Bartblume 'Heavenly Blue'
Caryopteris clandonensis heavenly blue
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Träumerische Farbe
Ein Garten in sanftem Blau: Bartblume 'Heavenly Blue' für Anfänger!

Die Bartblume 'Heavenly Blue' von Bakker fesselt Gartenneulinge durch ihre Pflegeleichtigkeit und ihre wunderschönen, leuchtend blauen Blüten. Sie ist ideal für Beete oder Hecken und zieht Schmetterlinge an. Sie ist widerstandsfähig und belebt Ihren Garten, ohne viel Aufwand zu erfordern!

Die charakteristischen Merkmale der Bartblume 'Heavenly Blue'

Er ist auch unter dem wissenschaftlichen Namen Caryopteris x clandonensis 'Blauer Vogel' bekannt. Er gehört zur Familie der Verbenaceae. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Ostasien und hat ihre Wurzeln in Regionen wie China und Korea. In Europa wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführt.

Diese Art zeichnet sich durch ihre gegenständigen, einfachen, oft aromatischen Blätter und ihre aufrechten Stängel aus. Sie kann in der Regel eine Höhe von etwa einem Meter erreichen. Dies schafft somit eine angenehme Präsenz im Garten. Sie blüht vom Spätsommer bis zum Frühherbst mit zarten blauen Blüten, die in Trauben zusammenstehen.

Die Pflanze liebt gemäßigte Temperaturen und ist wintertolerant. So sorgt sie auch in den kühleren Jahreszeiten für einen Farbtupfer. Ihre Attraktivität liegt in ihrem kompakten Wuchs und ihrer Fähigkeit, Bestäuber anzuziehen. Sie ist eine ideale Wahl für Gärten, die auf der Suche nach floraler Vielfalt sind.

Praktische Tipps für die Pflanzung von Bartblume 'Heavenly Blue'

Unserer Analyse zufolge ist die Pflanzung der Bartblume 'Heavenly Blue' wie das Bemalen einer Leinwand mit leuchtend blauen Farbtupfern. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen gut durchlässigen, leichten Boden zu wählen, der die Wurzelentwicklung fördert. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne, obwohl die Pflanze auch einen leichten Schatten toleriert.

Die optimale Zeit dafür ist im Frühjahr oder Herbst, wenn die Temperaturen gemäßigt sind. Achten Sie beim Anbau darauf, dass Sie ein Loch graben, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Wir empfehlen Ihnen, Kompost unterzumischen, um den Boden anzureichern. Setzen Sie die Pflanze vorsichtig ein und achten Sie darauf, dass der Wurzelhals mit der umgebenden Oberfläche bündig ist. Füllen Sie das Ganze mit der Erdmischung auf. Nach dem Pikieren sollten Sie die Pflanze großzügig gießen, um die Verwurzelung zu fördern.

Wie pflegt man die Bartblume 'Heavenly Blue'?

Unserer Erfahrung nach ist die Pflege der Bartblume 'Heavenly Blue' kinderleicht, oder fast kinderleicht. Diese Pflanze benötigt nicht viel Pflege, wenn sie sich einmal etabliert hat. Was das Gießen angeht, raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Anbaufläche mäßig feucht zu halten. Vermeiden Sie jedoch übermäßige Staunässe.

Führen Sie im Frühjahr einen Rückschnitt durch, um eine kompakte Form und eine üppige Blüte zu fördern. Im Februar empfehlen wir eine leichte Düngung, um das Wachstum anzuregen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht überdüngen.

Fügen Sie eine Schicht organischen Mulch um die Basis hinzu, um zur Erhaltung der Frische und zur Unterdrückung von Unkraut beizutragen. Wir empfehlen Ihnen, auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen zu achten, auch wenn diese Art widerstandsfähig ist. Im Herbst schlagen wir vor, dass Sie einen Schutz vor übermäßiger Kälte in Betracht ziehen.

Bartblume 'Heavenly Blue' Caryopteris clandonensis heavenly blue

Bartblume 'Heavenly Blue'
Caryopteris clandonensis heavenly blue
Normaler Preis 12,45 €
Verkaufspreis 12,45 € Normaler Preis 12,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blau
Blüte August - September
Wachstumshöhe 70 - 70 cm
Winterhart
Pflanzabstand 60 - 70 cm
Widerstandsfähigkeit -16°C (zone 7a)
Pflanzzeit Februar - Juni, September - Dezember
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Niedrig
Pflanzen
Sorgen Sie dafür, dass der Ballen von Caryopteris clandonensis richtig feucht ist. Stellen Sie den Strauch vorm Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmen Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Bartblume in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Bartblume wächst gut in gut drainiertem, fruchtbarem Gartenboden. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne. Bartblumen kombinieren Die Bartblume gedeiht gut an einem sonnigen Platz in recht trockenem Boden. In einem sonnigen Beet erzielen Sie prächtige Kombinationen mit anderen Spätsommerblühern wie der Seidenpflanze (Asclepias tuberosa) und Dahlien. Die Bartblume passt auch sehr schön in einen großen Blumentopf oder Balkonkasten, zum Beispiel neben den herrlich duftenden Jasmin (Jasminum officinale).
Pflege
Schneiden Sie alle jungen Zweige von Caryopteris im Frühjahr stark zurück. Die Bartblume kann unter strengem Frost zu leiden haben. Schützen Sie Caryopteris vor Frost mit einer Schicht Laub oder Stroh. Glücklicherweise treibt der Strauch immer wieder von den Wurzeln her aus. Da die Bartblume auf einjährigen Zweigen blüht, geht es nicht auf Kosten der Blüten. Schneiden Sie tote Zweige im Frühjahr ganz ab. Nassen Boden mag sie nicht, besonders nicht im Winter. Züchten Sie Caryopteris clandonensis in einem Ziertopf oder Blumenkasten? Dann muss das Wasser also immer gut abfließen können.
Extra
Die Blüten ziehen viele Insekten an. Darum ist die Bartblume unentbehrlich in einem Naturgarten. Der Blütenstand hat etwas von der bekannten Spirea, darum wird die Bartblume auch schon mal Blau Spirea genannt.
Beschreibung

Träumerische Farbe

Ein Garten in sanftem Blau: Bartblume 'Heavenly Blue' für Anfänger!

Die Bartblume 'Heavenly Blue' von Bakker fesselt Gartenneulinge durch ihre Pflegeleichtigkeit und ihre wunderschönen, leuchtend blauen Blüten. Sie ist ideal für Beete oder Hecken und zieht Schmetterlinge an. Sie ist widerstandsfähig und belebt Ihren Garten, ohne viel Aufwand zu erfordern!

Die charakteristischen Merkmale der Bartblume 'Heavenly Blue'

Er ist auch unter dem wissenschaftlichen Namen Caryopteris x clandonensis 'Blauer Vogel' bekannt. Er gehört zur Familie der Verbenaceae. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Ostasien und hat ihre Wurzeln in Regionen wie China und Korea. In Europa wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführt.

Diese Art zeichnet sich durch ihre gegenständigen, einfachen, oft aromatischen Blätter und ihre aufrechten Stängel aus. Sie kann in der Regel eine Höhe von etwa einem Meter erreichen. Dies schafft somit eine angenehme Präsenz im Garten. Sie blüht vom Spätsommer bis zum Frühherbst mit zarten blauen Blüten, die in Trauben zusammenstehen.

Die Pflanze liebt gemäßigte Temperaturen und ist wintertolerant. So sorgt sie auch in den kühleren Jahreszeiten für einen Farbtupfer. Ihre Attraktivität liegt in ihrem kompakten Wuchs und ihrer Fähigkeit, Bestäuber anzuziehen. Sie ist eine ideale Wahl für Gärten, die auf der Suche nach floraler Vielfalt sind.

Praktische Tipps für die Pflanzung von Bartblume 'Heavenly Blue'

Unserer Analyse zufolge ist die Pflanzung der Bartblume 'Heavenly Blue' wie das Bemalen einer Leinwand mit leuchtend blauen Farbtupfern. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen gut durchlässigen, leichten Boden zu wählen, der die Wurzelentwicklung fördert. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne, obwohl die Pflanze auch einen leichten Schatten toleriert.

Die optimale Zeit dafür ist im Frühjahr oder Herbst, wenn die Temperaturen gemäßigt sind. Achten Sie beim Anbau darauf, dass Sie ein Loch graben, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Wir empfehlen Ihnen, Kompost unterzumischen, um den Boden anzureichern. Setzen Sie die Pflanze vorsichtig ein und achten Sie darauf, dass der Wurzelhals mit der umgebenden Oberfläche bündig ist. Füllen Sie das Ganze mit der Erdmischung auf. Nach dem Pikieren sollten Sie die Pflanze großzügig gießen, um die Verwurzelung zu fördern.

Wie pflegt man die Bartblume 'Heavenly Blue'?

Unserer Erfahrung nach ist die Pflege der Bartblume 'Heavenly Blue' kinderleicht, oder fast kinderleicht. Diese Pflanze benötigt nicht viel Pflege, wenn sie sich einmal etabliert hat. Was das Gießen angeht, raten Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Anbaufläche mäßig feucht zu halten. Vermeiden Sie jedoch übermäßige Staunässe.

Führen Sie im Frühjahr einen Rückschnitt durch, um eine kompakte Form und eine üppige Blüte zu fördern. Im Februar empfehlen wir eine leichte Düngung, um das Wachstum anzuregen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht überdüngen.

Fügen Sie eine Schicht organischen Mulch um die Basis hinzu, um zur Erhaltung der Frische und zur Unterdrückung von Unkraut beizutragen. Wir empfehlen Ihnen, auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen zu achten, auch wenn diese Art widerstandsfähig ist. Im Herbst schlagen wir vor, dass Sie einen Schutz vor übermäßiger Kälte in Betracht ziehen.

Ref : 023772
Ref : 023772
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe