Blutglocken
Dichelostemma 'ida-maia'
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Die mysteriöse Art der 10 Blutglocken: Eine tiefgründige Erforschung

Blutglocken sind unglaublich vorteilhafte Pflanzen für Hobbygärtner. Ihre Vorteile liegen in ihrer Fähigkeit, Bestäuber anzuziehen und so die Bestäubung anderer Kulturen zu fördern. Ihre Hauptverwendung besteht darin, Gärten mit ihren zarten roten Blüten zu verschönern und gleichzeitig der lokalen Biodiversität einen Schub zu verleihen. Zögern Sie nicht länger und verleihen Sie Ihrem Garten ab dem späten Frühjahr mit dieser Pflanze mehr Höhe.

Die charakteristischen Merkmale dieser Sorte

Das Blutglocken, auch bekannt als Dichelostemma 'ida-maia', ist eine sommergrüne Zwiebelpflanze, die bis zu 70 cm hoch werden kann und eine Flügelspannweite von 25 cm hat.

Sie gehört zur Familie der Liliengewächse und stammt aus Nordamerika, genauer gesagt aus Kalifornien im Bundesstaat Oregon. Die Amerikaner nennen die Blume "Firecracker flower", was wörtlich übersetzt "Knallblume" bedeutet.

Diese mehrjährige krautige Pflanze schenkt Ihnen im späten Frühjahr oder sogar im Frühsommer schöne, röhrenförmige, leuchtend rote Blüten mit grün-weißer Spitze, weshalb sie auch Blutglocken genannt wird.

Die Blütezeit der Blutglocken

Je nach Region blühen die Blutglocken von Mai bis Juli und lösen damit die Frühjahrsblüher ab. Dann können Sie sich 3 bis 4 Wochen lang an ihrer Blüte erfreuen. Wenn diese Glockenblumen aufblühen, öffnen sich ihre grünen Spitzen weit nach außen und geben kleine weiße Blütenblätter frei. Sobald die Pflanzen blühen, trocknet das Laub der Dichelostemma 'ida-maia' und verschwindet, so dass nur noch die Blütenstiele mit den Dolden, in denen die blutroten Blütenstände zusammengefasst sind, übrig bleiben.

Die Pflanze ist winterhart und kann Temperaturen von bis zu -7°C vertragen. Sie gedeiht besonders gut in Klimazonen mit ausgeglichenen Temperaturen. In anderen Regionen muss man besonders darauf achten, die Zwiebel im Winter zu schützen.

Mögliche Kombinationen

Um mehr Farbe in Ihre Blumenbeete oder Steingärten zu bringen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, Ihre Blutglocken mit vielen anderen Blumen zu kombinieren, z. B. mit Margeriten, Triteleia laxa, Akeleien oder Engelshaar. Kombinieren Sie diese Sorte beispielsweise mit Inkalilien, Stipa pennata, kalifornischem Mohn, Nepetas oder Staudenlein.

Was Sie bei der Pflanzung beachten sollten

Wie viele andere Pflanzen gedeihen auch Blutglocken in einem reichen, leichten und gut durchlässigen Boden. Ein frischer Boden wird bis zur Blüte der Pflanzen geschätzt. Danach ist ein relativ trockener Boden vorzuziehen. Ein sonniger Standort ist für diese blühende Outdoor-Pflanze von Vorteil. Sie können Ihre Dichelostemma 'ida-maia' zum Beispiel in Blumenbeete oder Steingärten pflanzen, aber auch in einen Topf oder Blumenkasten, um Ihre Terrasse zu beleben. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, beim Pflanzen einen sonnigen Platz zu wählen, der nicht überschwemmt werden darf. Zu viel Wasser würde Ihre Blumenzwiebeln nämlich faulen lassen und wäre tödlich für sie. Die ideale Pflanzzeit für Blumenzwiebeln ist von September bis Oktober, nachdem Sie Unkraut gejätet und gegraben haben. Setzen Sie sie etwa 5 bis 10 cm tief in die Erde, mit einem Abstand von mindestens 10 cm. Bedecken Sie sie mit Erde und gießen Sie sie großzügig. Wenn Sie in einer Region mit harten Wintern leben, können Sie ruhig eine Mulchschicht darüber legen, um sie vor Kälte und Nässe zu schützen.

Tipps für die richtige Pflege der Blutglocken

Da es sich um eine winterharte Sorte handelt, benötigt die Blutglocken nicht viel Pflege. Sie können sie das ganze Jahr über im Boden lassen, wobei Sie den Boden in kälteren Regionen mulchen sollten. Die Pflanze muss nicht beschnitten werden. Wenn Sie jedoch nach einigen Jahren feststellen, dass die Blütenbüschel zu dicht werden, sollten Sie Ihre Zwiebeln zu gegebener Zeit ausgraben, um Ihre Pflanzen zu teilen. Das Bakker-Team empfiehlt Ihnen, damit zu warten, bis die Pflanze in die Ruhephase eingetreten ist; diese beginnt bereits im Herbst, wenn die Blütezeit vorbei ist. Wenn Sie in einer Region leben, in der es im Winter sehr feucht ist und der Boden, auf dem Sie die Pflanzen anpflanzen, mit Wasser vollgesogen bleibt, kann der Anbau von Blutglocken schwieriger sein. In diesem Fall sollten Sie die Blumenzwiebeln am Ende der Saison aus der Erde nehmen, um sie zu schützen. Setzen Sie sie dann im März wieder in die Erde, wenn der Boden weniger wasserhaltig ist. Wenn Sie sich für eine Topfpflanzung entschieden haben, müssen Sie die Zwiebeln nur in den Innenbereich stellen, um sie vor den Witterungsbedingungen im Winter zu schützen.

Blutglocken Dichelostemma 'ida-maia'

Blutglocken
Dichelostemma 'ida-maia'
Normaler Preis 6,45 €
Verkaufspreis 6,45 € Normaler Preis 6,45 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Mai - Juni
Pflanzzeit September - Januar
Rot
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 10 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 90 cm
Beschreibung

Die mysteriöse Art der 10 Blutglocken: Eine tiefgründige Erforschung

Blutglocken sind unglaublich vorteilhafte Pflanzen für Hobbygärtner. Ihre Vorteile liegen in ihrer Fähigkeit, Bestäuber anzuziehen und so die Bestäubung anderer Kulturen zu fördern. Ihre Hauptverwendung besteht darin, Gärten mit ihren zarten roten Blüten zu verschönern und gleichzeitig der lokalen Biodiversität einen Schub zu verleihen. Zögern Sie nicht länger und verleihen Sie Ihrem Garten ab dem späten Frühjahr mit dieser Pflanze mehr Höhe.

Die charakteristischen Merkmale dieser Sorte

Das Blutglocken, auch bekannt als Dichelostemma 'ida-maia', ist eine sommergrüne Zwiebelpflanze, die bis zu 70 cm hoch werden kann und eine Flügelspannweite von 25 cm hat.

Sie gehört zur Familie der Liliengewächse und stammt aus Nordamerika, genauer gesagt aus Kalifornien im Bundesstaat Oregon. Die Amerikaner nennen die Blume "Firecracker flower", was wörtlich übersetzt "Knallblume" bedeutet.

Diese mehrjährige krautige Pflanze schenkt Ihnen im späten Frühjahr oder sogar im Frühsommer schöne, röhrenförmige, leuchtend rote Blüten mit grün-weißer Spitze, weshalb sie auch Blutglocken genannt wird.

Die Blütezeit der Blutglocken

Je nach Region blühen die Blutglocken von Mai bis Juli und lösen damit die Frühjahrsblüher ab. Dann können Sie sich 3 bis 4 Wochen lang an ihrer Blüte erfreuen. Wenn diese Glockenblumen aufblühen, öffnen sich ihre grünen Spitzen weit nach außen und geben kleine weiße Blütenblätter frei. Sobald die Pflanzen blühen, trocknet das Laub der Dichelostemma 'ida-maia' und verschwindet, so dass nur noch die Blütenstiele mit den Dolden, in denen die blutroten Blütenstände zusammengefasst sind, übrig bleiben.

Die Pflanze ist winterhart und kann Temperaturen von bis zu -7°C vertragen. Sie gedeiht besonders gut in Klimazonen mit ausgeglichenen Temperaturen. In anderen Regionen muss man besonders darauf achten, die Zwiebel im Winter zu schützen.

Mögliche Kombinationen

Um mehr Farbe in Ihre Blumenbeete oder Steingärten zu bringen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, Ihre Blutglocken mit vielen anderen Blumen zu kombinieren, z. B. mit Margeriten, Triteleia laxa, Akeleien oder Engelshaar. Kombinieren Sie diese Sorte beispielsweise mit Inkalilien, Stipa pennata, kalifornischem Mohn, Nepetas oder Staudenlein.

Was Sie bei der Pflanzung beachten sollten

Wie viele andere Pflanzen gedeihen auch Blutglocken in einem reichen, leichten und gut durchlässigen Boden. Ein frischer Boden wird bis zur Blüte der Pflanzen geschätzt. Danach ist ein relativ trockener Boden vorzuziehen. Ein sonniger Standort ist für diese blühende Outdoor-Pflanze von Vorteil. Sie können Ihre Dichelostemma 'ida-maia' zum Beispiel in Blumenbeete oder Steingärten pflanzen, aber auch in einen Topf oder Blumenkasten, um Ihre Terrasse zu beleben. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, beim Pflanzen einen sonnigen Platz zu wählen, der nicht überschwemmt werden darf. Zu viel Wasser würde Ihre Blumenzwiebeln nämlich faulen lassen und wäre tödlich für sie. Die ideale Pflanzzeit für Blumenzwiebeln ist von September bis Oktober, nachdem Sie Unkraut gejätet und gegraben haben. Setzen Sie sie etwa 5 bis 10 cm tief in die Erde, mit einem Abstand von mindestens 10 cm. Bedecken Sie sie mit Erde und gießen Sie sie großzügig. Wenn Sie in einer Region mit harten Wintern leben, können Sie ruhig eine Mulchschicht darüber legen, um sie vor Kälte und Nässe zu schützen.

Tipps für die richtige Pflege der Blutglocken

Da es sich um eine winterharte Sorte handelt, benötigt die Blutglocken nicht viel Pflege. Sie können sie das ganze Jahr über im Boden lassen, wobei Sie den Boden in kälteren Regionen mulchen sollten. Die Pflanze muss nicht beschnitten werden. Wenn Sie jedoch nach einigen Jahren feststellen, dass die Blütenbüschel zu dicht werden, sollten Sie Ihre Zwiebeln zu gegebener Zeit ausgraben, um Ihre Pflanzen zu teilen. Das Bakker-Team empfiehlt Ihnen, damit zu warten, bis die Pflanze in die Ruhephase eingetreten ist; diese beginnt bereits im Herbst, wenn die Blütezeit vorbei ist. Wenn Sie in einer Region leben, in der es im Winter sehr feucht ist und der Boden, auf dem Sie die Pflanzen anpflanzen, mit Wasser vollgesogen bleibt, kann der Anbau von Blutglocken schwieriger sein. In diesem Fall sollten Sie die Blumenzwiebeln am Ende der Saison aus der Erde nehmen, um sie zu schützen. Setzen Sie sie dann im März wieder in die Erde, wenn der Boden weniger wasserhaltig ist. Wenn Sie sich für eine Topfpflanzung entschieden haben, müssen Sie die Zwiebeln nur in den Innenbereich stellen, um sie vor den Witterungsbedingungen im Winter zu schützen.

Ref : 030461
Ref : 030461
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe