Frikart Mönch Astern (x3)
Aster frikartii mönch
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
3 Frikart Mönch Astern: Eine wunderschöne, winterharte Staude mit sommergrünem Laub

Entdecken Sie die Frikart Mönch Astern! Es handelt sich um eine wunderschöne, hochgeschätzte Pflanzenart, die leicht zu kultivieren ist, was sie zu einer idealen Wahl für unerfahrene Gärtner macht. Vom Spätsommer bis zum Herbst zeigt er eine Fülle von lavendelblauen Blüten und sorgt so für einen schönen, sehr attraktiven Anblick. Nach Ansicht der Bakker-Experten kann sie eine perfekte Ergänzung zur Auflockerung von Rabatten sein. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und trägt zur natürlichen Biodiversität bei, indem sie Bestäuber anzieht. Möge sie jetzt Ihren Garten erleuchten!

Erfahren Sie alles über die Frikart Mönch Astern

Die Frikart Mönch Astern ist eine Aster-Hybride, die der Schweizer Baumschulgärtner Carl Ludwig Frikart durch Kreuzung von Aster amellus und Aster thomsonii Anfang des 20. Jahrhunderts züchtete. Diese aus den Schweizer Alpen stammende Züchtung wurde aufgrund ihrer Robustheit und langen Blütezeit populär. Das Besondere an ihr ist die schöne lavendelblaue Blüte, die sie vom Spätsommer bis zum Herbst, genauer gesagt von August bis September, überzieht. Zu diesem Zweck zeigt sie Blüten, die aus einer goldgelben Mitte bestehen, die von feinen, strahlenförmigen Blütenblättern umgeben ist, was ihr ein leuchtendes und attraktives Aussehen verleiht. Außerdem ist diese sommergrüne Staude eine ausgezeichnete Wahl für Gartenbegrenzungen oder Massenpflanzungen, da sie eine Höhe von 60 bis 70 cm oder sogar 90 cm erreichen kann. Diese hat den weiteren Vorteil, dass sie gegen die häufigen Aster-Krankheiten resistent ist, was sie zu einer idealen Wahl für Gartenneulinge macht. Sie trägt durch ihr für Schmetterlinge sehr attraktives Aussehen zur Biodiversität im Garten bei. Schließlich hält diese winterharte Pflanze auch Temperaturen von -15 °C stand und schätzt einen sonnigen Standort.

Die richtige Pflanzmethode für die Frikart Mönch Astern

Die Pflanzung der Frikart Mönch Astern ist eine relativ einfache Aufgabe. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen nämlich, zunächst einen sonnigen bis halbschattigen Standort in Ihrem Garten zu wählen. Er bevorzugt einen gut durchlässigen Boden. Mischen Sie also Kompost oder einen anderen organischen Bodenverbesserer mit der Gartenerde, um die Textur und Fruchtbarkeit Ihres Pflanzgrundes zu verbessern.

Die ideale Zeit, um ihn zu pflanzen, ist im Frühling oder Herbst. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen Ihrer Pflanze ist. Setzen Sie ihn in das Loch und achten Sie darauf, dass die Oberseite des Ballens mit dem umgebenden Boden abschließt. Füllen Sie es dann mit der verbesserten Erde auf, drücken Sie es rundherum leicht fest und achten Sie darauf, dass Sie gut gießen.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von mindestens 30-60 cm einhalten, damit sie eine gute Luftzirkulation haben, was wiederum hilft, Krankheiten vorzubeugen. Beachten Sie, dass diese Pflanzenart, wenn sie sich einmal etabliert hat, wenig Pflege benötigt und den Gärtner mit einer üppigen Blüte vom Spätsommer bis zum Herbst belohnt.

Die Pflege der Frikart Mönch Astern

Da sie robust ist, benötigt die Frikart Mönch Astern nur wenig Pflege, was sie ideal für unerfahrene Gärtner macht. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen sogar, die Aster in Trockenperioden regelmäßig zu gießen, aber nicht zu viel, da dies zu Pilzkrankheiten führen kann.

Fügen Sie Mulch um seine Basis herum hinzu, um die Bodenfeuchtigkeit zu halten und Unkraut zu verhindern. Sie können auch im zeitigen Frühjahr einen ausgewogenen Dünger auftragen, um ein kräftiges Wachstum und eine üppige Blüte zu fördern.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, die Größe Ihrer Aster zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, sie im Spätherbst, wenn die Blütezeit vorbei ist, auf eine Höhe von etwa 15 cm zu stutzen, um ein gepflegtes Erscheinungsbild zu erhalten.

Die Vorteile der Frikart Mönch Astern

Die Frikart Mönch Astern hat eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften, die sie ideal zur Aufwertung von Gärten machen:

Späte Blüte: Sie bringt während ihrer Blütezeit im Spätsommer bis in den Herbst hinein eine vibrierende Farbe in den Garten, während viele andere Pflanzen ihren Blütenzyklus bereits abgeschlossen haben.

Krankheitsresistenz: Diese unterscheidet sich von anderen Asternarten, da sie relativ resistent gegen Mehltau und andere häufige Krankheiten ist, was sie zu einer sorgenfreien Wahl für alle Gärtner macht.

Vielseitigkeit in der Landschaft: Diese kann durch ihre Fülle an lavendelblauen Blüten einen unbestreitbaren Charme hinzufügen, egal ob in einer Rabatte, einem Beet oder sogar in einem Topf.

Frikart Mönch Astern (x3) Aster frikartii mönch

Frikart Mönch Astern (x3)
Aster frikartii mönch
Normaler Preis 11,95 €
Verkaufspreis 11,95 € Normaler Preis 11,95 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Juli - September
Blau
Wachstumshöhe 70 cm
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Beet
Beschreibung

3 Frikart Mönch Astern: Eine wunderschöne, winterharte Staude mit sommergrünem Laub

Entdecken Sie die Frikart Mönch Astern! Es handelt sich um eine wunderschöne, hochgeschätzte Pflanzenart, die leicht zu kultivieren ist, was sie zu einer idealen Wahl für unerfahrene Gärtner macht. Vom Spätsommer bis zum Herbst zeigt er eine Fülle von lavendelblauen Blüten und sorgt so für einen schönen, sehr attraktiven Anblick. Nach Ansicht der Bakker-Experten kann sie eine perfekte Ergänzung zur Auflockerung von Rabatten sein. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und trägt zur natürlichen Biodiversität bei, indem sie Bestäuber anzieht. Möge sie jetzt Ihren Garten erleuchten!

Erfahren Sie alles über die Frikart Mönch Astern

Die Frikart Mönch Astern ist eine Aster-Hybride, die der Schweizer Baumschulgärtner Carl Ludwig Frikart durch Kreuzung von Aster amellus und Aster thomsonii Anfang des 20. Jahrhunderts züchtete. Diese aus den Schweizer Alpen stammende Züchtung wurde aufgrund ihrer Robustheit und langen Blütezeit populär. Das Besondere an ihr ist die schöne lavendelblaue Blüte, die sie vom Spätsommer bis zum Herbst, genauer gesagt von August bis September, überzieht. Zu diesem Zweck zeigt sie Blüten, die aus einer goldgelben Mitte bestehen, die von feinen, strahlenförmigen Blütenblättern umgeben ist, was ihr ein leuchtendes und attraktives Aussehen verleiht. Außerdem ist diese sommergrüne Staude eine ausgezeichnete Wahl für Gartenbegrenzungen oder Massenpflanzungen, da sie eine Höhe von 60 bis 70 cm oder sogar 90 cm erreichen kann. Diese hat den weiteren Vorteil, dass sie gegen die häufigen Aster-Krankheiten resistent ist, was sie zu einer idealen Wahl für Gartenneulinge macht. Sie trägt durch ihr für Schmetterlinge sehr attraktives Aussehen zur Biodiversität im Garten bei. Schließlich hält diese winterharte Pflanze auch Temperaturen von -15 °C stand und schätzt einen sonnigen Standort.

Die richtige Pflanzmethode für die Frikart Mönch Astern

Die Pflanzung der Frikart Mönch Astern ist eine relativ einfache Aufgabe. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen nämlich, zunächst einen sonnigen bis halbschattigen Standort in Ihrem Garten zu wählen. Er bevorzugt einen gut durchlässigen Boden. Mischen Sie also Kompost oder einen anderen organischen Bodenverbesserer mit der Gartenerde, um die Textur und Fruchtbarkeit Ihres Pflanzgrundes zu verbessern.

Die ideale Zeit, um ihn zu pflanzen, ist im Frühling oder Herbst. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen Ihrer Pflanze ist. Setzen Sie ihn in das Loch und achten Sie darauf, dass die Oberseite des Ballens mit dem umgebenden Boden abschließt. Füllen Sie es dann mit der verbesserten Erde auf, drücken Sie es rundherum leicht fest und achten Sie darauf, dass Sie gut gießen.

Achten Sie jedoch darauf, dass Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von mindestens 30-60 cm einhalten, damit sie eine gute Luftzirkulation haben, was wiederum hilft, Krankheiten vorzubeugen. Beachten Sie, dass diese Pflanzenart, wenn sie sich einmal etabliert hat, wenig Pflege benötigt und den Gärtner mit einer üppigen Blüte vom Spätsommer bis zum Herbst belohnt.

Die Pflege der Frikart Mönch Astern

Da sie robust ist, benötigt die Frikart Mönch Astern nur wenig Pflege, was sie ideal für unerfahrene Gärtner macht. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen sogar, die Aster in Trockenperioden regelmäßig zu gießen, aber nicht zu viel, da dies zu Pilzkrankheiten führen kann.

Fügen Sie Mulch um seine Basis herum hinzu, um die Bodenfeuchtigkeit zu halten und Unkraut zu verhindern. Sie können auch im zeitigen Frühjahr einen ausgewogenen Dünger auftragen, um ein kräftiges Wachstum und eine üppige Blüte zu fördern.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, die Größe Ihrer Aster zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, sie im Spätherbst, wenn die Blütezeit vorbei ist, auf eine Höhe von etwa 15 cm zu stutzen, um ein gepflegtes Erscheinungsbild zu erhalten.

Die Vorteile der Frikart Mönch Astern

Die Frikart Mönch Astern hat eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften, die sie ideal zur Aufwertung von Gärten machen:

Späte Blüte: Sie bringt während ihrer Blütezeit im Spätsommer bis in den Herbst hinein eine vibrierende Farbe in den Garten, während viele andere Pflanzen ihren Blütenzyklus bereits abgeschlossen haben.

Krankheitsresistenz: Diese unterscheidet sich von anderen Asternarten, da sie relativ resistent gegen Mehltau und andere häufige Krankheiten ist, was sie zu einer sorgenfreien Wahl für alle Gärtner macht.

Vielseitigkeit in der Landschaft: Diese kann durch ihre Fülle an lavendelblauen Blüten einen unbestreitbaren Charme hinzufügen, egal ob in einer Rabatte, einem Beet oder sogar in einem Topf.

Ref : 024386
Ref : 024386
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe