Stachelbeere Captivator
Ribes uva-crispa 'captivator'
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Captivator Stachelbeere, schmackhafte Früchte von guter Qualität.

Captivator Stachelbeere ist ein Produkt, das aus frischen, hochwertigen Stachelbeeren hergestellt wird. Diese Besonderheit verleiht ihr einen für die Stachelbeeren unwiderstehlichen Geschmack und Geruch. Da sie die Fische effektiv anlockt, wird diese Sorte oft erfolgreich von Profi- und Hobbyfischern eingesetzt. Um seine Wirksamkeit noch zu steigern, können Sie ihn mit anderen Ködern mischen.

Die Eigenschaften des Produkts

Stachelbeeren sind kleine, nahrhafte Früchte. Ihre Früchte sind groß und kugelförmig und haben eine durchscheinende Schale, die ihnen ein juwelenartiges Aussehen verleiht. Die europäischen und amerikanischen Sorten, die jeweils als Ribes uva-crispa und Ribes hirtellum bezeichnet werden, sind die häufigsten Arten. Beide sind eng mit schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren verwandt.

Diese von den Bakker-Gärtnern angebotene Sorte ist früh und kräftig. Sie produziert viele kleine, dunkelrote Früchte mit einem säuerlichen Geschmack. Sie hat keine Dornen, was das Pflücken erleichtert.

Wann und wo sollte man die Stachelbeere Captivator pflanzen?

Im Allgemeinen werden Stachelbeeren im Herbst oder im frühen Frühjahr angebaut. Zu diesen Zeiten sind die Temperaturen noch kühl und die Gefahr von Frost ist gering. Der genaue Zeitpunkt für die Anpflanzung der Sorte Captivator hängt jedoch von Ihrer geografischen Region und dem lokalen Klima ab. Sie sollten wissen, dass diese spezielle Art eine winterharte Pflanze ist. Sie kann in vielen Klimazonen und Regionen Frankreichs und Europas wachsen. Sie bevorzugt vor allem eine gemäßigte bis warme Umgebung mit heißen Sommern und mäßig kalten Wintern. Diese Sorte kann jedoch auch Temperaturen von bis zu -20 °C vertragen.

Darüber hinaus benötigt sie einen gut durchlässigen Boden und eine gute Bewässerung. Die Bakker-Experten raten daher, sie in Regionen zu pflanzen, in denen es ausreichend regnet oder eine Bewässerung möglich ist.

Tipps zur Pflege

Die Pflege der Stachelbeere Captivator ist nicht kompliziert. Die Bakker Handwerker empfehlen Ihnen einen regelmäßigen Rückschnitt, um eine übermäßige Verzweigung zu verhindern, mit dem Ziel, die Fruchtproduktion zu stimulieren. Nach der Ernte sollten Sie beim Beschneiden alle Äste entfernen, die Früchte produziert haben, sowie überalterte oder kranke Äste. Außerdem sollten Sie Blätter und Zweige im Inneren der Pflanze entfernen, um eine bessere Luft- und Lichtzirkulation zu ermöglichen.

Beachten Sie, dass diese Art mit wenig Pflegeaufwand leicht wachsen kann. Die Bakker Gärtnerei lädt Sie ein, sie als Einzelpflanze oder als Hecke zu kultivieren. Diese Sorte wird auch für den Anbau am Spalier oder Spalier verwendet, um maximale Erträge zu erzielen.

Wussten Sie schon?

In Frankreich wird die Stachelbeere Captivator vor allem in den Regionen Centre-Ouest, Sud-Ouest und Sud-Est angebaut. Sie wird auch in vielen europäischen Ländern angebaut und ist in Deutschland, Italien, Spanien, Portugal und Belgien verbreitet.

Ref : 029408

Stachelbeere Captivator Ribes uva-crispa 'captivator'

Stachelbeere Captivator
Ribes uva-crispa 'captivator'
Normaler Preis 10,49 €
Verkaufspreis 10,49 € Normaler Preis 10,49 €
inkl. MwSt.
Auf Bestellung
Versand ab 04 Mär
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Blüte Mai
Pflanzzeit Oktober - November
Juli
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 1 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Beschreibung

Captivator Stachelbeere, schmackhafte Früchte von guter Qualität.

Captivator Stachelbeere ist ein Produkt, das aus frischen, hochwertigen Stachelbeeren hergestellt wird. Diese Besonderheit verleiht ihr einen für die Stachelbeeren unwiderstehlichen Geschmack und Geruch. Da sie die Fische effektiv anlockt, wird diese Sorte oft erfolgreich von Profi- und Hobbyfischern eingesetzt. Um seine Wirksamkeit noch zu steigern, können Sie ihn mit anderen Ködern mischen.

Die Eigenschaften des Produkts

Stachelbeeren sind kleine, nahrhafte Früchte. Ihre Früchte sind groß und kugelförmig und haben eine durchscheinende Schale, die ihnen ein juwelenartiges Aussehen verleiht. Die europäischen und amerikanischen Sorten, die jeweils als Ribes uva-crispa und Ribes hirtellum bezeichnet werden, sind die häufigsten Arten. Beide sind eng mit schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren verwandt.

Diese von den Bakker-Gärtnern angebotene Sorte ist früh und kräftig. Sie produziert viele kleine, dunkelrote Früchte mit einem säuerlichen Geschmack. Sie hat keine Dornen, was das Pflücken erleichtert.

Wann und wo sollte man die Stachelbeere Captivator pflanzen?

Im Allgemeinen werden Stachelbeeren im Herbst oder im frühen Frühjahr angebaut. Zu diesen Zeiten sind die Temperaturen noch kühl und die Gefahr von Frost ist gering. Der genaue Zeitpunkt für die Anpflanzung der Sorte Captivator hängt jedoch von Ihrer geografischen Region und dem lokalen Klima ab. Sie sollten wissen, dass diese spezielle Art eine winterharte Pflanze ist. Sie kann in vielen Klimazonen und Regionen Frankreichs und Europas wachsen. Sie bevorzugt vor allem eine gemäßigte bis warme Umgebung mit heißen Sommern und mäßig kalten Wintern. Diese Sorte kann jedoch auch Temperaturen von bis zu -20 °C vertragen.

Darüber hinaus benötigt sie einen gut durchlässigen Boden und eine gute Bewässerung. Die Bakker-Experten raten daher, sie in Regionen zu pflanzen, in denen es ausreichend regnet oder eine Bewässerung möglich ist.

Tipps zur Pflege

Die Pflege der Stachelbeere Captivator ist nicht kompliziert. Die Bakker Handwerker empfehlen Ihnen einen regelmäßigen Rückschnitt, um eine übermäßige Verzweigung zu verhindern, mit dem Ziel, die Fruchtproduktion zu stimulieren. Nach der Ernte sollten Sie beim Beschneiden alle Äste entfernen, die Früchte produziert haben, sowie überalterte oder kranke Äste. Außerdem sollten Sie Blätter und Zweige im Inneren der Pflanze entfernen, um eine bessere Luft- und Lichtzirkulation zu ermöglichen.

Beachten Sie, dass diese Art mit wenig Pflegeaufwand leicht wachsen kann. Die Bakker Gärtnerei lädt Sie ein, sie als Einzelpflanze oder als Hecke zu kultivieren. Diese Sorte wird auch für den Anbau am Spalier oder Spalier verwendet, um maximale Erträge zu erzielen.

Wussten Sie schon?

In Frankreich wird die Stachelbeere Captivator vor allem in den Regionen Centre-Ouest, Sud-Ouest und Sud-Est angebaut. Sie wird auch in vielen europäischen Ländern angebaut und ist in Deutschland, Italien, Spanien, Portugal und Belgien verbreitet.

Ref : 029408

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop