Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Wunderschöne Kollektion von Taglilien!

Ab dem Sommermonaten erscheinen die großen, essbaren Blüten. Die glockenförmigen Blüten dieser Stauden haben einen Durchmesser von 12 bis 15 cm! Alle Taglilien bilden dichte Büschel, die auch außerhalb der Blütezeit einen schönen Zierwert haben. Es sind hübsche Pflanzen im Beet, aber auch in einem schönen Ziertopf auf Terrasse oder Balkon machen sie sich gut, ganz besonders diese Sorte, denn sie wachsen schön kompakt! Schon früh im Frühjahr erscheinen die frischgrünen Blätter.  Zusammen mit der langen Blütezeit sorgt dies dafür, dass es eine besonders attraktive Pflanze für das Beet aber auch für die Terrasse ist. Sie heißen Taglilien, weil eine Blüte nur einen Tag blüht. Dafür blüht sie bis zum Frost durch! Gute Schmetterlings- und Bienenpflanze!

Taglilien in 3 Sorten - Winterhart

Hemerocallis 'EveryDaylilly'

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Vielleicht interessieren Sie unsere Alternativen in der Kategorie Alle Gartenstauden

Gratis Versand ab 49 €

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Spezifikationen
Gelb,Orange
Lieferung als nicht getopfte Pflanze
Nicht essbar
Blüte Mai - November
Schnittblume
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Winterhart
Laubabwerfend
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 30 - 40 cm
Pflanzen
Die Taglilie gedeiht gut im Gartenboden. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut. Verbessern Sie den Gartenboden mit Kompost. Setzen Sie die Hemerocallis in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelwerks sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie Ihrer Taglilie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Taglilie gedeiht gut in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
Taglilien im Topf
Taglilien kann man auch sehr gut in einen Ziertopf pflanzen. Sie machen sich wunderschön auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Sorgen Sie dafür, dass Wasser gut abfließen kann. Nehmen Sie also einen Topf mit einem Loch im Boden. Legen Sie eine Schicht Topfscherben oder Tongranulat unten hinein und schütten die Blumenerde darauf. Pflanzen Sie die Taglilie in den Topf und geben ihr gleich Wasser. Schon zeitig im Frühling kommen die hellgrünen Blätter aus dem Boden. Ab dem Sommer beginnen die Pflanzen zu blühen.  Taglilien kombinieren Die Blüten der Taglilie können Sie schön kombinieren. Auch die herabhängenden, schmalen Blätter sind sehr dekorativ. Im Blumenbeet können Sie Hemerocallis gut neben Inkalilien (Alstroemeria), Phloxe und Rittersporne setzen. In feuchtem Boden ist sie schön zu kombinieren mit Hostas.  
Pflege
Sorgen Sie dafür, dass der Boden um die Hemerocallis herum nicht austrocknet. Die Taglilie kann sehr gut in ziemlich feuchtem Boden wachsen, wie zum Beispiel an einem Teichufer entlang. Schneiden Sie verblühte Blütenstängel nicht ab, denn es sind meistens noch neue Blütenknospen daran. Die Taglilie ist eine sehr robuste Gartenpflanze, die jahrelang am selben Platz stehen bleiben kann. Legen Sie jeden Winter eine Mulchschicht aus Kompost und Gartendünger um das Büschel herum. 
Extra
Die Blüten der Hemerocallis-Mischung sind nicht nur prächtig anzusehen, sie sind auch essbar. In asiatischen Ländern sind die Blütenknospen der Taglilie sogar eine Delikatesse! Der Name Taglilie deutet schon an, dass die lilienartigen Blüten nur einen einzigen Tag geöffnet sind. Es sind aber so viele Blütenknospen an den Stängeln, dass die Pflanze im Sommer an jedem Tag mit Blüten bedeckt ist.
Beschreibung

Wunderschöne Kollektion von Taglilien!

Ab dem Sommermonaten erscheinen die großen, essbaren Blüten. Die glockenförmigen Blüten dieser Stauden haben einen Durchmesser von 12 bis 15 cm! Alle Taglilien bilden dichte Büschel, die auch außerhalb der Blütezeit einen schönen Zierwert haben. Es sind hübsche Pflanzen im Beet, aber auch in einem schönen Ziertopf auf Terrasse oder Balkon machen sie sich gut, ganz besonders diese Sorte, denn sie wachsen schön kompakt! Schon früh im Frühjahr erscheinen die frischgrünen Blätter.  Zusammen mit der langen Blütezeit sorgt dies dafür, dass es eine besonders attraktive Pflanze für das Beet aber auch für die Terrasse ist. Sie heißen Taglilien, weil eine Blüte nur einen Tag blüht. Dafür blüht sie bis zum Frost durch! Gute Schmetterlings- und Bienenpflanze!

Oft zusammen gekauft

Andere haben sich auch angesehen

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren