Silber-Akazie
Acacia dealbata
Erhellt den Garten im Winter
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Herrlich duftend!
Silber-Akazie: Für einen farbenfrohen und warmen Garten.

Die Silber-Akazie bietet mitten im Winter eine leuchtende Blüte. Sie bringt einen Hauch von Farbe und Wärme in Ihre Grünanlage. Ihr betörender Duft macht sie ideal für die Blumendekoration und die Verschönerung winterlicher Gärten.

Eigenschaften der Silber-Akazie

Die exotische Silber-Akazie ist in Australien beheimatet. Sie gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Diese Sorte zeichnet sich durch ihre immergrünen, fedrigen Blätter aus, die glänzend grün sind. Ihre spektakulären Blütenstände ziehen leicht die Blicke auf sich. Die Blüten bilden wunderschöne goldene Pompons. Diese blühen im Spätwinter, normalerweise von Januar bis März. Sie bringen einen Farbtupfer in die oft triste Winterlandschaft. Diese Pompons sehen aus wie kleine Samtkugeln in einem schönen, leuchtenden Gelb. Ihr süßlicher Duft ist einfach berauschend. Die Art wächst schnell und kann in nur wenigen Jahren eine Höhe von 10 bis 15 m erreichen. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl, um Schatten in Ihrem Garten zu spenden oder eine leere Stelle zu füllen.

Sorten

Die Silber-Akazie weist eine fesselnde Palette an Züchtungen auf. Die "Gaulois Astier" wird wegen ihrer leuchtenden Blüten und des vollen Laubs geschätzt. Die "Elizabeth" sticht mit ihren rosafarbenen Blütenständen hervor, die für eine zarte Nuance sorgen. Für kleine Räume oder die Kultur in Töpfen ist "Limelight" dank ihrer kompakten Größe ideal. "Cootamundra" zieht mit ihren leuchtend gelben Blüten die Aufmerksamkeit auf sich, während "Winter Sunshine" durch ihr elegantes Aussehen und ihr feines Laub besticht, das einen exotischen Touch verleiht. Diese Sorten bereichern den Garten im Winter und bieten eine Vielfalt an Farben und Formen.

Tipps für den Anbau

Die Pflanzung der Silber-Akazie erfordert eine gewisse Vorbereitung. Die Bakker-Experten raten Ihnen, sonnige Standorte für den Anbau dieser Pflanze zu wählen. Diese kann auch etwas Schatten tolerieren. Wir empfehlen Ihnen, den Boden gut zu entwässern, um Wurzelfäule zu vermeiden. Die beste Anbauzeit ist im Frühjahr, nachdem der Frost vorbei ist. Wenn Sie in einer Region mit mildem Klima wohnen, können Sie die Sorte auch im Herbst pflanzen. Bereiten Sie vor der Pflanzung den Boden vor, indem Sie gegebenenfalls die Drainage verbessern. Fügen Sie Kompost oder organisches Material hinzu, um den Boden anzureichern. Bakker-Spezialisten empfehlen, ein Loch von etwa der doppelten Größe des Wurzelballens zu graben. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Behälter und setzen Sie sie in das vorbereitete Loch. Bringen Sie die Oberseite des Wurzelballens auf Bodenhöhe. Füllen Sie das Loch mit Erde auf und drücken Sie es vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu entfernen. Gießen Sie nach der Anzucht reichlich, um den Boden gut zu befeuchten.

Pflege der Pflanze

In den ersten zwei Jahren nach der Pflanzung der Silber-Akazie empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, den Boden ständig feucht, aber nicht nass zu halten. Gießen Sie während längerer Trockenperioden regelmäßig. Wir empfehlen Ihnen einen leichten Schnitt, um die Pflanze zu formen oder tote oder beschädigte Äste zu entfernen. Die beste Zeit zum Beschneiden ist der frühe Frühling. Sorgen Sie in besonders strengen Wintern für zusätzlichen Schutz. Verlegen Sie eine dicke Mulchschicht um die Basis der Pflanze, um die Wurzeln zu schützen. Wir empfehlen Ihnen, die Silber-Akazie im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger für Blühpflanzen zu düngen. Um die Schönheit der Blüte zu steigern, sollten Sie einen zu starken Rückschnitt vermeiden. Wenn Sie diese Sorte in Töpfen kultivieren, sollten Sie einen ausreichend großen Topf wählen, um ein gutes Gedeihen zu gewährleisten.

Ref : 001629

Silber-Akazie Acacia dealbata

Silber-Akazie
Acacia dealbata
Erhellt den Garten im Winter
Normaler Preis 10,49 €
Verkaufspreis 10,49 € Normaler Preis 10,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Gelb
Lieferung als getopfte Pflanze
Blüte Januar - März
Schnittblume
Grün bleibend
Wachstumshöhe 400 cm
Blätter das ganze Jahr
Pflanzabstand 70 - 80 cm
Riechend
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Pflanzzeit Februar - Juni, September - Dezember
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Die Silber-Akazie kann sowohl in den Gartenboden als auch in einen großen Kübel gepflanzt werden. Lesen Sie sich die Möglichkeiten zum Überwintern durch und entscheiden Sie sich dann, auf welche Weise Sie sie pflanzen.

Die Silber-Akazie im Gartenboden
Wählen Sie für die Silber-Akazie einen geschützten Platz in der vollen Sonne oder mit leichtem Schatten, beispielsweise an einer sonnigen Mauer. Sorgen Sie dafür, dass der Ballen der Silber-Akazie gut feucht ist. Lockern Sie die Erde auf, verbessern den Boden und graben Sie ein Loch. Die Acacia wächst sehr gut in wasserdurchlässigem Boden mit Humus. Mischen Sie darum Blumenerde oder Kompost unter sandigem Boden und grobem Sand und etwas Blumenerde unter Lehmboden.

Möchten Sie die Silber-Akazie in den Garten pflanzen? Dann tun Sie dies im Frühjahr, denn dann kann die Pflanze die meisten Wurzeln bilden, so ist sie besser auf den kommenden Winter vorbereitet. Die Silber-Akazie im Topf Verwenden Sie für die Acacia dealbata einen großen Blumentopf oder Pflanzkasten mit Löchern im Boden. Kleiden Sie diesen gegebenenfalls an der Innenseite mit Luftpolsterfolie aus, damit das Risiko des Erfrierens der Pflanze verringert wird. Sorgen Sie für Löcher in der Folie auf dem Topfboden, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Verwenden Sie mit grobem Sand vermischte Blumenerde. Geben Sie die Bodenmischung in den Topf und setzen den Wurzelballen der Silber-Akazie in der richtigen Höhe hinein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrer Silber-Akazie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser.

Stellen Sie den Blumentopf an einen geschützten Platz in der vollen Sonne oder mit etwas Schatten.
Pflege
Geben Sie der Acacia dealbata regelmäßig Wasser. Die Erde kann ruhig etwas feucht sein. Seien Sie zurückhaltend mit Pflanzendünger. Pflanzen, die wenig Dünger bekommen, kommen am besten durch den Winter! Die Pflanzen bilden dann ein kompakteres Gewebe, wodurch das Risiko von Erfrierungen geringer ist.

Jungen Bäumen sollten Sie einen Halt geben und sie an einen stabilen Stock binden.

Nach der Blüte kann man den Baum stark zurückschneiden (notwendig ist dies jedoch nicht). Schneiden Sie ordentlich zurück (1/3), dann bekommt die Acacia eine fein verzweigte Wuchsweise. Schneiden Sie eventuell totes Holz (von Frostschäden) im Frühjahr ab. Wenn Sie die Spitze des Baumes abschneiden, erhält die Silber-Akazie das Aussehen eines Strauches. Die Silber-Akazie im Winter Die Silber-Akazie kann etwas Frost vertragen, ist aber nicht vollkommen winterhart. Im Gartenboden können ausgewachsene Exemplare an einem geschützten Platz bis -8°C Frost vertragen. In langen und kälteren Wintern besteht die Gefahr von Frostschäden. Dann können auch die Blätter erfrieren und abfallen. Im Frühjahr erscheinen wieder neue Blätter. Junge Pflanzen brauchen besonderen Schutz, sie sind frostempfindlicher.

Wächst die Acacia dealbata im Gartenboden? Packen Sie die Pflanze dann als Schutz vor Frost ganz mit mehreren Lagen Vliestuch ein. Legen Sie auch eine zusätzliche Lage Laub oder Rindenmulch um den Stamm herum, denn die Silber-Akazie wurzelt oberflächlich und könnte sonst Frostschäden an den Wurzeln erleiden.
Die Silber-Akazie blüht früh im Jahr. Entfernen Sie rechtzeitig im Frühjahr wieder das Vliestuch von der Silber-Akazie, sobald die ersten Knospen zu sehen sind.

In Gebieten mit langen Wintern ist es ratsam, die Pflanze in einem Kübel frostfrei überwintern zu lassen. Stellen Sie die Silber-Akazie vor dem ersten Frost in einen Topf in einem hellen und kühlen Raum. Geben Sie der Acacia dealbata weniger aber doch regelmäßig Wasser, damit der Wurzelballen nicht austrocknet.

Topfen Sie sie im Frühjahr gegebenenfalls um oder geben Sie eine frische Lage Blumenerde hinzu. Nach der Frostperiode (im Frühjahr) kann die  Silber-Akazie wieder nach draußen.
Extra
Dieser wintergrüne Baum aus dem Süden Australiens und Tasmaniens verleiht Ihrem Garten eine exotische Ausstrahlung. Nicht nur die Blüten sind sehr attraktiv, auch die fein gefiederten Blätter sind besonders schön. Die Blätter sind wintergrün und bleiben an der Pflanze. Die Blüten duften herrlich und süß.
Im Gartenboden kann dieser hübsche Baum in Europa nach 10 Jahren eine Größe von 4 Metern erreichen. Im Kübel werden es ungefähr 2,5 Meter.

Acacia dealbata gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae oder Leguminosae) und in der Unterfamilie zu den Mimosengewächsen (Mimosoidae).
Beschreibung

Herrlich duftend!

Silber-Akazie: Für einen farbenfrohen und warmen Garten.

Die Silber-Akazie bietet mitten im Winter eine leuchtende Blüte. Sie bringt einen Hauch von Farbe und Wärme in Ihre Grünanlage. Ihr betörender Duft macht sie ideal für die Blumendekoration und die Verschönerung winterlicher Gärten.

Eigenschaften der Silber-Akazie

Die exotische Silber-Akazie ist in Australien beheimatet. Sie gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Diese Sorte zeichnet sich durch ihre immergrünen, fedrigen Blätter aus, die glänzend grün sind. Ihre spektakulären Blütenstände ziehen leicht die Blicke auf sich. Die Blüten bilden wunderschöne goldene Pompons. Diese blühen im Spätwinter, normalerweise von Januar bis März. Sie bringen einen Farbtupfer in die oft triste Winterlandschaft. Diese Pompons sehen aus wie kleine Samtkugeln in einem schönen, leuchtenden Gelb. Ihr süßlicher Duft ist einfach berauschend. Die Art wächst schnell und kann in nur wenigen Jahren eine Höhe von 10 bis 15 m erreichen. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl, um Schatten in Ihrem Garten zu spenden oder eine leere Stelle zu füllen.

Sorten

Die Silber-Akazie weist eine fesselnde Palette an Züchtungen auf. Die "Gaulois Astier" wird wegen ihrer leuchtenden Blüten und des vollen Laubs geschätzt. Die "Elizabeth" sticht mit ihren rosafarbenen Blütenständen hervor, die für eine zarte Nuance sorgen. Für kleine Räume oder die Kultur in Töpfen ist "Limelight" dank ihrer kompakten Größe ideal. "Cootamundra" zieht mit ihren leuchtend gelben Blüten die Aufmerksamkeit auf sich, während "Winter Sunshine" durch ihr elegantes Aussehen und ihr feines Laub besticht, das einen exotischen Touch verleiht. Diese Sorten bereichern den Garten im Winter und bieten eine Vielfalt an Farben und Formen.

Tipps für den Anbau

Die Pflanzung der Silber-Akazie erfordert eine gewisse Vorbereitung. Die Bakker-Experten raten Ihnen, sonnige Standorte für den Anbau dieser Pflanze zu wählen. Diese kann auch etwas Schatten tolerieren. Wir empfehlen Ihnen, den Boden gut zu entwässern, um Wurzelfäule zu vermeiden. Die beste Anbauzeit ist im Frühjahr, nachdem der Frost vorbei ist. Wenn Sie in einer Region mit mildem Klima wohnen, können Sie die Sorte auch im Herbst pflanzen. Bereiten Sie vor der Pflanzung den Boden vor, indem Sie gegebenenfalls die Drainage verbessern. Fügen Sie Kompost oder organisches Material hinzu, um den Boden anzureichern. Bakker-Spezialisten empfehlen, ein Loch von etwa der doppelten Größe des Wurzelballens zu graben. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Behälter und setzen Sie sie in das vorbereitete Loch. Bringen Sie die Oberseite des Wurzelballens auf Bodenhöhe. Füllen Sie das Loch mit Erde auf und drücken Sie es vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu entfernen. Gießen Sie nach der Anzucht reichlich, um den Boden gut zu befeuchten.

Pflege der Pflanze

In den ersten zwei Jahren nach der Pflanzung der Silber-Akazie empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, den Boden ständig feucht, aber nicht nass zu halten. Gießen Sie während längerer Trockenperioden regelmäßig. Wir empfehlen Ihnen einen leichten Schnitt, um die Pflanze zu formen oder tote oder beschädigte Äste zu entfernen. Die beste Zeit zum Beschneiden ist der frühe Frühling. Sorgen Sie in besonders strengen Wintern für zusätzlichen Schutz. Verlegen Sie eine dicke Mulchschicht um die Basis der Pflanze, um die Wurzeln zu schützen. Wir empfehlen Ihnen, die Silber-Akazie im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger für Blühpflanzen zu düngen. Um die Schönheit der Blüte zu steigern, sollten Sie einen zu starken Rückschnitt vermeiden. Wenn Sie diese Sorte in Töpfen kultivieren, sollten Sie einen ausreichend großen Topf wählen, um ein gutes Gedeihen zu gewährleisten.

Ref : 001629

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop