Tigerblume
Tigridia pavonia
Zu Produktinformationen springen
Niedriger Preis
1 von 3
Exotisches Spektakel
20 Tigerblume: Für einen farbenfrohen und exotischen Garten.

Die 20 Tigerblume sind wegen ihrer leuchtenden Farben beliebt. Sie eignen sich hervorragend für Beete und Topfpflanzungen. Diese Sorten sind bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Fähigkeit, jedem Außenbereich einen exotischen Touch zu verleihen.

Eigenschaften der Pflanzen

Die "20 Tigerblume", auch bekannt unter dem botanischen Namen "Calceolaria integrifolia", sind einjährige Pflanzen. Sie stammen ursprünglich aus Südamerika und werden wegen ihrer spektakulären und farbenfrohen Blüten geschätzt. Diese ähneln den Augen eines Pfaus, daher der Name. Die Blüten haben taschenförmige Blütenblätter. Diese gibt es in verschiedenen Farben von leuchtendem Gelb über Rot und Rosa bis hin zu Orange. Die in der Regel kompakten Pflanzen werden etwa 15 bis 30 cm hoch. Sie eignen sich ideal für Topfgärten und Balkone. Sie können sie sogar als Zimmerpflanzen wählen. Diese Sorten eignen sich hervorragend, um jedem Raum einen Hauch von Farbe und Freude zu verleihen.

Die verschiedenen Sorten

Die 20 Tigerblume gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Die Sorten mit strahlend gelben Blütenblättern bringen einen Hauch von Sonne in Ihren Außenbereich. Die 20 Pfauenaugen in der Mischung mit roten Blütenblättern sind eine gewagte Wahl. Sie eignen sich für diejenigen, die eine vibrierende Intensität suchen. Blumen mit rosafarbenen Blütenblättern vermitteln eine sanfte Weiblichkeit und Blumen mit leuchtend orangefarbenen Blütenblättern bilden einen wunderschönen Kontrast. Einige Sorten haben zweifarbige Blütenblätter, die Ihrem Garten eine künstlerische Dimension verleihen.

Bedingungen für die Pflanzung

Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, die "20 Tigerblume" an einem sonnigen oder teilweise schattigen Standort zu pflanzen. Wir empfehlen Ihnen, einen Ort zu wählen, der mindestens 4 bis 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält. Setzen Sie die Pflanze auf einen gut durchlässigen, leicht sauren Boden. Fügen Sie Kompost oder qualitativ hochwertige Blumenerde hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Sie können die Samen nach der letzten Frostperiode, oft im Frühjahr, direkt in den Boden säen. Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, die Samen in einer Tiefe von 1 bis 2 cm auszusäen. Lassen Sie zwischen ihnen einen Abstand von etwa 15 cm.

Pflege der Pflanzen

Die "20 Tigerblume" sind relativ pflegeleicht. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, während heißer und trockener Perioden regelmäßig zu gießen, um den Boden leicht feucht zu halten. Vermeiden Sie übermäßiges Gießen, da es sonst zu Wurzelfäule kommen kann. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, verwelkte Blüten abzukneifen, um die kontinuierliche Produktion neuer Blüten zu fördern. Unsere Analyse zeigt, wie wichtig es ist, einmal im Monat einen ausgewogenen Dünger zu verabreichen. Diese Sorten sind frostempfindlich. Wenn Sie in einer Region mit strengen Wintern leben, empfehlen wir Ihnen, diese Sorten als einjährige Pflanzen zu kultivieren oder sie während der kalten Jahreszeit nach drinnen zu verlegen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Das Tigerblume lässt sich harmonisch mit einer Vielzahl anderer Pflanzenarten kombinieren, um einen eklektischen und fesselnden Garten zu schaffen. In Gegenüberstellung mit zartem Lavendel bietet es einen starken visuellen Kontrast, während die Nähe zu Rosen eine Dimension von Raffinesse und Romantik verleiht. Die Anwesenheit von Farnen fügt eine üppige Textur und ein tiefes Grün hinzu, wodurch die schillernden Farbtöne des Pfauenauges hervorgehoben werden. Diese einzigartige Kombination schafft eine Landschaft, in der jede Pflanze zu einer Symphonie aus Farben, Formen und Texturen beiträgt und ein bemerkenswertes und harmonisches Naturschauspiel bietet.

Tigerblume Tigridia pavonia

Tigerblume
Tigridia pavonia
Normaler Preis 3,95 €
Verkaufspreis 3,95 € Normaler Preis 3,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Zwiebelumfang 7 - 9 cm
Mehrfarbig
Blüte August - September
Wachstumshöhe 42 - 42 cm
Pflanztiefe 8 cm
Pflanzabstand 30 cm
Pflanzzeit Februar - Juni
Arten von Klimazonen Gemäßigtes Klima
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Sie können die Zwiebeln der Tigridia pavonia direkt im Frühjahr in die
Gartenerde, einen Blumentopf oder Pflanzkasten pflanzen. Achten Sie aber auf
(Nacht-) Frost. Beim Pflanzen der Blumenzwiebeln sollte die Tiefe des Pflanzlochs
zweimal so groß sein wie die Höhe einer Zwiebel. Eine Zwiebel von 5 cm kommt
also in ein Loch von 10 cm. Der Pflanzabstand der Tigerblume ist ungefähr 10
cm. Lockern Sie die Erde gut und mischen Sie etwas groben Sand und frische
Blumenerde darunter. Füllen Sie das Pflanzloch wieder auf. Sie können die
Zwiebeln der Tigridia pavonia einzeln, mit einem speziellen Zwiebelpflanzer oder mit einer                                                         kleinen Schaufel pflanzen. Graben Sie für größere Flächen ein
geräumigeres Pflanzloch und legen Sie hier mehrere Zwiebeln hinein. Die
Tigerblume gedeiht am besten in lockerem, gut drainiertem Boden an einem Platz in der direkten
Sonne.
Pflege
Gießen Sie Ihre Tigerblume regelmäßig, denn der Boden um die Wurzeln herum
darf nicht austrocknen. Zu nass darf der Boden aber auch nicht sein. Indem
Sie verblühte Blüten der Tigridia pavonia regelmäßig abschneiden, fördern
Sie die Wiederblüte. Für eine besonders reiche Blüte empfiehlt
Bakker.com, im Sommer regelmäßig Pflanzennahrung ins Gießwasser zu mischen. Tigerblume im Winter Die Zwiebeln der Tigerblume sind nicht winterhart. Sie können Sie im Winter
mit einer Schicht Laub, Stroh oder
Tannenzweigen schützen. Oder graben Sie die Zwiebeln aus und lagern Sie sie
frostfrei. Schneiden Sie alle Stängel 15 cm oberhalb der Zwiebel ab.
Befestigen Sie ein Etikett mit dem Namen an der Zwiebel. Dann wissen Sie im
Frühjahr noch, dass es sich um die Tigerblume handelt. Schütteln Sie die
Erde von der Zwiebel ab und legen Sie sie in eine Kiste mit grobem Sand. Lagern
Sie die Tigerblume an einem frostfreien Ort. Im nächsten Frühjahr können Sie
sie wieder einpflanzen, die Pflanze wird es Ihnen mit ihren
prächtigen Blüten danken.
Extra
Die Tigerblume ist ein im Sommer blühendes Zwiebelgewächs, das zur Familie
der Iris gehört. Die Tigridia pavonia ist eigentlich eine Eintagsblume: Die
Blüten bleiben nur 1 Tag lang geöffnet. Aber zum Glück öffnen sich jeden Tag neue
Blüten.
Beschreibung

Exotisches Spektakel

20 Tigerblume: Für einen farbenfrohen und exotischen Garten.

Die 20 Tigerblume sind wegen ihrer leuchtenden Farben beliebt. Sie eignen sich hervorragend für Beete und Topfpflanzungen. Diese Sorten sind bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit und ihre Fähigkeit, jedem Außenbereich einen exotischen Touch zu verleihen.

Eigenschaften der Pflanzen

Die "20 Tigerblume", auch bekannt unter dem botanischen Namen "Calceolaria integrifolia", sind einjährige Pflanzen. Sie stammen ursprünglich aus Südamerika und werden wegen ihrer spektakulären und farbenfrohen Blüten geschätzt. Diese ähneln den Augen eines Pfaus, daher der Name. Die Blüten haben taschenförmige Blütenblätter. Diese gibt es in verschiedenen Farben von leuchtendem Gelb über Rot und Rosa bis hin zu Orange. Die in der Regel kompakten Pflanzen werden etwa 15 bis 30 cm hoch. Sie eignen sich ideal für Topfgärten und Balkone. Sie können sie sogar als Zimmerpflanzen wählen. Diese Sorten eignen sich hervorragend, um jedem Raum einen Hauch von Farbe und Freude zu verleihen.

Die verschiedenen Sorten

Die 20 Tigerblume gibt es in verschiedenen Formen und Farben. Die Sorten mit strahlend gelben Blütenblättern bringen einen Hauch von Sonne in Ihren Außenbereich. Die 20 Pfauenaugen in der Mischung mit roten Blütenblättern sind eine gewagte Wahl. Sie eignen sich für diejenigen, die eine vibrierende Intensität suchen. Blumen mit rosafarbenen Blütenblättern vermitteln eine sanfte Weiblichkeit und Blumen mit leuchtend orangefarbenen Blütenblättern bilden einen wunderschönen Kontrast. Einige Sorten haben zweifarbige Blütenblätter, die Ihrem Garten eine künstlerische Dimension verleihen.

Bedingungen für die Pflanzung

Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, die "20 Tigerblume" an einem sonnigen oder teilweise schattigen Standort zu pflanzen. Wir empfehlen Ihnen, einen Ort zu wählen, der mindestens 4 bis 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält. Setzen Sie die Pflanze auf einen gut durchlässigen, leicht sauren Boden. Fügen Sie Kompost oder qualitativ hochwertige Blumenerde hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Sie können die Samen nach der letzten Frostperiode, oft im Frühjahr, direkt in den Boden säen. Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, die Samen in einer Tiefe von 1 bis 2 cm auszusäen. Lassen Sie zwischen ihnen einen Abstand von etwa 15 cm.

Pflege der Pflanzen

Die "20 Tigerblume" sind relativ pflegeleicht. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, während heißer und trockener Perioden regelmäßig zu gießen, um den Boden leicht feucht zu halten. Vermeiden Sie übermäßiges Gießen, da es sonst zu Wurzelfäule kommen kann. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, verwelkte Blüten abzukneifen, um die kontinuierliche Produktion neuer Blüten zu fördern. Unsere Analyse zeigt, wie wichtig es ist, einmal im Monat einen ausgewogenen Dünger zu verabreichen. Diese Sorten sind frostempfindlich. Wenn Sie in einer Region mit strengen Wintern leben, empfehlen wir Ihnen, diese Sorten als einjährige Pflanzen zu kultivieren oder sie während der kalten Jahreszeit nach drinnen zu verlegen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Das Tigerblume lässt sich harmonisch mit einer Vielzahl anderer Pflanzenarten kombinieren, um einen eklektischen und fesselnden Garten zu schaffen. In Gegenüberstellung mit zartem Lavendel bietet es einen starken visuellen Kontrast, während die Nähe zu Rosen eine Dimension von Raffinesse und Romantik verleiht. Die Anwesenheit von Farnen fügt eine üppige Textur und ein tiefes Grün hinzu, wodurch die schillernden Farbtöne des Pfauenauges hervorgehoben werden. Diese einzigartige Kombination schafft eine Landschaft, in der jede Pflanze zu einer Symphonie aus Farben, Formen und Texturen beiträgt und ein bemerkenswertes und harmonisches Naturschauspiel bietet.

Ref : 023610
Ref : 023610
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe