Bauernhortensie 'Rosita'
Hydrangea macrophylla 'rosita'
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Auffallend rosa
Bauernhortensie 'Rosita': eine elegante und üppige Pflanze

Die Bauernhortensie 'Rosita', mit botanischem Namen Hydrangea macrophylla 'Rosita', ist eine attraktive Sorte. Sie zeichnet sich durch eine schöne rosa Farbe und ein üppiges Erscheinungsbild aus. Diese Pflanze bringt einen Hauch von Farbe und Eleganz in Ihre Gärten, Blumenbeete und Terrassentöpfe.

Eigenschaften der Pflanze

Die Bauernhortensie 'Rosita' zeichnet sich durch ihre leuchtend rosafarbenen Blüten aus. Diese erstrahlen im Hochsommer. Die Blütenstände der Sorte sind kugelförmige Köpfe, die aus kleinen Blüten bestehen, die in einer Traube zusammengefasst sind. Sie sorgen für ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. Die Farbe der Blüten kann je nach pH-Wert des Bodens, in dem gepflanzt wird, variieren. Auf sauren Böden sind die Blüten tendenziell blauer. Auf alkalischen Böden bleiben sie rosa. Neben den wunderschönen Blüten fällt die Art auch durch ihre großen, glänzenden, dunkelgrünen Blätter auf. Diese bilden einen wunderschönen Kontrast zu den rosafarbenen Blüten. Die Blätter sind meist oval und gezackt. Sie verleihen der Pflanze eine interessante Textur. Die Art ist sommergrün und wirft ihre Blätter im Winter ab, bevor sie im Frühjahr wieder austreiben. Sie kann eine Höhe von 1,2 bis 2 m erreichen. Die Pflanze ist mittelgroß bis groß und wächst relativ langsam. Sie ist leicht zu pflegen.

Die verschiedenen Sorten

Die Bauernhortensie 'Rosita' gibt es in verschiedenen Sorten. Die Bauernhortensie 'Rosita' ist in verschiedenen Größen erhältlich. Einige Pflanzen sind kompakter als andere. Sie eignen sich ideal für kleine Gärten und Container. Auch die Blütenfarbe kann je nach Wachstumsbedingungen und pH-Wert des Bodens leicht von blassrosa bis kräftig rosa variieren. Einige Gärtner haben sogar spezielle Sorten der Bauernhortensie 'Rosita' entwickelt. Diese behalten ihre rosa Farbe unabhängig vom Säuregehalt des Bodens bei.

Bedingungen für den Anbau

Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, die Bauernhortensie 'Rosita' an einem teilweise schattigen bis schattigen Standort zu pflanzen. Wir empfehlen Ihnen, einen Platz in der prallen Sonne zu vermeiden, da die Pflanze sonst zu stark austrocknet. Bevorzugen Sie einen gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Achten Sie darauf, dass der pH-Wert des Bodens der gewünschten Blütenfarbe entspricht. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, den Boden mit Kompost oder Torf aufzulockern. Diese Nährstoffe werden die Wasserspeicherung und die Fruchtbarkeit verbessern. Sie können auch den pH-Wert des Bodens mit geeigneten Bodenverbesserern nach Bedarf anpassen. Die beste Pflanzzeit ist in der Regel im Frühjahr oder Herbst. Vermeiden Sie Frostperioden oder starke Hitze, um den Stress für die Pflanze zu verringern. Wir empfehlen, ein Loch zu graben, das etwa doppelt so groß wie der Topf ist. Setzen Sie die Oberseite des Wurzelballens auf das Niveau des Bodens. Gießen Sie regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Boden feucht zu halten, aber vermeiden Sie ein Überlaufen. Überschüssiges Wasser kann zu Wurzelproblemen führen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Die Bauernhortensie 'Rosita' mit ihren zarten Blüten in rosa Schattierungen fügt sich harmonisch in einen abwechslungsreichen Garten ein. In Kombination mit Hostas mit ihren breiten, grünen Blättern schafft sie einen spannenden Strukturkontrast. Farne mit ihren feinen, luftigen Blättern sorgen für eine Leichtigkeit, die die dichten Blüten der Hortensie hervorhebt. Für einen Farbtupfer sorgt die Zugabe von Lavendel in Violetttönen, die ein lebendiges und duftendes Bild ergeben. Ziergräser schließlich sorgen für einen strukturierten, schlanken Hintergrund und runden das Gesamtbild mit einem Hauch natürlicher Raffinesse ab.

Bauernhortensie 'Rosita' Hydrangea macrophylla 'rosita'

Bauernhortensie 'Rosita'
Hydrangea macrophylla 'rosita'
Normaler Preis 18,49 €
Verkaufspreis 18,49 € Normaler Preis 18,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Rosa
Lieferung als getopfte Pflanze
Blüte Juni - Oktober
Winterhart
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 2 cm
Pflanzzeit April, Oktober
Arten von Klimazonen Milder Ozean
Bodenarten Tonhaltiger Boden, Feuchter Boden, Reichhaltiger Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Hydrangea macrophylla gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch wenn nötig vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Machen Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Stellen Sie den Wurzelballen der Hortensie in die richtige Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens muss etwas unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Hortensie wächst auch ausgezeichnet in einen geräumigen Topf. Sorgen Sie dann für Löcher im Boden, damit das Gießwasser gut ablaufen kann. Feuchter Boden Hydrangea macrophylla wächst am besten in ziemlich feuchten, humusreichem Boden. Verbessern Sie Gartenerde, indem Sie ihr Kompost zu setzen. Ein Platz im Schatten oder Halbschatten reicht aus. Volle Sonne geht auch, wenn der Boden nicht zu trocken ist. Feuchte Erde in einem Topf ist gut aber das Wasser muss gut ablaufen können. Von zu viel Wasser geht die Hortensie ein.


 
Pflege
Geben Sie Hydrangea macrophylla in trockenen Zeiten zusätzlich Wasser, denn trockenen Boden verträgt Strauch schlecht. Geben Sie für eine besonders reiche Blüte von März-Juli monatlich Pflanzennahrung ins Gießwasser. Geben Sie im frühen Frühjahr Kuhdung. Hortensien schneiden Die Hortensie blüht auf Zweigen, die im Vorjahr schon gebildet wurden. Wenn Sie im Frühjahr schneiden, werden also keine Blüten erscheinen. Schneiden ist eigentlich nicht notwendig, nur wenn der Strauch zu groß wird. Verjüngen Sie in dem Fall die Hortensien, indem Sie 1/3 der Zweige ganz entfernen. Dann haben Sie in einem Jahr weniger Blüten aber im zweiten Jahr ist die Blüte wieder normal. Schneiden Sie tote Zweige ganz ab. Verblühte Blüten können Sie im Winter vorsichtig abschneiden aber belassen Sie die obere Knospe am Zweig.
Extra
Hydrangea macrophylla hat ziemlich lockere Blütendolden. Ganz außergewöhnlich sind die gefüllten Blüten, sie sehen aus wie kleine Sternchen. Wenn die Blüten gerade aufegangen sind sind sie grün, später verfärben sie sich. Hortensien sehen auch im Blumenstrauß prächtig aus!
Beschreibung

Auffallend rosa

Bauernhortensie 'Rosita': eine elegante und üppige Pflanze

Die Bauernhortensie 'Rosita', mit botanischem Namen Hydrangea macrophylla 'Rosita', ist eine attraktive Sorte. Sie zeichnet sich durch eine schöne rosa Farbe und ein üppiges Erscheinungsbild aus. Diese Pflanze bringt einen Hauch von Farbe und Eleganz in Ihre Gärten, Blumenbeete und Terrassentöpfe.

Eigenschaften der Pflanze

Die Bauernhortensie 'Rosita' zeichnet sich durch ihre leuchtend rosafarbenen Blüten aus. Diese erstrahlen im Hochsommer. Die Blütenstände der Sorte sind kugelförmige Köpfe, die aus kleinen Blüten bestehen, die in einer Traube zusammengefasst sind. Sie sorgen für ein außergewöhnliches Erscheinungsbild. Die Farbe der Blüten kann je nach pH-Wert des Bodens, in dem gepflanzt wird, variieren. Auf sauren Böden sind die Blüten tendenziell blauer. Auf alkalischen Böden bleiben sie rosa. Neben den wunderschönen Blüten fällt die Art auch durch ihre großen, glänzenden, dunkelgrünen Blätter auf. Diese bilden einen wunderschönen Kontrast zu den rosafarbenen Blüten. Die Blätter sind meist oval und gezackt. Sie verleihen der Pflanze eine interessante Textur. Die Art ist sommergrün und wirft ihre Blätter im Winter ab, bevor sie im Frühjahr wieder austreiben. Sie kann eine Höhe von 1,2 bis 2 m erreichen. Die Pflanze ist mittelgroß bis groß und wächst relativ langsam. Sie ist leicht zu pflegen.

Die verschiedenen Sorten

Die Bauernhortensie 'Rosita' gibt es in verschiedenen Sorten. Die Bauernhortensie 'Rosita' ist in verschiedenen Größen erhältlich. Einige Pflanzen sind kompakter als andere. Sie eignen sich ideal für kleine Gärten und Container. Auch die Blütenfarbe kann je nach Wachstumsbedingungen und pH-Wert des Bodens leicht von blassrosa bis kräftig rosa variieren. Einige Gärtner haben sogar spezielle Sorten der Bauernhortensie 'Rosita' entwickelt. Diese behalten ihre rosa Farbe unabhängig vom Säuregehalt des Bodens bei.

Bedingungen für den Anbau

Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, die Bauernhortensie 'Rosita' an einem teilweise schattigen bis schattigen Standort zu pflanzen. Wir empfehlen Ihnen, einen Platz in der prallen Sonne zu vermeiden, da die Pflanze sonst zu stark austrocknet. Bevorzugen Sie einen gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Achten Sie darauf, dass der pH-Wert des Bodens der gewünschten Blütenfarbe entspricht. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, den Boden mit Kompost oder Torf aufzulockern. Diese Nährstoffe werden die Wasserspeicherung und die Fruchtbarkeit verbessern. Sie können auch den pH-Wert des Bodens mit geeigneten Bodenverbesserern nach Bedarf anpassen. Die beste Pflanzzeit ist in der Regel im Frühjahr oder Herbst. Vermeiden Sie Frostperioden oder starke Hitze, um den Stress für die Pflanze zu verringern. Wir empfehlen, ein Loch zu graben, das etwa doppelt so groß wie der Topf ist. Setzen Sie die Oberseite des Wurzelballens auf das Niveau des Bodens. Gießen Sie regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Boden feucht zu halten, aber vermeiden Sie ein Überlaufen. Überschüssiges Wasser kann zu Wurzelproblemen führen.

Kombination mit anderen Pflanzen

Die Bauernhortensie 'Rosita' mit ihren zarten Blüten in rosa Schattierungen fügt sich harmonisch in einen abwechslungsreichen Garten ein. In Kombination mit Hostas mit ihren breiten, grünen Blättern schafft sie einen spannenden Strukturkontrast. Farne mit ihren feinen, luftigen Blättern sorgen für eine Leichtigkeit, die die dichten Blüten der Hortensie hervorhebt. Für einen Farbtupfer sorgt die Zugabe von Lavendel in Violetttönen, die ein lebendiges und duftendes Bild ergeben. Ziergräser schließlich sorgen für einen strukturierten, schlanken Hintergrund und runden das Gesamtbild mit einem Hauch natürlicher Raffinesse ab.

Ref : 030790
Ref : 030790
Mehr lesen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop