Geißblatt Goldflame
Lonicera heckrotii goldflame
Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 3
Kletterndes Geißblatt Goldflame: eine winterharte und blütenreiche Pflanze.

Die Lonicera heckrotii Gold Flame ist eine Geißblatt-Hybridart. Mit ihr kann man oft eine Pergola überdachen und eine unansehnliche Mauer oder einen Maschendrahtzaun verkleiden. Die Pflanze bringt Farbe in den Garten. Sie schafft im Sommer eine blühende Atmosphäre. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Eigenschaften, die Pflege, die Pflanzung und die Verwendung dieser Sorte.

Eigenschaften von Lonicera heckrotii Gold Flame

Dieses winterharte Geißblatt ist ideal für Gärten in kalten Regionen und hält Temperaturen bis zu -15 oder sogar -20 °C stand. Sie ist sehr blühfreudig und klettert. Diese Sorte wächst schnell und windet sich wie eine Liane an ihrer Stütze. Sie kann ausgewachsen 2,5 bis 3 m hoch und zwischen 1,5 und 2 m breit werden. Ihr sommergrünes Laub hat im Sommer eine schöne bläuliche Farbe. Die Pflanze ist mit röhrenförmigen Blüten in einem kräftigen Rosa, das fast rot ist, geschmückt. Diese Knospen öffnen sich zu einem Schlund in einem wunderschönen Orangegelb. Je nach Region findet die lange Honigblüte zwischen dem späten Frühjahr und September statt. Sie verbreitet einen guten Duft, der den ganzen Sommer über Schmetterlinge und Bienen anlockt.

Kombination mit anderen Arten

Das Gold Flame Geißblatt kann mit vielen verschiedenen Kletterpflanzen kombiniert werden. Zu den möglichen Kombinationssorten gehören Clematis (Montana, Armandi), Sternjasmin, Staudenerbsen (Lathyrus latifolius) und die kleine Kletterrose. Wenn man sie mit einer anderen immergrünen Sorte mischt, behält sie laut Gartenbauer Bakker auch im Winter ihr Aussehen. Ob an einem Baum, am Rande eines Gehölzes, an einem Gitter, Spalier oder einer Mauer - das Geißblatt kann mit kleinen Stauden kombiniert werden. Primeln und Impatiens sind eine gute Wahl. Sie können auch Zwiebeln von Tulpen, Krokussen und Waldhyazinthen wählen. Diese Sorten werden jedes Jahr spontan wieder blühen und für eine schöne Farbmischung sorgen. Das Ganze wird einen atemberaubenden Blick auf den Garten bieten. Wir empfehlen auch, die Pflanze in einem Topf auf der Terrasse oder dem Balkon zu pflanzen. Diese Pflanze eignet sich für Dachgärten und kleine Grünflächen.

Wie pflanzt man diese Sorte?

Dieses Geißblatt ist leicht zu kultivieren und eignet sich für Menschen ohne grünen Daumen. Es kann von März bis Oktober gepflanzt werden. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen jedoch, zu heiße Sommerperioden zu vermeiden. Die Pflanze gedeiht auf jedem guten, fruchtbaren und durchlässigen Boden. Sie benötigt einen geschützten Nordbereich und einen halbschattigen bis leicht sonnigen Standort. Diese üppige Sorte braucht eine solide Stütze, um sich harmonisch zu entwickeln. Für die Pflanzung graben Sie ein Loch von etwa 50 cm Seitenlänge am Fuß des Pfostens. Fügen Sie Blumenerde, Kompost, Mist oder geröstetes Horn hinzu. Legen Sie die Wurzeln gut frei, damit die Pflanze leichter anwachsen kann. Setzen Sie dann Ihr Geißblatt ein, drücken Sie es an und gießen Sie es großzügig. Achten Sie darauf, dass die Pflanze nah genug an ihrer Unterlage steht. Sie können die Hauptzweige wieder anbinden, um ein gutes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten.

Pflege des kletternden Geißblatts Goldflame

Nach einer guten Pflanzung ist die Kletter-Geißblattpflanze Goldflame leicht zu pflegen. Die Pflege ist kinderleicht und Sie müssen nur die Zweige beschneiden, die über den zu beanspruchenden Raum hinausragen. Entfernen Sie verblühte Blüten und entfernen Sie im Herbst das Laub, um die Blüte im nächsten Jahr zu optimieren. Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, den Boden um die Basis der Pflanze herum zu mulchen, um die Feuchtigkeit zu erhalten. Die Bekker-Gärtner empfehlen, in trockenen Perioden oder bei großer Hitze regelmäßig zu gießen, vor allem in den ersten Jahren nach der Anzucht.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, werden Sie viele Jahre lang Freude an der Schönheit dieser Gartenpflanze haben.!

Geißblatt Goldflame Lonicera heckrotii goldflame

Geißblatt Goldflame
Lonicera heckrotii goldflame
Normaler Preis 40,54 €
Verkaufspreis 40,54 € Normaler Preis 47,70 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Bestellung
Versand ab 27 Mai
Auf Bestellung
Versand ab 27 Mai
Auf Lager
Auf Bestellung
Versand ab 27 Mai
Auf Lager
Auf Bestellung
Versand ab 27 Mai

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Riechend
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Gelb
Blüte Juni - September
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 100 - 150 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 300 cm
Beschreibung

Kletterndes Geißblatt Goldflame: eine winterharte und blütenreiche Pflanze.

Die Lonicera heckrotii Gold Flame ist eine Geißblatt-Hybridart. Mit ihr kann man oft eine Pergola überdachen und eine unansehnliche Mauer oder einen Maschendrahtzaun verkleiden. Die Pflanze bringt Farbe in den Garten. Sie schafft im Sommer eine blühende Atmosphäre. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Eigenschaften, die Pflege, die Pflanzung und die Verwendung dieser Sorte.

Eigenschaften von Lonicera heckrotii Gold Flame

Dieses winterharte Geißblatt ist ideal für Gärten in kalten Regionen und hält Temperaturen bis zu -15 oder sogar -20 °C stand. Sie ist sehr blühfreudig und klettert. Diese Sorte wächst schnell und windet sich wie eine Liane an ihrer Stütze. Sie kann ausgewachsen 2,5 bis 3 m hoch und zwischen 1,5 und 2 m breit werden. Ihr sommergrünes Laub hat im Sommer eine schöne bläuliche Farbe. Die Pflanze ist mit röhrenförmigen Blüten in einem kräftigen Rosa, das fast rot ist, geschmückt. Diese Knospen öffnen sich zu einem Schlund in einem wunderschönen Orangegelb. Je nach Region findet die lange Honigblüte zwischen dem späten Frühjahr und September statt. Sie verbreitet einen guten Duft, der den ganzen Sommer über Schmetterlinge und Bienen anlockt.

Kombination mit anderen Arten

Das Gold Flame Geißblatt kann mit vielen verschiedenen Kletterpflanzen kombiniert werden. Zu den möglichen Kombinationssorten gehören Clematis (Montana, Armandi), Sternjasmin, Staudenerbsen (Lathyrus latifolius) und die kleine Kletterrose. Wenn man sie mit einer anderen immergrünen Sorte mischt, behält sie laut Gartenbauer Bakker auch im Winter ihr Aussehen. Ob an einem Baum, am Rande eines Gehölzes, an einem Gitter, Spalier oder einer Mauer - das Geißblatt kann mit kleinen Stauden kombiniert werden. Primeln und Impatiens sind eine gute Wahl. Sie können auch Zwiebeln von Tulpen, Krokussen und Waldhyazinthen wählen. Diese Sorten werden jedes Jahr spontan wieder blühen und für eine schöne Farbmischung sorgen. Das Ganze wird einen atemberaubenden Blick auf den Garten bieten. Wir empfehlen auch, die Pflanze in einem Topf auf der Terrasse oder dem Balkon zu pflanzen. Diese Pflanze eignet sich für Dachgärten und kleine Grünflächen.

Wie pflanzt man diese Sorte?

Dieses Geißblatt ist leicht zu kultivieren und eignet sich für Menschen ohne grünen Daumen. Es kann von März bis Oktober gepflanzt werden. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen jedoch, zu heiße Sommerperioden zu vermeiden. Die Pflanze gedeiht auf jedem guten, fruchtbaren und durchlässigen Boden. Sie benötigt einen geschützten Nordbereich und einen halbschattigen bis leicht sonnigen Standort. Diese üppige Sorte braucht eine solide Stütze, um sich harmonisch zu entwickeln. Für die Pflanzung graben Sie ein Loch von etwa 50 cm Seitenlänge am Fuß des Pfostens. Fügen Sie Blumenerde, Kompost, Mist oder geröstetes Horn hinzu. Legen Sie die Wurzeln gut frei, damit die Pflanze leichter anwachsen kann. Setzen Sie dann Ihr Geißblatt ein, drücken Sie es an und gießen Sie es großzügig. Achten Sie darauf, dass die Pflanze nah genug an ihrer Unterlage steht. Sie können die Hauptzweige wieder anbinden, um ein gutes Wachstum der Pflanze zu gewährleisten.

Pflege des kletternden Geißblatts Goldflame

Nach einer guten Pflanzung ist die Kletter-Geißblattpflanze Goldflame leicht zu pflegen. Die Pflege ist kinderleicht und Sie müssen nur die Zweige beschneiden, die über den zu beanspruchenden Raum hinausragen. Entfernen Sie verblühte Blüten und entfernen Sie im Herbst das Laub, um die Blüte im nächsten Jahr zu optimieren. Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, den Boden um die Basis der Pflanze herum zu mulchen, um die Feuchtigkeit zu erhalten. Die Bekker-Gärtner empfehlen, in trockenen Perioden oder bei großer Hitze regelmäßig zu gießen, vor allem in den ersten Jahren nach der Anzucht.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, werden Sie viele Jahre lang Freude an der Schönheit dieser Gartenpflanze haben.!

Ref : 031474-6
Ref : 031474-6
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe