Vierjahreszeiten Hecke
Tamarix, forsythia, philadelphus, ribes, symphonicarpus, viburnum
Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 3
Jede Saison etwas anderes
Um eine harmonische und originelle Hecke für alle Jahreszeiten zu schaffen.

Verwandeln Sie Ihren Garten mit dieser Vier-Jahreszeiten-Hecke in einen lebendigen Rahmen, der sich im Laufe der Jahreszeiten verändert. Tauchen Sie ein in eine Symphonie aus Farben, Düften und Texturen. Jeder Strauch erzählt Ihnen seine eigene Geschichte. Lassen Sie sich von diesen außergewöhnlichen Arten verführen, die die Grünfläche zu jeder Zeit verschönern. Diese Hecke besteht aus sechs Pflanzen, die Gärten in allen Regionen aufwerten. Sie umfasst Tamarix, Forsythia, Philadelphus, Ribes, Symphonicarpus und Viburnum.

Eigenschaften der Tamarix

Der Tamarix, auch bekannt als Salzzeder, ist ein sommergrüner Strauch. Er gehört zur Familie der Tamaricaceae. Diese winterharte Sorte ist sehr tolerant gegenüber salzhaltigen Böden und extremen Temperaturen. Sie wächst auch in schwierigen Wüstenumgebungen. Die Pflanze ist eine interessante Option für Gebiete, die zu Trockenheit neigen. Sie zeichnet sich durch graugrüne Stängel aus. Diese sind mit nadelförmigen Blättern und kleinen rosafarbenen Blüten bedeckt. Die Blüte erscheint im Frühjahr. Das ausgedehnte Wurzelsystem dieser widerstandsfähigen Art ermöglicht es ihr, Wasser effizient aufzunehmen und Trockenheit gut zu überstehen. Das robuste Aussehen eignet sich sehr gut für Landschaftsgärten. In der freien Natur wächst diese Art an Flussufern und in der Nähe von Küstenregionen. Sie kommt bis in den Norden Südeuropas vor, kann aber sehr gut in allen Regionen Frankreichs angebaut werden.

Beschreibung der Forsythie

Die Forsythie ist ein hübscher Blütenstrauch. Sie schmückt Büsche und Zäune in Außenbereichen wunderbar. Die Pflanze verleiht jeder Art von Landschaft einen zusätzlichen Farbtupfer. Ihre leuchtend gelben Blüten erscheinen im zeitigen Frühjahr. Sie bietet ein wunderbares visuelles Schauspiel vor dem Hintergrund der Winterkälte. Die Blumen wachsen auf langen Zweigen und Regalen. Diese sind in der Regel 90 cm bis 1,20 m lang. Sie sind rundlich geformt und haben Blätter mit glatten Rändern und einer einzigartigen Textur. Diese Art hat einen durchschnittlichen Lebenszyklus von fünf bis sieben Jahren. Sie toleriert niedrige Temperaturen jenseits von -20 °C. Die Sorte wird oft wegen ihrer beeindruckenden Schönheit und ihres rustikalen Aussehens geschätzt. Sie schmückt Häuser, Gärten, Parks und alle anderen Arten von Landschaften perfekt.

Vorstellung der Philadelphus

Der Philadelphus ist eine einzigartige blühende Pflanze. Ihre Blüten stehen trompetenförmig aufrecht und haben rein weiße oder fast gelbe Blütenblätter. Die Blüte verströmt ein zart duftendes Aroma. Diese Sorte ist aufgrund ihrer Schönheit und Winterhärte häufig im Garten anzutreffen. Sie kann bei verschiedenen Temperaturen gedeihen. Die Pflanze mag kalkfreie Böden. Sie verträgt recht gut volle Sonne, Teilsonne und leichten Schatten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, diese Art in Ihrer Grünanlage anzubauen, um ihr eine zusätzliche persönliche Note zu verleihen.

Eigenschaften der Ribes

Der Ribes ist eine Blütenpflanze, die in der gesamten nördlichen Hemisphäre vorkommt. Sie ist leicht an ihren essbaren Früchten zu erkennen. Die klassischen Sorten schmecken sowohl saftig als auch süß. Andere Arten schmecken bei rohem Verzehr recht sauer. Die meisten Sorten enthalten in der Mitte kleine, nicht essbare Samen. Einige Arten tragen Früchte ohne Samen oder Cluster mit kleinen Samen. Sie können mit dem Fruchtfleisch verzehrt werden. Die meisten Sorten wachsen langsam und sind sommergrüne Sträucher. Es gibt aber auch ausdauernde krautige Arten von stattlicher Größe. Die Blüten erscheinen in dichten Wurzeln oder Rispen. Ihre Farbe reicht je nach Typ von gelb über rot bis grünlich-weiß. Das Laub ist meist gefiedert (wie eine Feder angeordnet) an den Stängeln. Viele Züchtungen bieten aufgrund der lebhaften Färbung des Laubs feurige Herbstblätter.

Beschreibung von Symphonicarpus

Der Symphonicarpus ist eine ungewöhnliche Wasserpflanze. Sie wächst in den tropischen Küstenregionen Indiens. Die Sorte besitzt mehrere entscheidende Eigenschaften, darunter die Fähigkeit, in Salzwasser zu gedeihen. Diese Salzresistenz ermöglicht es ihr, in Bereichen zu gedeihen, die von vielen anderen Pflanzen nicht toleriert werden. Die Art weist ein ungewöhnliches Muster aus gelben und weißen Knollen auf. Diese sind entlang des Stängels und der Blätter sichtbar. Sie sorgen dafür, dass sich die Sorte von anderen Wasserpflanzenarten unterscheidet. Die Sorte ist auch für die Produktion von sich schnell verbreitenden Samen bekannt. Die Sprossen bilden dichte Teppiche, die bis zu 1 m dick sein können. Fischer nutzen sie als natürlichen Lebensraum für Jungfische. Diese können sich dort vor Raubfischen in Sicherheit bringen. Die Pflanze ist für die lokale Ökologie von Vorteil. Sie bietet nachhaltige wirtschaftliche Vorteile für die Fischereiindustrie und die Gemeinden.

Eigenschaften des Viburnum

Viburnum ist für seine Schönheit und Widerstandsfähigkeit bekannt. Viele Arten bieten schöne weiße Blüten. Andere haben eine leuchtend rote oder rosafarbene Färbung. Diese Sorten gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie reichen von schwach wachsenden Sträuchern bis hin zu großen Bäumen. Diese Arten bieten vibrierendes Laub mit Schattierungen von Grün, Gelb oder sogar Bordeaux in den Herbstmonaten. Diese Art ist winterhart und hält auch schwierigen klimatischen Bedingungen stand. Die Bakker-Spezialisten empfehlen sie Ihnen, wenn Sie in Regionen leben, die Kältewellen oder Trockenperioden ausgesetzt sind. Die Pflanze ist pflegeleicht und eignet sich auch für Menschen ohne grünen Daumen. Die Bakker-Experten empfehlen sie für Gartenanfänger. Die Art eignet sich hervorragend, um die Hecke mit wenig Aufwand schnell zu erweitern.

Ref : 031090

Vierjahreszeiten Hecke Tamarix, forsythia, philadelphus, ribes, symphonicarpus, viburnum

Vierjahreszeiten Hecke
Tamarix, forsythia, philadelphus, ribes, symphonicarpus, viburnum
Normaler Preis 72,99 €
Verkaufspreis 72,99 € Normaler Preis 85,98 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Dieses Produkt wird nicht mehr vermarktet

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Gemischt
Lieferung als nicht getopfter Strauch
Blüte Dezember - August
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Standort: Voller Schatten
Pflanzabstand 75 - 80 cm
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Arten von Klimazonen Milder Ozean, Mittelmeerregion, Resistent gegen Bergklima, Gemäßigtes Klima
Bodenarten Alle Arten, Tonhaltiger Boden, Kalkhaltiger Boden, Sandiger Boden, Feuchter Boden, Trockener Boden, Saurer Boden, Gute Qualität gewöhnlicher Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Die beste Pflanzzeit für die Vier-Jahreszeiten-Hecke ist Oktober-April. Wenn noch nicht der ganze Gartenboden schon verbessert ist, muss der Graben für die Hecke 60-80 cm tief werden. Verbessern Sie die ausgegrabene Gartenerde mit Kompost und Dünger. Legen Sie die Sträucher erst noch eine Stunde ins Wasser. Verteilen Sie die Sträucher über den Graben, ungefähr 5 Sträucher pro 4,5 Meter. Die Hecke wird ungefähr einen Meter breit. Die Oberfläche des Wurzelballens muss auf gleicher Höhe mit dem Bodenniveau im Garten liegen (rechnen Sie damit, dass der Boden noch etwas absackt). Füllen Sie mit Erde auf, treten Sie sie fest und gießen Sie so viel, dass ein 'Sumpf' entsteht.
Pflege
Geben Sie im ersten Jahr nach dem Anpflanzen der Vier-Jahreszeiten-Hecke regelmäßig Wasser. Danach muss man nur noch in trockenen Perioden gießen. Bedecken Sie den Boden unter der Hecke im Winter mit einer Mulchschicht aus Kompost und Gartendünger. Vier-Jahreszeiten-Hecke schneiden Die Vier-Jahreszeiten-Hecke kann zweimal im Jahr geschnitten werden. Schneiden Sie im Juni die Forsythie, den Sommerjasmin, die Blut-Johannisbeere und den Schneeball nach der Blüte. Schneiden Sie von der Tamariske jedes Frühjahr die Zweige, die im Vorjahr geblüht haben, zurück auf einen Seitentrieb. Schneiden Sie einen Teil der Zweige der Schneebeere ganz ab. Die Vier-Jahreszeiten-Hecke darf eine lockere Form haben und braucht nicht allzu straff und gerade geschnitten werden.
Extra
Unsere Vier-Jahreszeiten-Hecke besteht aus der Tamariske (Tamarix ramosissima), Forsythie( Forsythia intermedia 'Spectabilis'), Sommerjasmin (Philadelphus 'Virginal'), Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum 'King Edward VII'), Schneebeere (Symphoricarpos 'Magic Berry') und Schneeball (Viburnum opulus 'Roseum').
Beschreibung

Jede Saison etwas anderes

Um eine harmonische und originelle Hecke für alle Jahreszeiten zu schaffen.

Verwandeln Sie Ihren Garten mit dieser Vier-Jahreszeiten-Hecke in einen lebendigen Rahmen, der sich im Laufe der Jahreszeiten verändert. Tauchen Sie ein in eine Symphonie aus Farben, Düften und Texturen. Jeder Strauch erzählt Ihnen seine eigene Geschichte. Lassen Sie sich von diesen außergewöhnlichen Arten verführen, die die Grünfläche zu jeder Zeit verschönern. Diese Hecke besteht aus sechs Pflanzen, die Gärten in allen Regionen aufwerten. Sie umfasst Tamarix, Forsythia, Philadelphus, Ribes, Symphonicarpus und Viburnum.

Eigenschaften der Tamarix

Der Tamarix, auch bekannt als Salzzeder, ist ein sommergrüner Strauch. Er gehört zur Familie der Tamaricaceae. Diese winterharte Sorte ist sehr tolerant gegenüber salzhaltigen Böden und extremen Temperaturen. Sie wächst auch in schwierigen Wüstenumgebungen. Die Pflanze ist eine interessante Option für Gebiete, die zu Trockenheit neigen. Sie zeichnet sich durch graugrüne Stängel aus. Diese sind mit nadelförmigen Blättern und kleinen rosafarbenen Blüten bedeckt. Die Blüte erscheint im Frühjahr. Das ausgedehnte Wurzelsystem dieser widerstandsfähigen Art ermöglicht es ihr, Wasser effizient aufzunehmen und Trockenheit gut zu überstehen. Das robuste Aussehen eignet sich sehr gut für Landschaftsgärten. In der freien Natur wächst diese Art an Flussufern und in der Nähe von Küstenregionen. Sie kommt bis in den Norden Südeuropas vor, kann aber sehr gut in allen Regionen Frankreichs angebaut werden.

Beschreibung der Forsythie

Die Forsythie ist ein hübscher Blütenstrauch. Sie schmückt Büsche und Zäune in Außenbereichen wunderbar. Die Pflanze verleiht jeder Art von Landschaft einen zusätzlichen Farbtupfer. Ihre leuchtend gelben Blüten erscheinen im zeitigen Frühjahr. Sie bietet ein wunderbares visuelles Schauspiel vor dem Hintergrund der Winterkälte. Die Blumen wachsen auf langen Zweigen und Regalen. Diese sind in der Regel 90 cm bis 1,20 m lang. Sie sind rundlich geformt und haben Blätter mit glatten Rändern und einer einzigartigen Textur. Diese Art hat einen durchschnittlichen Lebenszyklus von fünf bis sieben Jahren. Sie toleriert niedrige Temperaturen jenseits von -20 °C. Die Sorte wird oft wegen ihrer beeindruckenden Schönheit und ihres rustikalen Aussehens geschätzt. Sie schmückt Häuser, Gärten, Parks und alle anderen Arten von Landschaften perfekt.

Vorstellung der Philadelphus

Der Philadelphus ist eine einzigartige blühende Pflanze. Ihre Blüten stehen trompetenförmig aufrecht und haben rein weiße oder fast gelbe Blütenblätter. Die Blüte verströmt ein zart duftendes Aroma. Diese Sorte ist aufgrund ihrer Schönheit und Winterhärte häufig im Garten anzutreffen. Sie kann bei verschiedenen Temperaturen gedeihen. Die Pflanze mag kalkfreie Böden. Sie verträgt recht gut volle Sonne, Teilsonne und leichten Schatten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, diese Art in Ihrer Grünanlage anzubauen, um ihr eine zusätzliche persönliche Note zu verleihen.

Eigenschaften der Ribes

Der Ribes ist eine Blütenpflanze, die in der gesamten nördlichen Hemisphäre vorkommt. Sie ist leicht an ihren essbaren Früchten zu erkennen. Die klassischen Sorten schmecken sowohl saftig als auch süß. Andere Arten schmecken bei rohem Verzehr recht sauer. Die meisten Sorten enthalten in der Mitte kleine, nicht essbare Samen. Einige Arten tragen Früchte ohne Samen oder Cluster mit kleinen Samen. Sie können mit dem Fruchtfleisch verzehrt werden. Die meisten Sorten wachsen langsam und sind sommergrüne Sträucher. Es gibt aber auch ausdauernde krautige Arten von stattlicher Größe. Die Blüten erscheinen in dichten Wurzeln oder Rispen. Ihre Farbe reicht je nach Typ von gelb über rot bis grünlich-weiß. Das Laub ist meist gefiedert (wie eine Feder angeordnet) an den Stängeln. Viele Züchtungen bieten aufgrund der lebhaften Färbung des Laubs feurige Herbstblätter.

Beschreibung von Symphonicarpus

Der Symphonicarpus ist eine ungewöhnliche Wasserpflanze. Sie wächst in den tropischen Küstenregionen Indiens. Die Sorte besitzt mehrere entscheidende Eigenschaften, darunter die Fähigkeit, in Salzwasser zu gedeihen. Diese Salzresistenz ermöglicht es ihr, in Bereichen zu gedeihen, die von vielen anderen Pflanzen nicht toleriert werden. Die Art weist ein ungewöhnliches Muster aus gelben und weißen Knollen auf. Diese sind entlang des Stängels und der Blätter sichtbar. Sie sorgen dafür, dass sich die Sorte von anderen Wasserpflanzenarten unterscheidet. Die Sorte ist auch für die Produktion von sich schnell verbreitenden Samen bekannt. Die Sprossen bilden dichte Teppiche, die bis zu 1 m dick sein können. Fischer nutzen sie als natürlichen Lebensraum für Jungfische. Diese können sich dort vor Raubfischen in Sicherheit bringen. Die Pflanze ist für die lokale Ökologie von Vorteil. Sie bietet nachhaltige wirtschaftliche Vorteile für die Fischereiindustrie und die Gemeinden.

Eigenschaften des Viburnum

Viburnum ist für seine Schönheit und Widerstandsfähigkeit bekannt. Viele Arten bieten schöne weiße Blüten. Andere haben eine leuchtend rote oder rosafarbene Färbung. Diese Sorten gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie reichen von schwach wachsenden Sträuchern bis hin zu großen Bäumen. Diese Arten bieten vibrierendes Laub mit Schattierungen von Grün, Gelb oder sogar Bordeaux in den Herbstmonaten. Diese Art ist winterhart und hält auch schwierigen klimatischen Bedingungen stand. Die Bakker-Spezialisten empfehlen sie Ihnen, wenn Sie in Regionen leben, die Kältewellen oder Trockenperioden ausgesetzt sind. Die Pflanze ist pflegeleicht und eignet sich auch für Menschen ohne grünen Daumen. Die Bakker-Experten empfehlen sie für Gartenanfänger. Die Art eignet sich hervorragend, um die Hecke mit wenig Aufwand schnell zu erweitern.

Ref : 031090

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop