Kriechendes Gypsophila Rosea (x3)
Gypsophila repens rosea
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
3 Kriechendes Gypsophila Rosea: Eine widerstandsfähige und vielseitige Staude.

Das Kriechendes Gypsophila Rosea ist genau das, was Sie brauchen, um Ihren Außenbereich mit seiner zartrosa Blüte zu verschönern. Verwenden Sie sie als Bodendecker, um einen romantischen Garten zu gestalten. Die Pflanze ist einfach zu pflegen und auch für unerfahrene Gärtner geeignet. Zögern Sie nicht, sie in Ihre Dekoration einzubeziehen.

Eigenschaften des Kriechendes Gypsophila Rosea

Mit ihrem wissenschaftlichen Namen Gypsophila repens 'Rosea' stammt die Kriechendes Gypsophila Rosea aus Eurasien. Diese Pflanze kann sich ausbreiten und den Boden schnell bedecken, weshalb sie als "kriechend" bezeichnet wird. Sie blüht zwischen Juni und August.

Ihre schöne Sommerblüte besteht aus Trauben von hübschen, zartrosa Blüten, die elegant und luftig zugleich sind und ein blendendes visuelles Schauspiel bilden. Die schmalen, länglichen Blätter sind in ein zartes Graugrün getaucht und bilden einen angenehmen Kontrast zu den Blüten.

Diese Gysophila-Sorte ist winterhart und toleriert verschiedene Wachstumsbedingungen, sogar trockene und magere Böden. Sie kann hauptsächlich als Deckpflanze verwendet werden. Sie können sie jedoch aufgrund ihres sanften und attraktiven Charmes auch in Steingärten und Rabatten verwenden.

Im reifen Zustand kann diese Staude mit halbimmergrünem Laub bis zu 30 cm hoch werden. Sie verträgt niedrige Temperaturen von -15 °C.

Die Pflanzung des Kriechendes Gypsophila Rosea

Die Anpflanzung des Kriechendes Gypsophila Rosea eignet sich für alle Gartenniveaus. Der richtige Zeitpunkt dafür ist im Frühjahr oder im Herbst. Um zu gedeihen, benötigt diese Pflanze einen gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort. Sie gedeiht jedoch auch im Halbschatten. Zunächst raten Ihnen die Bakker-Profis, den Boden vorzubereiten. Das bedeutet, dass Sie ihn mit einer Grabegabel oder einem Spaten auflockern. Anschließend geben Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu optimieren. Machen Sie dann ein Loch, das etwa doppelt so groß ist wie der Topf. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus ihrem Behälter und legen Sie sie in das Loch. Achten Sie darauf, dass die Oberseite des Wurzelballens bündig mit dem umgebenden Bodenniveau abschließt. Danach bedecken Sie das Loch mit einer Mischung aus Erde und Kompost. Zum Schluss sollten Sie es vorsichtig andrücken und großzügig gießen.

Wir empfehlen Ihnen, zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 30 cm einzuhalten, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Pflegetipps für das Kriechendes Gypsophila Rosea

Zur Pflege von Gypsophila repens 'Rosea' raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Pflanze in den ersten Wochen nach der Pflanzung systematisch zu gießen, um ein gutes Anwachsen zu gewährleisten. Später können Sie die Häufigkeit des Gießens reduzieren, da die Pflanze trockenheitsresistent ist. Dennoch ist bei längerer Trockenheit oder starker Hitze eine zusätzliche Bewässerung erforderlich.

Tragen Sie im Frühjahr eine kleine Menge Kompost oder verrotteten Mist auf, um ein optimales Wachstum zu fördern. Sie sollten das Kriechendes Gypsophila Rosea nach der Blüte leicht zurückschneiden, um ein kompaktes Aussehen zu erhalten und neue Blüten anzuregen. Wenn Sie in einer Gegend mit kaltem Klima leben, schützen Sie Ihre Pflanze während des Winters mit Rindenmulch oder Stroh.

Prüfen Sie schließlich regelmäßig auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen. Sollten Probleme auftreten, behandeln Sie diese umgehend.

Die vielen Vorteile des Kriechendes Gypsophila Rosea

Neben seiner Schönheit und Pflegeleichtigkeit birgt das Kriechendes Gypsophila Rosea noch weitere Vorteile. Sie passt sich an verschiedene Bedingungen an, wodurch sie sich perfekt für Gärten mit unterschiedlichen Klimazonen eignet. Dank ihrer langen und üppigen Blütezeit kann sie den ganzen Sommer über einen reizvollen und angenehmen Raum gestalten.

Diese Pflanze zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit und ihr Design aus. Ihre Blüten erfreuen die Bestäuber und unterstützen so die lokale Biodiversität. Sie eignen sich hervorragend für schöne Sträuße und verleihen Ihren Blumenarrangements eine zarte und poetische Note.

Kriechendes Gypsophila Rosea (x3) Gypsophila repens rosea

Kriechendes Gypsophila Rosea (x3)
Gypsophila repens rosea
Normaler Preis 9,95 €
Verkaufspreis 9,95 € Normaler Preis 9,95 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Juni - August
Rosa
Wachstumshöhe 10 cm
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Bodendecker
Beschreibung

3 Kriechendes Gypsophila Rosea: Eine widerstandsfähige und vielseitige Staude.

Das Kriechendes Gypsophila Rosea ist genau das, was Sie brauchen, um Ihren Außenbereich mit seiner zartrosa Blüte zu verschönern. Verwenden Sie sie als Bodendecker, um einen romantischen Garten zu gestalten. Die Pflanze ist einfach zu pflegen und auch für unerfahrene Gärtner geeignet. Zögern Sie nicht, sie in Ihre Dekoration einzubeziehen.

Eigenschaften des Kriechendes Gypsophila Rosea

Mit ihrem wissenschaftlichen Namen Gypsophila repens 'Rosea' stammt die Kriechendes Gypsophila Rosea aus Eurasien. Diese Pflanze kann sich ausbreiten und den Boden schnell bedecken, weshalb sie als "kriechend" bezeichnet wird. Sie blüht zwischen Juni und August.

Ihre schöne Sommerblüte besteht aus Trauben von hübschen, zartrosa Blüten, die elegant und luftig zugleich sind und ein blendendes visuelles Schauspiel bilden. Die schmalen, länglichen Blätter sind in ein zartes Graugrün getaucht und bilden einen angenehmen Kontrast zu den Blüten.

Diese Gysophila-Sorte ist winterhart und toleriert verschiedene Wachstumsbedingungen, sogar trockene und magere Böden. Sie kann hauptsächlich als Deckpflanze verwendet werden. Sie können sie jedoch aufgrund ihres sanften und attraktiven Charmes auch in Steingärten und Rabatten verwenden.

Im reifen Zustand kann diese Staude mit halbimmergrünem Laub bis zu 30 cm hoch werden. Sie verträgt niedrige Temperaturen von -15 °C.

Die Pflanzung des Kriechendes Gypsophila Rosea

Die Anpflanzung des Kriechendes Gypsophila Rosea eignet sich für alle Gartenniveaus. Der richtige Zeitpunkt dafür ist im Frühjahr oder im Herbst. Um zu gedeihen, benötigt diese Pflanze einen gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort. Sie gedeiht jedoch auch im Halbschatten. Zunächst raten Ihnen die Bakker-Profis, den Boden vorzubereiten. Das bedeutet, dass Sie ihn mit einer Grabegabel oder einem Spaten auflockern. Anschließend geben Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu optimieren. Machen Sie dann ein Loch, das etwa doppelt so groß ist wie der Topf. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus ihrem Behälter und legen Sie sie in das Loch. Achten Sie darauf, dass die Oberseite des Wurzelballens bündig mit dem umgebenden Bodenniveau abschließt. Danach bedecken Sie das Loch mit einer Mischung aus Erde und Kompost. Zum Schluss sollten Sie es vorsichtig andrücken und großzügig gießen.

Wir empfehlen Ihnen, zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 30 cm einzuhalten, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten.

Pflegetipps für das Kriechendes Gypsophila Rosea

Zur Pflege von Gypsophila repens 'Rosea' raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Pflanze in den ersten Wochen nach der Pflanzung systematisch zu gießen, um ein gutes Anwachsen zu gewährleisten. Später können Sie die Häufigkeit des Gießens reduzieren, da die Pflanze trockenheitsresistent ist. Dennoch ist bei längerer Trockenheit oder starker Hitze eine zusätzliche Bewässerung erforderlich.

Tragen Sie im Frühjahr eine kleine Menge Kompost oder verrotteten Mist auf, um ein optimales Wachstum zu fördern. Sie sollten das Kriechendes Gypsophila Rosea nach der Blüte leicht zurückschneiden, um ein kompaktes Aussehen zu erhalten und neue Blüten anzuregen. Wenn Sie in einer Gegend mit kaltem Klima leben, schützen Sie Ihre Pflanze während des Winters mit Rindenmulch oder Stroh.

Prüfen Sie schließlich regelmäßig auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen. Sollten Probleme auftreten, behandeln Sie diese umgehend.

Die vielen Vorteile des Kriechendes Gypsophila Rosea

Neben seiner Schönheit und Pflegeleichtigkeit birgt das Kriechendes Gypsophila Rosea noch weitere Vorteile. Sie passt sich an verschiedene Bedingungen an, wodurch sie sich perfekt für Gärten mit unterschiedlichen Klimazonen eignet. Dank ihrer langen und üppigen Blütezeit kann sie den ganzen Sommer über einen reizvollen und angenehmen Raum gestalten.

Diese Pflanze zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit und ihr Design aus. Ihre Blüten erfreuen die Bestäuber und unterstützen so die lokale Biodiversität. Sie eignen sich hervorragend für schöne Sträuße und verleihen Ihren Blumenarrangements eine zarte und poetische Note.

Ref : 025299
Ref : 025299
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe