Kartoffel Belle de Fontenay
Solanum tuberosum belle de fontenay
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Die Kartoffel Belle de Fontenay: eine Sorte mit feinem, festem Fleisch, ideal für Salate

Die "Belle de Fontenay" ist eine alte Kartoffelsorte. Sie stammt ursprünglich aus Frankreich und wurde in den 1880er Jahren eingeführt. Sie ist für ihre Vielseitigkeit und ihre Fähigkeit, sich an verschiedene Bodenarten und Klimazonen anzupassen, bekannt und beliebt. Sie können sie über die Website von Bakker kaufen

Eigenschaften der Kartoffel Belle de Fontenay

Die dünne Schale und das hellgelbe Fleisch sind zwei der markantesten Merkmale der Kartoffel Belle de Fontenay. Diese Sorte hat eine ovale bis längliche Form mit oberflächlichen Augen. Sie ist besonders für ihre feste Textur bekannt, die beim Kochen nicht zerfällt. Dadurch ist sie ideal für Salate und zum Dünsten geeignet. Allerdings ist sie auch als Püree oder Suppe köstlich.

Ein großer Vorteil der "Belle de Fontenay" ist außerdem, dass sie gegen einige Krankheiten resistent ist, insbesondere gegen die gewöhnliche Krätze. Das macht sie sowohl für unerfahrene als auch für erfahrene Gärtner attraktiv. Sie anzubauen ist eine Möglichkeit, ein Stück französischer Agrargeschichte zu umarmen.

Tipps für die Anpflanzung dieser Sorte

Die Pflanzung der "Belle de Fontenay" erfordert, wie bei vielen anderen Kartoffelsorten auch, besondere Aufmerksamkeit. Dies geschieht mit dem Ziel, eine reiche Ernte zu garantieren. Als ersten Schritt empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen gut durchlässigen, leicht sauren bis neutralen Boden zu wählen. Vor dem Pflanzen empfehlen wir, die Knollen an einem kühlen Ort dem Licht auszusetzen. Das soll die Keimung fördern, eine Phase, die man "Vegetation" nennt.

Die ideale Pflanzzeit liegt zwischen März und April. Zum Einpflanzen graben Sie zunächst etwa 10 cm tiefe Löcher. Anschließend legen Sie jede Knolle mit den Keimen nach oben. Ebenso sollten Sie zwischen den einzelnen Knollen einen Abstand von ca. 30 cm bei einer Reihenlänge von mindestens 75 cm einhalten. Bedecken Sie die Knollen nach dem Einpflanzen mit Erde und gießen Sie sie leicht an.

Wie pflegen Sie Ihre Kartoffel Belle de Fontenay richtig?

Die Pflege der Kartoffel Belle de Fontenay ist entscheidend, um eine reiche Ernte zu erzielen. Sobald die jungen Triebe erscheinen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie vor Spätfrösten zu schützen. Dies erreichen Sie, indem Sie sie mit einem Jutetuch oder Mulch abdecken.

Außerdem ist das Anhäufeln ein wichtiger Schritt, um diese Sorte richtig zu pflegen. Wenn sie wächst, bringen Sie die Erde um die Stängel herum zurück. Das soll verhindern, dass die Knollen im Sonnenlicht grün werden. Dieser Zustand würde sie giftig machen. Außerdem fördert dieser Vorgang die Entwicklung neuer Knollen. Außerdem muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden, vor allem in Trockenperioden. Das ist notwendig, um ein konstantes Wachstum zu gewährleisten. Vermeiden Sie jedoch ein Übermaß an Wasser, da dies die Knollen verfaulen lassen könnte. Achten Sie außerdem auf das mögliche Vorhandensein von Schädlingen wie dem Kartoffelkäfer. Eine regelmäßige Inspektion und die manuelle Beseitigung von Schädlingen sind dem Einsatz von Pestiziden vorzuziehen. Um Krankheiten zu vermeiden, sollten Sie schließlich darauf achten, dass Sie Ihre Kartoffeln nicht jedes Jahr an derselben Stelle anpflanzen. Wir empfehlen Ihnen, eine Fruchtfolge einzuhalten.

Wussten Sie schon?

Die Kartoffel Belle de Fontenay bietet weit mehr als nur ihren köstlichen Geschmack und ihre feste Konsistenz. Ihre widerstandsfähigen Eigenschaften machen sie weniger anfällig für bestimmte Krankheiten, wie z. B. die gewöhnliche Krätze. Dadurch verringert sich der Bedarf an chemischen Behandlungen. Außerdem lässt sie sich gut lagern, was eine Verfügbarkeit über mehrere Monate nach der Ernte gewährleistet. Da es sich um eine alte Sorte handelt, können Gärtner die biologische Vielfalt erhalten und traditionelle Geschmacksrichtungen wieder aufleben lassen. Und schließlich macht ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Böden und Klimazonen sie auch für Gartenneulinge zugänglich. Kurz gesagt: Diese Kartoffelsorte ist ein landwirtschaftlicher Schatz, der Widerstandsfähigkeit, Geschmack und Geschichte vereint.

Kartoffel Belle de Fontenay Solanum tuberosum belle de fontenay

Kartoffel Belle de Fontenay
Solanum tuberosum belle de fontenay
Normaler Preis 14,45 €
Verkaufspreis 14,45 € Normaler Preis 14,45 €
inkl. MwSt.
Dieses Produkt wird nicht mehr vermarktet

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Pflanzzeit März - Mai
Juni
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Pflanzabstand 60 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Beschreibung

Die Kartoffel Belle de Fontenay: eine Sorte mit feinem, festem Fleisch, ideal für Salate

Die "Belle de Fontenay" ist eine alte Kartoffelsorte. Sie stammt ursprünglich aus Frankreich und wurde in den 1880er Jahren eingeführt. Sie ist für ihre Vielseitigkeit und ihre Fähigkeit, sich an verschiedene Bodenarten und Klimazonen anzupassen, bekannt und beliebt. Sie können sie über die Website von Bakker kaufen

Eigenschaften der Kartoffel Belle de Fontenay

Die dünne Schale und das hellgelbe Fleisch sind zwei der markantesten Merkmale der Kartoffel Belle de Fontenay. Diese Sorte hat eine ovale bis längliche Form mit oberflächlichen Augen. Sie ist besonders für ihre feste Textur bekannt, die beim Kochen nicht zerfällt. Dadurch ist sie ideal für Salate und zum Dünsten geeignet. Allerdings ist sie auch als Püree oder Suppe köstlich.

Ein großer Vorteil der "Belle de Fontenay" ist außerdem, dass sie gegen einige Krankheiten resistent ist, insbesondere gegen die gewöhnliche Krätze. Das macht sie sowohl für unerfahrene als auch für erfahrene Gärtner attraktiv. Sie anzubauen ist eine Möglichkeit, ein Stück französischer Agrargeschichte zu umarmen.

Tipps für die Anpflanzung dieser Sorte

Die Pflanzung der "Belle de Fontenay" erfordert, wie bei vielen anderen Kartoffelsorten auch, besondere Aufmerksamkeit. Dies geschieht mit dem Ziel, eine reiche Ernte zu garantieren. Als ersten Schritt empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen gut durchlässigen, leicht sauren bis neutralen Boden zu wählen. Vor dem Pflanzen empfehlen wir, die Knollen an einem kühlen Ort dem Licht auszusetzen. Das soll die Keimung fördern, eine Phase, die man "Vegetation" nennt.

Die ideale Pflanzzeit liegt zwischen März und April. Zum Einpflanzen graben Sie zunächst etwa 10 cm tiefe Löcher. Anschließend legen Sie jede Knolle mit den Keimen nach oben. Ebenso sollten Sie zwischen den einzelnen Knollen einen Abstand von ca. 30 cm bei einer Reihenlänge von mindestens 75 cm einhalten. Bedecken Sie die Knollen nach dem Einpflanzen mit Erde und gießen Sie sie leicht an.

Wie pflegen Sie Ihre Kartoffel Belle de Fontenay richtig?

Die Pflege der Kartoffel Belle de Fontenay ist entscheidend, um eine reiche Ernte zu erzielen. Sobald die jungen Triebe erscheinen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie vor Spätfrösten zu schützen. Dies erreichen Sie, indem Sie sie mit einem Jutetuch oder Mulch abdecken.

Außerdem ist das Anhäufeln ein wichtiger Schritt, um diese Sorte richtig zu pflegen. Wenn sie wächst, bringen Sie die Erde um die Stängel herum zurück. Das soll verhindern, dass die Knollen im Sonnenlicht grün werden. Dieser Zustand würde sie giftig machen. Außerdem fördert dieser Vorgang die Entwicklung neuer Knollen. Außerdem muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden, vor allem in Trockenperioden. Das ist notwendig, um ein konstantes Wachstum zu gewährleisten. Vermeiden Sie jedoch ein Übermaß an Wasser, da dies die Knollen verfaulen lassen könnte. Achten Sie außerdem auf das mögliche Vorhandensein von Schädlingen wie dem Kartoffelkäfer. Eine regelmäßige Inspektion und die manuelle Beseitigung von Schädlingen sind dem Einsatz von Pestiziden vorzuziehen. Um Krankheiten zu vermeiden, sollten Sie schließlich darauf achten, dass Sie Ihre Kartoffeln nicht jedes Jahr an derselben Stelle anpflanzen. Wir empfehlen Ihnen, eine Fruchtfolge einzuhalten.

Wussten Sie schon?

Die Kartoffel Belle de Fontenay bietet weit mehr als nur ihren köstlichen Geschmack und ihre feste Konsistenz. Ihre widerstandsfähigen Eigenschaften machen sie weniger anfällig für bestimmte Krankheiten, wie z. B. die gewöhnliche Krätze. Dadurch verringert sich der Bedarf an chemischen Behandlungen. Außerdem lässt sie sich gut lagern, was eine Verfügbarkeit über mehrere Monate nach der Ernte gewährleistet. Da es sich um eine alte Sorte handelt, können Gärtner die biologische Vielfalt erhalten und traditionelle Geschmacksrichtungen wieder aufleben lassen. Und schließlich macht ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Böden und Klimazonen sie auch für Gartenneulinge zugänglich. Kurz gesagt: Diese Kartoffelsorte ist ein landwirtschaftlicher Schatz, der Widerstandsfähigkeit, Geschmack und Geschichte vereint.

Ref : 011659
Ref : 011659
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe