Kriechender Günsel Rosea
Ajuga reptans rosea
Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Kriechender Bugle Rosea: eine wunderschöne und vielseitige Pflanze.

Die Kriechende Bugle Rosea sticht aufgrund ihres fesselnden Charmes hervor. Sie besteht aus goldenem Laub und eleganten rosafarbenen Blüten. Sie ist genau das, was Sie brauchen, um Ihrem Außenbereich mehr Farbe und Struktur zu verleihen. Holen Sie sich den Bugle Ramp, um Ihre Einrichtung zu verschönern!

Die Eigenschaften der Kriechenden Bugle Rosea

Der Kriechende Bugle Rosea, auch bekannt als Lysimachia nummularia 'Aurea', stammt aus europäischen und asiatischen Wäldern. Sie hat üppige, immergrüne Blätter, die einen leuchtenden Teppich im Garten bilden. Die Blätter sind rund und fleischig und haben einen funkelnden goldgelben Farbton. Sie verleihen Ihrem Außenbereich eine helle Note, selbst in den schattigsten Bereichen.

Diese Staude hat im Sommer hübsche rosafarbene Blüten, die dem Ganzen ein farbenfrohes und elegantes Aussehen verleihen.

Diese Sorte kann in verschiedenen Wachstumsanforderungen gedeihen, sogar in feuchten oder schwach sauren Böden. Ist sie einmal etabliert, macht ihr auch periodische Trockenheit nichts aus.

Die Pflanzung der Kriechenden Bugle Rosea

Um voll zu gedeihen, benötigt die Kriechende Bugle Rosea einen halbschattigen bis schattigen Standort.

Bevor Sie Ihre Lysimachia nummularia 'Aurea' anbauen, sollten Sie den Boden vorbereiten. Dazu gehört das Aufbringen von Kompost oder Blumenerde, um die Drainage und die Fruchtbarkeit zu optimieren. Anschließend graben Sie ein Loch, das mittelgroß ist und den Wurzelballen der Pflanze überragt, und bringen es auf die gleiche Höhe wie den umgebenden Boden. Bedecken Sie das Loch mit Blumenerde und drücken Sie es um Ihre Pflanze herum vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen schließlich, die Pflanze großzügig zu gießen, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Tipps zur Pflege der Kriechenden Bugle Rosea

Die Kriechende Bugle Rosea ist einfach zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, die Pflanze systematisch zu gießen, vor allem während der Trockenzeiten. Vermeiden Sie jedoch eine übermäßige Bewässerung, da dies zu Wurzelfäule führen kann.

Im Frühjahr sollten Sie einen leichten Rückschnitt vornehmen, um den gesunden Zuwachs zu erhalten. Dies dient auch dazu, die jungen Triebe zu stimulieren. Entfernen Sie außerdem abgestorbene Blumen, um eine lange Blütezeit während des gesamten Sommers zu gewährleisten.

Die Vorteile der Kriechenden Bugle Rosea

Neben ihrem schönen Design hat die Kriechende Bugle Rosea noch weitere Vorteile. Diese bodendeckende Pflanze verringert die Verbreitung von Unkraut, indem sie dessen Wachstum stoppt und den Boden feucht hält.

Sein üppiges Blattwerk zieht bestäubende Insekten an. Sie dient als Lebensraum für Wildtiere. Wenn Sie diese Pflanze in Ihren Garten einbauen, tragen Sie zum Erhalt der lokalen Biodiversität bei.

Diese Staude kann sich schnell ausbreiten und einen dichten Bodendecker bilden. Sie kann verwendet werden, um leere Ecken in Ihrem Garten zu füllen. Sie hilft auch, die Stabilität von Hängen zu erhöhen und der Bodenerosion zuvorzukommen. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen aber auch, sie zur Verschönerung kleiner Gärten zu verwenden und besonders unfruchtbaren Flächen einen dynamischen Touch zu verleihen.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Der Kriechende Bugle Rosea lässt sich gut mit einer Vielzahl anderer Pflanzen kombinieren, um attraktive Kombinationen im Garten zu schaffen. Sie kann als leuchtender Hintergrund für gewagtere Blütenpflanzen wie mehrjährige Geranien oder Taglilien in vibrierenden Farbtönen verwendet werden.

Sie kann auch mit Pflanzen mit kontrastierendem Laub, wie Hosta mit dunkelgrünen Blättern oder üppigen Farnen, kombiniert werden, um einen fesselnden visuellen Effekt zu erzielen. In Steingärten verträgt sie sich gut mit Sukkulenten und alpinen Bodendeckern, um eine Miniaturberglandschaft zu schaffen.

Kriechender Günsel Rosea Ajuga reptans rosea

Kriechender Günsel Rosea
Ajuga reptans rosea
Normaler Preis 5,45 €
Verkaufspreis 5,45 € Normaler Preis 5,45 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Mai - Juni
Blätter das ganze Jahr
Rosa
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Standort: Halber Schatten
Wachstumshöhe 25 cm
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Bodendecker
Beschreibung

Kriechender Bugle Rosea: eine wunderschöne und vielseitige Pflanze.

Die Kriechende Bugle Rosea sticht aufgrund ihres fesselnden Charmes hervor. Sie besteht aus goldenem Laub und eleganten rosafarbenen Blüten. Sie ist genau das, was Sie brauchen, um Ihrem Außenbereich mehr Farbe und Struktur zu verleihen. Holen Sie sich den Bugle Ramp, um Ihre Einrichtung zu verschönern!

Die Eigenschaften der Kriechenden Bugle Rosea

Der Kriechende Bugle Rosea, auch bekannt als Lysimachia nummularia 'Aurea', stammt aus europäischen und asiatischen Wäldern. Sie hat üppige, immergrüne Blätter, die einen leuchtenden Teppich im Garten bilden. Die Blätter sind rund und fleischig und haben einen funkelnden goldgelben Farbton. Sie verleihen Ihrem Außenbereich eine helle Note, selbst in den schattigsten Bereichen.

Diese Staude hat im Sommer hübsche rosafarbene Blüten, die dem Ganzen ein farbenfrohes und elegantes Aussehen verleihen.

Diese Sorte kann in verschiedenen Wachstumsanforderungen gedeihen, sogar in feuchten oder schwach sauren Böden. Ist sie einmal etabliert, macht ihr auch periodische Trockenheit nichts aus.

Die Pflanzung der Kriechenden Bugle Rosea

Um voll zu gedeihen, benötigt die Kriechende Bugle Rosea einen halbschattigen bis schattigen Standort.

Bevor Sie Ihre Lysimachia nummularia 'Aurea' anbauen, sollten Sie den Boden vorbereiten. Dazu gehört das Aufbringen von Kompost oder Blumenerde, um die Drainage und die Fruchtbarkeit zu optimieren. Anschließend graben Sie ein Loch, das mittelgroß ist und den Wurzelballen der Pflanze überragt, und bringen es auf die gleiche Höhe wie den umgebenden Boden. Bedecken Sie das Loch mit Blumenerde und drücken Sie es um Ihre Pflanze herum vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen schließlich, die Pflanze großzügig zu gießen, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Tipps zur Pflege der Kriechenden Bugle Rosea

Die Kriechende Bugle Rosea ist einfach zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, die Pflanze systematisch zu gießen, vor allem während der Trockenzeiten. Vermeiden Sie jedoch eine übermäßige Bewässerung, da dies zu Wurzelfäule führen kann.

Im Frühjahr sollten Sie einen leichten Rückschnitt vornehmen, um den gesunden Zuwachs zu erhalten. Dies dient auch dazu, die jungen Triebe zu stimulieren. Entfernen Sie außerdem abgestorbene Blumen, um eine lange Blütezeit während des gesamten Sommers zu gewährleisten.

Die Vorteile der Kriechenden Bugle Rosea

Neben ihrem schönen Design hat die Kriechende Bugle Rosea noch weitere Vorteile. Diese bodendeckende Pflanze verringert die Verbreitung von Unkraut, indem sie dessen Wachstum stoppt und den Boden feucht hält.

Sein üppiges Blattwerk zieht bestäubende Insekten an. Sie dient als Lebensraum für Wildtiere. Wenn Sie diese Pflanze in Ihren Garten einbauen, tragen Sie zum Erhalt der lokalen Biodiversität bei.

Diese Staude kann sich schnell ausbreiten und einen dichten Bodendecker bilden. Sie kann verwendet werden, um leere Ecken in Ihrem Garten zu füllen. Sie hilft auch, die Stabilität von Hängen zu erhöhen und der Bodenerosion zuvorzukommen. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen aber auch, sie zur Verschönerung kleiner Gärten zu verwenden und besonders unfruchtbaren Flächen einen dynamischen Touch zu verleihen.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Der Kriechende Bugle Rosea lässt sich gut mit einer Vielzahl anderer Pflanzen kombinieren, um attraktive Kombinationen im Garten zu schaffen. Sie kann als leuchtender Hintergrund für gewagtere Blütenpflanzen wie mehrjährige Geranien oder Taglilien in vibrierenden Farbtönen verwendet werden.

Sie kann auch mit Pflanzen mit kontrastierendem Laub, wie Hosta mit dunkelgrünen Blättern oder üppigen Farnen, kombiniert werden, um einen fesselnden visuellen Effekt zu erzielen. In Steingärten verträgt sie sich gut mit Sukkulenten und alpinen Bodendeckern, um eine Miniaturberglandschaft zu schaffen.

Ref : 024174
Ref : 024174
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe