Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut: für einen Hauch von Geschmack in Ihren Gerichten!

Bakker stellt Ihnen das Bio-Bohnenkraut oder Satureja hortensis vor. Seine biologischen Samen sind eine ausgezeichnete Wahl für Gärtner, die einen Hauch von pfeffrigem Geschmack in die Küche bringen möchten. Diese leicht anzubauende aromatische Pflanze wird verwendet, um Ihren Rezepten bei vielen Arten von Gerichten, wie Fleisch, Bohnen, Fisch und Kartoffeln, einen kleinen Kick zu verleihen.

Die verschiedenen Sorten von Bohnenkraut

Es gibt viele verschiedene Arten von Bohnenkraut, jede mit ihren eigenen Merkmalen. Einige Arten haben größere und dickere Blätter, andere haben Blüten in verschiedenen Farben.

Verwendung von Bio-Bohnenkraut

Diese vielseitige Sorte hat ihre medizinischen und kulinarischen Eigenschaften. Sie gilt als attraktive Zierpflanze. Ihre hübschen Blüten sind hellblau und sorgen für einen Farbtupfer im Garten oder auf der Terrasse.

Sie eignet sich hervorragend zur Dekoration von Gemüsegärten, da sie in Beeten und Rabatten oder in Töpfen auf einer Terrasse oder einer Pergola gepflanzt wird. Sie wird zur Gestaltung von Hecken oder Sichtschutz verwendet. Ihre Höhe erreicht bis zu 20-30 cm.

Darüber hinaus ergänzt sie auch Blumengärten und lässt sich hervorragend mit Kräutern kombinieren. Sie können ihn zum Beispiel mit Thymian, Rosmarin, Minze und Salbei anbauen. Diese haben einen ähnlichen Geschmack und ähnliche Eigenschaften wie das Bohnenkraut.

Wie baut man das Gewöhnliche Bohnenkraut Bio an?

Beachten Sie, dass die Gärtner bei seiner Anpflanzung keine Pestizide oder Chemikalien benötigen. Es lässt sich im biologischen Landbau leicht mit natürlichen Anbaumethoden kultivieren. So können Sie ihre gesunden und wohlschmeckenden Blätter ernten.

In Bezug auf die Anpflanzung empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Bohnenkraut-Samen auszusäen. Verpflanzen Sie sie anschließend in einer Reihe in den Boden. Sie sollten nach dem Auflaufen ausgedünnt werden, da sie dazu neigen, sehr eng aneinander zu wachsen. Beachten Sie, dass die Blätter geerntet werden müssen, bevor das Bohnenkraut Samen produziert. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihre Pflanze nicht zu kurz schneiden, da dies die Blüte benachteiligt.

Außerdem kommt diese mehrjährige Pflanze jedes Jahr wieder. Andererseits verträgt sie den Winter bei extremen Frostbedingungen nicht. In diesem Fall sollten Sie ihre Samen jedes Jahr pflanzen, um eine normale Blattproduktion zu erhalten.

Die Vermehrung ist sehr einfach, schneiden Sie einen Stängel dieser Art ab und pflanzen Sie ihn in einen Topf mit feuchter Blumenerde.

Für diejenigen, die in kalten Klimazonen leben oder keinen Garten haben, ist es möglich, die Pflanze in Innenräumen zu kultivieren. Wählen Sie dazu Töpfe, die groß genug für die Jungpflanzen sind, und stellen Sie sie in die Nähe eines sonnigen Fensters.

Wie pflege ich das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut?

Was die Pflege angeht, so benötigt diese Art nur wenig Wasser und wächst bei mäßigen Lichtverhältnissen. Achten Sie daher auf Schädlinge und Krankheiten, die sie befallen. Blattläuse und Raupen verursachen Schäden an den Blättern. Zu den Pilzkrankheiten gehört die Wurzelfäule, die zum Tod der Pflanze führt. Um diese Probleme auszumerzen, raten Ihnen die Bakker Gärtner, eine gute Drainage zu halten und die Pflanze nicht zu stark zu gießen.

Bauen Sie das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut in Ihrem Garten an und genießen Sie gesunde, biologische Lebensmittel kostenlos!

Ref : 020891

Gewöhnliches Bohnenkraut Bio

Satureja hortensis

Normaler Preis 2,65 €
Verkaufspreis 2,65 € Normaler Preis 2,65 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
-11°C (zone 8a)
Grün
Juni - September
April - Juni
Pflanzabstand 20 cm
Beschreibung

Das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut: für einen Hauch von Geschmack in Ihren Gerichten!

Bakker stellt Ihnen das Bio-Bohnenkraut oder Satureja hortensis vor. Seine biologischen Samen sind eine ausgezeichnete Wahl für Gärtner, die einen Hauch von pfeffrigem Geschmack in die Küche bringen möchten. Diese leicht anzubauende aromatische Pflanze wird verwendet, um Ihren Rezepten bei vielen Arten von Gerichten, wie Fleisch, Bohnen, Fisch und Kartoffeln, einen kleinen Kick zu verleihen.

Die verschiedenen Sorten von Bohnenkraut

Es gibt viele verschiedene Arten von Bohnenkraut, jede mit ihren eigenen Merkmalen. Einige Arten haben größere und dickere Blätter, andere haben Blüten in verschiedenen Farben.

Verwendung von Bio-Bohnenkraut

Diese vielseitige Sorte hat ihre medizinischen und kulinarischen Eigenschaften. Sie gilt als attraktive Zierpflanze. Ihre hübschen Blüten sind hellblau und sorgen für einen Farbtupfer im Garten oder auf der Terrasse.

Sie eignet sich hervorragend zur Dekoration von Gemüsegärten, da sie in Beeten und Rabatten oder in Töpfen auf einer Terrasse oder einer Pergola gepflanzt wird. Sie wird zur Gestaltung von Hecken oder Sichtschutz verwendet. Ihre Höhe erreicht bis zu 20-30 cm.

Darüber hinaus ergänzt sie auch Blumengärten und lässt sich hervorragend mit Kräutern kombinieren. Sie können ihn zum Beispiel mit Thymian, Rosmarin, Minze und Salbei anbauen. Diese haben einen ähnlichen Geschmack und ähnliche Eigenschaften wie das Bohnenkraut.

Wie baut man das Gewöhnliche Bohnenkraut Bio an?

Beachten Sie, dass die Gärtner bei seiner Anpflanzung keine Pestizide oder Chemikalien benötigen. Es lässt sich im biologischen Landbau leicht mit natürlichen Anbaumethoden kultivieren. So können Sie ihre gesunden und wohlschmeckenden Blätter ernten.

In Bezug auf die Anpflanzung empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Bohnenkraut-Samen auszusäen. Verpflanzen Sie sie anschließend in einer Reihe in den Boden. Sie sollten nach dem Auflaufen ausgedünnt werden, da sie dazu neigen, sehr eng aneinander zu wachsen. Beachten Sie, dass die Blätter geerntet werden müssen, bevor das Bohnenkraut Samen produziert. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihre Pflanze nicht zu kurz schneiden, da dies die Blüte benachteiligt.

Außerdem kommt diese mehrjährige Pflanze jedes Jahr wieder. Andererseits verträgt sie den Winter bei extremen Frostbedingungen nicht. In diesem Fall sollten Sie ihre Samen jedes Jahr pflanzen, um eine normale Blattproduktion zu erhalten.

Die Vermehrung ist sehr einfach, schneiden Sie einen Stängel dieser Art ab und pflanzen Sie ihn in einen Topf mit feuchter Blumenerde.

Für diejenigen, die in kalten Klimazonen leben oder keinen Garten haben, ist es möglich, die Pflanze in Innenräumen zu kultivieren. Wählen Sie dazu Töpfe, die groß genug für die Jungpflanzen sind, und stellen Sie sie in die Nähe eines sonnigen Fensters.

Wie pflege ich das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut?

Was die Pflege angeht, so benötigt diese Art nur wenig Wasser und wächst bei mäßigen Lichtverhältnissen. Achten Sie daher auf Schädlinge und Krankheiten, die sie befallen. Blattläuse und Raupen verursachen Schäden an den Blättern. Zu den Pilzkrankheiten gehört die Wurzelfäule, die zum Tod der Pflanze führt. Um diese Probleme auszumerzen, raten Ihnen die Bakker Gärtner, eine gute Drainage zu halten und die Pflanze nicht zu stark zu gießen.

Bauen Sie das Gewöhnliche Bio-Bohnenkraut in Ihrem Garten an und genießen Sie gesunde, biologische Lebensmittel kostenlos!

Ref : 020891
Unsere verifizierten Kundenmeinungen