Italienische Weinrebe
Vitis vinifera italia
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Weinrebe Italia °eine hübsche Frucht mit saftigem, saftigem Geschmack°.

Die Kulturrebe, auch Vitis vinifera genannt, ist ein kletternder Strauch aus der Familie der Vitaceae. Zu ihren zahlreichen Sorten gehört auch die Weinrebe Italia. Sie ist aus einer Kreuzung zwischen Bicane und Hamburger Muskateller hervorgegangen. Wie ihr Name schon sagt, stammt sie aus Italien.

Die geernteten Trauben sind groß und kegelförmig, mit blassgelben, gelbgrünen oder bernsteinfarbenen Beeren, die bei Reife rosa werden. Sie sind besonders für ihren saftigen, saftigen Geschmack mit einem unverwechselbaren Muskataroma bekannt. Sie können roh, als Gelee, Gebäck, Fruchtsaft oder Wein verzehrt werden.

Die Besonderheiten dieser Sorte

Die Sorte Vitis vinifera Italia ist winterhart und frostunempfindlich. Sie ist besonders in Südfrankreich beliebt. Er kann bei Reife eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen. Er ist sehr ertragreich und kann leicht als Einzelpflanze angebaut werden. Er lässt sich auch gut mit anderen Obstbäumen wie der Schwarzen Johannisbeere und der Himbeere kombinieren. Diese Sorte profitiert auch von der Nähe zum kultivierten Salbei. Nelken wehren Blattläuse ab, weshalb Sie sie am besten in der Nähe Ihrer Italia-Rebe pflanzen sollten.

Diese Art blüht in der Mitte des Frühlings mit kleinen, leicht rosafarbenen, weißen Blüten. Die sommergrünen Blätter sind dekorativ und reichen von einem dunklen Grün im Juli und August bis zu einem schönen Goldgelb im Herbst. Sie trägt im September Früchte und die Ernte erfolgt im Herbst.

Wie pflanzt und pflegt man die Italia-Rebe richtig?

Die Italia-Rebe ist einfach zu kultivieren und zu pflegen. Sie gedeiht auf jedem gut durchlässigen, trockenen Boden, im Kübel oder im Freiland im Garten. Sie benötigt außerdem einen sonnigen Standort. Sie kann auch einen leichten Schatten vertragen. Bakker Gemüsegärten empfiehlt Ihnen, die Pflanze regelmäßig zu gießen, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel gießen, da dies zu Problemen führen kann. Auch das Beschneiden der Reben ist entscheidend, um die Fruchtbildung und das gesunde Wachstum der Pflanze zu fördern.

In Bezug auf Pflege und Wartung und in Kraft unserer Erfahrungen empfehlen wir Ihnen, die Rebe im Winter zu beschneiden, indem Sie totes Holz entfernen und die Äste kürzen, um ein kräftiges Wachstum zu fördern. Außerdem ist sie anfällig für bestimmte Krankheiten und Schädlinge. Die wichtigsten Krankheiten und Schädlinge sind Grauschimmel, Schwarzfäule und Mehltau,. Spinnmilben, Bläulinge und Blattläuse. Beobachten Sie die Pflanzen regelmäßig, um Krankheitsanzeichen vorab zu erkennen, und behandeln Sie sie umgehend mit geeigneten Mitteln.

Wussten Sie schon?

Die Italia-Rebe ist eine beliebte Wahl für handwerkliche Winzer und Weinliebhaber. Die von der Italia-Rebe erzeugten Trauben werden häufig zur Herstellung von Spitzenweinen mit einzigartigen Aromen und Geschmäckern verwendet. Diese werden oft als Terroirweine bezeichnet, da sie häufig in bestimmten Regionen hergestellt werden und die einzigartigen Eigenschaften des Bodens und des Klimas dieser Regionen widerspiegeln. Wenn Sie einen kleinen Garten haben und Ihre eigenen Trauben für die Weinherstellung selbst anbauen möchten, empfehlen wir Ihnen, diese Sorte zu wählen.

Neben der Verwendung im Weinbau eignet sie sich auch für den Anbau in Gärten, Gemüse- und Obstgärten. Sie bringt Frische und einen schönen dekorativen Effekt in eine Veranda, ein Spalier, eine Laube oder eine Pergola. Sie ist auch eine ideale Wahl für die Gestaltung von Fassadenbegrünungen. Sie kann Wände aufhellen und im Sommer in städtischen Wohngebieten für Abkühlung sorgen.

Ihr Anbau ist also ein echter Spaß und eine lohnende Beschäftigung für Gartenliebhaber. Seine eigenen Trauben anzubauen und sie zur Herstellung von Wein zu verwenden, kann eine sehr befriedigende Erfahrung sein. Es ist auch eine Möglichkeit, an die Traditionen und die Geschichte des Weinanbaus und der Weinherstellung anzuknüpfen.

Ref : 028234

Italienische Weinrebe Vitis vinifera italia

Italienische Weinrebe
Vitis vinifera italia
Normaler Preis 14,49 €
Verkaufspreis 14,49 € Normaler Preis 14,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Grün
Pflanzzeit Januar - Dezember
Juni - Oktober
Standort: Halber Schatten
Bodenarten Tonhaltiger Boden, Alle Arten
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 600 - 200 cm
Beschreibung

Weinrebe Italia °eine hübsche Frucht mit saftigem, saftigem Geschmack°.

Die Kulturrebe, auch Vitis vinifera genannt, ist ein kletternder Strauch aus der Familie der Vitaceae. Zu ihren zahlreichen Sorten gehört auch die Weinrebe Italia. Sie ist aus einer Kreuzung zwischen Bicane und Hamburger Muskateller hervorgegangen. Wie ihr Name schon sagt, stammt sie aus Italien.

Die geernteten Trauben sind groß und kegelförmig, mit blassgelben, gelbgrünen oder bernsteinfarbenen Beeren, die bei Reife rosa werden. Sie sind besonders für ihren saftigen, saftigen Geschmack mit einem unverwechselbaren Muskataroma bekannt. Sie können roh, als Gelee, Gebäck, Fruchtsaft oder Wein verzehrt werden.

Die Besonderheiten dieser Sorte

Die Sorte Vitis vinifera Italia ist winterhart und frostunempfindlich. Sie ist besonders in Südfrankreich beliebt. Er kann bei Reife eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen. Er ist sehr ertragreich und kann leicht als Einzelpflanze angebaut werden. Er lässt sich auch gut mit anderen Obstbäumen wie der Schwarzen Johannisbeere und der Himbeere kombinieren. Diese Sorte profitiert auch von der Nähe zum kultivierten Salbei. Nelken wehren Blattläuse ab, weshalb Sie sie am besten in der Nähe Ihrer Italia-Rebe pflanzen sollten.

Diese Art blüht in der Mitte des Frühlings mit kleinen, leicht rosafarbenen, weißen Blüten. Die sommergrünen Blätter sind dekorativ und reichen von einem dunklen Grün im Juli und August bis zu einem schönen Goldgelb im Herbst. Sie trägt im September Früchte und die Ernte erfolgt im Herbst.

Wie pflanzt und pflegt man die Italia-Rebe richtig?

Die Italia-Rebe ist einfach zu kultivieren und zu pflegen. Sie gedeiht auf jedem gut durchlässigen, trockenen Boden, im Kübel oder im Freiland im Garten. Sie benötigt außerdem einen sonnigen Standort. Sie kann auch einen leichten Schatten vertragen. Bakker Gemüsegärten empfiehlt Ihnen, die Pflanze regelmäßig zu gießen, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel gießen, da dies zu Problemen führen kann. Auch das Beschneiden der Reben ist entscheidend, um die Fruchtbildung und das gesunde Wachstum der Pflanze zu fördern.

In Bezug auf Pflege und Wartung und in Kraft unserer Erfahrungen empfehlen wir Ihnen, die Rebe im Winter zu beschneiden, indem Sie totes Holz entfernen und die Äste kürzen, um ein kräftiges Wachstum zu fördern. Außerdem ist sie anfällig für bestimmte Krankheiten und Schädlinge. Die wichtigsten Krankheiten und Schädlinge sind Grauschimmel, Schwarzfäule und Mehltau,. Spinnmilben, Bläulinge und Blattläuse. Beobachten Sie die Pflanzen regelmäßig, um Krankheitsanzeichen vorab zu erkennen, und behandeln Sie sie umgehend mit geeigneten Mitteln.

Wussten Sie schon?

Die Italia-Rebe ist eine beliebte Wahl für handwerkliche Winzer und Weinliebhaber. Die von der Italia-Rebe erzeugten Trauben werden häufig zur Herstellung von Spitzenweinen mit einzigartigen Aromen und Geschmäckern verwendet. Diese werden oft als Terroirweine bezeichnet, da sie häufig in bestimmten Regionen hergestellt werden und die einzigartigen Eigenschaften des Bodens und des Klimas dieser Regionen widerspiegeln. Wenn Sie einen kleinen Garten haben und Ihre eigenen Trauben für die Weinherstellung selbst anbauen möchten, empfehlen wir Ihnen, diese Sorte zu wählen.

Neben der Verwendung im Weinbau eignet sie sich auch für den Anbau in Gärten, Gemüse- und Obstgärten. Sie bringt Frische und einen schönen dekorativen Effekt in eine Veranda, ein Spalier, eine Laube oder eine Pergola. Sie ist auch eine ideale Wahl für die Gestaltung von Fassadenbegrünungen. Sie kann Wände aufhellen und im Sommer in städtischen Wohngebieten für Abkühlung sorgen.

Ihr Anbau ist also ein echter Spaß und eine lohnende Beschäftigung für Gartenliebhaber. Seine eigenen Trauben anzubauen und sie zur Herstellung von Wein zu verwenden, kann eine sehr befriedigende Erfahrung sein. Es ist auch eine Möglichkeit, an die Traditionen und die Geschichte des Weinanbaus und der Weinherstellung anzuknüpfen.

Ref : 028234

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop