Gelbholzhartriegel Flaviramea
Cornus sericea flaviramea
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Gelbholzhartriegel Flaviramea °Strauch mit leuchtendem Farbton°.

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea ist ein wunderschöner Strauch mit einem einzigartigen Merkmal: die leuchtend gelbe Farbe seines Holzes im Winter. Diese Sorte bringt in der kalten Jahreszeit Licht in den Garten, während die meisten anderen Pflanzen eine Vegetationsruhe einlegen. Dieser Hartriegel gehört zur großen Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae). Er schmückt sich mit kleinen Sträußen aus unauffälligen weißen Blüten, die zwischen Mai und Juni seinen Charme vervielfachen. Im Frühjahr erscheint ein schönes, tiefgrünes Laub, das das Aussehen der Pflanze verändert und sicherlich viele Menschen in Erstaunen versetzt.

Eigenschaften des Flaviramea-Gelbholzhartriegels im Garten

Dieser winterharte Hartriegel ist gegen alles resistent, sogar gegen Krankheiten. Er kann in allen Regionen Frankreichs angebaut werden! Aufgrund seiner dekorativen Rinde kann der Flaviramea-Gelbholzhartriegel als Einzelpflanze im Garten angebaut werden, ebenso wie in Kombination mit anderen charaktervollen Pflanzen wie hübschen Gräsern oder auch kleinen Sträuchern. Er kann als dekorativer Heckenstrauch angebaut werden. Sie können ihn auch verwenden, um eine pflanzliche Barriere zu schaffen. So schützt er Ihren Garten vor kalten Winden und neugierigen Blicken.

Diese Hartriegelart eignet sich auch hervorragend zur Verschönerung moderner Gärten. Sie wird dort Originalität und Neuheit verleihen. Zu jeder Jahreszeit wird sie für eine farbenfrohe Dekoration sorgen. Die Bakker-Berater empfehlen Ihnen, diese Pflanze auf Ihrem Grundstück einzuführen, um ihm einen vitaminreichen und angenehmen Touch zu verleihen.

Tipps für die richtige Pflanzung dieser Hartriegel-Sorte

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea ist ein einfach zu kultivierender Strauch. Er benötigt keinen besonderen Boden und ist normalerweise mit gewöhnlicher Gartenerde zufrieden. Egal, ob Ihr Boden lehmig, feucht oder filtrierend ist, diese Pflanze wird es sich leicht gemütlich machen. Allerdings ist Licht für sie ein unverzichtbares Element. Zwar kann sie auch im Teilschatten wachsen, aber die Bakker-Experten raten dringend zu maximaler Sonneneinstrahlung, da diese für sie am besten ist. Wenn der Schatten zu stark ist, kann es sein, dass Ihr Strauch nicht optimal wächst. Wenn Sie den Gelbholzhartriegel Flaviramea für eine Hecke verwenden möchten, sollten Sie ihn am besten in einem Abstand von 50 bis 80 cm zueinander pflanzen. So kann sich jede Pflanze richtig entwickeln.

Sie sollten wissen, dass dieser Strauch für den Anbau in Töpfen geeignet ist. Er ist daher ideal für Gärtner, die in ihrem Außenbereich nicht viel Platz zur Verfügung haben. Für diese Pflanzung empfehlen wir Ihnen, einen geeigneten Topf zu wählen, der der Größe Ihres Hartriegels entspricht. Stellen Sie ihn dann an einen sonnigen Ort, damit sich Ihre Pflanze gut entwickeln kann. Es ist nicht ratsam, den Boden zwischen dem Gießen austrocknen zu lassen.

Wissen Sie, wie Sie den Gelbholzhartriegel Flaviramea pflegen müssen?

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea benötigt keine besondere Pflege. Diese Sorte ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Bei Pflanzen, die anfällig für Blattverbrennungen und Wurzelfäule sind, handelt es sich einfach um Pflanzen, die nicht unter den richtigen Bedingungen gezüchtet wurden.

Es wird empfohlen, den Strauch regelmäßig zu beschneiden. Dabei werden im Allgemeinen die alten Zweige am Ende des Winters zurückgeschnitten, um eine gute Entwicklung der Pflanze zu fördern. Bakker-Gärtner raten davon ab, den Strauch zu aggressiv zu beschneiden, da dies seine Entwicklung gefährden könnte.

Wichtig ist auch, dass der Gelbholzhartriegel Flaviramea in den ersten Jahren nach der Pflanzung regelmäßig gegossen wird. Unserer Erfahrung und Sicht auf diese Pflanze zufolge wird ihr das helfen, sich gut zu etablieren. Wenn sie einmal gut angewachsen ist, kann sie auch Trockenperioden tolerieren.

Wir empfehlen Ihnen übrigens, den Boden Ihrer Kultur jedes Frühjahr mit einem organischen Dünger zu düngen, um üppiges Laub zu erhalten. Während der gesamten Entwicklungsphase sollten Sie Ihre Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen überwachen,. und gegebenenfalls sofort behandeln.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass der Hartriegel ein schnelles Wachstum bietet. Je nach Umgebung und Pflege kann er eine Höhe von 2 bis 4 Metern erreichen. Unser Expertenteam rät Ihnen daher, Ihre Pflanze gut zu pflegen, um eine gute Wirkung zu erzielen.

Gönnen Sie Ihrem Gelbholzhartriegel Flaviramea gute Wachstumsbedingungen und er wird Ihren Garten mit einer flammenden Farbnote überziehen!

Gelbholzhartriegel Flaviramea Cornus sericea flaviramea

Gelbholzhartriegel Flaviramea
Cornus sericea flaviramea
Normaler Preis 11,45 €
Verkaufspreis 11,45 € Normaler Preis 11,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Gelb
Blüte Mai - Juni
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Wachstumshöhe 210 cm
Beschreibung

Gelbholzhartriegel Flaviramea °Strauch mit leuchtendem Farbton°.

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea ist ein wunderschöner Strauch mit einem einzigartigen Merkmal: die leuchtend gelbe Farbe seines Holzes im Winter. Diese Sorte bringt in der kalten Jahreszeit Licht in den Garten, während die meisten anderen Pflanzen eine Vegetationsruhe einlegen. Dieser Hartriegel gehört zur großen Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae). Er schmückt sich mit kleinen Sträußen aus unauffälligen weißen Blüten, die zwischen Mai und Juni seinen Charme vervielfachen. Im Frühjahr erscheint ein schönes, tiefgrünes Laub, das das Aussehen der Pflanze verändert und sicherlich viele Menschen in Erstaunen versetzt.

Eigenschaften des Flaviramea-Gelbholzhartriegels im Garten

Dieser winterharte Hartriegel ist gegen alles resistent, sogar gegen Krankheiten. Er kann in allen Regionen Frankreichs angebaut werden! Aufgrund seiner dekorativen Rinde kann der Flaviramea-Gelbholzhartriegel als Einzelpflanze im Garten angebaut werden, ebenso wie in Kombination mit anderen charaktervollen Pflanzen wie hübschen Gräsern oder auch kleinen Sträuchern. Er kann als dekorativer Heckenstrauch angebaut werden. Sie können ihn auch verwenden, um eine pflanzliche Barriere zu schaffen. So schützt er Ihren Garten vor kalten Winden und neugierigen Blicken.

Diese Hartriegelart eignet sich auch hervorragend zur Verschönerung moderner Gärten. Sie wird dort Originalität und Neuheit verleihen. Zu jeder Jahreszeit wird sie für eine farbenfrohe Dekoration sorgen. Die Bakker-Berater empfehlen Ihnen, diese Pflanze auf Ihrem Grundstück einzuführen, um ihm einen vitaminreichen und angenehmen Touch zu verleihen.

Tipps für die richtige Pflanzung dieser Hartriegel-Sorte

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea ist ein einfach zu kultivierender Strauch. Er benötigt keinen besonderen Boden und ist normalerweise mit gewöhnlicher Gartenerde zufrieden. Egal, ob Ihr Boden lehmig, feucht oder filtrierend ist, diese Pflanze wird es sich leicht gemütlich machen. Allerdings ist Licht für sie ein unverzichtbares Element. Zwar kann sie auch im Teilschatten wachsen, aber die Bakker-Experten raten dringend zu maximaler Sonneneinstrahlung, da diese für sie am besten ist. Wenn der Schatten zu stark ist, kann es sein, dass Ihr Strauch nicht optimal wächst. Wenn Sie den Gelbholzhartriegel Flaviramea für eine Hecke verwenden möchten, sollten Sie ihn am besten in einem Abstand von 50 bis 80 cm zueinander pflanzen. So kann sich jede Pflanze richtig entwickeln.

Sie sollten wissen, dass dieser Strauch für den Anbau in Töpfen geeignet ist. Er ist daher ideal für Gärtner, die in ihrem Außenbereich nicht viel Platz zur Verfügung haben. Für diese Pflanzung empfehlen wir Ihnen, einen geeigneten Topf zu wählen, der der Größe Ihres Hartriegels entspricht. Stellen Sie ihn dann an einen sonnigen Ort, damit sich Ihre Pflanze gut entwickeln kann. Es ist nicht ratsam, den Boden zwischen dem Gießen austrocknen zu lassen.

Wissen Sie, wie Sie den Gelbholzhartriegel Flaviramea pflegen müssen?

Der Gelbholzhartriegel Flaviramea benötigt keine besondere Pflege. Diese Sorte ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge. Bei Pflanzen, die anfällig für Blattverbrennungen und Wurzelfäule sind, handelt es sich einfach um Pflanzen, die nicht unter den richtigen Bedingungen gezüchtet wurden.

Es wird empfohlen, den Strauch regelmäßig zu beschneiden. Dabei werden im Allgemeinen die alten Zweige am Ende des Winters zurückgeschnitten, um eine gute Entwicklung der Pflanze zu fördern. Bakker-Gärtner raten davon ab, den Strauch zu aggressiv zu beschneiden, da dies seine Entwicklung gefährden könnte.

Wichtig ist auch, dass der Gelbholzhartriegel Flaviramea in den ersten Jahren nach der Pflanzung regelmäßig gegossen wird. Unserer Erfahrung und Sicht auf diese Pflanze zufolge wird ihr das helfen, sich gut zu etablieren. Wenn sie einmal gut angewachsen ist, kann sie auch Trockenperioden tolerieren.

Wir empfehlen Ihnen übrigens, den Boden Ihrer Kultur jedes Frühjahr mit einem organischen Dünger zu düngen, um üppiges Laub zu erhalten. Während der gesamten Entwicklungsphase sollten Sie Ihre Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen überwachen,. und gegebenenfalls sofort behandeln.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass der Hartriegel ein schnelles Wachstum bietet. Je nach Umgebung und Pflege kann er eine Höhe von 2 bis 4 Metern erreichen. Unser Expertenteam rät Ihnen daher, Ihre Pflanze gut zu pflegen, um eine gute Wirkung zu erzielen.

Gönnen Sie Ihrem Gelbholzhartriegel Flaviramea gute Wachstumsbedingungen und er wird Ihren Garten mit einer flammenden Farbnote überziehen!

Ref : 028184
Ref : 028184
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe