Johannisbeere Rovada
Ribes rubrum rovada
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Die Rovada-Johannisbeere: Eine leicht zu kultivierende Obstpflanze für schmackhafte Beeren

Die Rovada-Johannisbeere ist eine Obstpflanze, die Sie ganz einfach in Ihrem Garten anbauen können. Ihre roten Beeren sind süß und wohlschmeckend und eignen sich hervorragend für die Herstellung von Marmeladen oder Säften. Gemüsegärtner lieben diese Sorte, da sie gegen die üblichen Krankheiten, die solche Pflanzen oft befallen, resistent ist. Außerdem ist sie für ihr kräftiges Wachstum bekannt, was bedeutet, dass sie jedes Jahr reichlich Früchte tragen kann. In diesem Artikel erkunden wir die Merkmale dieser Pflanze und geben Tipps, wie man sie anbaut.

Die charakteristischen Merkmale der Rovada-Johannisbeere

Die Rovada-Johannisbeere ist eine Pflanze, die mehr als nur süße und saftige Beeren zu bieten hat. Mit ihrem dichten, stacheligen Laub besitzt sie eine natürliche Eleganz, die Ihrem Garten Struktur und Tiefe verleihen kann. Hier sind einige ihrer Eigenschaften, die ihr von den Bakker-Spezialisten zugeschrieben werden:

Stachelige Äste: Diese verleihen ihm ein rustikales und natürliches Aussehen. Die Dornen helfen, die Pflanze vor Schädlingen und Tieren zu schützen, die versucht sein könnten, sie zu fressen.

Die dunkelgrünen Blätter: Sie haben eine glänzende dunkelgrüne Farbe, die Ihrem Garten Tiefe und Struktur verleiht. Sie haben auch ein raues Aussehen, das ihn robust gegenüber schwierigen Wetterbedingungen macht.

Grüne Blüten: Sie sind vielleicht nicht so attraktiv wie die Blüten anderer Floren, aber sie sind wichtig für die Bestäubung und die Fruchtproduktion.

Die roten Beeren: Diese sind eines ihrer fesselndsten Merkmale. Sie sind mittelgroß und haben einen süßen und säuerlichen Geschmack. Das macht sie perfekt für den Frischverzehr oder die Zubereitung von Desserts.

Krankheitsresistenz: Er ist resistent gegen Krankheiten, was bedeutet, dass er unter einer Vielzahl von Bedingungen leicht angebaut werden kann. Sie wird weniger wahrscheinlich von Schädlingsbefall oder anderen Schädlingen befallen.

Praktische Tipps für den Anbau der Rovada-Johannisbeere.

Wählen Sie einen sonnigen Standort: Sie braucht einen Platz mit direktem Kontakt zum Sonnenlicht, um gut zu wachsen und Früchte zu tragen. Wählen Sie einen Platz in Ihrem Außenbereich, der mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält.

Bereiten Sie den Boden vor: Er gedeiht besonders gut in fruchtbarer, gut durchlässiger Erde. Graben Sie ein etwa 50 cm breites und tiefes Loch und mischen Sie gut verrotteten Kompost oder Mist mit der Erde im Loch. Dies wird die Pflanze mit den Nährstoffen versorgen, die sie braucht, um gut zu gedeihen.

Kultivieren Sie die Pflanze: Setzen Sie sie in das Loch und füllen Sie es mit der Mischung aus Erde und Kompost. Drücken Sie die Erde um sie herum leicht an, um Lufteinschlüsse zu beseitigen, und gießen Sie sie reichlich.

Gießen Sie regelmäßig: Er benötigt einen feuchten, aber nicht nassen Boden. Gießen Sie regelmäßig, um den Boden feucht zu halten. Die Bakker-Experten raten Ihnen, ein Tropfbewässerungssystem zu verwenden, um die Bewässerung konstant zu halten.

Beschneiden Sie die Pflanze: Schneiden Sie sie jedes Jahr zurück, um das Wachstum neuer Äste und Früchte zu fördern. Entfernen Sie tote oder kranke Äste und schneiden Sie sich kreuzende Äste ab. Wir empfehlen Ihnen, diesen Schritt im Winter durchzuführen, wenn sie sich in der Ruhephase befindet.

Düngen Sie normalerweise: Sie braucht Nährstoffe, um ihr Wachstum und ihre Blüte zu fördern. Verwenden Sie im Frühjahr und Sommer einmal im Monat einen ausgewogenen Dünger für Obstpflanzen. Dadurch wird sie mit den notwendigen Nährstoffen versorgt, die sie benötigt.

Schützen Sie die Pflanze vor Schädlingen und Krankheiten: Beobachten Sie sie auf Anzeichen einer Infektion oder eines Befalls. Wir empfehlen Ihnen, natürliche Heilmittel wie insektizide Seife oder Fruchtwechsel zur Schädlingsbekämpfung einzusetzen. Entfernen Sie infizierte Teile und verwenden Sie Fungizide, um Pilzkrankheiten zu bekämpfen.

Pflege der Pflanze: Zur Pflege der Pflanze sollten Sie den Boden feucht, aber nicht durchnässt halten. Legen Sie eine Mulchschicht um sie herum, die dabei hilft, die Anbaufläche feucht zu halten und das Unkraut am Wachsen zu hindern. Führen Sie den Rückschnitt jedes Jahr durch, um das Wachstum neuer Äste und Früchte zu fördern.

Dekorationsideen mit der Johannisbeere Rovada.

Sie ist eine sehr beliebte Pflanze, die wegen ihrer süßen und saftigen Beeren weit verbreitet angebaut wird. Sie kann jedoch auch zu dekorativen Zwecken in Ihrem Garten verwendet werden. Hier sind einige ihrer dekorativen Verwendungsmöglichkeiten, die von den Bakker-Botanikern abgestimmt wurden:

Hecke: Sie kann in Reihen angebaut werden, um eine lebendige und attraktive Hecke zu schaffen. Seine dunkelgrünen Blätter und stacheligen Äste bieten eine schöne Textur und können geschnitten werden, um einen dichten und strukturierten Pflanzenschirm zu erhalten.

Randbepflanzung: Sie kann als Randbepflanzung verwendet werden, um Bereiche in Ihrem Park abzugrenzen. Ihre leuchtend roten Beeren verleihen dem Rand einen Farbtupfer und bilden einen Kontrast zu den anderen Pflanzen in Ihrem Außenbereich.

Container: Sie kann in Containern gepflanzt werden, um Ihrer Terrasse oder Ihrem Patio Färbung und Struktur zu verleihen. Verwenden Sie Terrakotta- oder Holztöpfe, um einen rustikalen und natürlichen Look zu entwerfen.

Focal point: Bohren Sie sie als Brennpunkt Ihrer kleinen Oase, um mit ihren kräftigen Farbtönen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Seine roten Beeren weichen von seinem dunkelgrünen Laub ab und schaffen einen Mittelpunkt in Ihrer Landschaftsgestaltung.

Gemischte Grenze: Sie kann in Kombination mit anderen Stauden gefunden werden, um eine interessante gemischte Grenze zu erhalten. Die Höhe und Textur der Rovada-Johannisbeere wird der Grenze Abwechslung verleihen.

Johannisbeere Rovada Ribes rubrum rovada

Johannisbeere Rovada
Ribes rubrum rovada
Normaler Preis 5,95 €
Verkaufspreis 5,95 € Normaler Preis 5,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Blüte April
Pflanzzeit Oktober - November
Juli - August
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 1 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 130 cm
Beschreibung

Die Rovada-Johannisbeere: Eine leicht zu kultivierende Obstpflanze für schmackhafte Beeren

Die Rovada-Johannisbeere ist eine Obstpflanze, die Sie ganz einfach in Ihrem Garten anbauen können. Ihre roten Beeren sind süß und wohlschmeckend und eignen sich hervorragend für die Herstellung von Marmeladen oder Säften. Gemüsegärtner lieben diese Sorte, da sie gegen die üblichen Krankheiten, die solche Pflanzen oft befallen, resistent ist. Außerdem ist sie für ihr kräftiges Wachstum bekannt, was bedeutet, dass sie jedes Jahr reichlich Früchte tragen kann. In diesem Artikel erkunden wir die Merkmale dieser Pflanze und geben Tipps, wie man sie anbaut.

Die charakteristischen Merkmale der Rovada-Johannisbeere

Die Rovada-Johannisbeere ist eine Pflanze, die mehr als nur süße und saftige Beeren zu bieten hat. Mit ihrem dichten, stacheligen Laub besitzt sie eine natürliche Eleganz, die Ihrem Garten Struktur und Tiefe verleihen kann. Hier sind einige ihrer Eigenschaften, die ihr von den Bakker-Spezialisten zugeschrieben werden:

Stachelige Äste: Diese verleihen ihm ein rustikales und natürliches Aussehen. Die Dornen helfen, die Pflanze vor Schädlingen und Tieren zu schützen, die versucht sein könnten, sie zu fressen.

Die dunkelgrünen Blätter: Sie haben eine glänzende dunkelgrüne Farbe, die Ihrem Garten Tiefe und Struktur verleiht. Sie haben auch ein raues Aussehen, das ihn robust gegenüber schwierigen Wetterbedingungen macht.

Grüne Blüten: Sie sind vielleicht nicht so attraktiv wie die Blüten anderer Floren, aber sie sind wichtig für die Bestäubung und die Fruchtproduktion.

Die roten Beeren: Diese sind eines ihrer fesselndsten Merkmale. Sie sind mittelgroß und haben einen süßen und säuerlichen Geschmack. Das macht sie perfekt für den Frischverzehr oder die Zubereitung von Desserts.

Krankheitsresistenz: Er ist resistent gegen Krankheiten, was bedeutet, dass er unter einer Vielzahl von Bedingungen leicht angebaut werden kann. Sie wird weniger wahrscheinlich von Schädlingsbefall oder anderen Schädlingen befallen.

Praktische Tipps für den Anbau der Rovada-Johannisbeere.

Wählen Sie einen sonnigen Standort: Sie braucht einen Platz mit direktem Kontakt zum Sonnenlicht, um gut zu wachsen und Früchte zu tragen. Wählen Sie einen Platz in Ihrem Außenbereich, der mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält.

Bereiten Sie den Boden vor: Er gedeiht besonders gut in fruchtbarer, gut durchlässiger Erde. Graben Sie ein etwa 50 cm breites und tiefes Loch und mischen Sie gut verrotteten Kompost oder Mist mit der Erde im Loch. Dies wird die Pflanze mit den Nährstoffen versorgen, die sie braucht, um gut zu gedeihen.

Kultivieren Sie die Pflanze: Setzen Sie sie in das Loch und füllen Sie es mit der Mischung aus Erde und Kompost. Drücken Sie die Erde um sie herum leicht an, um Lufteinschlüsse zu beseitigen, und gießen Sie sie reichlich.

Gießen Sie regelmäßig: Er benötigt einen feuchten, aber nicht nassen Boden. Gießen Sie regelmäßig, um den Boden feucht zu halten. Die Bakker-Experten raten Ihnen, ein Tropfbewässerungssystem zu verwenden, um die Bewässerung konstant zu halten.

Beschneiden Sie die Pflanze: Schneiden Sie sie jedes Jahr zurück, um das Wachstum neuer Äste und Früchte zu fördern. Entfernen Sie tote oder kranke Äste und schneiden Sie sich kreuzende Äste ab. Wir empfehlen Ihnen, diesen Schritt im Winter durchzuführen, wenn sie sich in der Ruhephase befindet.

Düngen Sie normalerweise: Sie braucht Nährstoffe, um ihr Wachstum und ihre Blüte zu fördern. Verwenden Sie im Frühjahr und Sommer einmal im Monat einen ausgewogenen Dünger für Obstpflanzen. Dadurch wird sie mit den notwendigen Nährstoffen versorgt, die sie benötigt.

Schützen Sie die Pflanze vor Schädlingen und Krankheiten: Beobachten Sie sie auf Anzeichen einer Infektion oder eines Befalls. Wir empfehlen Ihnen, natürliche Heilmittel wie insektizide Seife oder Fruchtwechsel zur Schädlingsbekämpfung einzusetzen. Entfernen Sie infizierte Teile und verwenden Sie Fungizide, um Pilzkrankheiten zu bekämpfen.

Pflege der Pflanze: Zur Pflege der Pflanze sollten Sie den Boden feucht, aber nicht durchnässt halten. Legen Sie eine Mulchschicht um sie herum, die dabei hilft, die Anbaufläche feucht zu halten und das Unkraut am Wachsen zu hindern. Führen Sie den Rückschnitt jedes Jahr durch, um das Wachstum neuer Äste und Früchte zu fördern.

Dekorationsideen mit der Johannisbeere Rovada.

Sie ist eine sehr beliebte Pflanze, die wegen ihrer süßen und saftigen Beeren weit verbreitet angebaut wird. Sie kann jedoch auch zu dekorativen Zwecken in Ihrem Garten verwendet werden. Hier sind einige ihrer dekorativen Verwendungsmöglichkeiten, die von den Bakker-Botanikern abgestimmt wurden:

Hecke: Sie kann in Reihen angebaut werden, um eine lebendige und attraktive Hecke zu schaffen. Seine dunkelgrünen Blätter und stacheligen Äste bieten eine schöne Textur und können geschnitten werden, um einen dichten und strukturierten Pflanzenschirm zu erhalten.

Randbepflanzung: Sie kann als Randbepflanzung verwendet werden, um Bereiche in Ihrem Park abzugrenzen. Ihre leuchtend roten Beeren verleihen dem Rand einen Farbtupfer und bilden einen Kontrast zu den anderen Pflanzen in Ihrem Außenbereich.

Container: Sie kann in Containern gepflanzt werden, um Ihrer Terrasse oder Ihrem Patio Färbung und Struktur zu verleihen. Verwenden Sie Terrakotta- oder Holztöpfe, um einen rustikalen und natürlichen Look zu entwerfen.

Focal point: Bohren Sie sie als Brennpunkt Ihrer kleinen Oase, um mit ihren kräftigen Farbtönen die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Seine roten Beeren weichen von seinem dunkelgrünen Laub ab und schaffen einen Mittelpunkt in Ihrer Landschaftsgestaltung.

Gemischte Grenze: Sie kann in Kombination mit anderen Stauden gefunden werden, um eine interessante gemischte Grenze zu erhalten. Die Höhe und Textur der Rovada-Johannisbeere wird der Grenze Abwechslung verleihen.

Ref : 006894
Ref : 006894
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe