Lebensbaum Mirjam
Thuja occidentalis Mirjam
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Kanadische Thuja 'Mirjam': eine kleinwüchsige Pflanze, ideal für kleine Gärten.

Bakker stellt Ihnen die Kanadische Thuja 'Mirjam' vor. Es handelt sich um eine kleinwüchsige Konifere, die sich ideal für Topfkulturen und kleine Gärten eignet. Er hat horizontale Äste und dunkelgrüne Nadeln. Sie wächst schnell und dicht. Bei Reife erreicht er meist eine Höhe von 1 bis 1,5 Metern. Unserer Erfahrung nach ist dieser Strauch auch dafür bekannt, dass er sehr widerstandsfähig gegen Insekten und Krankheiten ist. Er ist tolerant gegenüber Trockenheit und Luftverschmutzung. Er kann in voller Sonne oder im Schatten gepflanzt werden. Außerdem ist er leicht zu pflegen. Wenn er einmal etabliert ist, muss er nur wenig gegossen werden. Er ist eine hervorragende Option für Gartenanfänger oder für diejenigen, die ihrem Garten ohne viel Aufwand etwas Grünes hinzufügen möchten, bestätigen die Bakkers. Sie ist ideal für Gartenhecken, Rasenkanten und Landschaftsbereiche im Allgemeinen.




Die Arten der Thuja

Es gibt nur eine einzige Thuja-Art. Sie ist als Thuja occidentalis bekannt und es gibt keine spezifische Art, die sich "Kanadische Thuja 'Mirjam'" nennt. Es ist möglich, dass 'Mirjam' ein Kultivar oder eine bestimmte Sorte von Thuja occidentalis ist, die in Kanada beheimatet ist. Dennoch gibt es diesen in mehreren Kultivaren, die unterschiedliche Größen und Formen haben. Dazu gehören 'Emerald Green', 'Smaragd', 'Rheingold' und 'Brabant' usw.




Tipps zur Pflege und Anpflanzung der Kanadischen Thuja 'Mirjam'.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Kanadische Thuja 'Mirjam' im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Dies ist dann, wenn der Boden noch kühl ist. Wir empfehlen Ihnen, einen Standort in der vollen Sonne oder im Halbschatten zu wählen. Nur sollten Sie darauf achten, dass der Boden gut durchlässig ist. Graben Sie dann ein Loch, das doppelt so groß ist wie der Behälter des Setzlings. Mischen Sie dann Kompost bzw. Blumenerde mit der entnommenen Gartenerde. Achten Sie darauf, dass die Basis des Wurzelballens mit dem Boden abschließt und setzen Sie den Setzling in das Loch. Drücken Sie schließlich die Erde um die Basis herum fest und gießen Sie reichlich. Ist die Pflanze erst einmal angewachsen, muss sie nicht regelmäßig gegossen werden. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen jedoch, in den ersten Wochen nach der Pflanzung für eine gute Bewässerung zu sorgen. Dadurch soll der Boden feucht gehalten werden. Junge Pflanzen dieser Art müssen nicht regelmäßig beschnitten werden. Nur wenn Sie tote oder kranke Äste entfernen oder ihm eine besondere Form geben wollen. Wenn Sie ihn beschneiden wollen, tun Sie dies im Frühjahr, bevor die Knospen zu blühen beginnen. Um dabei zu helfen, die Feuchtigkeit zu halten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern, mulchen Sie um die Basis des Baumes herum. Wir empfehlen Ihnen, dies mit Kiefernnadeln, Blättern oder Stroh zu tun. Beachten Sie, dass diese Pflanze gegen Krankheiten und Schädlinge resistent ist. Nur kann sie manchmal von Pilzen, Blattläusen und Blattflecken befallen werden. Beobachten Sie Ihren Strauch regelmäßig auf mögliche Probleme und behandeln Sie ihn dann ggf. sofort.

Lebensbaum Mirjam Thuja occidentalis Mirjam

Lebensbaum Mirjam
Thuja occidentalis Mirjam
Normaler Preis 7,95 €
Verkaufspreis 7,95 € Normaler Preis 7,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 100 cm
Beschreibung

Kanadische Thuja 'Mirjam': eine kleinwüchsige Pflanze, ideal für kleine Gärten.

Bakker stellt Ihnen die Kanadische Thuja 'Mirjam' vor. Es handelt sich um eine kleinwüchsige Konifere, die sich ideal für Topfkulturen und kleine Gärten eignet. Er hat horizontale Äste und dunkelgrüne Nadeln. Sie wächst schnell und dicht. Bei Reife erreicht er meist eine Höhe von 1 bis 1,5 Metern. Unserer Erfahrung nach ist dieser Strauch auch dafür bekannt, dass er sehr widerstandsfähig gegen Insekten und Krankheiten ist. Er ist tolerant gegenüber Trockenheit und Luftverschmutzung. Er kann in voller Sonne oder im Schatten gepflanzt werden. Außerdem ist er leicht zu pflegen. Wenn er einmal etabliert ist, muss er nur wenig gegossen werden. Er ist eine hervorragende Option für Gartenanfänger oder für diejenigen, die ihrem Garten ohne viel Aufwand etwas Grünes hinzufügen möchten, bestätigen die Bakkers. Sie ist ideal für Gartenhecken, Rasenkanten und Landschaftsbereiche im Allgemeinen.




Die Arten der Thuja

Es gibt nur eine einzige Thuja-Art. Sie ist als Thuja occidentalis bekannt und es gibt keine spezifische Art, die sich "Kanadische Thuja 'Mirjam'" nennt. Es ist möglich, dass 'Mirjam' ein Kultivar oder eine bestimmte Sorte von Thuja occidentalis ist, die in Kanada beheimatet ist. Dennoch gibt es diesen in mehreren Kultivaren, die unterschiedliche Größen und Formen haben. Dazu gehören 'Emerald Green', 'Smaragd', 'Rheingold' und 'Brabant' usw.




Tipps zur Pflege und Anpflanzung der Kanadischen Thuja 'Mirjam'.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Kanadische Thuja 'Mirjam' im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Dies ist dann, wenn der Boden noch kühl ist. Wir empfehlen Ihnen, einen Standort in der vollen Sonne oder im Halbschatten zu wählen. Nur sollten Sie darauf achten, dass der Boden gut durchlässig ist. Graben Sie dann ein Loch, das doppelt so groß ist wie der Behälter des Setzlings. Mischen Sie dann Kompost bzw. Blumenerde mit der entnommenen Gartenerde. Achten Sie darauf, dass die Basis des Wurzelballens mit dem Boden abschließt und setzen Sie den Setzling in das Loch. Drücken Sie schließlich die Erde um die Basis herum fest und gießen Sie reichlich. Ist die Pflanze erst einmal angewachsen, muss sie nicht regelmäßig gegossen werden. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen jedoch, in den ersten Wochen nach der Pflanzung für eine gute Bewässerung zu sorgen. Dadurch soll der Boden feucht gehalten werden. Junge Pflanzen dieser Art müssen nicht regelmäßig beschnitten werden. Nur wenn Sie tote oder kranke Äste entfernen oder ihm eine besondere Form geben wollen. Wenn Sie ihn beschneiden wollen, tun Sie dies im Frühjahr, bevor die Knospen zu blühen beginnen. Um dabei zu helfen, die Feuchtigkeit zu halten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern, mulchen Sie um die Basis des Baumes herum. Wir empfehlen Ihnen, dies mit Kiefernnadeln, Blättern oder Stroh zu tun. Beachten Sie, dass diese Pflanze gegen Krankheiten und Schädlinge resistent ist. Nur kann sie manchmal von Pilzen, Blattläusen und Blattflecken befallen werden. Beobachten Sie Ihren Strauch regelmäßig auf mögliche Probleme und behandeln Sie ihn dann ggf. sofort.

Ref : 028263
Ref : 028263
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe