Calla Mischung (2 weiße Snowstar + 2 schwarze Cantor) (x4)
Zantedeschia snowstar cantor
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Kollektion von 4 Callas (2 weiße Snowstar + 2 schwarze Cantor), eine ideale Wahl, um Ihren Garten zu verschönern.

Callas gehören zur Familie der Aronstabgewächse und sind mehrjährige Zwiebelpflanzen mit großen, spitzen und schlanken grünen Blättern. Sie zeichnen sich durch ihre kelchförmigen Blüten in verschiedenen Farben und ihre zylindrischen Stängel aus. Diese besonderen Pflanzen aus Südafrika sind in der Regel 60 cm hoch. Ihre Blüten erreichen einen Umfang von 12 bis 14 cm und umschließen ein zentrales Herz.

Merkmale der Sammlung

Die von den Bakker Gärtnern vorgeschlagene Komposition besteht aus zwei weißen Snowstar-Callas und zwei schwarzen Cantor-Callas (genannt Zantedeschia Snowstar Cantor). Sie wird als Beet oder Topf auf der Terrasse empfohlen, wo ihre opulenten Büschel sehr beliebt sind. Sie können die Blüten auch verwenden, um sehr hübsche Sträuße zusammenzustellen. Callas sind winterhart und können Temperaturen von bis zu -10 °C standhalten. Bei guten Pflanz- und Kulturbedingungen wachsen sie schnell.

Die weißen Callas Snowstar und die schwarzen Callas Cantor lassen sich hervorragend mit Aronstabgewächsen, Hortensien und Fuchsien kombinieren. Im Beet mögen sie besonders säuerlich grüne Farne und helle Stauden wie Akanthus, Bergenien und Orpinien (Steingarten-Sedum).

Alles über die Pflanzung von Callas

Die beste Zeit zum Pflanzen von Callas ist im März oder April während des Frühlings. Um eine gute Entwicklung zu erzielen, empfehlen die Bakker-Spezialisten eine allmähliche Sonneneinstrahlung. Ein Standort im Halbschatten ist jedoch auch möglich. Beachten Sie, dass die weißen Callas Snowstar und die schwarzen Callas Cantor, wie alle Callasorten, Windböen nicht besonders mögen. Daher sollten sie im Winter vor Kälte geschützt werden. Außerdem mögen diese Pflanzen feuchte und nährstoffreiche Böden. Ein zu trockener Boden lässt sie nicht gut wachsen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die Pflanzen vor allem während der Blütezeit reichlich zu gießen, um eine schöne Blüte zu erhalten.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass einige Sorten in manchen Regionen als invasive Pflanzen gelten. Sie sollten daher die örtlichen Gesetze und Vorschriften prüfen, bevor Sie Callas in Ihrem Garten anpflanzen.

Wie pflegt man diese Sorte?

In Bezug auf die Pflege sollten Sie die Callas nach der Blüte zurückschneiden, um das Wachstum neuer Blätter und Blüten anzuregen. Bei einer Topfkultur ist es wichtig, sie alle zwei Jahre mit einer Mischung aus Staudenerde und Blumenerde umzutopfen.

Abgesehen davon raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, auf mögliche Krankheiten und Schädlinge wie Schnecken, Gartenwürmer und Blattflecken zu achten. Beachten Sie, dass Callas von diesen Schädlingen befallen werden können.

Callas lassen sich vermehren, indem man die Zwiebeln im Herbst teilt oder im Sommer Stecklinge von den Stängeln nimmt. Sie sollten die Stecklinge sofort in ein Gemisch aus Sand und Blumenerde pflanzen und feucht halten, bis sie Wurzeln geschlagen haben. Schließlich ist es zwar möglich, durch Aussaat zu vermehren, aber unser Team hat getestet und für gut befunden, dass es mehrere Jahre dauern kann, bis die Pflanzen blühen.

Zögern Sie nicht, diese Sammlung in Ihrem Garten zu pflanzen, Sie müssen nur diese Empfehlungen befolgen!

Calla Mischung (2 weiße Snowstar + 2 schwarze Cantor) (x4) Zantedeschia snowstar cantor

Calla Mischung (2 weiße Snowstar + 2 schwarze Cantor) (x4)
Zantedeschia snowstar cantor
Normaler Preis 4,72 €
Verkaufspreis 4,72 € Normaler Preis 9,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Schnittblume
Mehrfarbig
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte Juli - August
Pflanzzeit Februar - Juni
Standort: Halber Schatten
Pflanze vor Frost schützen
Pflanzabstand 40 - 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 60 cm
Beschreibung

Kollektion von 4 Callas (2 weiße Snowstar + 2 schwarze Cantor), eine ideale Wahl, um Ihren Garten zu verschönern.

Callas gehören zur Familie der Aronstabgewächse und sind mehrjährige Zwiebelpflanzen mit großen, spitzen und schlanken grünen Blättern. Sie zeichnen sich durch ihre kelchförmigen Blüten in verschiedenen Farben und ihre zylindrischen Stängel aus. Diese besonderen Pflanzen aus Südafrika sind in der Regel 60 cm hoch. Ihre Blüten erreichen einen Umfang von 12 bis 14 cm und umschließen ein zentrales Herz.

Merkmale der Sammlung

Die von den Bakker Gärtnern vorgeschlagene Komposition besteht aus zwei weißen Snowstar-Callas und zwei schwarzen Cantor-Callas (genannt Zantedeschia Snowstar Cantor). Sie wird als Beet oder Topf auf der Terrasse empfohlen, wo ihre opulenten Büschel sehr beliebt sind. Sie können die Blüten auch verwenden, um sehr hübsche Sträuße zusammenzustellen. Callas sind winterhart und können Temperaturen von bis zu -10 °C standhalten. Bei guten Pflanz- und Kulturbedingungen wachsen sie schnell.

Die weißen Callas Snowstar und die schwarzen Callas Cantor lassen sich hervorragend mit Aronstabgewächsen, Hortensien und Fuchsien kombinieren. Im Beet mögen sie besonders säuerlich grüne Farne und helle Stauden wie Akanthus, Bergenien und Orpinien (Steingarten-Sedum).

Alles über die Pflanzung von Callas

Die beste Zeit zum Pflanzen von Callas ist im März oder April während des Frühlings. Um eine gute Entwicklung zu erzielen, empfehlen die Bakker-Spezialisten eine allmähliche Sonneneinstrahlung. Ein Standort im Halbschatten ist jedoch auch möglich. Beachten Sie, dass die weißen Callas Snowstar und die schwarzen Callas Cantor, wie alle Callasorten, Windböen nicht besonders mögen. Daher sollten sie im Winter vor Kälte geschützt werden. Außerdem mögen diese Pflanzen feuchte und nährstoffreiche Böden. Ein zu trockener Boden lässt sie nicht gut wachsen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die Pflanzen vor allem während der Blütezeit reichlich zu gießen, um eine schöne Blüte zu erhalten.

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass einige Sorten in manchen Regionen als invasive Pflanzen gelten. Sie sollten daher die örtlichen Gesetze und Vorschriften prüfen, bevor Sie Callas in Ihrem Garten anpflanzen.

Wie pflegt man diese Sorte?

In Bezug auf die Pflege sollten Sie die Callas nach der Blüte zurückschneiden, um das Wachstum neuer Blätter und Blüten anzuregen. Bei einer Topfkultur ist es wichtig, sie alle zwei Jahre mit einer Mischung aus Staudenerde und Blumenerde umzutopfen.

Abgesehen davon raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, auf mögliche Krankheiten und Schädlinge wie Schnecken, Gartenwürmer und Blattflecken zu achten. Beachten Sie, dass Callas von diesen Schädlingen befallen werden können.

Callas lassen sich vermehren, indem man die Zwiebeln im Herbst teilt oder im Sommer Stecklinge von den Stängeln nimmt. Sie sollten die Stecklinge sofort in ein Gemisch aus Sand und Blumenerde pflanzen und feucht halten, bis sie Wurzeln geschlagen haben. Schließlich ist es zwar möglich, durch Aussaat zu vermehren, aber unser Team hat getestet und für gut befunden, dass es mehrere Jahre dauern kann, bis die Pflanzen blühen.

Zögern Sie nicht, diese Sammlung in Ihrem Garten zu pflanzen, Sie müssen nur diese Empfehlungen befolgen!

Ref : 020540
Ref : 020540
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe