ref : 016535
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe