Machen Sie aus Ihrem kleinen Garten ein Traumparadies

Machen Sie aus Ihrem kleinen Garten ein Traumparadies

Gartentrends | 17 Juni 2021

Ist Ihnen Ihr Garten ein wenig zu klein und Sie möchten ihn größer erscheinen lassen? Durch die Verwendung der richtigen Pflanzen können Sie Ihren Garten optisch größer erscheinen lassen. So machen Sie Ihr kleines Paradies ein wenig größer. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihren Garten größer erscheinen lassen und gemütlicher machen.

Vergilbte Fliesen weg, frisches Grün herein

Verabschieden Sie sich zuerst von so vielen Fliesen wie möglich. Je mehr Fliesen Sie in Ihrem Garten haben, desto weniger Platz haben Sie für Grün. Und wie oben erwähnt, handelt es sich um Pflanzen, die Ihren Garten größer aussehen lassen. An der Stelle, an denen Ihre Fliesen lagen, stehen nun Blumenzwiebeln oder bunte Gartenpflanzen. Kriechende Bodendecker wie Thymian, Phlox oder Campanula verleihen viel Farbe, ohne viel Platz einzunehmen. Diese können zwischen Ihrem Rasen, in die Erde oder zwischen den verbleibenden Fliesen gepflanzt werden.

Das Ersetzen von Fliesen durch einen Grasweg kann eine großartige Lösung sein, um Ihren Garten offener aussehen zu lassen. Lassen Sie den Pfad für einen optisch größer wirkenden Garten ein kleines Stück schlängelnd durch den Garten verlaufen. Zusammen mit den Farben der Blütenpflanzen vermittelt das Gras ein fröhliches und geräumiges Gefühl.

Ein grüner Gartenbegrenzer anstelle eines Zauns

Für mehr Farbe im Garten können Sie den Zaun zum Beispiel mit Heckenpflanzen ersetzen. Heckenpflanzen vermitteln mit der richtigen Kombination ebenfalls das Gefühl eines größeren Gartens. Wählen Sie Ihre Lieblingshecke und pflanzen Sie stets nach dem gleichen Muster (gleicher Pflanzabstand und Höhe der Pflanze) für einen optisch größeren Garten. Entscheiden Sie sich für einen roten Sauerdorn oder einen frischgrünen Liguster? Dieser natürliche Gartenzaun ist perfekt, um Ihren Garten von der Außenwelt abzuschotten. Entspannen Sie sich in Ihrem ganz privaten Resort. Möchten Sie in Zen-Stimmung kommen? Dann entscheiden Sie sich für eine Bambushecke. Die nicht wuchernde Fargesia ist dafür perfekt. Bevorzugen Sie eine Zen-Ecke im Garten? Dann schaffen Sie eine natürliche Begrenzung mit Ziergräsern. Ideal, wenn man in Ruhe meditieren möchte.

Tipp: Dieser optische Trick funktioniert auch perfekt mit anderen Gartenpflanzen. Pflanzen Sie also so viele Ihrer Lieblingspflanzen wie möglich in den Garten.

Angenehme Farb- und Höhenunterschiede

Das Spielen mit Farbe und Höhe wirkt sich auch positiv auf die optische Größe Ihres Gartens aus. Ein Garten mit angenehmen einheitlichen Farben strahlt Einheit aus. Wählen Sie beispielsweise verschiedene Arten von Blau und Lila. Auch die Reihenfolge der Farben ist zu beachten, um den Garten größer erscheinen zu lassen. Beginnen Sie mit dunklen Farben vorne im Garten und lassen Sie sie in hellere Farben übergehen. Dies lässt den Garten tiefer wirken. Wir können den Tiefeneffekt mit Pflanzen und Blumen in verschiedenen Höhen weiter verbessern. Die niedrigen Pflanzen kommen nach vorne und größere nach hinten. Unsere Blumenzwiebeln eignen sich perfekt, um diese Kontraste in Ihrem Garten zu erzeugen. Kombinieren Sie fröhliche Zwiebeln mit niedrig wachsenden Sträuchern wie Hortensien oder Stauden wie Lavendel.

Um Ihnen ein Bild zu vermitteln, haben wir hier ein gutes Beispiel:

  • Fangen Sie vorne mit dunkelvioletten Ranunkeln an. Diese schönen Blumenzwiebeln ergeben 8 bis 10 Blüten pro Blumenzwiebel und sind etwa 30 bis 40 Zentimeter hoch. Sie können sich den ganzen Sommer an diesen schönen Blüten erfreuen.
  • Gehen Sie dahinter mit rosa Dahlien einen Schritt höher oder wechseln Sie sofort zu einer Mischung mit einem Strauch wie dem Lavendel. Großblütige Dahlien können bis zu 90 Zentimeter groß werden und blühen von Juli bis Oktober.
  • Setzen Sie in den letzten Bereich sehr hellrosa oder weiße Gladiolen. Sie wachsen hoch, können eine Höhe von bis zu einem Meter erreichen und ungefähr so lange blühen wie die Dahlien. Ein großer Blumenspaß und Ihr Garten scheint größer zu sein. Was will man mehr?

Nutzen Sie die Höhe

Haben Sie nicht viel Platz im Garten? Dann nutzen Sie die Höhe! Senkrechte Gärten liegen derzeit voll im Trend. Sie können senkrechte Gärten anlegen, indem Sie Pflanzen klettern lassen oder ein vertikales Gerüst mit Pflanzen aufstellen. Kletterpflanzen sind zum Beispiel ideal, um Ihrer Außenwand oder Pergola zusätzliche Farbe zu verleihen. Eine einfache grüne Lösung ist die Hedera helix. Dieser bekannte Kletterer hält sich an Ihrer Wand fest und wächst weiter, bis er keinen Platz mehr hat. Aber wer uns gut kennt, weiß, dass wir mehr Farben als nur Grün lieben. Für eine wahrhaft romantische Atmosphäre im Garten empfehlen wir die schöne Kletterrose oder eine fröhliche Clematis. Diese Kletterpflanzen brauchen ein wenig Hilfe, um an einem Klettergerüst wachsen zu können. Befestigen Sie dieses Gerüst an der Wand und binden Sie die Ranken der Pflanze daran fest. Die Rose und die Clematis passen auch sehr gut zusammen. Kreieren Sie wunderschöne Kletterkombinationen für Ihren romantischen Garten. Die Clematis blüht im Mai und Juni, danach beginnt die Rose zu blühen und zeigt ihre schönen Blüten bis November.

Eine andere Art der vertikalen Gartenarbeit kann mittels eines Pflanzengerüsts erfolgen. Schrauben Sie das Gerüst an die Wand und hängen Sie allerlei lustige Töpfe mit Ihren Lieblingspflanzen auf. Wählen Sie kleine Pflanzen, damit die Töpfe nicht zu schwer werden.

Möchten Sie Ihren kleinen Garten in einen großen Traumgarten verwandeln? Dann entdecken Sie unser umfangreiches Gartenpflanzensortiment und krempeln Sie die Ärmel hoch.

Aktuelle Artikel

So legen Sie einen zauberhaften Wüstengarten an: 6 Tipps!
Im Urlaub in Ihrem eigenen unkonventionellen Garten oder Balkon
Wie Sie Ihren Garten in ein Wellness-Resort verwandeln können

Einkaufswagen

×

Product title

1 x 29,95 €

Zwischensumme

Ich möchte bestellen

Choose your country

  1. België België
  2. Belgique Belgique
  3. Deutschland Deutschland
  4. France France
  5. Nederland Nederland
  6. Österreich Österreich
  7. Schweiz Schweiz
  8. Suisse Suisse
  9. United Kingdom United Kingdom