Duftblüte
Osmanthus delavayi
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Duftblüte: Ein botanischer Schatz aus dem Himalaya

Duftblüte ist ein in China beheimateter Strauch, der wie der Olivenbaum zur Familie der Oleaceae gehört. Er duftet stark und hat einen buschigen, ausladenden Wuchs mit immergrünen Blättern. Die Blätter sind dunkelgrün und glänzend, paarweise gegenständig angeordnet und gezackt. Ihre Form ist oval oder elliptisch. Die weißen Blüten, deren unwiderstehlicher Duft an Jasmin erinnert, stehen in röhrenförmigen Büscheln zusammen. Die Blütezeit dieser Sorte ist im Frühjahr, von April bis Mai. Der Strauch ist dann mit kleinen, blauschwarzen Beeren bedeckt, die einen Kern enthalten. Dadurch eignet sie sich hervorragend, um Ihren Garten zu verschönern und zu duften.

Die Besonderheiten von Duftblüte.

Im reifen Zustand kann Duftblüte bei gleicher Flügelspannweite eine Höhe von 3,50 m erreichen. Er ist winterhart bis -10 °C, was von seiner Fähigkeit zeugt, sich an ein raues Klima anzupassen. Tatsächlich ist dieser Strauch auch gegen mäßige Trockenheit resistent, sobald er fest verwurzelt ist. Das macht ihn zu einer hervorragenden Option für Gärten mit trockeneren Bedingungen. Sein Wachstum ist in der Regel langsam bis mäßig, sodass Sie seine Größe und Form im Laufe der Zeit anpassen können, damit er sich perfekt an Ihren Gartenraum anpasst.

Da er wenig anfällig für Krankheiten ist, ist dies der ideale Strauch für eine immergrüne Hecke, da er eine klare Form behalten kann. Sein attraktives Laub und seine anmutigen weißen Blütensträuße machen sich gut in einem Beet. Allein gepflanzt reicht sein Charme aus, um eine Ecke des Gartens wirkungsvoll zu verschönern. In einem Topf platziert, ist sie ein echter Blickfang auf der Terrasse.

Duftblüte in Kombination mit anderen Pflanzen.

Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, Duftblüte mit der robusten Photinia fraseri Red Robin zu kombinieren, um eine Hecke mit kontrastierendem Laub zu schaffen. Vermählen Sie ihn mit dem beliebten Aucuba Japonica (Japanischer Lorbeer) mit seinen dekorativen Blättern. Oder kombinieren Sie ihn mit dem winterblühenden Viburnum tinus (Lorbeer), um eine Hecke mit großflächiger Blüte zu schaffen.

Für ein makelloses Beet können Sie die lang blühende, hängende Begonie Summerwings White, die weiße Scaevola aemula Surdida oder die leuchtende Holcus mollis Albovariegatus mit ihrem außergewöhnlichen Laubwerk verwenden.

Tipps zur Pflanzung von Duftblüte.

Der Duftblüte ist leicht zu kultivieren und anspruchslos. Sie gedeiht jedoch am besten in fruchtbarer, gut durchlässiger Erde und bevorzugt einen Platz in der Sonne oder im Halbschatten. Sie hasst es, eisigem Wind ausgesetzt zu sein. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, ihn im Frühjahr (März bis Mai) oder im Herbst (September bis November) an einem einigermaßen geschützten Ort zu pflanzen. Graben Sie in den zuvor gelockerten Boden ein Loch, das dreimal so breit und tief wie der Wurzelballen des Strauches ist. Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus Erde, Sand und Blumenerde auf, wobei Sie darauf achten sollten, dass die Osmanthus gerade bleibt. Drücken Sie die Erde um den Fuß herum fest, gießen Sie ihn reichlich und mulchen Sie ihn dann.

Für die Kultur im Topf empfehlen die Bakker-Experten einen breiten und tiefen Behälter. Legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden, um Staunässe zu vermeiden, und setzen Sie den Strauch dann in eine Mischung aus Erde, Blumenerde, Sand und Kompost. Stellen Sie den Topf an einen hellen, geschützten Ort. Gießen Sie regelmäßig, aber nicht zu viel.

Tipps zur Pflege von Duftblüte.

Das Beschneiden von Duftblüte ist optional. Es ist jedoch sinnvoll, das tote Holz im Inneren der Pflanze zu entfernen und die Symmetrie neu zu justieren. Der Rückschnitt sorgt dafür, dass der Osmanthus sein dichtes Laub und seinen kompakten Wuchs behält. Er wird einmal im Jahr an einem bereits gut verwurzelten Strauch durchgeführt.

Die Pflanze ist sehr pflegeleicht und muss nur bei großer Trockenheit gegossen werden. Die Bakker-Experten empfehlen, den Strauch im Herbst zu mulchen, um die Wurzeln vor Frost zu schützen. Das klingt nach einer einfachen Geste, kann aber zur Gesundheit und Langlebigkeit Ihres Strauches beitragen.

Er lässt sich durch Stecklinge oder Markottage vermehren. Dadurch lässt sich die Anzahl dieses schönen Strauchs in Ihrem Garten leicht erhöhen. Osmanthus ist sicherlich eine wertvolle Ergänzung für jeden Garten, da er viele Vorteile bietet, die von Winterhärte, Duft und immergrünem Laub reichen.

Duftblüte Osmanthus delavayi

Duftblüte
Osmanthus delavayi
Normaler Preis 27,95 €
Verkaufspreis 27,95 € Normaler Preis 27,95 €
inkl. MwSt.
Auf Bestellung
Versand ab 03 Jun
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte April - Mai
Pflanzzeit März - Mai, September - November
Grün
Standort: Halber Schatten
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 350 cm
Beschreibung

Duftblüte: Ein botanischer Schatz aus dem Himalaya

Duftblüte ist ein in China beheimateter Strauch, der wie der Olivenbaum zur Familie der Oleaceae gehört. Er duftet stark und hat einen buschigen, ausladenden Wuchs mit immergrünen Blättern. Die Blätter sind dunkelgrün und glänzend, paarweise gegenständig angeordnet und gezackt. Ihre Form ist oval oder elliptisch. Die weißen Blüten, deren unwiderstehlicher Duft an Jasmin erinnert, stehen in röhrenförmigen Büscheln zusammen. Die Blütezeit dieser Sorte ist im Frühjahr, von April bis Mai. Der Strauch ist dann mit kleinen, blauschwarzen Beeren bedeckt, die einen Kern enthalten. Dadurch eignet sie sich hervorragend, um Ihren Garten zu verschönern und zu duften.

Die Besonderheiten von Duftblüte.

Im reifen Zustand kann Duftblüte bei gleicher Flügelspannweite eine Höhe von 3,50 m erreichen. Er ist winterhart bis -10 °C, was von seiner Fähigkeit zeugt, sich an ein raues Klima anzupassen. Tatsächlich ist dieser Strauch auch gegen mäßige Trockenheit resistent, sobald er fest verwurzelt ist. Das macht ihn zu einer hervorragenden Option für Gärten mit trockeneren Bedingungen. Sein Wachstum ist in der Regel langsam bis mäßig, sodass Sie seine Größe und Form im Laufe der Zeit anpassen können, damit er sich perfekt an Ihren Gartenraum anpasst.

Da er wenig anfällig für Krankheiten ist, ist dies der ideale Strauch für eine immergrüne Hecke, da er eine klare Form behalten kann. Sein attraktives Laub und seine anmutigen weißen Blütensträuße machen sich gut in einem Beet. Allein gepflanzt reicht sein Charme aus, um eine Ecke des Gartens wirkungsvoll zu verschönern. In einem Topf platziert, ist sie ein echter Blickfang auf der Terrasse.

Duftblüte in Kombination mit anderen Pflanzen.

Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, Duftblüte mit der robusten Photinia fraseri Red Robin zu kombinieren, um eine Hecke mit kontrastierendem Laub zu schaffen. Vermählen Sie ihn mit dem beliebten Aucuba Japonica (Japanischer Lorbeer) mit seinen dekorativen Blättern. Oder kombinieren Sie ihn mit dem winterblühenden Viburnum tinus (Lorbeer), um eine Hecke mit großflächiger Blüte zu schaffen.

Für ein makelloses Beet können Sie die lang blühende, hängende Begonie Summerwings White, die weiße Scaevola aemula Surdida oder die leuchtende Holcus mollis Albovariegatus mit ihrem außergewöhnlichen Laubwerk verwenden.

Tipps zur Pflanzung von Duftblüte.

Der Duftblüte ist leicht zu kultivieren und anspruchslos. Sie gedeiht jedoch am besten in fruchtbarer, gut durchlässiger Erde und bevorzugt einen Platz in der Sonne oder im Halbschatten. Sie hasst es, eisigem Wind ausgesetzt zu sein. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, ihn im Frühjahr (März bis Mai) oder im Herbst (September bis November) an einem einigermaßen geschützten Ort zu pflanzen. Graben Sie in den zuvor gelockerten Boden ein Loch, das dreimal so breit und tief wie der Wurzelballen des Strauches ist. Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus Erde, Sand und Blumenerde auf, wobei Sie darauf achten sollten, dass die Osmanthus gerade bleibt. Drücken Sie die Erde um den Fuß herum fest, gießen Sie ihn reichlich und mulchen Sie ihn dann.

Für die Kultur im Topf empfehlen die Bakker-Experten einen breiten und tiefen Behälter. Legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden, um Staunässe zu vermeiden, und setzen Sie den Strauch dann in eine Mischung aus Erde, Blumenerde, Sand und Kompost. Stellen Sie den Topf an einen hellen, geschützten Ort. Gießen Sie regelmäßig, aber nicht zu viel.

Tipps zur Pflege von Duftblüte.

Das Beschneiden von Duftblüte ist optional. Es ist jedoch sinnvoll, das tote Holz im Inneren der Pflanze zu entfernen und die Symmetrie neu zu justieren. Der Rückschnitt sorgt dafür, dass der Osmanthus sein dichtes Laub und seinen kompakten Wuchs behält. Er wird einmal im Jahr an einem bereits gut verwurzelten Strauch durchgeführt.

Die Pflanze ist sehr pflegeleicht und muss nur bei großer Trockenheit gegossen werden. Die Bakker-Experten empfehlen, den Strauch im Herbst zu mulchen, um die Wurzeln vor Frost zu schützen. Das klingt nach einer einfachen Geste, kann aber zur Gesundheit und Langlebigkeit Ihres Strauches beitragen.

Er lässt sich durch Stecklinge oder Markottage vermehren. Dadurch lässt sich die Anzahl dieses schönen Strauchs in Ihrem Garten leicht erhöhen. Osmanthus ist sicherlich eine wertvolle Ergänzung für jeden Garten, da er viele Vorteile bietet, die von Winterhärte, Duft und immergrünem Laub reichen.

Ref : 029589
Ref : 029589
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe