Fuchsien Mischung (Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosel) (x6)
Fuchsia Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosella
Zu Produktinformationen springen
1 von 5
Blauer Lavendel: Verführerische Pflanze mit tausendfacher Wirkung

Im Garten ist der blau blühende Lavendel (Lavandula angustifolia Munstead) eine ideale Wahl für Wegbegrenzungen, Staudenbeete und schwer zu pflegende steinige Flächen. Sie kann auch in Töpfen oder Kübeln auf dem Balkon kultiviert werden, wo ihr kompakter Wuchs sie wunderbar zur Geltung bringt. Als Bodendecker in einer niedrigen Hecke neben Rosen gepflanzt, vertreibt sie mühelos und auf natürliche Weise Blattläuse. Die Gärtnerei Bakker empfiehlt Ihnen, den Lavendel in Ihren Garten zu integrieren, da er unglaublich schön ist und Schädlinge abwehrt. Lavendel wird oft mit der Provence, Südfrankreich und Urlaub in Verbindung gebracht. Er ist auch für seine zahlreichen Vorteile in der Pflanzenheilkunde bekannt. Als ätherisches Öl wirkt Lavendel beruhigend und lindernd auf Narben, kleine Wunden und Hautinfektionen. Er hat auch beruhigende und sedierende Eigenschaften, die ihn zu einem ausgezeichneten Verbündeten für den Schlaf und zur Bekämpfung von Migräne machen.

Die verschiedenen Arten von Lavendel Es gibt verschiedene Arten von Lavendel, wie z. B. Aspiklavendel, Stoechas-Lavendel, Spitzenlavendel usw. Jede dieser Sorten hat ihre eigenen Eigenschaften und Vorteile. Wir empfehlen Ihnen daher, diejenige auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Tipps der Bakker-Experten zur Anpflanzung und Pflege von blauem Lavendel. Die Bakker-Experten empfehlen, den Lavendel zwischen Februar und Mai oder September und Dezember an einem sonnigen Platz und in gut durchlässiger, auch etwas trockener Gartenerde anzubauen. Aus unserer Sicht auf diese Pflanze können wir sagen, dass sie wenig Pflege benötigt, abgesehen von ein paar Wassergaben im ersten Sommer und einem Reinigungsschnitt jedes Jahr im September, bei dem die verblühten Blüten abgeschnitten und die diesjährigen Triebe etwas eingekürzt werden. Diese Pflanze ist besonders kräftig und wird von Juni bis September reichlich blühen. Sie wird Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon mit ihrem unnachahmlichen Duft verzaubern.

Für den Anbau von Lavendel im Haus empfiehlt unser Expertenteam einen ausreichend großen Topf und einen gut durchlässigen Boden. Wichtig ist auch, dass die Pflanze an einem sonnigen Ort steht und regelmäßig gegossen wird, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie nicht zu nass wird. Beachten Sie, dass es möglich ist, Lavendel aus Samen zu züchten. Unserer Erfahrung nach kann dies jedoch schwieriger sein als das Einpflanzen von Stecklingen oder im Laden gekauften Setzlingen. Wenn Sie sich für die Aussaat entscheiden, empfehlen wir Ihnen, die Samen gut vor übermäßiger Hitze und schlechtem Wetter zu schützen.

Wussten Sie schon?

Lavendel wird seit langem als Honigpflanze genutzt. Er ist besonders beliebt bei Bienen und Schmetterlingen, was die Artenvielfalt im Garten stark fördert. Damit Ihr blauer Lavendel in voller Schönheit erstrahlen kann, sollten Sie ihn also in einer Ecke mit viel Sonnenschein aufstellen, raten die Bakker-Profis.

Wussten Sie, dass Lavendel vor allem in der Lebensmittelindustrie verwendet wird, um Marmeladen, Desserts und Getränke zu aromatisieren?

Die Pflanze wird auch in der Kosmetikindustrie wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden, regenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Sie wird in der Regel in Gesichtspflegeprodukten, Haarpflegeprodukten und Badezusätzen verwendet.

In der Küche wird Lavendel zum Aromatisieren von Gerichten, insbesondere von Fleisch, Gemüse und Desserts, verwendet. Er passt besonders gut zu Kräutern der Provence, Thymian, Rosmarin oder auch Knoblauch.

Lavendel wird nicht nur wegen seiner aromatischen Eigenschaften verwendet, sondern auch wegen seiner insektenabwehrenden Wirkung. Er wird zur Abwehr von Mücken und Motten verwendet. Er wird häufig in Gartenprodukten verwendet, um Pflanzen vor schädlichen Insekten zu schützen. Lavendel wird außerdem als Duftstoff für Haushaltsreinigungsmittel wie Waschmittel und Lufterfrischer verwendet.

In der Parfümindustrie wird Lavendel häufig zur Herstellung von frischen Düften verwendet. Seine Blüten werden zur Herstellung von Duftsäckchen für Schubladen sowie Schränke verwendet.

Fuchsien Mischung (Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosel) (x6) Fuchsia Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosella

Fuchsien Mischung (Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosel) (x6)
Fuchsia Bicentennial, Dark Eyes, Bella Rosella
Normaler Preis 22,45 €
Verkaufspreis 22,45 € Normaler Preis 29,00 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Mehrfarbig
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit März - Mai
Standort: Halber Schatten
Pflanze vor Frost schützen
Pflanzabstand 30 - 40 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 50 cm
Beschreibung

Blauer Lavendel: Verführerische Pflanze mit tausendfacher Wirkung

Im Garten ist der blau blühende Lavendel (Lavandula angustifolia Munstead) eine ideale Wahl für Wegbegrenzungen, Staudenbeete und schwer zu pflegende steinige Flächen. Sie kann auch in Töpfen oder Kübeln auf dem Balkon kultiviert werden, wo ihr kompakter Wuchs sie wunderbar zur Geltung bringt. Als Bodendecker in einer niedrigen Hecke neben Rosen gepflanzt, vertreibt sie mühelos und auf natürliche Weise Blattläuse. Die Gärtnerei Bakker empfiehlt Ihnen, den Lavendel in Ihren Garten zu integrieren, da er unglaublich schön ist und Schädlinge abwehrt. Lavendel wird oft mit der Provence, Südfrankreich und Urlaub in Verbindung gebracht. Er ist auch für seine zahlreichen Vorteile in der Pflanzenheilkunde bekannt. Als ätherisches Öl wirkt Lavendel beruhigend und lindernd auf Narben, kleine Wunden und Hautinfektionen. Er hat auch beruhigende und sedierende Eigenschaften, die ihn zu einem ausgezeichneten Verbündeten für den Schlaf und zur Bekämpfung von Migräne machen.

Die verschiedenen Arten von Lavendel Es gibt verschiedene Arten von Lavendel, wie z. B. Aspiklavendel, Stoechas-Lavendel, Spitzenlavendel usw. Jede dieser Sorten hat ihre eigenen Eigenschaften und Vorteile. Wir empfehlen Ihnen daher, diejenige auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Tipps der Bakker-Experten zur Anpflanzung und Pflege von blauem Lavendel. Die Bakker-Experten empfehlen, den Lavendel zwischen Februar und Mai oder September und Dezember an einem sonnigen Platz und in gut durchlässiger, auch etwas trockener Gartenerde anzubauen. Aus unserer Sicht auf diese Pflanze können wir sagen, dass sie wenig Pflege benötigt, abgesehen von ein paar Wassergaben im ersten Sommer und einem Reinigungsschnitt jedes Jahr im September, bei dem die verblühten Blüten abgeschnitten und die diesjährigen Triebe etwas eingekürzt werden. Diese Pflanze ist besonders kräftig und wird von Juni bis September reichlich blühen. Sie wird Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon mit ihrem unnachahmlichen Duft verzaubern.

Für den Anbau von Lavendel im Haus empfiehlt unser Expertenteam einen ausreichend großen Topf und einen gut durchlässigen Boden. Wichtig ist auch, dass die Pflanze an einem sonnigen Ort steht und regelmäßig gegossen wird, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie nicht zu nass wird. Beachten Sie, dass es möglich ist, Lavendel aus Samen zu züchten. Unserer Erfahrung nach kann dies jedoch schwieriger sein als das Einpflanzen von Stecklingen oder im Laden gekauften Setzlingen. Wenn Sie sich für die Aussaat entscheiden, empfehlen wir Ihnen, die Samen gut vor übermäßiger Hitze und schlechtem Wetter zu schützen.

Wussten Sie schon?

Lavendel wird seit langem als Honigpflanze genutzt. Er ist besonders beliebt bei Bienen und Schmetterlingen, was die Artenvielfalt im Garten stark fördert. Damit Ihr blauer Lavendel in voller Schönheit erstrahlen kann, sollten Sie ihn also in einer Ecke mit viel Sonnenschein aufstellen, raten die Bakker-Profis.

Wussten Sie, dass Lavendel vor allem in der Lebensmittelindustrie verwendet wird, um Marmeladen, Desserts und Getränke zu aromatisieren?

Die Pflanze wird auch in der Kosmetikindustrie wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden, regenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Sie wird in der Regel in Gesichtspflegeprodukten, Haarpflegeprodukten und Badezusätzen verwendet.

In der Küche wird Lavendel zum Aromatisieren von Gerichten, insbesondere von Fleisch, Gemüse und Desserts, verwendet. Er passt besonders gut zu Kräutern der Provence, Thymian, Rosmarin oder auch Knoblauch.

Lavendel wird nicht nur wegen seiner aromatischen Eigenschaften verwendet, sondern auch wegen seiner insektenabwehrenden Wirkung. Er wird zur Abwehr von Mücken und Motten verwendet. Er wird häufig in Gartenprodukten verwendet, um Pflanzen vor schädlichen Insekten zu schützen. Lavendel wird außerdem als Duftstoff für Haushaltsreinigungsmittel wie Waschmittel und Lufterfrischer verwendet.

In der Parfümindustrie wird Lavendel häufig zur Herstellung von frischen Düften verwendet. Seine Blüten werden zur Herstellung von Duftsäckchen für Schubladen sowie Schränke verwendet.

Ref : 001619
Ref : 001619
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe