3 Goldhaar-Astern
Aster linosyris
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Asters linosyris: Die perfekte Pflanze, um Ihrem Garten ein völlig neues Gesicht zu verleihen.

Asters linosyris, die Flachsblättrige Aster, ist in der Gartenwelt als eine Pflanze mit diskretem Charme aufgetaucht. Diese Staude, die in Europa auf trockenen Wiesen und kalkhaltigen Hängen beheimatet ist, zieht die Aufmerksamkeit mit ihren kleinen goldenen Blüten auf sich, die im Spätsommer aufblühen und ein zartes visuelles Schauspiel bieten. Ihre stille, aber anhaltende Präsenz erhellt den Garten wie ein Stern, der über sein Reich wacht.

Merkmale der Pflanze

Asters linosyris, auch Goldkorb genannt, präsentiert sich als elegante Symphonie aus Gelb und Grün, wobei die Blüten an Miniatur-Sonnen erinnern. Mit einer Höhe von 30 bis 60 cm hat sie dünne, aufrechte Stängel mit kleinen, goldgelben Blüten. Die Blätter sind schmal und linear und erinnern an Flachs, was zu ihrem Namen beiträgt. Die Blütezeit reicht vom Spätsommer bis zum Frühherbst und verwandelt sich in ein natürliches Feuerwerk, das Schmetterlinge und bestäubende Insekten zu einem ständigen Tanz anlockt. Die in Europa beheimatete Staude gedeiht auf kalkhaltigen Böden, trockenen Wiesen und sonnigen Plätzen, wobei sie eine Vorliebe für trockene, gut durchlässige Bedingungen zeigt. Sie ist leicht zu kultivieren und stellt geringe Ansprüche an den Boden. Sie eignet sich hervorragend für Natur- und Wildnisgärten, wo sie eine wichtige Rolle im Ökosystem spielt, indem sie eine Vielzahl von bestäubenden Insekten anlockt.

Technik der Anpflanzung

Um Asters linosyris in Ihren Garten zu integrieren, sollten Sie einen sonnigen Standort bevorzugen, da die Pflanze sehr lichtliebend ist. Ein gut durchlässiger Boden, auch kalkhaltig, ist ideal für ihr Gedeihen. Die Fachleute von Willemse empfehlen, diese Art im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen, um die Verwurzelung vor dem Einsetzen extremer Witterungsbedingungen zu fördern. Achten Sie auf einen Abstand von 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen, damit jedes Exemplar genügend Platz hat, um sich voll zu entfalten.

Pflege und Wartung

Die Asters linosyris ist eine bemerkenswert selbstständige Staude. Nach dem Einsetzen benötigt sie nur ein Minimum an Pflege, da sie dank ihrer tiefen Wurzeln eine gute Trockenheitsresistenz aufweist. In trockenen Perioden sollte sie mäßig gegossen werden. Ein leichter Rückschnitt nach der Blüte fördert den Neuaustrieb und bewahrt die elegante Silhouette. Die Experten von Willemse empfehlen Ihnen jedoch, übermäßig angereicherte Böden zu vermeiden, da diese die Entwicklung des Laubs auf Kosten der Blüte fördern können. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber Trockenheit und Krankheiten ist Asters linosyris eine bevorzugte Wahl für Gärtner, die robuste und anspruchslose Exemplare suchen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Asters linosyris fügt sich elegant in Arrangements mit anderen Stauden oder Gräsern ein und sorgt so für lebendige Kompositionen, die reich an Texturen und Schattierungen sind. Für ein spannendes Spiel mit Kontrasten empfiehlt unser Expertenteam, die Pflanze mit Lavendel zu kombinieren und so Farben und Formen zu mischen oder Gräser wie die Stipa tenuissima zu wählen, die einen Hauch von Leichtigkeit und Dynamik verleihen. Diese Pflanze eignet sich auch als Hintergrund für Steingartenkompositionen oder zusammen mit Sukkulenten, um einen nachhaltigen und lebendigen Gartenraum zu schaffen.

3 Goldhaar-Astern Aster linosyris

3 Goldhaar-Astern
Aster linosyris
Normaler Preis 14,95 €
Verkaufspreis 14,95 € Normaler Preis 14,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte August - September
Gelb
Wachstumshöhe 50 cm
Beschreibung

Asters linosyris: Die perfekte Pflanze, um Ihrem Garten ein völlig neues Gesicht zu verleihen.

Asters linosyris, die Flachsblättrige Aster, ist in der Gartenwelt als eine Pflanze mit diskretem Charme aufgetaucht. Diese Staude, die in Europa auf trockenen Wiesen und kalkhaltigen Hängen beheimatet ist, zieht die Aufmerksamkeit mit ihren kleinen goldenen Blüten auf sich, die im Spätsommer aufblühen und ein zartes visuelles Schauspiel bieten. Ihre stille, aber anhaltende Präsenz erhellt den Garten wie ein Stern, der über sein Reich wacht.

Merkmale der Pflanze

Asters linosyris, auch Goldkorb genannt, präsentiert sich als elegante Symphonie aus Gelb und Grün, wobei die Blüten an Miniatur-Sonnen erinnern. Mit einer Höhe von 30 bis 60 cm hat sie dünne, aufrechte Stängel mit kleinen, goldgelben Blüten. Die Blätter sind schmal und linear und erinnern an Flachs, was zu ihrem Namen beiträgt. Die Blütezeit reicht vom Spätsommer bis zum Frühherbst und verwandelt sich in ein natürliches Feuerwerk, das Schmetterlinge und bestäubende Insekten zu einem ständigen Tanz anlockt. Die in Europa beheimatete Staude gedeiht auf kalkhaltigen Böden, trockenen Wiesen und sonnigen Plätzen, wobei sie eine Vorliebe für trockene, gut durchlässige Bedingungen zeigt. Sie ist leicht zu kultivieren und stellt geringe Ansprüche an den Boden. Sie eignet sich hervorragend für Natur- und Wildnisgärten, wo sie eine wichtige Rolle im Ökosystem spielt, indem sie eine Vielzahl von bestäubenden Insekten anlockt.

Technik der Anpflanzung

Um Asters linosyris in Ihren Garten zu integrieren, sollten Sie einen sonnigen Standort bevorzugen, da die Pflanze sehr lichtliebend ist. Ein gut durchlässiger Boden, auch kalkhaltig, ist ideal für ihr Gedeihen. Die Fachleute von Willemse empfehlen, diese Art im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen, um die Verwurzelung vor dem Einsetzen extremer Witterungsbedingungen zu fördern. Achten Sie auf einen Abstand von 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen, damit jedes Exemplar genügend Platz hat, um sich voll zu entfalten.

Pflege und Wartung

Die Asters linosyris ist eine bemerkenswert selbstständige Staude. Nach dem Einsetzen benötigt sie nur ein Minimum an Pflege, da sie dank ihrer tiefen Wurzeln eine gute Trockenheitsresistenz aufweist. In trockenen Perioden sollte sie mäßig gegossen werden. Ein leichter Rückschnitt nach der Blüte fördert den Neuaustrieb und bewahrt die elegante Silhouette. Die Experten von Willemse empfehlen Ihnen jedoch, übermäßig angereicherte Böden zu vermeiden, da diese die Entwicklung des Laubs auf Kosten der Blüte fördern können. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber Trockenheit und Krankheiten ist Asters linosyris eine bevorzugte Wahl für Gärtner, die robuste und anspruchslose Exemplare suchen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Asters linosyris fügt sich elegant in Arrangements mit anderen Stauden oder Gräsern ein und sorgt so für lebendige Kompositionen, die reich an Texturen und Schattierungen sind. Für ein spannendes Spiel mit Kontrasten empfiehlt unser Expertenteam, die Pflanze mit Lavendel zu kombinieren und so Farben und Formen zu mischen oder Gräser wie die Stipa tenuissima zu wählen, die einen Hauch von Leichtigkeit und Dynamik verleihen. Diese Pflanze eignet sich auch als Hintergrund für Steingartenkompositionen oder zusammen mit Sukkulenten, um einen nachhaltigen und lebendigen Gartenraum zu schaffen.

Ref : 024416
Ref : 024416
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe