Blauregen 'Naga Noda'
Wisteria floribunda 'naga noda'
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Herrlich duftend
Blauregen 'Naga Noda': eine Pracht aus Nippon

Die Blauregen, mit botanischem Namen Wisteria floribunda 'Naga Noda', ist eine spektakuläre Kletterpflanze. Mit ihrer unvergleichlichen Anmut und Schönheit hat sie Gärten auf der ganzen Welt erobert. Diese von Bakker angebotene, aus Japan stammende Sorte ist berühmt für ihre langen, violetten Blütentrauben, die vor Farbe und Charme nur so zu strotzen scheinen.

Eigenschaften

Die Blauregen 'Naga Noda' zeichnet sich vor allem durch ihre violetten Blütentrauben aus, die eine Länge von bis zu einem Meter erreichen können. Diese Blütenkaskaden erinnern an die Anmut einer Tänzerin und fegen im Frühling und Frühsommer mit ihrer Pracht durch den Garten. Die Schmetterlingsblüten ähneln kleinen Orchideen und verströmen einen süßen, berauschenden Duft, der die Luft erfüllt und Bienen und Schmetterlinge anzieht. Sie machen die Pflanze zu einem unbestrittenen Highlight in Ihrem Garten.

Neben den spektakulären Blüten bietet die Blauregen 'Naga Noda' auch üppiges und attraktives Laub. Ihre dunkelgrünen, zusammengesetzten Blätter bilden einen guten Hintergrund, um die violetten Blütentrauben zu betonen. Mit diesem dichten Laub können Sie Spaliere, Pergolen oder unansehnliche Mauern bedecken.

Diese Glyziniensorte ist aufgrund ihrer Größe besonders faszinierend. Sie kann bei ähnlicher Breite eine Höhe von 8 bis 12 m erreichen.

Tipps für die Pflanzung

Damit Ihre Blauregen 'Naga Noda' gut gedeiht, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, den richtigen Standort zu wählen. Planen Sie einen sonnigen Platz mit mindestens sechs Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag. Bereiten Sie außerdem einen gut durchlässigen Boden vor, der reich an organischen Stoffen ist, um ein gesundes Wachstum zu fördern.

Der beste Zeitpunkt für die Pflanzung ist im Herbst oder Frühjahr, wenn der Boden noch warm ist. So kann sich Ihre Pflanze etablieren, bevor der Winter oder die Sommerhitze kommt.

Graben Sie vor dem Einpflanzen ein Loch, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Fügen Sie dem vorhandenen Boden Kompost oder gut verrottete Blumenerde hinzu, um die Fruchtbarkeit und die Drainage zu verbessern.

Als Kletterpflanze benötigt die Blauregen 'Naga Noda' eine starke Stütze, um sich zu entwickeln. Installieren Sie ein Spalier, eine Pergola oder eine Mauer aus stabilem Drahtgeflecht, um diese Kletterpflanze zu beherbergen.

Tipps zur Pflege

In den ersten beiden Jahren nach der Pflanzung empfehlen die Bakker-Spezialisten eine regelmäßige Bewässerung, um dem Blauregen 'Naga Noda' beim Anwachsen zu helfen. Wenn sie einmal gut verwurzelt ist, ist sie relativ trockenheitsresistent, wird sich aber bei trockenem Wetter immer über eine regelmäßige Bewässerung freuen.

Geben Sie im Frühjahr einen ausgewogenen Dünger, um der Pflanze zu helfen, mehr Blüten zu produzieren. Denken Sie daran, die spezifischen Anweisungen des Herstellers zu befolgen. Nach der Blüte im Frühjahr sollten Sie daran denken, die Stängel zu beschneiden, um das Wachstum zu kontrollieren und eine dichtere Verzweigung zu fördern. Sie können auch zu jeder Zeit des Jahres tote oder beschädigte Stängel entfernen.

Beobachten Sie die Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Problemen und handeln Sie ggf. schnell. Eine Behandlung mit natürlicher Insektizidseife kann gegen Blattläuse wirksam sein.

Kombination mit anderen Pflanzen

Der Blauregen 'Naga Noda' mit seinen opulenten, violetten Blütentrauben fügt sich elegant in vielfältige Pflanzenkompositionen ein. Ihr majestätisches Aussehen passt hervorragend zu immergrünen Sträuchern wie dem Tin-Lorbeer und bietet einen spannenden Kontrast zwischen dem intensiven Grün der Blätter und dem sanften Violett der Blüten. Pflanzen wie die Strauchpfingstrosen mit ihren großzügigen, farbenfrohen Blüten vervollständigen das Bild, indem sie am Fuße der Glyzinie für Volumen und Farbe sorgen. Die Ziergräser mit ihrem weichen, luftigen Wuchs fügen eine Dimension der Leichtigkeit und Bewegung hinzu und schaffen ein faszinierendes Spiel der Texturen. Diese Kombination, ganz ausgewogen und zart, verwandelt den Raum in einen Ort der Kontemplation und Gelassenheit.

Ref : 030782

Blauregen 'Naga Noda' Wisteria floribunda 'naga noda'

Blauregen 'Naga Noda'
Wisteria floribunda 'naga noda'
Normaler Preis 23,49 €
Verkaufspreis 23,49 € Normaler Preis 23,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blau
Lieferung als getopfte Pflanze
Blüte Mai - Juli
Winterhart
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 2 cm
Riechend
Pflanzzeit März - Mai, September - November
Arten von Klimazonen Milder Ozean, Mittelmeerregion, Resistent gegen Bergklima, Gemäßigtes Klima
Bodenarten Tonhaltiger Boden, Feuchter Boden, Gute Qualität gewöhnlicher Boden, Reichhaltiger Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Graben Sie für Wisteria ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Sorgen Sie dafür, dass der Ballen des Blauregens gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch des des Japanischen oder Chinesischen Blauregens vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Stellen Sie den Ballen in richtiger Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig fest. Geben Sie Ihrer Wisteria gleich nach dem Pflanzen Wasser. Beide Sorten Blauregen gedeihen gut in fruchtbarem, humusreichem Boden. Verbessern Sie die Gartenerde mit Kompost, vor allem in der Nähe der Hauswand. Geben Sie Wisteria einen Platz in voller Sonne.  Wisteria sinensis klettern lassen Wisteria ist eine Schlingpflanze. Die schnell wachsenden Zweige schlingen sich überall herum, um Halt zu finden. Helfen Sie den jungen Pflanzen beim Klettern, indem Sie die Triebe leiten und anbinden. Am besten halten Sie diese kräftig wachsende Kletterpflanze als Solitär. Mit ein bisschen Geduld ist es sogar möglich, beide Sorten Blauregen als Hochstamm zu ziehen. Sorgen Sie für einen Halt, indem Sie einen stabilen Baumpfahl neben den Haupttrieb stellen.
Pflege
Sowohl der Japanische (Wisteria floribunda) als auch der Chinesische Blauregen (Wisteria sinensis) sind robuste pflegeleichte Pflanzen. Geben Sie in trockenen Zeiten aber zusätzlich Wasser. Verwöhnen Sie die Pflanze im Winter mit einer Mulchschicht aus Kompost.
Für eine schöne Wuchsweise und reiche Blüte beider Sorten Blauregen empfiehlt es sich, einige lange Zweige horizontal zu leiten. Zum Beispiel entlang der Mauer oder einer Pergola.  Wisteria schneiden Wisteria können Sie zwei Mal im Jahr schneiden. Lassen Sie einige lange horizontal angebundenen Zweige stehen und schneiden Sie im Januar oder Februar alle Seitenzweige bis auf 2-3 Augen (Knospen) zurück. Schneiden Sie nach der Blüte im Juli alle Seitenzweige zurück bis auf 4-5 Blätter. Dann bleibt der Blauregen kompakt und es erscheinen auch im nächsten Jahr wieder reichlich Blüten.
Extra
Wisteria ist eine der schönsten Kletterpflanzen. Die Schmetterlingsblüten sind dicht gefüllt und sitzen in langen, zierlich herabhängenden Trauben. Die schlingenden Zweige des Blauregen besitzen viel Kraft, achten Sie also auf anfällige Materialien wie Regenrohre. Die Samen des Blauregens sind giftig.
Beschreibung

Herrlich duftend

Blauregen 'Naga Noda': eine Pracht aus Nippon

Die Blauregen, mit botanischem Namen Wisteria floribunda 'Naga Noda', ist eine spektakuläre Kletterpflanze. Mit ihrer unvergleichlichen Anmut und Schönheit hat sie Gärten auf der ganzen Welt erobert. Diese von Bakker angebotene, aus Japan stammende Sorte ist berühmt für ihre langen, violetten Blütentrauben, die vor Farbe und Charme nur so zu strotzen scheinen.

Eigenschaften

Die Blauregen 'Naga Noda' zeichnet sich vor allem durch ihre violetten Blütentrauben aus, die eine Länge von bis zu einem Meter erreichen können. Diese Blütenkaskaden erinnern an die Anmut einer Tänzerin und fegen im Frühling und Frühsommer mit ihrer Pracht durch den Garten. Die Schmetterlingsblüten ähneln kleinen Orchideen und verströmen einen süßen, berauschenden Duft, der die Luft erfüllt und Bienen und Schmetterlinge anzieht. Sie machen die Pflanze zu einem unbestrittenen Highlight in Ihrem Garten.

Neben den spektakulären Blüten bietet die Blauregen 'Naga Noda' auch üppiges und attraktives Laub. Ihre dunkelgrünen, zusammengesetzten Blätter bilden einen guten Hintergrund, um die violetten Blütentrauben zu betonen. Mit diesem dichten Laub können Sie Spaliere, Pergolen oder unansehnliche Mauern bedecken.

Diese Glyziniensorte ist aufgrund ihrer Größe besonders faszinierend. Sie kann bei ähnlicher Breite eine Höhe von 8 bis 12 m erreichen.

Tipps für die Pflanzung

Damit Ihre Blauregen 'Naga Noda' gut gedeiht, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, den richtigen Standort zu wählen. Planen Sie einen sonnigen Platz mit mindestens sechs Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag. Bereiten Sie außerdem einen gut durchlässigen Boden vor, der reich an organischen Stoffen ist, um ein gesundes Wachstum zu fördern.

Der beste Zeitpunkt für die Pflanzung ist im Herbst oder Frühjahr, wenn der Boden noch warm ist. So kann sich Ihre Pflanze etablieren, bevor der Winter oder die Sommerhitze kommt.

Graben Sie vor dem Einpflanzen ein Loch, das doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Fügen Sie dem vorhandenen Boden Kompost oder gut verrottete Blumenerde hinzu, um die Fruchtbarkeit und die Drainage zu verbessern.

Als Kletterpflanze benötigt die Blauregen 'Naga Noda' eine starke Stütze, um sich zu entwickeln. Installieren Sie ein Spalier, eine Pergola oder eine Mauer aus stabilem Drahtgeflecht, um diese Kletterpflanze zu beherbergen.

Tipps zur Pflege

In den ersten beiden Jahren nach der Pflanzung empfehlen die Bakker-Spezialisten eine regelmäßige Bewässerung, um dem Blauregen 'Naga Noda' beim Anwachsen zu helfen. Wenn sie einmal gut verwurzelt ist, ist sie relativ trockenheitsresistent, wird sich aber bei trockenem Wetter immer über eine regelmäßige Bewässerung freuen.

Geben Sie im Frühjahr einen ausgewogenen Dünger, um der Pflanze zu helfen, mehr Blüten zu produzieren. Denken Sie daran, die spezifischen Anweisungen des Herstellers zu befolgen. Nach der Blüte im Frühjahr sollten Sie daran denken, die Stängel zu beschneiden, um das Wachstum zu kontrollieren und eine dichtere Verzweigung zu fördern. Sie können auch zu jeder Zeit des Jahres tote oder beschädigte Stängel entfernen.

Beobachten Sie die Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Problemen und handeln Sie ggf. schnell. Eine Behandlung mit natürlicher Insektizidseife kann gegen Blattläuse wirksam sein.

Kombination mit anderen Pflanzen

Der Blauregen 'Naga Noda' mit seinen opulenten, violetten Blütentrauben fügt sich elegant in vielfältige Pflanzenkompositionen ein. Ihr majestätisches Aussehen passt hervorragend zu immergrünen Sträuchern wie dem Tin-Lorbeer und bietet einen spannenden Kontrast zwischen dem intensiven Grün der Blätter und dem sanften Violett der Blüten. Pflanzen wie die Strauchpfingstrosen mit ihren großzügigen, farbenfrohen Blüten vervollständigen das Bild, indem sie am Fuße der Glyzinie für Volumen und Farbe sorgen. Die Ziergräser mit ihrem weichen, luftigen Wuchs fügen eine Dimension der Leichtigkeit und Bewegung hinzu und schaffen ein faszinierendes Spiel der Texturen. Diese Kombination, ganz ausgewogen und zart, verwandelt den Raum in einen Ort der Kontemplation und Gelassenheit.

Ref : 030782

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop