Himmelsbambus 'Obsessed'
Nandina domestica obsessed'®
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
4-Jahreszeiten-Farben!
Der Himmelsbambus 'Obsessed': eine pflegeleichte Zierstrauchsorte, die einen Farbtupfer in Ihren Garten bringt.

Der Himmelsbambus 'Obsessed' ist ein Zierstrauch, der unter seinem wissenschaftlichen Namen Nandina domestica 'Obsessed' bekannt ist. Er ist eine in Asien heimische Pflanzenart aus der Familie der Berberidaceae. Diese immergrüne Pflanze ist aufgrund ihrer eleganten Statur bei Gärtnern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Zögern Sie nicht, sie zur Verschönerung Ihres Gartenbereichs zu adoptieren!

Besonderheiten und Nutzen des Himmelsbambus 'Obsessed' im Garten

Der Himmelsbambus 'Obsessed' ist unter vielen anderen hauptsächlich durch seine gefiederten Blätter bekannt, die sich in zahlreiche Hochblätter aufteilen und so einen einzigartigen ästhetischen visuellen Reiz schaffen. In der Sommersaison bietet er einen herrlichen Anblick, indem er neue Triebe mit roten Blättern trägt. Sie bilden einen wunderbaren Kontrast zu den ersten Blättern. Im Herbst verfärben sich die Blätter in Rot, Orange und Violett und verleihen jedem Außenbereich einen attraktiven Farbtupfer. Im Herbst und Winter produziert diese Sorte leuchtend rote Beeren. Diese fügen Ihrem Garten nicht nur eine dekorative Dimension hinzu, sondern dienen auch als Nahrungsquelle für Vögel. Dieses Prinzip trägt zur Biodiversität in Ihrer Umgebung bei.

Wie er gepflanzt wird

Um den Himmelsbambus 'Obsessed' zu kultivieren, sollten einige Vorkehrungen getroffen werden, die einige Elemente berücksichtigen, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten. Als erstes empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, ihm eine Umgebung zu bieten, in der er sich gut entwickeln kann. Diese Pflanze gedeiht an einem sonnigen oder teilweise schattigen Standort. Außerdem ist die Pflanze für gut durchlässigen Boden geeignet, kann aber auch auf sandigen bis lehmigen Böden gedeihen. Um die Pflanze in den Boden zu setzen, pflanzen Sie sie in ein Loch, das doppelt so groß ist wie die Erde in dem Behälter, mit dem sie geliefert wird. Achten Sie anschließend darauf, dass die Oberseite des Wurzelballens mit dem Boden bündig ist. Füllen Sie es dann mit reichhaltiger Gartenerde auf und drücken Sie es leicht an. Gießen Sie schließlich nach dem Einpflanzen reichlich, um eine gute Verwurzelung zu ermöglichen. Wenn Sie vorhaben, mehrere Exemplare zu kultivieren, empfehlen wir einen Abstand von etwa 90 cm bis 1,2 Metern, um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen.

Wie gelingt Ihnen die richtige Pflege für Ihren Himmelsbambus 'Obsessed'?

Die Pflege der Nandina domestica 'Obsessed' ist ganz einfach. Zunächst einmal sollten Sie sein Aussehen und seine Entwicklung kontrollieren, indem Sie ihn während der Frühlingsperiode leicht zurückschneiden. Dadurch wird auch ein neues Wachstum angeregt. Düngen Sie Ihren Strauch zu Beginn dieser Jahreszeit mit einem ausgewogenen Dünger, um die Blattfarbe und das Gedeihen zu optimieren. Wenn Sie in Regionen mit strengen Wintern leben, empfiehlt Ihnen das Bakker-Team außerdem, die Basis Ihrer Pflanzen mit einer dicken Mulchschicht zu bedecken, um sie vor Frost zu schützen.

Wussten Sie schon?

Der Himmelsbambus 'Obsessed' kann sich harmonisch mit anderen Pflanzen verbinden, um optisch auffällige Kombinationen zu schaffen. Mit dem immergrünen Laub und den weißen Blüten des Viburnum tinus schaffen Sie einen sehr attraktiven Kontrast in Ihrem Garten.

Ref : 030906

Himmelsbambus 'Obsessed' Nandina domestica obsessed'®

Himmelsbambus 'Obsessed'
Nandina domestica obsessed'®
Normaler Preis 10,95 €
Verkaufspreis 10,95 € Normaler Preis 10,95 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Weiß
Lieferung als getopfte Pflanze
Blüte Juni - August
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 2 cm
Pflanzzeit März, September
September - Januar
Arten von Klimazonen Milder Ozean, Mittelmeerregion, Resistent gegen Bergklima, Gemäßigtes Klima
Bodenarten Gute Qualität gewöhnlicher Boden, Drainierter Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Was benötige ich?
  • Eine Schaufel
  • Gartentorf und Kompost
  • Wasser

Erst Wasser
Stellen Sie die Nandina zuhause vorerst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Geben Sie etwas Gartentorf und Kompost in einen großen Topf und legen Sie ihn hinein. Geben Sie Ihrer Pflanze zunächst einen Platz im Schatten und stellen Sie sie jeden Tag für eine Stunde in die Sonne, damit sie sich daran gewöhnen kann.

Im Garten
Nandinas mögen Sonne oder Halbschatten und einen fruchtbaren Boden. Graben Sie ein Pflanzloch und lockern Sie den Boden leicht, so dass die Wurzeln sich schnell ausbreiten können. Legen Sie den Ballen Ihrer Pflanze auf die richtige Höhe, so dass die Spitze knapp unter dem Boden ist. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde, Gartentorf und Kompost und drücken Sie fest an. Gießen Sie sofort. Der Himmelsbambus (Nandina domestica) in einem Topf auf Terrasse oder Balkon. Der Himmelsbambus (Nandina domestica) macht sich auch sehr schön in einem Übertopf. Stellen Sie den Himmelsbambus (Nandina domestica) erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser, damit der Ballen richtig feucht ist. Suchen Sie einen schönen Übertopf aus und füllen ihn mit Blumenerde. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen des Himmelsbambus in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie Nandina domestica nach dem Pflanzen gleich Wasser. Stellen Sie ihn an einen geschützten, warmen Platz und geben ihm in trockenen Zeiten regelmäßig Wasser.
 
Im Winter ist die Pflanze im Übertopf empfindlicher gegen Frost. Ein geschützter Standort ohne kalten Winterwind ist zu bevorzugen. Wenn es richtig streng friert, ist ein heller, frostfreier Platz am besten.
Pflege
Was benötige ich?
  • Gartenschere


Pflege
Eine Nandina braucht nicht viel Pflege. Geben Sie ihr zu trockenen Zeiten Wasser, damit die Wurzeln nicht austrocknen.

Schneiden
Die Nandina muss nicht geschnitten werden, darf sie aber. Schneiden Sie auf jeden Fall die verblühten Blüten nicht weg, denn nach der Blüte hat Ihre Nandina immer noch schöne kleine Früchte zwischen den Blättern. Im Frühjahr können Sie alte oder beschädigte Äste komplett beschneiden, um Ihren Strauch kompakt zu halten.
Extra
Der Himmelsbambus (Nandina domestica) wächst ursprünglich in China und Japan. Im Sommer krönen weiße Blütenrispen die Zweige des Strauches, er blüht aber nicht so leicht. Die Blüten verwandeln sich später in dekorative rote Beeren, die oftmals bis in den Winter hängen bleiben. Die Beeren sind ein Leckerbissen für Vögel.
Nandina domestica gehört zur Familie der Berberitzengewächse (Berberidaceae).
Beschreibung

4-Jahreszeiten-Farben!

Der Himmelsbambus 'Obsessed': eine pflegeleichte Zierstrauchsorte, die einen Farbtupfer in Ihren Garten bringt.

Der Himmelsbambus 'Obsessed' ist ein Zierstrauch, der unter seinem wissenschaftlichen Namen Nandina domestica 'Obsessed' bekannt ist. Er ist eine in Asien heimische Pflanzenart aus der Familie der Berberidaceae. Diese immergrüne Pflanze ist aufgrund ihrer eleganten Statur bei Gärtnern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Zögern Sie nicht, sie zur Verschönerung Ihres Gartenbereichs zu adoptieren!

Besonderheiten und Nutzen des Himmelsbambus 'Obsessed' im Garten

Der Himmelsbambus 'Obsessed' ist unter vielen anderen hauptsächlich durch seine gefiederten Blätter bekannt, die sich in zahlreiche Hochblätter aufteilen und so einen einzigartigen ästhetischen visuellen Reiz schaffen. In der Sommersaison bietet er einen herrlichen Anblick, indem er neue Triebe mit roten Blättern trägt. Sie bilden einen wunderbaren Kontrast zu den ersten Blättern. Im Herbst verfärben sich die Blätter in Rot, Orange und Violett und verleihen jedem Außenbereich einen attraktiven Farbtupfer. Im Herbst und Winter produziert diese Sorte leuchtend rote Beeren. Diese fügen Ihrem Garten nicht nur eine dekorative Dimension hinzu, sondern dienen auch als Nahrungsquelle für Vögel. Dieses Prinzip trägt zur Biodiversität in Ihrer Umgebung bei.

Wie er gepflanzt wird

Um den Himmelsbambus 'Obsessed' zu kultivieren, sollten einige Vorkehrungen getroffen werden, die einige Elemente berücksichtigen, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten. Als erstes empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, ihm eine Umgebung zu bieten, in der er sich gut entwickeln kann. Diese Pflanze gedeiht an einem sonnigen oder teilweise schattigen Standort. Außerdem ist die Pflanze für gut durchlässigen Boden geeignet, kann aber auch auf sandigen bis lehmigen Böden gedeihen. Um die Pflanze in den Boden zu setzen, pflanzen Sie sie in ein Loch, das doppelt so groß ist wie die Erde in dem Behälter, mit dem sie geliefert wird. Achten Sie anschließend darauf, dass die Oberseite des Wurzelballens mit dem Boden bündig ist. Füllen Sie es dann mit reichhaltiger Gartenerde auf und drücken Sie es leicht an. Gießen Sie schließlich nach dem Einpflanzen reichlich, um eine gute Verwurzelung zu ermöglichen. Wenn Sie vorhaben, mehrere Exemplare zu kultivieren, empfehlen wir einen Abstand von etwa 90 cm bis 1,2 Metern, um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen.

Wie gelingt Ihnen die richtige Pflege für Ihren Himmelsbambus 'Obsessed'?

Die Pflege der Nandina domestica 'Obsessed' ist ganz einfach. Zunächst einmal sollten Sie sein Aussehen und seine Entwicklung kontrollieren, indem Sie ihn während der Frühlingsperiode leicht zurückschneiden. Dadurch wird auch ein neues Wachstum angeregt. Düngen Sie Ihren Strauch zu Beginn dieser Jahreszeit mit einem ausgewogenen Dünger, um die Blattfarbe und das Gedeihen zu optimieren. Wenn Sie in Regionen mit strengen Wintern leben, empfiehlt Ihnen das Bakker-Team außerdem, die Basis Ihrer Pflanzen mit einer dicken Mulchschicht zu bedecken, um sie vor Frost zu schützen.

Wussten Sie schon?

Der Himmelsbambus 'Obsessed' kann sich harmonisch mit anderen Pflanzen verbinden, um optisch auffällige Kombinationen zu schaffen. Mit dem immergrünen Laub und den weißen Blüten des Viburnum tinus schaffen Sie einen sehr attraktiven Kontrast in Ihrem Garten.

Ref : 030906

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop