Riesen-Lebensbaum Atrovirens
Thuja plicata atrovirens
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Die Thuja, eine klassische Heckenpflanze

Die Thuja ist eine einfach zu verwendende Heckenpflanze. Sie wird Ihrer Landschaft durch ihre ganzjährig immergrünen Blätter ein fertiges Aussehen verleihen. Da sie alle Eigenschaften besitzt, die man für eine schöne Hecke benötigt, zeichnet sie sich durch ihr schnelles Wachstum aus.

Die verschiedenen Sorten der Thuja

Die Thuja gibt es in verschiedenen Sorten. Zum Beispiel ist die Thuja Brabant eine ausgezeichnete Wahl für eine Hecke oder eine Fassade. Sie bildet eine dicke Pyramide und hat grüne Blätter, die das ganze Jahr über frisch bleiben. Diese Sorte ist eine schöne Ergänzung für eine gemischte Rabatte. Sie gedeiht gut in voller Sonne oder im Halbschatten und auf den meisten Böden.

Thuja Smaragd Occidentalis ist eine weitere Sorte mit immergrünen, schmalen, pyramidenförmigen Blättern. Sie zeichnet sich durch ihr dichtes Laub aus, das seine Farbe das ganze Jahr über behält. Diese Art wächst gut in feuchter und warmer Umgebung und toleriert auch Trockenperioden.

Die Sorte Plicata Atrovirens schließlich ist ideal für eine schnell wachsende Hecke. Ihre Blätter verströmen einen angenehmen Ananasduft, wenn sie zerkleinert werden oder nach Regen.

Wann sollte man Thuja pflanzen?

Die Pflanzzeit der Thuja für Hecken hängt von der Region ab, in der Sie leben. Die Bakker-Gärtner empfehlen, sie im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Zu dieser Jahreszeit ist die Erde nämlich noch kühl und feucht. So können sich die Wurzeln gut entwickeln, bevor die Hitze des Sommers einsetzt.

Achten Sie jedoch darauf, die besonderen klimatischen Bedingungen in Ihrer Region zu berücksichtigen. In einer Region, in der es im Sommer heiß und trocken ist, sollte die Thuja beispielsweise im Herbst oder Winter gepflanzt werden. Dadurch wird verhindert, dass die Jungpflanzen austrocknen.

In kälteren Regionen ist eine Pflanzung im zeitigen Frühjahr ratsam, um ein Erfrieren der Pflanzen zu verhindern.

Wie pflanzt man die Thuja richtig?

Die Thuja ist eine Pflanze, die einen gut durchlässigen, nährstoffreichen Boden bevorzugt. Sie bevorzugt auch leichte, feuchte und frische Böden. Die Pflanze verträgt saure bis neutrale Böden (pH-Wert zwischen 5,5 und 7) und gedeiht besonders gut auf sandigen oder lehmigen Böden.

Wenn Sie vorhaben, sie in leicht lehmige oder steinige Böden zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker Handwerker, eine zusätzliche Drainage anzulegen, um Staunässe zu vermeiden.

Tipps zur Pflege

In Bezug auf die Pflege sollten Sie die Pflanze regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten. Um sicherzustellen, dass die Feuchtigkeit die Wurzeln erreicht, verwenden Sie einen Tropf- oder Blasenschlauch.

Düngen Sie die Pflanze außerdem dreimal im Jahr, um sicherzustellen, dass sie genügend Nährstoffe erhält. Verwenden Sie dazu einen speziell formulierten Immergrün-Dünger. Im ersten Wachstumsjahr wenden Sie einen Dünger mit halber Verdünnung an. Nach dieser Zeit wenden Sie den Dünger gemäß den Anweisungen des Herstellers an.

Darüber hinaus raten die Bakker-Spezialisten, beschädigtes, krankes oder verfärbtes Laub der Pflanze abzuschneiden. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist ebenfalls wichtig, um die Form der Pflanze zu erhalten. Vorzugsweise sollten Sie die Pflanze zu Beginn des Winters oder im Herbst beschneiden. Im Sommer riskieren Sie sonst, dass sich die Spitzen der beschnittenen Zweige braun verfärben.

Riesen-Lebensbaum Atrovirens Thuja plicata atrovirens

Riesen-Lebensbaum Atrovirens
Thuja plicata atrovirens
Normaler Preis 6,45 €
Verkaufspreis 6,45 € Normaler Preis 6,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Lieferung im gange
Versand ab dem 05/08
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Pflanzzeit März, Oktober
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 2000 cm
Beschreibung

Die Thuja, eine klassische Heckenpflanze

Die Thuja ist eine einfach zu verwendende Heckenpflanze. Sie wird Ihrer Landschaft durch ihre ganzjährig immergrünen Blätter ein fertiges Aussehen verleihen. Da sie alle Eigenschaften besitzt, die man für eine schöne Hecke benötigt, zeichnet sie sich durch ihr schnelles Wachstum aus.

Die verschiedenen Sorten der Thuja

Die Thuja gibt es in verschiedenen Sorten. Zum Beispiel ist die Thuja Brabant eine ausgezeichnete Wahl für eine Hecke oder eine Fassade. Sie bildet eine dicke Pyramide und hat grüne Blätter, die das ganze Jahr über frisch bleiben. Diese Sorte ist eine schöne Ergänzung für eine gemischte Rabatte. Sie gedeiht gut in voller Sonne oder im Halbschatten und auf den meisten Böden.

Thuja Smaragd Occidentalis ist eine weitere Sorte mit immergrünen, schmalen, pyramidenförmigen Blättern. Sie zeichnet sich durch ihr dichtes Laub aus, das seine Farbe das ganze Jahr über behält. Diese Art wächst gut in feuchter und warmer Umgebung und toleriert auch Trockenperioden.

Die Sorte Plicata Atrovirens schließlich ist ideal für eine schnell wachsende Hecke. Ihre Blätter verströmen einen angenehmen Ananasduft, wenn sie zerkleinert werden oder nach Regen.

Wann sollte man Thuja pflanzen?

Die Pflanzzeit der Thuja für Hecken hängt von der Region ab, in der Sie leben. Die Bakker-Gärtner empfehlen, sie im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Zu dieser Jahreszeit ist die Erde nämlich noch kühl und feucht. So können sich die Wurzeln gut entwickeln, bevor die Hitze des Sommers einsetzt.

Achten Sie jedoch darauf, die besonderen klimatischen Bedingungen in Ihrer Region zu berücksichtigen. In einer Region, in der es im Sommer heiß und trocken ist, sollte die Thuja beispielsweise im Herbst oder Winter gepflanzt werden. Dadurch wird verhindert, dass die Jungpflanzen austrocknen.

In kälteren Regionen ist eine Pflanzung im zeitigen Frühjahr ratsam, um ein Erfrieren der Pflanzen zu verhindern.

Wie pflanzt man die Thuja richtig?

Die Thuja ist eine Pflanze, die einen gut durchlässigen, nährstoffreichen Boden bevorzugt. Sie bevorzugt auch leichte, feuchte und frische Böden. Die Pflanze verträgt saure bis neutrale Böden (pH-Wert zwischen 5,5 und 7) und gedeiht besonders gut auf sandigen oder lehmigen Böden.

Wenn Sie vorhaben, sie in leicht lehmige oder steinige Böden zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker Handwerker, eine zusätzliche Drainage anzulegen, um Staunässe zu vermeiden.

Tipps zur Pflege

In Bezug auf die Pflege sollten Sie die Pflanze regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten. Um sicherzustellen, dass die Feuchtigkeit die Wurzeln erreicht, verwenden Sie einen Tropf- oder Blasenschlauch.

Düngen Sie die Pflanze außerdem dreimal im Jahr, um sicherzustellen, dass sie genügend Nährstoffe erhält. Verwenden Sie dazu einen speziell formulierten Immergrün-Dünger. Im ersten Wachstumsjahr wenden Sie einen Dünger mit halber Verdünnung an. Nach dieser Zeit wenden Sie den Dünger gemäß den Anweisungen des Herstellers an.

Darüber hinaus raten die Bakker-Spezialisten, beschädigtes, krankes oder verfärbtes Laub der Pflanze abzuschneiden. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist ebenfalls wichtig, um die Form der Pflanze zu erhalten. Vorzugsweise sollten Sie die Pflanze zu Beginn des Winters oder im Herbst beschneiden. Im Sommer riskieren Sie sonst, dass sich die Spitzen der beschnittenen Zweige braun verfärben.

Ref : 023695
Ref : 023695
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe