Einmal um die Welt mithilfe Ihrer Pflanzen

Einmal um die Welt mithilfe Ihrer Pflanzen

Zimmerpflanzen | 08 Juli 2020

Sie wollen dieses Jahr nicht in den Urlaub fahren? Oder mögen Sie keine weiten Reisen, möchten aber dennoch die Welt entdecken? Mit Ihren Pflanzen entdecken Sie alle schönen Erdteile. Alle Pflanzen haben ihren Ursprung in einem anderen Land. Haben Sie einen bevorzugten Erdteil? Dann verwandeln Sie Ihr Haus und Ihren Garten in diesen Stil.

Europa

Fangen wir ganz in der Nähe an: Europa! Viele Obstbäume stammen aus Europa. Die Johannisbeere beispielsweise kommt in westeuropäischen Ländern wie den Niederlanden und Frankreich vor. Zitrusbäume finden sich besonders häufig in südeuropäischen Ländern. Zusammen mit dem Olivenbaum geben Obstbäume ein echtes Sommergefühl. Ihr Garten wird plötzlich in ein mediterranes Paradies verwandelt. Runden Sie das Kunstwerk ab, indem Sie die Pflanzen in einen robusten Terrakottatopf stellen. Genießen Sie diesen Urlaub im eigenen Garten mit selbst angebautem Obst oder Ihrer eigenen Sangria.

Möchten Sie eine grüne Note aus europäischen Wäldern? Dann kommt die Hedera (Efeu) in Frage. Man kann sie sowohl als Kletterpflanze in den Garten setzen als auch als Hängepflanze ins Haus hängen. Die Pflanze wächst schnell und schafft innerhalb kürzester Zeit ein echtes nordeuropäisches Waldgefühl.

Afrika

In Afrika suchen wir auf unserer Safari nach den bekanntesten Pflanzen des Kontinents.

Die Paradiesvogelblume fliegt zwar nicht durch die Luft, ist aber leicht zu entdecken. Diese Pflanze, die offiziell Strelitzie heißt, ist an ihren großen dunkelgrünen Blättern zu erkennen. Sie blüht noch dazu einige Monate im Jahr. Erfreuen Sie sich an ihren orangefarbenen und blauen Blüten.

Hat diese Pflanze etwa Tentakel? Es sieht zwar so aus, jedoch handelt es sich um die Blätter der Sansevieria. Die Pflanze, die auch als Frauenzunge bezeichnet wird, kommt häufig in ostafrikanischen Ländern vor. Sie eignet sich am besten als Zimmerpflanze. Denn sie ist die perfekte Pflanze für Menschen ohne grünen Daumen. Die Sansevieria braucht nämlich wenig Pflege und ist nahezu unverwüstlich. Darüber hinaus hat sie noch eine luftreinigende Wirkung.

Was wächst da an diesem Stein? Das ist eine Sukkulentensorte: die Crassula. Sukkulenten sind unglaublich tolle Pflanzen, da sie vielen extremen Bedingungen standhalten und überall wachsen können. Auch als Zimmerpflanzen eignen sie sich prima. Sukkulenten brauchen wenig Wasser und lieben viel Sonnenschein im Sommer. Sollten Sie im nächsten Jahr Urlaub machen, können Sie diese Pflanze ruhig zu Hause lassen.

Ist das etwa ein Drache? Nein, das ist der Drachenbaum Dracaena. Diese Pflanze stammt aus den Regenwäldern Afrikas und mag somit eine hohe Luftfeuchtigkeit. Der Drachenbaum verleiht Ihrem Wohnzimmer ein tolles und wildes Aussehen.

 

Asien

In Asien suchen wir Ruhe und Entspannung in einer grünen Umgebung. Eine Pflanze zum „Zen“ werden, ist der Bonsaibaum. Bonsais sind hipp und können sowohl drinnen als auch draußen gehalten werden. Meditieren Sie im Garten neben Ihrem Bonsai und entspannen Sie sich.

Der Japanische Ahorn verleiht Ihrem Garten eine schöne Farbe. Der Ahorn ist in verschiedenen Farben erhältlich und wechselt jedes Jahr im Herbst seine Farbe. So ist er nie langweilig anzusehen. Besonders an einem Sommerabend ist es sehr entspannend, vom Sofa aus die Farbkombination des Sonnenuntergangs auf den Ahornblättern zu betrachten.

Die Alocasia ist bekannt für ihre großen Blätter in Form von Elefantenohren. Sie wird daher auch Elefantenohr genannt. Die Blätter sehen aus wie große Fächer, wie man sie zum Abkühlen verwendet.

Nord- und Südamerika

Wir nehmen Sie nicht mit in die nördlichen Wälder Kanadas oder in die südlichen Gebiete Chiles, sondern natürlich sofort zum Hotspot für Pflanzen: dem Amazonasgebiet. In den tropischen Regenwäldern sind die speziellsten Pflanzen zu finden. Mit diesem Geldbaum, der Pachira, holen Sie sich das Gold ins Haus. Leider wächst an diesem Baum nicht wirklich Geld. In einigen asiatischen Ländern wird diese Pflanze jedoch als Wohlstandsbaum betrachtet. Für Ihr Zuhause ist dieser Baum von unschätzbarem Wert.

Befinden sich in den Blättern dieser Pflanze etwa Löcher? Ja, das ist die weltberühmte Monstera. Sie wächst im Regenwald an hohen Bäumen nach oben. Wenn sie gesund ist, entstehen wunderschöne Löcher in den Blättern. Ein echtes Muss beim Einrichten des Wohnzimmers.

Was für eine wunderschöne rote oder rosa Farbe die Anthurien doch haben. Die Anthurie ist als Zimmerpflanze bereits bekannt und überall zu finden. Aber wussten Sie, dass die Flamingopflanze ihren Ursprung im Amazonasgebiet hat? Diese Pflanze blüht das ganze Jahr über und erstrahlt in so schönen Farben wie ein Flamingo.

Ozeanien

Und schließlich surfen wir durch Ozeanien. Die höchsten Wellen findet man natürlich in Australien. Dort findet man auch die coole Schefflera. Diese Zimmerpflanze strahlt mit ihrer ruhigen grünen Farbe eine entspannte Surfermentalität aus. Sie mag natürlich Wasser, etwa einmal pro Woche. Nasse Füße mag die Pflanze weniger.

Wir beenden unsere Reise auf einer kleinen Insel unter Australien namens Howea. Hier findet man die Howea forsteriana, eine wunderschöne Palme. Die Kentia-Palme hat herrliche Fächer, die Ihnen ein tropisches Gefühl geben. Man fühlt sich fast wie an einem weißen Strand mit einem schönen blauen Meer im Hintergrund.

Möchten Sie auch so ein wunderbares Urlaubsgefühl zu Hause schaffen? Dann entdecken Sie unser umfangreiches Zimmerpflanzensortiment.    

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Zur Kasse