Blaubeere 'Brigitta Blue'
Vaccinium corymbosum 'brigitta blue'
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Frische Vitamine
Blaubeere 'Brigitta Blue': robuste Obststräucher mit süßen Beeren.

Die Blaubeere 'Brigitta Blue' sind auch unter ihrem wissenschaftlichen Namen Vaccinium corymbosum 'Brigitta Blue' bekannt. Sie sind sommergrüne Sträucher, die ihren Ursprung im Norden Amerikas haben. Sie gehören zur Familie der Ericaceae und sind Obststräucher, die dunkelblaue bis schwarze Beeren produzieren, die reich an Antioxidantien und Vitaminen sind. Übernehmen Sie diese buschigen Sorten mit ihren saftigen Früchten, um Ihren Garten zu verschönern!

Besondere Merkmale der Blaubeere 'Brigitta Blue'

Blaubeere 'Brigitta Blue' sind mittelgroße Obststräucher, die im reifen Zustand 1,5 bis 2 Meter hoch sind. Ihre Form ist rundlich und buschig mit weichen, biegsamen Ästen. Ihre Blätter sind leuchtend dunkelgrün und verfärben sich im Herbst rot. Die Blätter sind einfach, oval und haben eine Länge von etwa 5 cm. Diese Sorten produzieren reiche, süße und saftige Beeren. Die Beeren werden in der Regel zwischen Juli und August geerntet. Diese Sträucher sind recht robust und winterhart. Sie können kräftige Wintertemperaturen überstehen, wodurch sie in vielen Anbaugebieten kultivierbar sind.

Die Geheimnisse eines erfolgreichen Anbaus

Um Ihre Blaubeere 'Brigitta Blue' erfolgreich zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten in erster Linie, einen Standort in voller Sonne oder mit leichtem Schatten für sie zu finden. Achten Sie außerdem auf eine gute Drainage, um Wurzelschäden zu vermeiden. Der Boden, in dem sie gepflanzt werden, sollte sauer sein und einen pH-Wert zwischen 4,5 und 5,5 haben. Wenn der Boden zu alkalisch ist, empfehlen wir, ihn mit Torf oder Schwefel anzusäuern. Außerdem sollten Sie die Erde mit organischem Material aufbessern, um die Fruchtbarkeit zu verbessern. Graben Sie beim Einpflanzen ein Loch, das groß und tief genug ist, um die Wurzeln der einzelnen Pflanzen aufzunehmen. Setzen Sie ihn so, dass die Bodenoberfläche mit seinem Wurzelhals bündig ist. Lassen Sie zwischen den einzelnen Sträuchern ungefähr 1,5 bis 2 Meter Platz, um ein optimales Wachstum zu ermöglichen. Gießen Sie sie nach dem Pflanzen reichlich, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Wie pflegen Sie Ihre Blaubeere 'Brigitta Blue' richtig?

Für eine erfolgreiche Pflege der Blaubeere 'Brigitta Blue' ist es entscheidend, dass Sie einige Tipps beachten. Zunächst einmal sind diese Heidelbeersorten trockenheitsempfindlich, achten Sie also darauf, dass Sie sie regelmäßig gießen, vor allem in den rauen Sommermonaten. Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen daher, den Boden gleichmäßig feucht zu halten und ihn nicht zu durchtränken, da dies zu Fäulnis an den Wurzeln führen könnte. Außerdem ist das Beschneiden ein entscheidender Schritt, um die Pflanzen gesund zu erhalten. Entfernen Sie zu diesem Zweck tote, kranke oder beschädigte Äste. Ebenso sollten Sie die Sträucher ausdünnen, um eine bessere Luftzirkulation und Lichteinstrahlung zu ermöglichen. Schließlich benötigen diese Pflanzen eine ausgewogene Ernährung, um große Früchte zu produzieren. Wir empfehlen, sie während der Frühlings- und Herbstsaison mit einem speziellen Heidelbeerdünger zu düngen, um ihre Vitalität zu erhalten.

Kombination mit anderen Pflanzen

Die Blaubeere 'Brigitta Blue' ist eine attraktive Sorte für jeden Garten, die nicht nur schmackhafte Beeren bietet, sondern auch ein hohes ästhetisches Potenzial, wenn sie mit anderen Pflanzen kombiniert wird. Um einen Farbkontrast zu schaffen, kann es sehr wirkungsvoll sein, sie neben Pflanzen mit goldenen oder purpurnen Blättern, wie Heuchera, zu setzen. Blumen wie Lupinen und Echinacea sorgen für eine interessante vertikale Dimension und eine Farbvielfalt, die die blaugrünen Schattierungen der Blätter der Heidelbeere ergänzen. Niedrige, bodendeckende Pflanzen wie Immergrün oder Wolliger Thymian helfen, den Boden zu bedecken und schaffen so einen optisch ansprechenden Teppich unter der Heidelbeere. Diese Kombination fördert nicht nur einen optisch harmonischen Garten, sondern auch ein Ökosystem, in dem die Pflanzen voneinander profitieren.

Ref : 030826

Blaubeere 'Brigitta Blue' Vaccinium corymbosum 'brigitta blue'

Blaubeere 'Brigitta Blue'
Vaccinium corymbosum 'brigitta blue'
Normaler Preis 13,99 €
Verkaufspreis 13,99 € Normaler Preis 13,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Weiß
Lieferung als getopfte Pflanze
Essbar
Blüte Mai
Winterhart
Juli - September
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 3 cm
Riechend
Selbstbestäubung
Pflanzzeit Februar, Oktober
Arten von Klimazonen Gemäßigtes Klima
Bodenarten Tonhaltiger Boden, Feuchter Boden, Gute Qualität gewöhnlicher Boden, Reichhaltiger Boden, Drainierter Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Ja
Pflanzen
Graben Sie für Vaccinium corymbosum ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut. Die Heidelbeere liebt sauren Boden, verbessern Sie die Erde daher mit Gartentorf und Nadelwaldboden. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen des Heidelbeerstrauchs gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch vor dem Pflanzen in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Setzen Sie den Wurzelballen in die richtige Tiefe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte dabei kurz unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Pflanzen Sie die Sträucher 1,5 m auseinander. Geben Sie der Blaubeere einen Platz in der Sonne oder im leichten Schatten. Schatten wird auch recht gut vertragen. Der Boden darf recht feucht sein. Heidelbeeren in einem großen Topf  Wussten Sie schon, dass Sie Heidelbeeren auch bestens in einem großen Topf oder Blumenkasten auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon züchten können? Heidelbeeren im Topf bleiben etwas kompakter und eignen sich daher besser für einen Platz auf der Terrasse. Natürlich kann man sie auch schneiden.
Suchen Sie einen stabilen Topf oder Blumenkasten aus. Legen Sie eine Schicht aus Topfscherben oder Ziegeln in den Topf und füllen Sie ihn zu 2/3 mit Blumenerde. Heidelbeeren bevorzugen sauren Boden, verbessern Sie den Boden mit Gartentorf und Nadelwald-Boden. Nehmen Sie die Heidelbeere aus dem Anzuchttopf. Graben Sie ein Loch in der Erde im Topf oder Kasten, in das der Wurzelballen hineinpasst, setzen den Ballen in das Loch und füllen das Gefäß mit der gleichen Erdsorte. Drücken Sie die Erde gut fest. Bleiben Sie mit der Erde mindestens 4 cm unter dem Rand und geben viel Wasser. Stellen Sie den großen Blumentopf oder Blumenkasten an einen Platz in der Sonne.
Pflege
Düngen Sie die Riesen-Heidelbeeren im Frühjahr mit einem Dünger, der kein Kalzium enthält (wie z.B. Kaliumsulfat) und verwenden Sie einen Mulch von Kompost. Schatten wird gut vertragen. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Wenn die Beeren schön blau von Farbe und leicht weich sind, können sie gepflückt werden. Die ersten Beeren sind im Juni reif und die letzten Heidelbeeren reifen bis in den August hinein. Sie können frisch verzehrt werden, aber sie eignen sich auch sehr gut, um sie zu Marmelade zu verarbeiten. Einfrieren der Beeren ist gut möglich. Heidelbeeren brauchen Sie nur wenig zu schneiden. Behalten Sie ungefähr sechs bis acht Zweige pro Strauch. Regelmäßig die ältesten Zweige entfernen und neue Triebe züchten. Heidelbeeren im Winter Alle Heidelbeersträucher sind ausgezeichnet winterhart. Sie können praktisch ohne zusätzlichen Schutz durch den Winter kommen. Wenn Sie die Sträucher in einen Topf oder Blumenkasten gepflanzt haben, sind sie ein wenig empfindlicher gegen Frost. In strengen Wintern ist es ratsam, den Topf an einen geschützten Ort zu stellen. Kurzfristig auch in einem ungeheizten Schuppen. 
Extra
Die Heidelbeere ist ein einfach zu züchtender Strauch, der bis zu zwei Meter hoch werden kann. Im Frühjahr blüht die Heidelbeere mit attraktiven weiß-rosa Blüten, im Herbst können die flammenden Herbstfarben bewundert werden.
Mit dieser Riesen-Blaubeere machen Sie selbst die leckerste Heidelbeermarmelade! Heidelbeeren sind sehr gesund und enthalten viel Vitamin C.
Beschreibung

Frische Vitamine

Blaubeere 'Brigitta Blue': robuste Obststräucher mit süßen Beeren.

Die Blaubeere 'Brigitta Blue' sind auch unter ihrem wissenschaftlichen Namen Vaccinium corymbosum 'Brigitta Blue' bekannt. Sie sind sommergrüne Sträucher, die ihren Ursprung im Norden Amerikas haben. Sie gehören zur Familie der Ericaceae und sind Obststräucher, die dunkelblaue bis schwarze Beeren produzieren, die reich an Antioxidantien und Vitaminen sind. Übernehmen Sie diese buschigen Sorten mit ihren saftigen Früchten, um Ihren Garten zu verschönern!

Besondere Merkmale der Blaubeere 'Brigitta Blue'

Blaubeere 'Brigitta Blue' sind mittelgroße Obststräucher, die im reifen Zustand 1,5 bis 2 Meter hoch sind. Ihre Form ist rundlich und buschig mit weichen, biegsamen Ästen. Ihre Blätter sind leuchtend dunkelgrün und verfärben sich im Herbst rot. Die Blätter sind einfach, oval und haben eine Länge von etwa 5 cm. Diese Sorten produzieren reiche, süße und saftige Beeren. Die Beeren werden in der Regel zwischen Juli und August geerntet. Diese Sträucher sind recht robust und winterhart. Sie können kräftige Wintertemperaturen überstehen, wodurch sie in vielen Anbaugebieten kultivierbar sind.

Die Geheimnisse eines erfolgreichen Anbaus

Um Ihre Blaubeere 'Brigitta Blue' erfolgreich zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten in erster Linie, einen Standort in voller Sonne oder mit leichtem Schatten für sie zu finden. Achten Sie außerdem auf eine gute Drainage, um Wurzelschäden zu vermeiden. Der Boden, in dem sie gepflanzt werden, sollte sauer sein und einen pH-Wert zwischen 4,5 und 5,5 haben. Wenn der Boden zu alkalisch ist, empfehlen wir, ihn mit Torf oder Schwefel anzusäuern. Außerdem sollten Sie die Erde mit organischem Material aufbessern, um die Fruchtbarkeit zu verbessern. Graben Sie beim Einpflanzen ein Loch, das groß und tief genug ist, um die Wurzeln der einzelnen Pflanzen aufzunehmen. Setzen Sie ihn so, dass die Bodenoberfläche mit seinem Wurzelhals bündig ist. Lassen Sie zwischen den einzelnen Sträuchern ungefähr 1,5 bis 2 Meter Platz, um ein optimales Wachstum zu ermöglichen. Gießen Sie sie nach dem Pflanzen reichlich, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Wie pflegen Sie Ihre Blaubeere 'Brigitta Blue' richtig?

Für eine erfolgreiche Pflege der Blaubeere 'Brigitta Blue' ist es entscheidend, dass Sie einige Tipps beachten. Zunächst einmal sind diese Heidelbeersorten trockenheitsempfindlich, achten Sie also darauf, dass Sie sie regelmäßig gießen, vor allem in den rauen Sommermonaten. Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen daher, den Boden gleichmäßig feucht zu halten und ihn nicht zu durchtränken, da dies zu Fäulnis an den Wurzeln führen könnte. Außerdem ist das Beschneiden ein entscheidender Schritt, um die Pflanzen gesund zu erhalten. Entfernen Sie zu diesem Zweck tote, kranke oder beschädigte Äste. Ebenso sollten Sie die Sträucher ausdünnen, um eine bessere Luftzirkulation und Lichteinstrahlung zu ermöglichen. Schließlich benötigen diese Pflanzen eine ausgewogene Ernährung, um große Früchte zu produzieren. Wir empfehlen, sie während der Frühlings- und Herbstsaison mit einem speziellen Heidelbeerdünger zu düngen, um ihre Vitalität zu erhalten.

Kombination mit anderen Pflanzen

Die Blaubeere 'Brigitta Blue' ist eine attraktive Sorte für jeden Garten, die nicht nur schmackhafte Beeren bietet, sondern auch ein hohes ästhetisches Potenzial, wenn sie mit anderen Pflanzen kombiniert wird. Um einen Farbkontrast zu schaffen, kann es sehr wirkungsvoll sein, sie neben Pflanzen mit goldenen oder purpurnen Blättern, wie Heuchera, zu setzen. Blumen wie Lupinen und Echinacea sorgen für eine interessante vertikale Dimension und eine Farbvielfalt, die die blaugrünen Schattierungen der Blätter der Heidelbeere ergänzen. Niedrige, bodendeckende Pflanzen wie Immergrün oder Wolliger Thymian helfen, den Boden zu bedecken und schaffen so einen optisch ansprechenden Teppich unter der Heidelbeere. Diese Kombination fördert nicht nur einen optisch harmonischen Garten, sondern auch ein Ökosystem, in dem die Pflanzen voneinander profitieren.

Ref : 030826

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop