Bisset-Bambus
Phyllostachys bissetii
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Starke Jungs
Der Bisset-Bambus: Ein grüner Riese zur Gestaltung eines außergewöhnlichen Gartens.

Betreten Sie die faszinierende Welt der Pflanzen mit dem Bisset-Bambus von Bakker. Diese Pflanzenart sticht wie eine Symphonie der Natur hervor und spielt ihre Melodie in Gärten und Innenräumen mit unvergleichlicher Anmut. Dieser grüne Riese, der zur Familie der Gräser gehört, ist nicht nur eine Säule der Gartenästhetik, sondern auch ein Protagonist der biologischen Vielfalt. Jetzt entdecken!

Die verschiedenen Merkmale des Bisset-Bambus

Der Bisset-Bambus zeichnet sich durch seine schlanken Halme und seine leuchtend grünen Blätter aus. Diese können schwindelerregende Höhen erreichen und eine spektakuläre grüne Wand bilden. Die Pflanze ist auch für ihr schnelles Wachstum bekannt, das Vitalität und Anpassungsfähigkeit symbolisiert. Im Laufe der Jahreszeiten bietet sie ein visuelles Spektakel, das vom zarten Grün des Frühlings bis zum dunkleren, intensiveren Grün des Sommers variiert. Aus diesem Grund empfiehlt Ihnen das Bakker-Team, ihn in Ihren Außenbereich aufzunehmen. Reich an Vielfalt bietet Ihnen dieser Bambus eine Vielzahl von Sorten, jede mit ihren einzigartigen Eigenschaften. Zu den beliebtesten gehört Phyllostachys aurea, der für seine starken Halme und sein aufrechtes Wachstum bekannt ist und eine bevorzugte Wahl für Sichtschutzwände und Hecken ist. Zwergartenarten wie Pleioblastus pygmaeus eignen sich hervorragend für kleine Gärten oder für die Kultur in Töpfen. Sie bringen die Schönheit des Bambus auf engem Raum. Alles in allem bietet jede dieser Bisset-Bambusarten einzigartige Möglichkeiten zur Dekoration und Gestaltung.

Wie pflanzen Sie Ihren Bisset-Bambus?

Um Bisset-Bambus zu pflanzen, muss ein Standort gewählt werden, der sowohl über eine gute Sonneneinstrahlung als auch über einen Schutz vor starken Winden verfügt. Der Boden sollte außerdem nährstoffreich, gut durchlässig und leicht sauer sein. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, diesen Schritt im Frühjahr durchzuführen. Denken Sie daran, zwischen den einzelnen Pflanzen ausreichend Platz zu lassen, damit sich die Pflanze voll entfalten kann.

Die Pflege von Bisset-Bambus

Die Pflege des Bisset-Bambus erfordert regelmäßiges Gießen, vor allem in Trockenperioden. Achten Sie jedoch darauf, die Wurzeln nicht zu ertränken, da Bambus einen atmungsaktiven Boden schätzt. Mulchen kann ebenfalls helfen, die Feuchtigkeit zu erhalten und die Wurzeln in den kälteren Monaten zu schützen. Schließlich empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die älteren Stoppeln regelmäßig zu beschneiden, um das Wachstum neuer Triebe zu fördern und die Vitalität der Pflanze zu erhalten.

Wussten Sie schon?

Der Bisset-Bambus mit seiner imposanten Statur und seinen üppigen Blättern lässt sich im Garten mit anderen Pflanzen kombinieren. Er lässt sich wunderbar mit Stauden wie Hosta kombinieren, die unter dem Blätterdach der hohen Halme einen kontrastreichen Farbtupfer setzen. Farne sorgen mit ihrem zarten Laub für einen interessanten Texturkontrast. Für einen exotischen Touch kombinieren

Sie den Bisset-Bambus mit blühenden Pflanzen wie Taglilien oder Azaleen, die vor dem grünen Hintergrund des Bambus in leuchtenden Farben erstrahlen.

Ref : 005384

Bisset-Bambus Phyllostachys bissetii

Bisset-Bambus
Phyllostachys bissetii
Normaler Preis 18,49 €
Verkaufspreis 18,49 € Normaler Preis 18,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Lieferung als getopfte Pflanze
Grün bleibend
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Pflanzabstand 80 - 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Sorgen Sie dafür, dass das Wurzelwerk von Phyllostachys bissetii gut feucht ist. Stellen Sie den Bambus vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern die Erde gut auf. Stellen Sie das Wurzelwerk von Phyllostachys bissetii auf die richtige Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelwerks muss knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Phyllostachys bissetii wächst gut an allen Plätzen im Garten, in normaler, mäßig feuchter Gartenerde. Bambus im Garten Phyllostachys bissetii ist ein prächtiger wintergrüner Solitär für den Garten. Eine nette Idee ist es, die untersten Blätter abzuschneiden. Dann sind die grünen Zweige zu sehen und Sie können außerdem zwischen den Zweigen hindurch schauen. Phyllostachys bissetii ist auch geeignet als hohe, lockere Hecke. Schneiden Sie die Hecke Anfang Sommer in die gewünschte Form. Zweige, die zu weit herausragen, können Sie regelmäßig abschneiden. Ideal für Stellen, die schnell zugewachsen sein sollen, ein toller Sichtschutz!
Pflege
Phyllostachys bissetii ist ein robuster Bambus, der kaum Pflege beansprucht. Geben Sie in den ersten Monaten nach dem Anpflanzen und in sehr trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sehr trockenen Boden verträgt er nicht gut. Zweige, die Sie über dem Boden abschneiden, werden nicht mehr austreiben.
Extra
Phyllostachys bissetii ist ein prächtiger hoher Bambus mit grünen Zweigen. Die Blätter sind ziemlich klein und laufen spitz zu. Die kräftigen Stängel sind zart grün. Geben Sie diesem mächtigen Bambus genug Platz, die Stängel können in fruchtbarem Boden gut 3 Meter hoch werden. Dieser stark und schnell wachsende Bambus bildet große Büschel aber kaum Ausläufer.
Beschreibung

Starke Jungs

Der Bisset-Bambus: Ein grüner Riese zur Gestaltung eines außergewöhnlichen Gartens.

Betreten Sie die faszinierende Welt der Pflanzen mit dem Bisset-Bambus von Bakker. Diese Pflanzenart sticht wie eine Symphonie der Natur hervor und spielt ihre Melodie in Gärten und Innenräumen mit unvergleichlicher Anmut. Dieser grüne Riese, der zur Familie der Gräser gehört, ist nicht nur eine Säule der Gartenästhetik, sondern auch ein Protagonist der biologischen Vielfalt. Jetzt entdecken!

Die verschiedenen Merkmale des Bisset-Bambus

Der Bisset-Bambus zeichnet sich durch seine schlanken Halme und seine leuchtend grünen Blätter aus. Diese können schwindelerregende Höhen erreichen und eine spektakuläre grüne Wand bilden. Die Pflanze ist auch für ihr schnelles Wachstum bekannt, das Vitalität und Anpassungsfähigkeit symbolisiert. Im Laufe der Jahreszeiten bietet sie ein visuelles Spektakel, das vom zarten Grün des Frühlings bis zum dunkleren, intensiveren Grün des Sommers variiert. Aus diesem Grund empfiehlt Ihnen das Bakker-Team, ihn in Ihren Außenbereich aufzunehmen. Reich an Vielfalt bietet Ihnen dieser Bambus eine Vielzahl von Sorten, jede mit ihren einzigartigen Eigenschaften. Zu den beliebtesten gehört Phyllostachys aurea, der für seine starken Halme und sein aufrechtes Wachstum bekannt ist und eine bevorzugte Wahl für Sichtschutzwände und Hecken ist. Zwergartenarten wie Pleioblastus pygmaeus eignen sich hervorragend für kleine Gärten oder für die Kultur in Töpfen. Sie bringen die Schönheit des Bambus auf engem Raum. Alles in allem bietet jede dieser Bisset-Bambusarten einzigartige Möglichkeiten zur Dekoration und Gestaltung.

Wie pflanzen Sie Ihren Bisset-Bambus?

Um Bisset-Bambus zu pflanzen, muss ein Standort gewählt werden, der sowohl über eine gute Sonneneinstrahlung als auch über einen Schutz vor starken Winden verfügt. Der Boden sollte außerdem nährstoffreich, gut durchlässig und leicht sauer sein. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, diesen Schritt im Frühjahr durchzuführen. Denken Sie daran, zwischen den einzelnen Pflanzen ausreichend Platz zu lassen, damit sich die Pflanze voll entfalten kann.

Die Pflege von Bisset-Bambus

Die Pflege des Bisset-Bambus erfordert regelmäßiges Gießen, vor allem in Trockenperioden. Achten Sie jedoch darauf, die Wurzeln nicht zu ertränken, da Bambus einen atmungsaktiven Boden schätzt. Mulchen kann ebenfalls helfen, die Feuchtigkeit zu erhalten und die Wurzeln in den kälteren Monaten zu schützen. Schließlich empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die älteren Stoppeln regelmäßig zu beschneiden, um das Wachstum neuer Triebe zu fördern und die Vitalität der Pflanze zu erhalten.

Wussten Sie schon?

Der Bisset-Bambus mit seiner imposanten Statur und seinen üppigen Blättern lässt sich im Garten mit anderen Pflanzen kombinieren. Er lässt sich wunderbar mit Stauden wie Hosta kombinieren, die unter dem Blätterdach der hohen Halme einen kontrastreichen Farbtupfer setzen. Farne sorgen mit ihrem zarten Laub für einen interessanten Texturkontrast. Für einen exotischen Touch kombinieren

Sie den Bisset-Bambus mit blühenden Pflanzen wie Taglilien oder Azaleen, die vor dem grünen Hintergrund des Bambus in leuchtenden Farben erstrahlen.

Ref : 005384

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop