Magnolie Susan
Magnolia susan
Blüht im Sommer erneut
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Eine neue Blüte während der Sommersaison!

Dies ist ein wunderbarer Blütenbaum, der eine Grünfläche angenehm schmücken wird, sobald die Frühlingssaison beginnt. Sie bietet hübsche, zart duftende Blüten in Form einer purpurrosa Tulpe. Auch im Sommer blüht sie erneut. Obwohl sie empfindlich auf Regen und Wind reagiert, zeichnen sich ihre Blüten durch ihren Charme aus. Die Magnolia Susan kann ausgewachsen 2 bis 2,50 m hoch werden. Sie können sie in einer kleinen Ecke Ihres Gartens aufstellen.

Die Magnolia Susan oder Magnolia x susan oder auch Magnolienbaum ist eine amerikanische Pflanzenart, die aus der Kreuzung von Magnolia Stellata und Magnolia Liliflora entstanden ist. Sie gehört zur Gruppe der Magnoliengewächse (Magnoliaceae), einer Varietät asiatischen Ursprungs. Anfangs ist sein Aufbau straff aufrecht, wird aber allmählich runder. Seine Blütenknospen blühen vor seinen sommergrünen Blättern. Das ellipsenförmige, dunkelgrün gefärbte Laub kann bis zu 10-15 cm lang werden. Die Blütezeit reicht von April bis Ende Mai. Der Magnolienbaum erweist sich schon in jungen Jahren als sehr blühfreudig. Dennoch wächst sie relativ langsam.

Die Rinde dieses Strauchs enthält Heilkräfte, wenn die Pflanze noch jung ist. Sie kann beispielsweise in der Kosmetik verwendet werden. Die Blüten können auch zur Herstellung von Düften verwendet werden.

Der Strauch kann gut mit anderen Heidepflanzen in einem schattigen Beet kombiniert werden. Er harmoniert gut mit Rhododendren, Azaleen oder Hortensien. Diese Mischung wird Ihren Garten auch in den dunkleren Teilen wunderbar schmücken. Die Japaner paaren die Magnolia susan mit einem japanischen Ahorn oder einem heiligen Bambus.

Dieser sehr langlebige Baum kann in allen Regionen Frankreichs gepflanzt werden. Allerdings sollten Sie ihm in den südlichen Landesteilen einen hervorragenden Schutz bieten. Es empfiehlt sich, ein saures, großzügiges und frisches Substrat zu verwenden, genauer gesagt Heidekrautboden.

Die beste Pflanzzeit für Magnolia Susan ist von Mai bis Juni und von Oktober bis Dezember. Hier sind die verschiedenen Phasen, die Sie befolgen sollten, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Sie müssen ein Loch mit einem Durchmesser von 80 cm und einer Tiefe von 80 cm graben. Dieser Schritt erfolgt einige Tage vor der Anzucht des Setzlings während der Frostperiode. Geben Sie eine kleine Menge Dünger ganz unten in das Loch und mischen Sie Heidekraut mit Blumenerde, um das Loch zu bedecken. Sie sollten den Wurzelballen genau in der Mitte des Lochs und auf gleicher Höhe mit dem Boden anordnen. Bei Bedarf müssen Sie ihn vorher anfeuchten. Erst danach sollten Sie den Rand mit Erde auffüllen und systematisch festtreten. Schließlich sollten Sie den Strauch reichlich gießen.

Der Strauch ist leicht zu pflegen. Bereiten Sie zunächst den Boden vor. Dazu sollten Sie regelmäßig organischen Dünger hinzufügen. Anschließend sollten Sie die Erde am Fuß des Baumes mulchen, um die Feuchtigkeit zu erhalten und Unkraut zu verhindern. Es ist sehr wichtig, dass Sie die verwelkenden Blüten unter dem Stiel abschneiden und dabei auf latente Knospen achten. Mit diesen Tipps wird die Magnolia Susan großzügig blühen. Entfernen Sie totes Holz sowie abgebrochene, kranke oder ziemlich lange Äste. Der Erhaltungsschnitt kann alle zwei Jahre am Ende der Sommersaison durchgeführt werden. Bevorzugen Sie einen Termin nach der Blütezeit.

Magnolie Susan Magnolia susan

Magnolie Susan
Magnolia susan
Blüht im Sommer erneut
Normaler Preis 11,45 €
Verkaufspreis 11,45 € Normaler Preis 11,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Rosa
Blüte April - Mai, Juli
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Standort: Halber Schatten
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 200 cm
Beschreibung

Eine neue Blüte während der Sommersaison!

Dies ist ein wunderbarer Blütenbaum, der eine Grünfläche angenehm schmücken wird, sobald die Frühlingssaison beginnt. Sie bietet hübsche, zart duftende Blüten in Form einer purpurrosa Tulpe. Auch im Sommer blüht sie erneut. Obwohl sie empfindlich auf Regen und Wind reagiert, zeichnen sich ihre Blüten durch ihren Charme aus. Die Magnolia Susan kann ausgewachsen 2 bis 2,50 m hoch werden. Sie können sie in einer kleinen Ecke Ihres Gartens aufstellen.

Die Magnolia Susan oder Magnolia x susan oder auch Magnolienbaum ist eine amerikanische Pflanzenart, die aus der Kreuzung von Magnolia Stellata und Magnolia Liliflora entstanden ist. Sie gehört zur Gruppe der Magnoliengewächse (Magnoliaceae), einer Varietät asiatischen Ursprungs. Anfangs ist sein Aufbau straff aufrecht, wird aber allmählich runder. Seine Blütenknospen blühen vor seinen sommergrünen Blättern. Das ellipsenförmige, dunkelgrün gefärbte Laub kann bis zu 10-15 cm lang werden. Die Blütezeit reicht von April bis Ende Mai. Der Magnolienbaum erweist sich schon in jungen Jahren als sehr blühfreudig. Dennoch wächst sie relativ langsam.

Die Rinde dieses Strauchs enthält Heilkräfte, wenn die Pflanze noch jung ist. Sie kann beispielsweise in der Kosmetik verwendet werden. Die Blüten können auch zur Herstellung von Düften verwendet werden.

Der Strauch kann gut mit anderen Heidepflanzen in einem schattigen Beet kombiniert werden. Er harmoniert gut mit Rhododendren, Azaleen oder Hortensien. Diese Mischung wird Ihren Garten auch in den dunkleren Teilen wunderbar schmücken. Die Japaner paaren die Magnolia susan mit einem japanischen Ahorn oder einem heiligen Bambus.

Dieser sehr langlebige Baum kann in allen Regionen Frankreichs gepflanzt werden. Allerdings sollten Sie ihm in den südlichen Landesteilen einen hervorragenden Schutz bieten. Es empfiehlt sich, ein saures, großzügiges und frisches Substrat zu verwenden, genauer gesagt Heidekrautboden.

Die beste Pflanzzeit für Magnolia Susan ist von Mai bis Juni und von Oktober bis Dezember. Hier sind die verschiedenen Phasen, die Sie befolgen sollten, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Sie müssen ein Loch mit einem Durchmesser von 80 cm und einer Tiefe von 80 cm graben. Dieser Schritt erfolgt einige Tage vor der Anzucht des Setzlings während der Frostperiode. Geben Sie eine kleine Menge Dünger ganz unten in das Loch und mischen Sie Heidekraut mit Blumenerde, um das Loch zu bedecken. Sie sollten den Wurzelballen genau in der Mitte des Lochs und auf gleicher Höhe mit dem Boden anordnen. Bei Bedarf müssen Sie ihn vorher anfeuchten. Erst danach sollten Sie den Rand mit Erde auffüllen und systematisch festtreten. Schließlich sollten Sie den Strauch reichlich gießen.

Der Strauch ist leicht zu pflegen. Bereiten Sie zunächst den Boden vor. Dazu sollten Sie regelmäßig organischen Dünger hinzufügen. Anschließend sollten Sie die Erde am Fuß des Baumes mulchen, um die Feuchtigkeit zu erhalten und Unkraut zu verhindern. Es ist sehr wichtig, dass Sie die verwelkenden Blüten unter dem Stiel abschneiden und dabei auf latente Knospen achten. Mit diesen Tipps wird die Magnolia Susan großzügig blühen. Entfernen Sie totes Holz sowie abgebrochene, kranke oder ziemlich lange Äste. Der Erhaltungsschnitt kann alle zwei Jahre am Ende der Sommersaison durchgeführt werden. Bevorzugen Sie einen Termin nach der Blütezeit.

Ref : 031480
Ref : 031480
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe