Birnbaum Beurré Hardy
Pyrus communis beurré hardy
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Eine robuste alte Sorte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist ein alter Obstbaum. Er ist für seine Robustheit und die Qualität seiner Früchte bekannt. Die außergewöhnlichen Birnen sind süß, saftig und duftend. Die Sorte schmückt nicht nur Grünflächen, sondern bietet auch schmackhafte Früchte, die den Gaumen verwöhnen.

Geschichte und Eigenschaften des Birnbaums

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist eine alte Sorte. Dank der Qualität ihrer Früchte und ihrer Widerstandsfähigkeit hat sie die Jahrhunderte überdauert. Die Sorte stammt ursprünglich aus Frankreich und wurde im 19. Sie wurde nach Herrn Hardy, dem Direktor der Gärten des Königs von Belgien, benannt. Die Art wurde in der ganzen Welt populär. Die sehr süßen, weißfleischigen Früchte sind fein und saftig. Sie verströmen einen angenehmen Duft, der die Neugier aller weckt. Jeden Herbst freuen sich die Liebhaber auf die Birnenernte.

Anbaubedingungen und Winterhärte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist hauptsächlich für seine Widerstandsfähigkeit bekannt. Sie ist winterhart, kältetolerant und passt sich an alle Regionen an, sogar an die Berge. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit kann die Sorte unter verschiedenen Boden- und Klimabedingungen gedeihen. Die Bakker-Experten raten Ihnen jedoch, für den Anbau dieser Sorte einen gut durchlässigen Boden zu wählen. Diese ist ideal für diejenigen, die einen pflegeleichten Obstbaum in ihren Garten bringen möchten.

Bestäubung des Birnbaums

Die Bestäubung des Birnbaums 'Beurré Hardy' erfolgt idealerweise mit bestimmten Birnbaumarten wie 'Conférence' und 'William's'. Auch wenn diese Sorte teilweise selbstbestäubend ist, kann sie mit anderen Birnbäumen gepflanzt werden. Durch diese Kombinationen können die Befruchtung der Blüten und die Fruchtproduktion optimiert werden. Der Baum spielt eine wichtige Rolle bei der Strukturierung des Obstgartens. Er fördert die Fremdbestäubung mit anderen Arten.

Ertrag der Sorte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' verspricht eine reiche Ernte. Er produziert jedes Jahr eine große Menge an Früchten. Wie alle Obstbäume kann er jedoch auch weniger ertragreiche Jahre erleben. Das hängt von den Klima- und Umweltbedingungen ab.

Ernte der Früchte

Die Birnen 'Beurré Hardy' werden im Herbst geerntet. Die Früchte erreichen zu dieser Zeit ihre volle Reife und entfalten ihr volles Aroma. Die Ernte erstreckt sich in der Regel von September bis Oktober, kann aber je nach den lokalen klimatischen Bedingungen leicht variieren. Die Fachleute von Bakker empfehlen Ihnen, Birnen zu ernten, bevor sie vollständig reif sind. Wir empfehlen Ihnen, sie bei Zimmertemperatur voll ausreifen zu lassen.

Art der Aufbewahrung der Früchte

Nach der Ernte können Sie die Birnen 'Beurré Hardy' mehrere Wochen lang aufbewahren. Die Bakker-Experten empfehlen, die Früchte an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort zu lagern. Diese Bedingungen sind notwendig, um den guten Geschmack der Früchte auch nach Abschluss der Ernte besser genießen zu können. Wir empfehlen Ihnen, Birnen zu verzehren, sobald sie reif sind. So können Sie ihren Geschmack und ihre saftige Textur voll und ganz genießen.

Diese Sorte zeichnet sich nicht nur durch die geschmackliche Qualität ihrer Früchte aus, sondern auch durch ihre Robustheit. Sie ist außerdem anpassungsfähig und ertragreich. Ihre räumliche Anpflanzung ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Birnen zu genießen.

Birnbaum Beurré Hardy Pyrus communis beurré hardy

Birnbaum Beurré Hardy
Pyrus communis beurré hardy
Normaler Preis 25,95 €
Verkaufspreis 25,95 € Normaler Preis 25,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 21 Okt
Verfügbar ab 21 Okt
Verfügbar ab 21 Okt
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte April
Pflanzzeit Oktober - Mai
September - Dezember
Grün
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 300 - 400 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 400 - 400 - 400 - 600 cm
Beschreibung

Eine robuste alte Sorte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist ein alter Obstbaum. Er ist für seine Robustheit und die Qualität seiner Früchte bekannt. Die außergewöhnlichen Birnen sind süß, saftig und duftend. Die Sorte schmückt nicht nur Grünflächen, sondern bietet auch schmackhafte Früchte, die den Gaumen verwöhnen.

Geschichte und Eigenschaften des Birnbaums

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist eine alte Sorte. Dank der Qualität ihrer Früchte und ihrer Widerstandsfähigkeit hat sie die Jahrhunderte überdauert. Die Sorte stammt ursprünglich aus Frankreich und wurde im 19. Sie wurde nach Herrn Hardy, dem Direktor der Gärten des Königs von Belgien, benannt. Die Art wurde in der ganzen Welt populär. Die sehr süßen, weißfleischigen Früchte sind fein und saftig. Sie verströmen einen angenehmen Duft, der die Neugier aller weckt. Jeden Herbst freuen sich die Liebhaber auf die Birnenernte.

Anbaubedingungen und Winterhärte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' ist hauptsächlich für seine Widerstandsfähigkeit bekannt. Sie ist winterhart, kältetolerant und passt sich an alle Regionen an, sogar an die Berge. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit kann die Sorte unter verschiedenen Boden- und Klimabedingungen gedeihen. Die Bakker-Experten raten Ihnen jedoch, für den Anbau dieser Sorte einen gut durchlässigen Boden zu wählen. Diese ist ideal für diejenigen, die einen pflegeleichten Obstbaum in ihren Garten bringen möchten.

Bestäubung des Birnbaums

Die Bestäubung des Birnbaums 'Beurré Hardy' erfolgt idealerweise mit bestimmten Birnbaumarten wie 'Conférence' und 'William's'. Auch wenn diese Sorte teilweise selbstbestäubend ist, kann sie mit anderen Birnbäumen gepflanzt werden. Durch diese Kombinationen können die Befruchtung der Blüten und die Fruchtproduktion optimiert werden. Der Baum spielt eine wichtige Rolle bei der Strukturierung des Obstgartens. Er fördert die Fremdbestäubung mit anderen Arten.

Ertrag der Sorte

Der Birnbaum 'Beurré Hardy' verspricht eine reiche Ernte. Er produziert jedes Jahr eine große Menge an Früchten. Wie alle Obstbäume kann er jedoch auch weniger ertragreiche Jahre erleben. Das hängt von den Klima- und Umweltbedingungen ab.

Ernte der Früchte

Die Birnen 'Beurré Hardy' werden im Herbst geerntet. Die Früchte erreichen zu dieser Zeit ihre volle Reife und entfalten ihr volles Aroma. Die Ernte erstreckt sich in der Regel von September bis Oktober, kann aber je nach den lokalen klimatischen Bedingungen leicht variieren. Die Fachleute von Bakker empfehlen Ihnen, Birnen zu ernten, bevor sie vollständig reif sind. Wir empfehlen Ihnen, sie bei Zimmertemperatur voll ausreifen zu lassen.

Art der Aufbewahrung der Früchte

Nach der Ernte können Sie die Birnen 'Beurré Hardy' mehrere Wochen lang aufbewahren. Die Bakker-Experten empfehlen, die Früchte an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort zu lagern. Diese Bedingungen sind notwendig, um den guten Geschmack der Früchte auch nach Abschluss der Ernte besser genießen zu können. Wir empfehlen Ihnen, Birnen zu verzehren, sobald sie reif sind. So können Sie ihren Geschmack und ihre saftige Textur voll und ganz genießen.

Diese Sorte zeichnet sich nicht nur durch die geschmackliche Qualität ihrer Früchte aus, sondern auch durch ihre Robustheit. Sie ist außerdem anpassungsfähig und ertragreich. Ihre räumliche Anpflanzung ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Birnen zu genießen.

Ref : 012615
Ref : 012615
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe