Farben Ginsterhecke weiß, rot und gelb (x3)
Cytisus praecox allgold, albus, boskoop ruby
Frühe und üppige Blüte
Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 5
Weiße, rote und gelbe Ginsterhecke

Die Hecken aus weißem, rotem und gelbem Ginster sind eine wunderschöne Kombination aus drei Ginsterarten, die alle im Frühjahr üppig blühen. Diese Pflanzen mit ihren Duftnoten sorgen als Strauch in Hecken, in Beeten oder auch als Hain auf dem Rasen für einen farbenfrohen Akzent. Die Gärtnerei Bakker rät Ihnen dringend dazu.

Die verschiedenen Ginsterarten

Es gibt mehrere Arten von Ginster. Jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale, sowohl in Bezug auf die Blüte, das Laub als auch die Farbe. Der weiße Ginster hat weiße Blüten, die in Trauben angeordnet sind. Sie verleihen dem Garten einen zarten Duft. Roter Ginster hat dagegen leuchtend rosafarbene Blüten, während gelber Ginster mit leuchtenden, strahlenden gelben Blüten aufwartet.

Es gibt auch andere Ginsterarten, die es wert sind, in den Garten eingeladen zu werden. Dazu gehört unter anderem der Spanische Ginster, der strahlend gelbe Blüten hat. Diese Art wächst schnell. Der Besenginster hat rosafarbene oder weiße Blüten. Sein Wachstum ist hingegen langsamer. Es gibt auch Zwergginsterarten, wie den Sibirischen Zwergginster. Diese Sorten sind für kleinere Gärten gedacht. Sie eignen sich auch für Beete und Rabatten.

Die Gartenexperten von Bakker empfehlen Ihnen, aus dieser großen Ginsterschar eine Sorte auszuwählen, die Ihren Vorlieben und dem gewünschten Effekt entspricht.

Anbau und Pflege von Ginster mit den Bakker Gärtnereien

Laut Bakker ist die Anpflanzung dieser Sträucher einfach und kann in jedem gewöhnlichen Boden mit geringem Kalkgehalt erfolgen. Da sie winterhart sind, eignen sie sich für alle Regionen, auch für Meeresküsten. Robust, können sie auch unter schwierigen Bedingungen gedeihen. Sie sind in der Lage, Trockenperioden zu überstehen. Darüber hinaus sind sie sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Insekten. Das macht sie zur idealen Wahl für Gärtner, die den Pflegeaufwand für ihren Garten möglichst gering halten wollen.

Vor dem Pflanzen ist es von entscheidender Bedeutung, den Boden gut vorzubereiten. Graben Sie ein Loch, das groß genug ist, damit sich der Strauch bequem entwickeln kann. Bonitieren Sie dann den Boden, indem Sie die abgetragene Erde mit Kompost oder organischem Dünger vermischen. Unserer Erfahrung nach wird dies die Qualität des Bodens erheblich verbessern. Sobald Ihr Ginster gut gepflanzt ist, sollten Sie ihn regelmäßig gießen, bis er fest angewachsen ist.

Bei der Pflanzung rät Ihnen unser Expertenteam, einen sonnigen Platz für Ihren Ginster zu wählen. Beachten Sie, dass sie mindestens sechs Sonnenstunden pro Tag benötigen, um zu blühen. Die Pflanzen können auch im Halbschatten gedeihen, allerdings ist die Blütezeit dann nicht so üppig. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanzen in den ersten Jahren nach der Pflanzung gut zu gießen, vor allem bei längerer Trockenheit.

Bei richtiger Pflege wird Ihr Ginster den ganzen Frühling über wunderschöne gelbe, rote und weiße Blüten hervorbringen. Diese werden Vögel und Schmetterlinge anlocken, was sie zu einer idealen Wahl für natürliche und nachhaltige Grünflächen macht.

Wussten Sie schon?

Ginstersträucher werden häufig zur Herstellung von Honig verwendet. Ihr süßer, milder Nektar ist bei Bienen sehr beliebt, was sie zu einer idealen Wahl für Bienengärten macht. Die Pflanzen werden auch für die Herstellung von Getränken und verschiedenen Düften verwendet.

Hegen und pflegen Sie Ihren Ginster mit Leidenschaft, wenn Sie spektakuläre Blüten erwarten.

Farben Ginsterhecke weiß, rot und gelb (x3) Cytisus praecox allgold, albus, boskoop ruby

Farben Ginsterhecke weiß, rot und gelb (x3)
Cytisus praecox allgold, albus, boskoop ruby
Frühe und üppige Blüte
Normaler Preis 20,34 €
Verkaufspreis 20,34 € Normaler Preis 25,35 €
inkl. MwSt.
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Mehrfarbig
Blüte März - April
Pflanzzeit Februar - Juni, September - Dezember
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Arten von Klimazonen Empfohlen an der Küste
Bodenarten Kalkhaltiger Boden, Drainierter Boden
Ja
Wachstumshöhe 200 cm
Strauchig
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Hecke, Beet
Beschreibung

Weiße, rote und gelbe Ginsterhecke

Die Hecken aus weißem, rotem und gelbem Ginster sind eine wunderschöne Kombination aus drei Ginsterarten, die alle im Frühjahr üppig blühen. Diese Pflanzen mit ihren Duftnoten sorgen als Strauch in Hecken, in Beeten oder auch als Hain auf dem Rasen für einen farbenfrohen Akzent. Die Gärtnerei Bakker rät Ihnen dringend dazu.

Die verschiedenen Ginsterarten

Es gibt mehrere Arten von Ginster. Jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale, sowohl in Bezug auf die Blüte, das Laub als auch die Farbe. Der weiße Ginster hat weiße Blüten, die in Trauben angeordnet sind. Sie verleihen dem Garten einen zarten Duft. Roter Ginster hat dagegen leuchtend rosafarbene Blüten, während gelber Ginster mit leuchtenden, strahlenden gelben Blüten aufwartet.

Es gibt auch andere Ginsterarten, die es wert sind, in den Garten eingeladen zu werden. Dazu gehört unter anderem der Spanische Ginster, der strahlend gelbe Blüten hat. Diese Art wächst schnell. Der Besenginster hat rosafarbene oder weiße Blüten. Sein Wachstum ist hingegen langsamer. Es gibt auch Zwergginsterarten, wie den Sibirischen Zwergginster. Diese Sorten sind für kleinere Gärten gedacht. Sie eignen sich auch für Beete und Rabatten.

Die Gartenexperten von Bakker empfehlen Ihnen, aus dieser großen Ginsterschar eine Sorte auszuwählen, die Ihren Vorlieben und dem gewünschten Effekt entspricht.

Anbau und Pflege von Ginster mit den Bakker Gärtnereien

Laut Bakker ist die Anpflanzung dieser Sträucher einfach und kann in jedem gewöhnlichen Boden mit geringem Kalkgehalt erfolgen. Da sie winterhart sind, eignen sie sich für alle Regionen, auch für Meeresküsten. Robust, können sie auch unter schwierigen Bedingungen gedeihen. Sie sind in der Lage, Trockenperioden zu überstehen. Darüber hinaus sind sie sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Insekten. Das macht sie zur idealen Wahl für Gärtner, die den Pflegeaufwand für ihren Garten möglichst gering halten wollen.

Vor dem Pflanzen ist es von entscheidender Bedeutung, den Boden gut vorzubereiten. Graben Sie ein Loch, das groß genug ist, damit sich der Strauch bequem entwickeln kann. Bonitieren Sie dann den Boden, indem Sie die abgetragene Erde mit Kompost oder organischem Dünger vermischen. Unserer Erfahrung nach wird dies die Qualität des Bodens erheblich verbessern. Sobald Ihr Ginster gut gepflanzt ist, sollten Sie ihn regelmäßig gießen, bis er fest angewachsen ist.

Bei der Pflanzung rät Ihnen unser Expertenteam, einen sonnigen Platz für Ihren Ginster zu wählen. Beachten Sie, dass sie mindestens sechs Sonnenstunden pro Tag benötigen, um zu blühen. Die Pflanzen können auch im Halbschatten gedeihen, allerdings ist die Blütezeit dann nicht so üppig. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanzen in den ersten Jahren nach der Pflanzung gut zu gießen, vor allem bei längerer Trockenheit.

Bei richtiger Pflege wird Ihr Ginster den ganzen Frühling über wunderschöne gelbe, rote und weiße Blüten hervorbringen. Diese werden Vögel und Schmetterlinge anlocken, was sie zu einer idealen Wahl für natürliche und nachhaltige Grünflächen macht.

Wussten Sie schon?

Ginstersträucher werden häufig zur Herstellung von Honig verwendet. Ihr süßer, milder Nektar ist bei Bienen sehr beliebt, was sie zu einer idealen Wahl für Bienengärten macht. Die Pflanzen werden auch für die Herstellung von Getränken und verschiedenen Düften verwendet.

Hegen und pflegen Sie Ihren Ginster mit Leidenschaft, wenn Sie spektakuläre Blüten erwarten.

Ref : 023706
Ref : 023706
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe