Wie werden Bio-Pflanzen angebaut?

Wie werden Bio-Pflanzen angebaut?

Gartenpflanzen | 15 März 2021

Bei Bakker.com tun wir alles, um Menschen mit viel Grün glücklich zu machen und sie der Natur näher zu bringen. Dabei wollen wir die Natur auch immer ein bisschen grüner machen. Möchten Sie uns gerne dabei unterstützen? Dann entscheiden Sie sich für Pflanzen, Blumenzwiebeln und Blumenerde aus biologischem Anbau. Diese Pflanzen werden auf ganz natürliche Weise angebaut, so dass keine Chemikalien in den Boden gelangen. Mit diesen Pflanzen und Zwiebeln in Ihrem Garten erhalten Sie einen gesunden Boden. Wir werden Sie durch den Wachstumsprozess dieser Pflanzen und Zwiebeln führen und Ihnen die Vorteile aufzeigen.

Natürlicher Anbau

Beim Anbau von Bio-Pflanzen oder -Zwiebeln muss der ganze Prozess auf natürliche Weise geschehen. Dies bedeutet, dass zu keinem Zeitpunkt des Prozesses chemische Pestizide oder Düngemittel verwendet werden dürfen. Alle am Anbau beteiligten Organismen müssen am Leben erhalten werden.

Es beginnt bereits bei der Babyphase der Pflanze. Unsere Bio-Züchter arbeiten mit zertifizierten Bio-Samen oder Stecklingen aus eigenen Pflanzen. Auf diese Weise wissen sie, dass in einem Vorverfahren keine Pestizide eingesetzt wurden. Nach einer ersten Phase in einem Gewächshaus werden die kleinen Pflanzen in einem Naturgebiet gepflanzt. Danach leistet die Natur die meiste Arbeit. Von diesem Moment an übernehmen gewissermaßen die Organismen im und über dem Boden die Pflege. In der Blumenerde, in die die Bio-Pflanzen gepflanzt werden, befinden sich gute Bakterien und Pilze. Diese guten Organismen bringen Nährstoffe für die Pflanze mit und erhalten von der Pflanze im Gegenzug Zucker. Diese Bakterien und Pilze ziehen andere Tiere an, die diese fressen. Dies schafft eine ganze Nahrungskette rundum die Pflanzen.

Dies hat den Vorteil, dass die Insekten, die die Pflanze fressen, beispielsweise von Läusen, Fröschen oder anderen kleineren Tieren wieder gefressen werden. Dies bedeutet, dass keine Pestizide benötigt werden, um die Pflanze gesund zu halten. Darüber hinaus erhalten die Pflanzen vom Erzeuger bei Bedarf noch Wasser und natürliche Nahrung. Die Position des Mondes hilft dabei, die besten Zeiten für Nahrung und Wasser zu bestimmen. Die Arbeitszeiten des Züchters bestimmen somit nicht mehr, wann die Pflanzen gepflegt werden müssen, sondern die Natur selbst. Die Pflanzen werden daher mit viel Liebe und Sorgfalt gepflegt. Dies gibt letztendlich schöne Pflanzen, die Sie in den Garten setzen können. Endecken Sie jetzt unsere biologisch angebauten Gartenpflanzen.

Biologischer Anbau: nicht nur ein Vorteil für die Natur, sondern auch für Sie

Was sind die Vorteile für Sie, wenn Sie diese Pflanzen in den Garten setzen und auf biologischen Gartenbau umsteigen? Natürlich ist es gut für die Natur. Natürlicher Anbau bedeutet, dass weniger chemische Pestizide in den Boden gelangen. Und somit gelangen sie auch nicht in den Garten. Die Tiere im Garten finden das sehr angenehm. Viele unserer biologisch blühenden Stauden ziehen auch Bienen an. Die Bienen ziehen das ganze Jahr über Nektar aus den Blüten und schützen gleichzeitig Ihre Pflanzen. Sie schaffen hiermit also wirklich ein Zuhause für die biologische Vielfalt. Neben einem Vorteil für die Natur gibt es noch mehr Vorteile für Sie! Die Pflanzen sind oft stärker als Pflanzen, die auf normalem Weg gezüchtet wurden. Dank der natürlichen Pflege hat die Pflanze ein eigenes Immunsystem aufgebaut und ist resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten. Daher ist sie weniger pflegeintensiv. Darüber hinaus verbessern diese Pflanzen in Kombination mit organischer Blumenerde die Qualität Ihres Bodens. Hier beginnt auch das Bodenleben und hilft Ihnen bei den ersten Schritten in Richtung eines Bio-Gartens.

Schließlich ist jede Pflanze im ökologischen Anbau etwas anders. Genau wie beim Menschen haben diese Pflanzen ihre eigenen Eigenschaften. Sie können dies beispielsweise an der Form der Zweige oder der Länge der Stängel erkennen. Diese unvollkommene Schönheit macht Ihren Garten zu etwas ganz Besonderem.

Europäische Zertifizierung

Die Europäische Union legt strenge Richtlinien für Erzeuger und Lieferanten fest, die sich als biologisch bezeichnen. Im Züchtungsprozess dürfen zu keinem Zeitpunkt chemische Pestizide oder Düngemittel verwendet werden, und eine genetische Veränderung ist verboten. Die Europäische Union hat für jedes Land unabhängige Unternehmen eingesetzt, die diese Leitlinien mehrmals jährlich überprüft. Sobald der Erzeuger oder Lieferant die Anforderungen erfüllt, erhält dieses Unternehmen eine Bio-Zertifizierung. Es ist daher wichtig zu prüfen, ob das europäische Bio-Logo vorhanden ist, bevor Sie Bio-Pflanzen kaufen. Hierbei handelt es sich um ein grünes Logo mit einem Blatt mit weißen Sternen. Dieses finden Sie auch in unseren Produkten aus biologischem Anbau.

Möchten Sie die ersten Schritte in Richtung Bio-Gartenbau machen? Dann entdecken Sie unser Sortiment aus biologischem Anbau

Aktuelle Artikel

Ist Ihr Garten bereit für einen ‘Indian Summer’?
Der perfekte laue Sommerabend in Ihrem Garten
Der neueste Trend für drinnen und draußen: pastellfarbene Pflanzen

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Deutschland Deutschland
  4. France France
  5. Nederland Nederland
  6. Österreich Österreich
  7. Schweiz Schweiz
  8. Suisse Suisse
  9. United Kingdom United Kingdom