Spanische Ginster
Genista hispanica
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Der stachelige Spanische Ginster: eine perfekte Pflanze zur Gestaltung eines gemütlichen Gartens.

Möchten Sie Ihren Garten aufpeppen? Bakker stellt Ihnen den stacheligen Spanische Ginster zur Verfügung. Dieser Strauch besteht aus leuchtenden Blüten und zarten Dornen. Er benötigt keine besondere Pflege und wird hauptsächlich innerhalb einer Hecke gepflanzt. Bestellen Sie ihn jetzt und kultivieren Sie ihn als Begleiter Ihrer Außendekoration.

Merkmale des Spanische Ginster

Der Spanische Ginster ist auch unter dem Namen Genista hispanica bekannt und stammt aus Nordafrika und Südeuropa. Dieser kleine Strauch wird häufig an mediterranen Orten in Südfrankreich gepflanzt. Er gehört zur Familie der Leguminosae und hat kleine, einfach aussehende, wechselständige Blätter, von denen sich der obere Teil angenehm anfühlt.

Im reifen Zustand wird diese Staude nicht mehr als 75 cm hoch und 1,5 m breit. Sie hat einen zarten, niedrigen, ausladenden Wuchs. Sie blüht zwischen April und September und hat schöne gelbe Blüten, die weder honigsüß noch duftend sind. Im Herbst fallen seine Blätter ab, seine Stängel bleiben jedoch biegsam und grün.

Pflanzanforderungen für den Spanische Ginster

Um gut zu gedeihen, benötigt diese mediterrane Art einen sonnigen Standort. Er toleriert jedoch auch gemäßigtes oder sogar kaltes Klima. Er liebt sandige, leichte Kalksteinböden, wie z. B. an der Küste. Generell gedeiht sie auf armen und steinigen Böden am besten. Die Bakker-Profis raten Ihnen, einen gut durchlässigen Boden zu bevorzugen, um Staunässe zu vermeiden.

Die beste Zeit, um den stacheligen Spanische Ginster zu pflanzen, erstreckt sich über das Frühjahr. Behandeln Sie dazu die Wurzeln richtig, da sie empfindlich sind und während des Prozesses leicht beschädigt werden können. Fügen Sie Sand hinzu, um die Drainage des Bodens zu optimieren. Gießen Sie die Pflanze nach dem Einpflanzen gut an, damit sie sich schnell von der Umpflanzung erholt. Aufgrund seiner Trockenheitsresistenz muss dieser Strauch nicht regelmäßig gegossen oder gedüngt werden.

Pflegetipps für den Spanische Ginster

Zur Beseitigung von Blattläusen empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten eine schnelle Laubdusche oder das Einsetzen von Marienkäfern. Die ideale Zeit für die Stecklinge des Genista hispanica liegt in der Sommersaison, genauer gesagt in den Monaten Juni und Juli. Sie können Stecklinge von Zweigen machen oder von Sämlingen, wenn Sie eine oder mehrere Pflanzen erhalten möchten. Junge Stecklinge gedeihen am besten auf einem leichten, sauren Boden. Wir empfehlen Ihnen, sie während der ersten Zeit ihres Wachstums unter einem Gestell zu schützen.

Um Ihrem Strauch ein schönes Aussehen zu verleihen, sollten Sie ihn im Spätwinter, d. h. im März, zurückschneiden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das alte Holz nicht abschneiden. Schneiden Sie nur den diesjährigen Neuaustrieb sowie totes oder krankes Holz ab. Auf diese Weise besteht keine Gefahr mehr, dass der Ast wieder austreibt. Halten Sie die Äste kräftig und gerade, um einen schönen Wuchs zu erhalten.

Dieser Strauch ist einfach zu kultivieren und zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Wenn Sie diese Empfehlungen für die Pflanzung und Pflege genau befolgen, wird Ihr Spanische Ginster reichlich wachsen und Sie mit seinen prächtigen Blüten erfreuen.

Spanische Ginster Genista hispanica

Spanische Ginster
Genista hispanica
Normaler Preis 16,45 €
Verkaufspreis 16,45 € Normaler Preis 16,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte April - Juni
Pflanzzeit April - Juni, September - Oktober
Gelb
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 75 cm
Beschreibung

Der stachelige Spanische Ginster: eine perfekte Pflanze zur Gestaltung eines gemütlichen Gartens.

Möchten Sie Ihren Garten aufpeppen? Bakker stellt Ihnen den stacheligen Spanische Ginster zur Verfügung. Dieser Strauch besteht aus leuchtenden Blüten und zarten Dornen. Er benötigt keine besondere Pflege und wird hauptsächlich innerhalb einer Hecke gepflanzt. Bestellen Sie ihn jetzt und kultivieren Sie ihn als Begleiter Ihrer Außendekoration.

Merkmale des Spanische Ginster

Der Spanische Ginster ist auch unter dem Namen Genista hispanica bekannt und stammt aus Nordafrika und Südeuropa. Dieser kleine Strauch wird häufig an mediterranen Orten in Südfrankreich gepflanzt. Er gehört zur Familie der Leguminosae und hat kleine, einfach aussehende, wechselständige Blätter, von denen sich der obere Teil angenehm anfühlt.

Im reifen Zustand wird diese Staude nicht mehr als 75 cm hoch und 1,5 m breit. Sie hat einen zarten, niedrigen, ausladenden Wuchs. Sie blüht zwischen April und September und hat schöne gelbe Blüten, die weder honigsüß noch duftend sind. Im Herbst fallen seine Blätter ab, seine Stängel bleiben jedoch biegsam und grün.

Pflanzanforderungen für den Spanische Ginster

Um gut zu gedeihen, benötigt diese mediterrane Art einen sonnigen Standort. Er toleriert jedoch auch gemäßigtes oder sogar kaltes Klima. Er liebt sandige, leichte Kalksteinböden, wie z. B. an der Küste. Generell gedeiht sie auf armen und steinigen Böden am besten. Die Bakker-Profis raten Ihnen, einen gut durchlässigen Boden zu bevorzugen, um Staunässe zu vermeiden.

Die beste Zeit, um den stacheligen Spanische Ginster zu pflanzen, erstreckt sich über das Frühjahr. Behandeln Sie dazu die Wurzeln richtig, da sie empfindlich sind und während des Prozesses leicht beschädigt werden können. Fügen Sie Sand hinzu, um die Drainage des Bodens zu optimieren. Gießen Sie die Pflanze nach dem Einpflanzen gut an, damit sie sich schnell von der Umpflanzung erholt. Aufgrund seiner Trockenheitsresistenz muss dieser Strauch nicht regelmäßig gegossen oder gedüngt werden.

Pflegetipps für den Spanische Ginster

Zur Beseitigung von Blattläusen empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten eine schnelle Laubdusche oder das Einsetzen von Marienkäfern. Die ideale Zeit für die Stecklinge des Genista hispanica liegt in der Sommersaison, genauer gesagt in den Monaten Juni und Juli. Sie können Stecklinge von Zweigen machen oder von Sämlingen, wenn Sie eine oder mehrere Pflanzen erhalten möchten. Junge Stecklinge gedeihen am besten auf einem leichten, sauren Boden. Wir empfehlen Ihnen, sie während der ersten Zeit ihres Wachstums unter einem Gestell zu schützen.

Um Ihrem Strauch ein schönes Aussehen zu verleihen, sollten Sie ihn im Spätwinter, d. h. im März, zurückschneiden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie das alte Holz nicht abschneiden. Schneiden Sie nur den diesjährigen Neuaustrieb sowie totes oder krankes Holz ab. Auf diese Weise besteht keine Gefahr mehr, dass der Ast wieder austreibt. Halten Sie die Äste kräftig und gerade, um einen schönen Wuchs zu erhalten.

Dieser Strauch ist einfach zu kultivieren und zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Wenn Sie diese Empfehlungen für die Pflanzung und Pflege genau befolgen, wird Ihr Spanische Ginster reichlich wachsen und Sie mit seinen prächtigen Blüten erfreuen.

Ref : 029567
Ref : 029567
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe